Physik /

Zahnräder und Getriebe

Zahnräder und Getriebe

 Kraftwandler
Zahnräder und Getriebe
Allgemein:
Zahnräder übertragen Drehmoment und Drehzahl von einer Welle (Befestigung der Zahnräder) auf

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

20

Zahnräder und Getriebe

user profile picture

Luisa

315 Followers
 

Physik

 

9/10

Ausarbeitung

Ausarbeitung der Zahnräder und ihren Getriebe mit Bildern

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Kraftwandler Zahnräder und Getriebe Allgemein: Zahnräder übertragen Drehmoment und Drehzahl von einer Welle (Befestigung der Zahnräder) auf eine zweite, durch Formschluss der im Eingriff befindlichen Zähnen. Durch die Kombination zweier unterschiedlich großen Zahnräder mit unterschiedlicher Zähnen Anzahl in einem Zahnradpaar können Drehmomente und Drehzahlen verändert werden. Zahnradgetriebe sind die häufigst verwendete Getriebeart. Vorteile von Zahnradgetriebe: Formschlüssige, Schlupf freie Kraftübertragung Gegenüber Ketten- und Riemengetrieben sind geringe Achsenabstände realisierbar Durch den einfachen Aufbau sehr betriebssicher und wartungsarm Zahnräder: Das kleine Zahnrad wird als Ritzel bezeichnet und erhält den Index 1, das größere Zahnrad wird als Rad bezeichnet und erhält den Index 2. www.magben.de Übersetzung: (in einen anderen Wert derselben Größe umwandeln) Umrechnungsverhältnisse: M1/M2 = rl/r2 = Z1/Z2 =W1/W2 M = Drehmoment = Radius r= Z = Anzahl der Zähne W = Winkelgeschwindigkeit Getriebearten: Stirnradgetriebe: (Für Uhrwerke, Kfz-Schaltgetriebe, etc.) Zahnstangengetriebe: ( Für Bergbahntechnik, Schiebetüren, etc. ) Kegelradgetriebe: (Für Pressen und Walzwerke, etc.) Schneckenradgetriebe: Aufzüge, Rudermaschinen, etc. ) Quellen: www.ludwigmeister.de www.wikipedia.de www.grund-wissen.de 0. (Für

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Physik /

Zahnräder und Getriebe

Zahnräder und Getriebe

user profile picture

Luisa

315 Followers
 

Physik

 

9/10

Ausarbeitung

Zahnräder und Getriebe

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Kraftwandler
Zahnräder und Getriebe
Allgemein:
Zahnräder übertragen Drehmoment und Drehzahl von einer Welle (Befestigung der Zahnräder) auf

App öffnen

Teilen

Speichern

20

Kommentare (3)

Y

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Ausarbeitung der Zahnräder und ihren Getriebe mit Bildern

Kraftwandler Zahnräder und Getriebe Allgemein: Zahnräder übertragen Drehmoment und Drehzahl von einer Welle (Befestigung der Zahnräder) auf eine zweite, durch Formschluss der im Eingriff befindlichen Zähnen. Durch die Kombination zweier unterschiedlich großen Zahnräder mit unterschiedlicher Zähnen Anzahl in einem Zahnradpaar können Drehmomente und Drehzahlen verändert werden. Zahnradgetriebe sind die häufigst verwendete Getriebeart. Vorteile von Zahnradgetriebe: Formschlüssige, Schlupf freie Kraftübertragung Gegenüber Ketten- und Riemengetrieben sind geringe Achsenabstände realisierbar Durch den einfachen Aufbau sehr betriebssicher und wartungsarm Zahnräder: Das kleine Zahnrad wird als Ritzel bezeichnet und erhält den Index 1, das größere Zahnrad wird als Rad bezeichnet und erhält den Index 2. www.magben.de Übersetzung: (in einen anderen Wert derselben Größe umwandeln) Umrechnungsverhältnisse: M1/M2 = rl/r2 = Z1/Z2 =W1/W2 M = Drehmoment = Radius r= Z = Anzahl der Zähne W = Winkelgeschwindigkeit Getriebearten: Stirnradgetriebe: (Für Uhrwerke, Kfz-Schaltgetriebe, etc.) Zahnstangengetriebe: ( Für Bergbahntechnik, Schiebetüren, etc. ) Kegelradgetriebe: (Für Pressen und Walzwerke, etc.) Schneckenradgetriebe: Aufzüge, Rudermaschinen, etc. ) Quellen: www.ludwigmeister.de www.wikipedia.de www.grund-wissen.de 0. (Für

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen