Geschichte /

Wilhelm ||. ,,Neuer Kurs"

Wilhelm ||. ,,Neuer Kurs"

 Gliederung
● Definition,,Neuer Kurs"
• Entlassung Bismarcks
● Politikverständnis Bismarck Kaiser Wilhelm ||.
Innen- und Außenpolitik
● Drei

Wilhelm ||. ,,Neuer Kurs"

S

Sheila

1 Followers

Teilen

Speichern

70

 

11

Präsentation

-Was ist der ,,Neue Kurs"? -Bismarcks Entlassung 1890 -Wilhelm ||. und Bismarcks Politikverständnis im Vergleich -Innen-&Außenpolitik -Dreibund -Rückversicherungsvertrags

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Gliederung ● Definition,,Neuer Kurs" • Entlassung Bismarcks ● Politikverständnis Bismarck Kaiser Wilhelm ||. Innen- und Außenpolitik ● Dreibund • • Quellenangaben Was ist der ,,Neue Kurs"? • Entlassung von Bismarck → innen- und außenpolitische Neuorientierung ● ,,neue Politik" →→ Weltmachtpolitik (,,Platz an der Sonne") • Anstrebung eines ,,persönlichen Regiments" Wilhelminischer Obrigkeitsstaat: alle politische Macht beim Staat ● Rückversicherungsvertrag ● Zurückhaltendes Handeln bezüglich Bündnisverträgen militärische und wirtschaftliche Stärke Kanzler wenig Handlungsspielraum und Mitbestimmungsrecht Bismarcks Entlassung 1890 Wilhelm ||. wurde 1888 zum Kaiser gekrönt er verehrte Bismarck als Reichsgründer • Auseinandersetzungen mit Bismarck waren die Folge, da Anstrebung eigenständiger Politik Kaiser fordert Bismarck auf, sein Amt niederzulegen/ Entlassung (25.03.1890) ,,Der Lotse geht von Bord "- zeitgenössische Karikatur (23.03.1890) Kaiser Wilhelm ||. Scanned with Fast Scan Politikverständnis Kaiser Wilhelm Bismarck ● ● Außenpolitik: Keine Verlängerung bestehender Verträge selbstständig Politik machen ● Einschränkung der Handelsfreiheit des Reichskanzlers ● O ● - Innenpolitik ● 25.03.1890 Ablehnung des Reichstags: Keine Verlängerung der Sozialistengesetze Nachfolger Bismarcks: General GEORG LEO VON CAPRIVI Wilhelm ||. billigte Caprivis Sozialpolitik: Kaiser Wilhelm ||. möchte seine Machtposition erweitern/ ausleben Auseinandersetzungen und Differenzen mit dem Politikverständnis von Bismarck - - Verachter des Reichstages (der Demokratie) - Innenpolitik- 2 - ● Otto von Bismarck ● Betrieb von Politik auf dem Kontinent hinsichtlich dem Gleichgewicht der Kräfte und Mächte O Entwurf des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) (Billigung des Reichstags 1896) Regelung des Familienrechts (Stärkung der Bürgerrechte) ● Außenpolitik: Verlängerung des Rückversicherungsvertrags mit Russland ● Verlängerung Sozialistengesetze Gesetz zum Arbeitsschutz (Verabschiedet durch den Reichstag 1891): Verbot der Sonntagsarbeit Verbot der Nachtarbeit für Frauen & Kinder unter 13 Jahren Sozialversicherung: Erstmals einheitliche Invalidenrente Krankenunterstützung (13-26 Wochen) Arbeitsgerichte mit gleicher Verteilung von Arbeitern & Arbeitgebern um Konflikte lösen • Berggesetz: Handelspolitik förderte Übergang Deutschlands Agrar- zum Industriestaat Sozialdemokratie...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

erstarkte weiter → Erfolge nicht eingetreten Reichskanzler BERNHARD VON BÜLOW: Reichsregierung nahm Sozialpolitik wieder auf Rechte werden 1905 nach Streik erweitert Entstehung von geheimen Arbeiterausschüssen zur Regelung von Fördermengen und Arbeitszeiten • Hauptziel: Arbeiterschicht von Sozialdemokratie getrennt um mit Ordnung des Staates zu versöhnen Scanned with Fast Scan Außenpolitik Außenpolitik-2 ● Flottenpolitik: - Flottenbau für Großmacht Vergrößerung des Reiches durch Kolonien ● Protektionismus: Herabsetzung der Schutzzölle durch Handelsverträge um Außenhandel zu fördern ● Bündnisse & Verbindungen: Bau der Bagdad-Bahn für Förderung von Ressourcen aus dem osmanischen Reich Dreibund als letztes Bündnis - Wettrüsten zur See (1898) (Militarisierung, mehr Gelder in Waffen, Soldaten & Kriegsflotten) 1898: 1. Flottengesetz: Ausbau der Flotte 1900: 2. Flottengesetz: Verdopplung der Schlachtschiffe keine Verlängerung des Rückversicherungsvertrages DE strebt Allianz mit GB an, da diese im Konflikt mit Russland stehen - DE will führende Welt- und Kolonialmacht werden (→ Imperialismus) GB fürchtete um Vormachtstellung auf See und maritimen Schutz Konflikt DE⇒ GB: - GB: ,,splendid isolation": Grundsatz keine europäischen Bündnisse zu beteiligen - Beschluss,,Two-Power-Standard" (1889): britische Flotte sollen immer mind. so stark sein wie die beiden nächst kleineren Flotten zusammen (Maxime) - ● Expansionspolitik DE führt dazu dass FR, GB & RU Streitigkeiten zurückstellen 1907: GB, FR & RU schließen Triple-Entente (Basis: FR-RU- Allianz 1894) 1911/12: Vereinbarungen durch wechselseitige militärische Abmachung; zwei große Machtblöcke im ersten Weltkrieg Dreibund geheimes Defensivbündnis zw. DE - Österreich - Ungarn 20.05.1882: Beitritt Italiens zum Zweibund (→ Dreibund) Oktober 1879: Beschluss als Vertragswerk (→ Vereinbarung) 1915 verließ Italien den Dreibund → Triple-Entente stand DE, Österreich und Italien gegenüber Italien erhoffte sich vom Dreibund einen Rückhalt für seine kolonialen Bestrebungen in Afrika Scanned with Fast Scan Dreibund geheimes Defensivbündnis zw. DE - Österreich - Ungarn ● 20.05.1882: Beitritt Italiens zum Zweibund (→ Dreibund) Oktober 1879: Beschluss als Vertragswerk (→ Vereinbarung) 1915 verließ Italien den Dreibund →→ Triple-Entente stand DE, Österreich und Italien gegenüber Italien erhoffte sich vom Dreibund einen Rückhalt für seine kolonialen Bestrebungen in Afrika ● ● ● ● Rückversicherungsvertrag mit Russland - Wann: 18.06.1887 - 1890 Ziel: Gegensätzliche Neutralität bei Angriff durch andere Staaten Durch Vertrag: Bündnis Italien → GB Nach Vertragsende: Verhältnis RU DE wird schlechter Russland vorerst ohne Bündnispartner, dann Annäherung zu FR Quellenangaben Ein "neuer Kurs" in der Außenpoltik? | Außenpolitik | Politik | Kaiserzeit,; zuletzt geöffnet: 31.01.21 ,Der neue Innenpolitische Kurs" | Das 31 https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/der-neue-innenpolitische-kurs#:~:text=Der%20%E2%80%9ENeue%20Kur s%E2%80%9C%20unter%20WILHELM%2011.&text=Diese%20Ver%C3%A4nderungen%20standen%20im%20Zusammenhang.BISMA RCK%20bei%20seinen%20Vorg%C3%A4ngern%20hatte. Basiswissen Schule- Geschichte Abitur; Duden Abitur-Training Geschichte 1; Stark NRW 11-12/12 Scanned with Fast Scan

Geschichte /

Wilhelm ||. ,,Neuer Kurs"

S

Sheila  

Follow

1 Followers

 Gliederung
● Definition,,Neuer Kurs"
• Entlassung Bismarcks
● Politikverständnis Bismarck Kaiser Wilhelm ||.
Innen- und Außenpolitik
● Drei

App öffnen

-Was ist der ,,Neue Kurs"? -Bismarcks Entlassung 1890 -Wilhelm ||. und Bismarcks Politikverständnis im Vergleich -Innen-&Außenpolitik -Dreibund -Rückversicherungsvertrags

Ähnliche Knows

E

Bismarcks Bündnissystem

Know Bismarcks Bündnissystem thumbnail

126

 

11/12/10

user profile picture

5

ILS Das Deutsche Kaiserreich, 1871-1789, Die Ära Bismarcks GesM6a

Know ILS Das Deutsche Kaiserreich, 1871-1789, Die Ära Bismarcks GesM6a thumbnail

6

 

11/12/13

J

Wilhelminismus

Know Wilhelminismus thumbnail

18

 

12

user profile picture

2

Bündnissysteme Bismarck & Wilhelm II

Know Bündnissysteme Bismarck & Wilhelm II  thumbnail

17

 

11/12/10

Gliederung ● Definition,,Neuer Kurs" • Entlassung Bismarcks ● Politikverständnis Bismarck Kaiser Wilhelm ||. Innen- und Außenpolitik ● Dreibund • • Quellenangaben Was ist der ,,Neue Kurs"? • Entlassung von Bismarck → innen- und außenpolitische Neuorientierung ● ,,neue Politik" →→ Weltmachtpolitik (,,Platz an der Sonne") • Anstrebung eines ,,persönlichen Regiments" Wilhelminischer Obrigkeitsstaat: alle politische Macht beim Staat ● Rückversicherungsvertrag ● Zurückhaltendes Handeln bezüglich Bündnisverträgen militärische und wirtschaftliche Stärke Kanzler wenig Handlungsspielraum und Mitbestimmungsrecht Bismarcks Entlassung 1890 Wilhelm ||. wurde 1888 zum Kaiser gekrönt er verehrte Bismarck als Reichsgründer • Auseinandersetzungen mit Bismarck waren die Folge, da Anstrebung eigenständiger Politik Kaiser fordert Bismarck auf, sein Amt niederzulegen/ Entlassung (25.03.1890) ,,Der Lotse geht von Bord "- zeitgenössische Karikatur (23.03.1890) Kaiser Wilhelm ||. Scanned with Fast Scan Politikverständnis Kaiser Wilhelm Bismarck ● ● Außenpolitik: Keine Verlängerung bestehender Verträge selbstständig Politik machen ● Einschränkung der Handelsfreiheit des Reichskanzlers ● O ● - Innenpolitik ● 25.03.1890 Ablehnung des Reichstags: Keine Verlängerung der Sozialistengesetze Nachfolger Bismarcks: General GEORG LEO VON CAPRIVI Wilhelm ||. billigte Caprivis Sozialpolitik: Kaiser Wilhelm ||. möchte seine Machtposition erweitern/ ausleben Auseinandersetzungen und Differenzen mit dem Politikverständnis von Bismarck - - Verachter des Reichstages (der Demokratie) - Innenpolitik- 2 - ● Otto von Bismarck ● Betrieb von Politik auf dem Kontinent hinsichtlich dem Gleichgewicht der Kräfte und Mächte O Entwurf des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) (Billigung des Reichstags 1896) Regelung des Familienrechts (Stärkung der Bürgerrechte) ● Außenpolitik: Verlängerung des Rückversicherungsvertrags mit Russland ● Verlängerung Sozialistengesetze Gesetz zum Arbeitsschutz (Verabschiedet durch den Reichstag 1891): Verbot der Sonntagsarbeit Verbot der Nachtarbeit für Frauen & Kinder unter 13 Jahren Sozialversicherung: Erstmals einheitliche Invalidenrente Krankenunterstützung (13-26 Wochen) Arbeitsgerichte mit gleicher Verteilung von Arbeitern & Arbeitgebern um Konflikte lösen • Berggesetz: Handelspolitik förderte Übergang Deutschlands Agrar- zum Industriestaat Sozialdemokratie...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

erstarkte weiter → Erfolge nicht eingetreten Reichskanzler BERNHARD VON BÜLOW: Reichsregierung nahm Sozialpolitik wieder auf Rechte werden 1905 nach Streik erweitert Entstehung von geheimen Arbeiterausschüssen zur Regelung von Fördermengen und Arbeitszeiten • Hauptziel: Arbeiterschicht von Sozialdemokratie getrennt um mit Ordnung des Staates zu versöhnen Scanned with Fast Scan Außenpolitik Außenpolitik-2 ● Flottenpolitik: - Flottenbau für Großmacht Vergrößerung des Reiches durch Kolonien ● Protektionismus: Herabsetzung der Schutzzölle durch Handelsverträge um Außenhandel zu fördern ● Bündnisse & Verbindungen: Bau der Bagdad-Bahn für Förderung von Ressourcen aus dem osmanischen Reich Dreibund als letztes Bündnis - Wettrüsten zur See (1898) (Militarisierung, mehr Gelder in Waffen, Soldaten & Kriegsflotten) 1898: 1. Flottengesetz: Ausbau der Flotte 1900: 2. Flottengesetz: Verdopplung der Schlachtschiffe keine Verlängerung des Rückversicherungsvertrages DE strebt Allianz mit GB an, da diese im Konflikt mit Russland stehen - DE will führende Welt- und Kolonialmacht werden (→ Imperialismus) GB fürchtete um Vormachtstellung auf See und maritimen Schutz Konflikt DE⇒ GB: - GB: ,,splendid isolation": Grundsatz keine europäischen Bündnisse zu beteiligen - Beschluss,,Two-Power-Standard" (1889): britische Flotte sollen immer mind. so stark sein wie die beiden nächst kleineren Flotten zusammen (Maxime) - ● Expansionspolitik DE führt dazu dass FR, GB & RU Streitigkeiten zurückstellen 1907: GB, FR & RU schließen Triple-Entente (Basis: FR-RU- Allianz 1894) 1911/12: Vereinbarungen durch wechselseitige militärische Abmachung; zwei große Machtblöcke im ersten Weltkrieg Dreibund geheimes Defensivbündnis zw. DE - Österreich - Ungarn 20.05.1882: Beitritt Italiens zum Zweibund (→ Dreibund) Oktober 1879: Beschluss als Vertragswerk (→ Vereinbarung) 1915 verließ Italien den Dreibund → Triple-Entente stand DE, Österreich und Italien gegenüber Italien erhoffte sich vom Dreibund einen Rückhalt für seine kolonialen Bestrebungen in Afrika Scanned with Fast Scan Dreibund geheimes Defensivbündnis zw. DE - Österreich - Ungarn ● 20.05.1882: Beitritt Italiens zum Zweibund (→ Dreibund) Oktober 1879: Beschluss als Vertragswerk (→ Vereinbarung) 1915 verließ Italien den Dreibund →→ Triple-Entente stand DE, Österreich und Italien gegenüber Italien erhoffte sich vom Dreibund einen Rückhalt für seine kolonialen Bestrebungen in Afrika ● ● ● ● Rückversicherungsvertrag mit Russland - Wann: 18.06.1887 - 1890 Ziel: Gegensätzliche Neutralität bei Angriff durch andere Staaten Durch Vertrag: Bündnis Italien → GB Nach Vertragsende: Verhältnis RU DE wird schlechter Russland vorerst ohne Bündnispartner, dann Annäherung zu FR Quellenangaben Ein "neuer Kurs" in der Außenpoltik? | Außenpolitik | Politik | Kaiserzeit,; zuletzt geöffnet: 31.01.21 ,Der neue Innenpolitische Kurs" | Das 31 https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/der-neue-innenpolitische-kurs#:~:text=Der%20%E2%80%9ENeue%20Kur s%E2%80%9C%20unter%20WILHELM%2011.&text=Diese%20Ver%C3%A4nderungen%20standen%20im%20Zusammenhang.BISMA RCK%20bei%20seinen%20Vorg%C3%A4ngern%20hatte. Basiswissen Schule- Geschichte Abitur; Duden Abitur-Training Geschichte 1; Stark NRW 11-12/12 Scanned with Fast Scan