Fächer

Fächer

Mehr

Elektromagnetismus

21.3.2021

878

35

Teilen

Speichern

Herunterladen


magnetismus
Magnet
Stabmagnet Hufeisenmagnet
Aufbau
Magnetfeld
Als Magnetfeld bezeichnet man
Magneten, in
Körper aus
werden.
ZA
Magnete best
magnetismus
Magnet
Stabmagnet Hufeisenmagnet
Aufbau
Magnetfeld
Als Magnetfeld bezeichnet man
Magneten, in
Körper aus
werden.
ZA
Magnete best
magnetismus
Magnet
Stabmagnet Hufeisenmagnet
Aufbau
Magnetfeld
Als Magnetfeld bezeichnet man
Magneten, in
Körper aus
werden.
ZA
Magnete best

magnetismus Magnet Stabmagnet Hufeisenmagnet Aufbau Magnetfeld Als Magnetfeld bezeichnet man Magneten, in Körper aus werden. ZA Magnete bestehen Magneten (Elementarmagnete) geogr. Süden 9 Feldlinien beschreiben das Magnetfeld eines Magneten. Stabmagnet N CO S SN-NS der Erde genge. Norden geogr. Nord dem unten (erdmittelpunkt) den Raum auf andere Magnete ferromagnetischen Stoffen Kräfte ausgeübt Um einen auf bzw. Magnete sind Körper, die andere Körper aus Eisen, Kobalt und Nickel anziehen. (E., N., K. ferromagnetische Stoffe) = aus vielen kleinen geordneten Je dichter die Feldlinien sind, desto stärker ist die magnetische Kraft. Verlaufen vom Nord- zum Sūdpal. mag. Nord Ost geogr. Gesamtfeld- stärke Feldlinien zeigen ruim geo. Norden. Es muss sich also im geo. Norden ein magnetischer Süden befinden. ... geben Kraftrichtung. auf einen magnetischen Nordpol an.. Inklination → Inklinationswinkel ist der Winkel, den eine Feldlinie mit einer Ebene bildet, die parallel wur Erdoberfläche ist. • Am Aquator: ca. 0°c • am Nordpol : ca. 90°C Bhorizontal Deklination B + versteht man die Abweichung einer horizontal frei beweglichen. Magnetnadel von der geographischen Nord-Süd-Richtung. Elektrot Strom [B]= 1 Tesla = 1 T =1-N Am S Basiswissen Strom • Strom verläuft rom Plus- zum Minuspol • Elektronen und Protonen ziehen sich an • verbindet man mit einem leiter, fließt Strom. • Formel: I- [I]= = 1 A (mphere) t (Wie viel Ladung pro Zeit ist durch die Querschnittsfläche gegangen?) Strom und Magnetfelder Ein fließender Strom erzeugt immer ein Magnetfeld. Magnetfeld... eines geraden strom durchflossenen Leiters + einen, Pluspol" mit einem Minuspol" einer 2 Die Feldlinien Sind konzentrische Linke-Faust Rechte-Faust-Regel Daumen im Bewegungs- Daumen in Bewegungs- Kreise, die senkrecht richtung der Elektronen. richtung des Stroms I. zum Leiter verlaufen. magnetische Feldstärke Mo. N 2.TT.r I magnetische Feldstärke stromdurch flossenen Zylinderspule Die Feldlinien verlaufen im homogen und vom Sud- gekrümmte Finger rigen. beim um fassen des leiters, di Feldlinienrichtung langgestreckte luftgefüllte Zylinderspule N B MOTI oder = - I: Stärke des Stroms r: M: magnetische...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

Feldkonstante = 1,2566-10° N im Leiter Abstand cines Punkts zum Leiter A² B = an = bis 5000 Spule Inneren der zum Nordpol! Mo. I: Stromstärke N: Windungszahl l= Spulentänge Boom, n: Windungsdichte (+) Mo = magnetische Feldkonstante l Verstärkung durch ferromagnetische Stoffe Zur Verstärkung das Magnetfelds einer Spull bringt häufig geeignetes Material (z. B. ferromagnetische Stoffe) in das Spulinnere. man Dafür setzt man in die obigen Formeln dimensionslosen Faktor, den relativen Permeabilität Mr. (Mumetall) einen z.B.: Eisen I n F Lorentzkraft Versuch: Leiter schaukelversuch NI O Magnetfeld Ein Stromdurchflossener Leiter erfährt im Magnetfeld eine Kraft. ! Achtung! Stromrichtung parallel zur Feldrichtung F₁ = 0 keine Bewegung des Stroms" FL=0 • Um die Richtung der Kraft w ermitteln, benutzt man: linke Hand (negative Ladung) rechte Hand (positive (adung) Richtung der Ladung / Bewegungsrichtung ; Feldrichtung (Nord Sūd) •Daumen- 1-reigelinger. 1 • Mittelfinger: Richtung der Lorentzkraft Bewegen sich Ladungsträger senkrecht oder schräg Einem Hagnetfeld, so wirkt eine Lorentz kraft auf die Ladungsträger Kraft F auf einen stromdurch flossenen Leiter (Länge und Feldstärke senkrecht aufeinander E) = 1N = Il B [F]= FL Kraft auf einen bewegten Ladungsträger F₁ = 9. B. v (Kraft, Geschwindigkeit, magnetische Flußdichte senkrecht aufeinander ) geladenes Teilchen bewegt sich nicht senkrecht, Sondern unter einem. Winkel & zur Richtung der Feldlinien, so gilt: F₁ = 9. B. v magnetische Feldstärke: B = 7². L IL sin x Ti Leiter Senkrecht zu Feldlinien. Größen o Meter x = 0° • Sekunde topar Kilogramm 9= Ladung C v = Geschw. FL=0