Geschichte /

Weltkrieg

Weltkrieg

user profile picture

Laura Kemper ☑

438 Followers
 

Geschichte

 

11/12/10

Lernzettel

Weltkrieg

 DER ERSTE WELTKRIEG
Der Erste Weltkrieg war der „totale" und industrielle geführte Krieg der
Menschheitsgeschichte. Er wurde in Europa, Afr

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

256

Zeitleiste erster & zweiter Weltkrieg

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DER ERSTE WELTKRIEG Der Erste Weltkrieg war der „totale" und industrielle geführte Krieg der Menschheitsgeschichte. Er wurde in Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien geführt. Etwa 17 Millionen Menschen verloren durch ihn ihr Leben. All 11. November 1918 endete der 1914 ausgebrochene Erste Weltkrieg. 28. JUNI 1914 Franz Ferdinand, der Österreichisch- ungarische Thronfolger, und seine Frau werden in Sarajevo von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Durch das Attentat sollte der von Russland unterstützte Wunsch nach einem von der Donaumonarchie (auch K.u.K. - Monarchie) unabhängig Serbien unterstützt werden. 5 U 6. JULI 1914 Deutschland stellt Österreich - Ungarn einen ,,Blankascheck" aus, indem sie der K.u.K - Monarchie Bündnistreue und Unterstützung für eine militärische Aktion auf dem Balkon zusichern. 23. JULI 1914 Österreich-Ungarn stellt Serbien ein auf 48 Stunden festgesetztes Ultimatum mit weitreichenden Forderungen: Die Österreichischen Behörden sollen in die Ermittlungen gegen die Hintermänner des Attentats einbezogen werden. Diese sollen strafrechtlich scharf verfolgt werden. 25. JULI 1914 Serbien kommt Österreich - Ungarn entgegen und akzeptiert die Bedingungen des Ultimatums, sofern sie nicht seine Souveränität einschränken. Wien reicht das nicht aus. Österreich - Ungarn bricht die diplomatischen Beziehungen ab. 1. AUGUST 1914 Die russische Mobilmachung gegen Österreich - Ungarn beantwortete das Deutsche Reich am 1. August seinerseits mit dee Kriegserklärung Frankreich macht mobil. Jetzt tritt der „Schlieffen - Plan" in Kraft : Der deutsche Gerneralstab geht davon. aus, dass es einige Zeit...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

dauern wird, bis Russland kampfbereit ist. Deswegen soll Frankreich in einem schnellen Feldzug besiegt werden. 28. JULI 1914 Wien schlägt die internationalen Vermittlungsversuche aus und erklärt Serbien den Krieg. 3. AUGUST 1914 Deutschland erklärt Frankreich den Krieg. 4. AUGUST 1914 Deutsche Truppen marschieren in das neutrale Belgien ein, um die Verteidigung von Frankreich zu umgehen. Großbritannien tritt als Schutzmacht Belgiers in den Krieg ein. Damit war der Erste Weltkrieg ausgebrochen. 14. AUGUST 1914 Frankreich reagiert mit einer Gegenoffensive auf Elsass- Lothringen. In den zehn Tagen dauernden Grenzschlachten werden auf beiden Seiten 200.000 Soldaten getötet oder verwundet. 5. SEPTEMBER 1914 Die deutschen Truppen stehen kurz vor Paris. Frankreich mobilisiert alle Reserven und lässt Soldaten zum Teil mit dem Taxi an die Front bringen. Die Marne - Schlacht beginnt. 12. SEPTEMBER 1914 Frankreich feiert das „Wunder an der Marne". Die Schlacht endet mit einem Rückzug der Deutschen. Der Schlieffen-Plan ist gescheitert. 15. AUGUST 1914 Zwei russische Armeen mit insgesamt 650.000 Mann dringen in Ostpreußen ein Russland konnte schneller mobil machen als erwartet. 20. AUGUST 1914 Deutsche Truppen unterliegen den Russen in der Schlacht bei Gumbinnen in Ostpreußen. 29. OKTOBER 1914 Das Osmanische Reich tritt in den Ersten Weltkrieg ein. 2. NOVEMBER 1914 Russland erklärt dem Osmanischen Reich den Krieg. Dem folgen Großbritannien und Frankreich. Die Nordsee wird zum Kriegsgebiet erklärt. Diese Seeblockade soll das Kaiserreich in die Knie zwingen. DER ZWEITE WELTKRIEG Der 2. WK war der bislang größte und folgenreichste Krieg der Geschichte. Zwischen 1939 und 1945 wurden ungefähr 60. Millionen Menschen getötet. Der Weltkrieg begann mit dem Angriff des Deutschen Reichs auf Polen am 1. September 1939. Bis 1945 traten fast alle Staaten der Welt in den Krieg ein. Die Hauptkampfplätze waren erstens Europa und zweitens der Pazifikraum. Ursachen: NS Rassenideologie: Wunsch Hitlers nach Eroberungen von ,,Lebensraum im Osten" für „arische Herrenrasse" → Vertreibung, Ausbeutung und Vernichtung der dort Lebenden, von den Nationsozialisten als ,,minderwertig" angesehene Bevölkerung Sozialdarwinismus mit „Kampf ums Dasein“ und „Recht des Stärkeren" → Krieg als natürliches Mittel der Politik Kriegsvorbereitung (Wiedereinführung der Wehrpflicht 1935 und Aufrüstung) und Expansionspolitik ab 1938 („Anschluss" Österreichs und des Sudetenlandes, Zerschlagung der „Rest - Tschechei") → Appeasment - Politik der Westmächte → Ermutigung Hitlers zu weiteren Eroberungen Anlass: Deutscher Überfall auf Polen am 1. September 1939 nach bereits vorgetäuschten" Grenzzwischenfällen → Kriegserklärungen Frankreichs und Großbritanniens an das Deutsche Reich (3. September 1939) CHRONOLOGISCHE REIHENFOLGE Von 1939 bis 1945 1939 Angriff des Wehrmacht auf Polen am 1. September. Kriegserklärung Frankreichs und Großbritanniens an Deutschland am 3. September - ohne militärisches Eingreifen. Einmarsch der Sowjetunion im Osten Polens. 1940 Besetzung Norwegens und Dänemarks durch die Wehrmacht. Angriff auf die neutralen Niederlande, Belgien und Luxemburg am 10. Mai und die Eroberung Frankreichs. Dreimächtepakt: Deutschland - Italien - Japan. 1941 Einsendung deutscher Truppen gegen die Briten in Nordafrika. Balkanfeldzug gegen Jugoslawien und Griechenland am 6. April, Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni. Angriff bleibt im Dezember vor Moskau Stecken. Japanischer Überfall auf den US-Stützpunkt Pearl Harbor am 7. Dezember. Am II. Dezember erklärt Deutschland USA den Krieg. 1943 Zunehmende alliierte Luftangriffe auf Deutschland. Niederlage Japans bei Midway - Inseln im Juni → Wende im Pazifikrieg. 1944 Landung der alliierten in der Normandie am 6. Juni. Besetzung Aachens als erster deutscher Stadt am 21. Oktober. Vordringen der Roten Armee nach Ostpreußen. HT KEEP OUT Beyond this draw fire FIGHTING MEN in you HE RISIS HIS LIFE A DAY DO YOU? 1945 Beginn der sowjetischen Großoffensive auf Berlin im Januar. Zerstörung Dresdens durch britische und amerikanische Bomber am 13/14. Februar. Selbstmord Hitlers am 30. April. Bedingungslose Kapitulation der Weltmacht am 7/8. Mai. Atombomenabwurf der USA auf Hiroshima (6.8) und Nogasaki (9.8). Kapitulation Japans am 2. September.

Geschichte /

Weltkrieg

Weltkrieg

user profile picture

Laura Kemper ☑

438 Followers
 

Geschichte

 

11/12/10

Lernzettel

Weltkrieg

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 DER ERSTE WELTKRIEG
Der Erste Weltkrieg war der „totale" und industrielle geführte Krieg der
Menschheitsgeschichte. Er wurde in Europa, Afr

App öffnen

Teilen

Speichern

256

Kommentare (1)

O

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Zeitleiste erster & zweiter Weltkrieg

Ähnliche Knows

Julikrise 1914

Know Julikrise 1914 thumbnail

152

 

11/12/10

Erster Weltkrieg

Know Erster Weltkrieg thumbnail

856

 

11/12/10

5

Vorgeschichte Erster Weltkrieg/Schuldfrage

Know Vorgeschichte Erster Weltkrieg/Schuldfrage thumbnail

78

 

11/12/13

2

1. Welkrieg Ursachen und Anlass

Know 1. Welkrieg Ursachen und Anlass  thumbnail

123

 

11/12/13

Mehr

DER ERSTE WELTKRIEG Der Erste Weltkrieg war der „totale" und industrielle geführte Krieg der Menschheitsgeschichte. Er wurde in Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien geführt. Etwa 17 Millionen Menschen verloren durch ihn ihr Leben. All 11. November 1918 endete der 1914 ausgebrochene Erste Weltkrieg. 28. JUNI 1914 Franz Ferdinand, der Österreichisch- ungarische Thronfolger, und seine Frau werden in Sarajevo von dem serbischen Nationalisten Gavrilo Princip ermordet. Durch das Attentat sollte der von Russland unterstützte Wunsch nach einem von der Donaumonarchie (auch K.u.K. - Monarchie) unabhängig Serbien unterstützt werden. 5 U 6. JULI 1914 Deutschland stellt Österreich - Ungarn einen ,,Blankascheck" aus, indem sie der K.u.K - Monarchie Bündnistreue und Unterstützung für eine militärische Aktion auf dem Balkon zusichern. 23. JULI 1914 Österreich-Ungarn stellt Serbien ein auf 48 Stunden festgesetztes Ultimatum mit weitreichenden Forderungen: Die Österreichischen Behörden sollen in die Ermittlungen gegen die Hintermänner des Attentats einbezogen werden. Diese sollen strafrechtlich scharf verfolgt werden. 25. JULI 1914 Serbien kommt Österreich - Ungarn entgegen und akzeptiert die Bedingungen des Ultimatums, sofern sie nicht seine Souveränität einschränken. Wien reicht das nicht aus. Österreich - Ungarn bricht die diplomatischen Beziehungen ab. 1. AUGUST 1914 Die russische Mobilmachung gegen Österreich - Ungarn beantwortete das Deutsche Reich am 1. August seinerseits mit dee Kriegserklärung Frankreich macht mobil. Jetzt tritt der „Schlieffen - Plan" in Kraft : Der deutsche Gerneralstab geht davon. aus, dass es einige Zeit...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

dauern wird, bis Russland kampfbereit ist. Deswegen soll Frankreich in einem schnellen Feldzug besiegt werden. 28. JULI 1914 Wien schlägt die internationalen Vermittlungsversuche aus und erklärt Serbien den Krieg. 3. AUGUST 1914 Deutschland erklärt Frankreich den Krieg. 4. AUGUST 1914 Deutsche Truppen marschieren in das neutrale Belgien ein, um die Verteidigung von Frankreich zu umgehen. Großbritannien tritt als Schutzmacht Belgiers in den Krieg ein. Damit war der Erste Weltkrieg ausgebrochen. 14. AUGUST 1914 Frankreich reagiert mit einer Gegenoffensive auf Elsass- Lothringen. In den zehn Tagen dauernden Grenzschlachten werden auf beiden Seiten 200.000 Soldaten getötet oder verwundet. 5. SEPTEMBER 1914 Die deutschen Truppen stehen kurz vor Paris. Frankreich mobilisiert alle Reserven und lässt Soldaten zum Teil mit dem Taxi an die Front bringen. Die Marne - Schlacht beginnt. 12. SEPTEMBER 1914 Frankreich feiert das „Wunder an der Marne". Die Schlacht endet mit einem Rückzug der Deutschen. Der Schlieffen-Plan ist gescheitert. 15. AUGUST 1914 Zwei russische Armeen mit insgesamt 650.000 Mann dringen in Ostpreußen ein Russland konnte schneller mobil machen als erwartet. 20. AUGUST 1914 Deutsche Truppen unterliegen den Russen in der Schlacht bei Gumbinnen in Ostpreußen. 29. OKTOBER 1914 Das Osmanische Reich tritt in den Ersten Weltkrieg ein. 2. NOVEMBER 1914 Russland erklärt dem Osmanischen Reich den Krieg. Dem folgen Großbritannien und Frankreich. Die Nordsee wird zum Kriegsgebiet erklärt. Diese Seeblockade soll das Kaiserreich in die Knie zwingen. DER ZWEITE WELTKRIEG Der 2. WK war der bislang größte und folgenreichste Krieg der Geschichte. Zwischen 1939 und 1945 wurden ungefähr 60. Millionen Menschen getötet. Der Weltkrieg begann mit dem Angriff des Deutschen Reichs auf Polen am 1. September 1939. Bis 1945 traten fast alle Staaten der Welt in den Krieg ein. Die Hauptkampfplätze waren erstens Europa und zweitens der Pazifikraum. Ursachen: NS Rassenideologie: Wunsch Hitlers nach Eroberungen von ,,Lebensraum im Osten" für „arische Herrenrasse" → Vertreibung, Ausbeutung und Vernichtung der dort Lebenden, von den Nationsozialisten als ,,minderwertig" angesehene Bevölkerung Sozialdarwinismus mit „Kampf ums Dasein“ und „Recht des Stärkeren" → Krieg als natürliches Mittel der Politik Kriegsvorbereitung (Wiedereinführung der Wehrpflicht 1935 und Aufrüstung) und Expansionspolitik ab 1938 („Anschluss" Österreichs und des Sudetenlandes, Zerschlagung der „Rest - Tschechei") → Appeasment - Politik der Westmächte → Ermutigung Hitlers zu weiteren Eroberungen Anlass: Deutscher Überfall auf Polen am 1. September 1939 nach bereits vorgetäuschten" Grenzzwischenfällen → Kriegserklärungen Frankreichs und Großbritanniens an das Deutsche Reich (3. September 1939) CHRONOLOGISCHE REIHENFOLGE Von 1939 bis 1945 1939 Angriff des Wehrmacht auf Polen am 1. September. Kriegserklärung Frankreichs und Großbritanniens an Deutschland am 3. September - ohne militärisches Eingreifen. Einmarsch der Sowjetunion im Osten Polens. 1940 Besetzung Norwegens und Dänemarks durch die Wehrmacht. Angriff auf die neutralen Niederlande, Belgien und Luxemburg am 10. Mai und die Eroberung Frankreichs. Dreimächtepakt: Deutschland - Italien - Japan. 1941 Einsendung deutscher Truppen gegen die Briten in Nordafrika. Balkanfeldzug gegen Jugoslawien und Griechenland am 6. April, Überfall auf die Sowjetunion am 22. Juni. Angriff bleibt im Dezember vor Moskau Stecken. Japanischer Überfall auf den US-Stützpunkt Pearl Harbor am 7. Dezember. Am II. Dezember erklärt Deutschland USA den Krieg. 1943 Zunehmende alliierte Luftangriffe auf Deutschland. Niederlage Japans bei Midway - Inseln im Juni → Wende im Pazifikrieg. 1944 Landung der alliierten in der Normandie am 6. Juni. Besetzung Aachens als erster deutscher Stadt am 21. Oktober. Vordringen der Roten Armee nach Ostpreußen. HT KEEP OUT Beyond this draw fire FIGHTING MEN in you HE RISIS HIS LIFE A DAY DO YOU? 1945 Beginn der sowjetischen Großoffensive auf Berlin im Januar. Zerstörung Dresdens durch britische und amerikanische Bomber am 13/14. Februar. Selbstmord Hitlers am 30. April. Bedingungslose Kapitulation der Weltmacht am 7/8. Mai. Atombomenabwurf der USA auf Hiroshima (6.8) und Nogasaki (9.8). Kapitulation Japans am 2. September.