Mathe /

Nullstellen berechnen mit polyRoots

Nullstellen berechnen mit polyRoots

user profile picture

Loris

12 Followers
 

Mathe

 

10

Lernzettel

Nullstellen berechnen mit polyRoots

 poly Roots
mit dem grafischen Taschenrechner
aloris.gro
Hier erkläre ich wie man poly Roots richtig verwendet
und es auch richtig aufschrei
 poly Roots
mit dem grafischen Taschenrechner
aloris.gro
Hier erkläre ich wie man poly Roots richtig verwendet
und es auch richtig aufschrei

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

2

Anleitung zu polyRoots

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

poly Roots mit dem grafischen Taschenrechner aloris.gro Hier erkläre ich wie man poly Roots richtig verwendet und es auch richtig aufschreibt in der Klausur Im grafischen Taschenrecher (Abkürzung GTR) gibt gibt man zuerst f(x) ein und setzt danach das Zeichen ein und gibt danach die ganzrationale Funktion ein, von der man die Nullstellen berechnen möchte. Mit diesem Schritt wird die Funktion definiert. Auf dem Taschenrechner erscheint als Ergebnis: Fertig Anschließen gibt man in einer neuen zeile ein. poly Roots (f(x), x). Als Ergebnis wird man nun die genauen Nullstellen gezeigt bekommen. Nun habt Ihr die Nullstellen einer ganzrationalen Funktion mit der Hilfe von poly Roots berechnet. Auf der nächsten Seite zeige ich euch nun wie Ihr dies nun in der Klausur aufschreiben musst. poly Roots mit dem grafischen Taschenrechner @loris.gro Hier erkläre ich wie man poly Roots richtig verwendet und es auch richtig aufschreibt in der Klausur In der Klausur ist es sehr wichtig, dass ihr nicht nur das Ergebnis aufschreibt, sondern auch am Anfang die Funktion aufschreibt und diese noch gleich Null setzt. Außerdem ist es wichtig, dass Ihr am Ende die Nullstellen N alle im richtigen Format aufschreibt. Nun ein Beispiel Beispiel: 3 f(x) = x ³ + 3x² - 1 f(x) = 0 < GTR = poly Roots (f(x),₁x) = { 0, 532089, 0,652704, 2, 87939} - Funktion aufschreiben! -f(x) = 0 stellen! poly Roots aufschreiben! Aufschreiben, dass es mit dem GTR gerechnet wurde! N₁ (-0₁...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

532089 | 0) №₂ (0,652 704|0) №₂ (2,8793910) Nullstellen nochmals einzeln aufschreiben Nun wisst Ihr auch wie man poly Roots auch in der Klausur anwendet. Ich hoffe ich konnte euch helfen :)

Mathe /

Nullstellen berechnen mit polyRoots

Nullstellen berechnen mit polyRoots

user profile picture

Loris

12 Followers
 

Mathe

 

10

Lernzettel

Nullstellen berechnen mit polyRoots

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 poly Roots
mit dem grafischen Taschenrechner
aloris.gro
Hier erkläre ich wie man poly Roots richtig verwendet
und es auch richtig aufschrei

App öffnen

Teilen

Speichern

2

Kommentare (1)

N

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Anleitung zu polyRoots

Ähnliche Knows

3

Kurvendiskussion

Know Kurvendiskussion thumbnail

2405

 

11/12/13

Extrem- und Wendepunkte

Know Extrem- und Wendepunkte thumbnail

2289

 

11/12

3

Krümmungsverhalten einer Funktion

Know Krümmungsverhalten einer Funktion thumbnail

3032

 

11/9/10

1

Wendepunkte + Wendetangete berechnen

Know Wendepunkte + Wendetangete berechnen thumbnail

515

 

11/12

Mehr

poly Roots mit dem grafischen Taschenrechner aloris.gro Hier erkläre ich wie man poly Roots richtig verwendet und es auch richtig aufschreibt in der Klausur Im grafischen Taschenrecher (Abkürzung GTR) gibt gibt man zuerst f(x) ein und setzt danach das Zeichen ein und gibt danach die ganzrationale Funktion ein, von der man die Nullstellen berechnen möchte. Mit diesem Schritt wird die Funktion definiert. Auf dem Taschenrechner erscheint als Ergebnis: Fertig Anschließen gibt man in einer neuen zeile ein. poly Roots (f(x), x). Als Ergebnis wird man nun die genauen Nullstellen gezeigt bekommen. Nun habt Ihr die Nullstellen einer ganzrationalen Funktion mit der Hilfe von poly Roots berechnet. Auf der nächsten Seite zeige ich euch nun wie Ihr dies nun in der Klausur aufschreiben musst. poly Roots mit dem grafischen Taschenrechner @loris.gro Hier erkläre ich wie man poly Roots richtig verwendet und es auch richtig aufschreibt in der Klausur In der Klausur ist es sehr wichtig, dass ihr nicht nur das Ergebnis aufschreibt, sondern auch am Anfang die Funktion aufschreibt und diese noch gleich Null setzt. Außerdem ist es wichtig, dass Ihr am Ende die Nullstellen N alle im richtigen Format aufschreibt. Nun ein Beispiel Beispiel: 3 f(x) = x ³ + 3x² - 1 f(x) = 0 < GTR = poly Roots (f(x),₁x) = { 0, 532089, 0,652704, 2, 87939} - Funktion aufschreiben! -f(x) = 0 stellen! poly Roots aufschreiben! Aufschreiben, dass es mit dem GTR gerechnet wurde! N₁ (-0₁...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

532089 | 0) №₂ (0,652 704|0) №₂ (2,8793910) Nullstellen nochmals einzeln aufschreiben Nun wisst Ihr auch wie man poly Roots auch in der Klausur anwendet. Ich hoffe ich konnte euch helfen :)