Pädagogik /

Sexualitäten

Sexualitäten

 Orientierungen:
Heterosexualität
Homosexualität
romantische und sexuelle Anziehung zum jeweils anderen Geschlecht
„gesellschaftliche Norm"

Sexualitäten

user profile picture

Bohne

79 Followers

Teilen

Speichern

23

 

11/12/10

Lernzettel

🌈 sexuelle Orientierungen 🌈 Geschlechtsidentitäten 🌈 Flaggen Es gibt noch viele mehr! Das ist nur eine kleine Auswahl, um einen Überblick zu bekommen <3.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Orientierungen: Heterosexualität Homosexualität romantische und sexuelle Anziehung zum jeweils anderen Geschlecht „gesellschaftliche Norm" Straight Ally: Heterosexuelle Person, die die LGBTQ+ - Community unterstützt romantische und sexuelle Anziehung zum gleichen Geschlecht O auch darauf aufbauende Identitäten Bisexualität ● Schwul: Mann und Mann Lesbisch: Frau und Frau Polysexualität romantische und sexuelle Anziehung zu mehr als einem Geschlecht Sexualitäten Orientierungen, Identitäten und flaggen Pansexualität romantische und sexuelle Anziehung zu mehreren (nicht allen) Geschlechtern unterscheidet sich individuell romantische und sexuelle Anziehung unabhängig vom Geschlecht oft also genderblind" O finden alle Gender attraktiv, Geschlecht des Partners aber egal keine Unterscheidung zwischen verschiedener Geschlechter Omnisexualität romantische und sexuelle Anziehung unabhängig vom Geschlecht Aber: nicht genderblind O Registrierung Verschiedenheiten / Unterscheidung zwischen Geschlechtern Allosexualität sexuelle Anziehung zu anderen Personen O keine emotionale Anziehung Asexualität vollständiges oder teilweise nicht vorhandenes Interesse von sexuellem Verlangen und/oder Anziehung gegenüber anderen Menschen nicht unbedingt Angst / Ekel vor sexuellen Handlungen Unterscheidung zwischen vier Typen: O O O Typ A: Sexualtrieb, aber keine Anziehung sehen keinen Grund darin, Geschlechtsverkehr zu haben Typ B: kein Sexualtrieb, aber Anziehung können normale Liebe empfinden und z. B. körperliche Nähe (kuscheln, küssen) genießen ■ kein Verlangen nach Geschlechtsverkehr Typ C: Sexualtrieb und Anziehung spüren Erregung und Interesse an sexueller Interaktion (z. B. Masturbation) wollen aber explizit keinen Geschlechtsverkehr ■ ■ Typ D: kein Sexualtrieb und keine Anziehung können emotionale Bindungen aufbauen, sich aber nicht verlieben nicht weiter als Freundschaft ■ Demisexualität aus Spektrum Asexualität enge persönliche Bindung mit Partner: Grundvoraussetzung für sexuelles Verlangen O fremde Menschen werden nicht als „attraktiv“...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

bezeichnet Proculsexualität emotionale und sexuelle Anziehung gegenüber Menschen, bei denen sicher ist, dass man nie eine Beziehung aufbauen kann O fiktive Charaktere, Prominente, etc. Sapiosexualität emotionale und sexuelle Anziehung zum Intellekt einer Person O Basis: besondere Denkart Polyamorie besonders intelligent, etc. Skoliosexualität auch Andro-/ Gyno- oder Femmesexualität sexuelle Anziehung zu nicht – binären / gernderqueeren Personen Person liebt mehrere Personen gleichzeitig → hat zu jeder eine Liebesbeziehung normalerweise allen Beteiligten bewusst Identitäten: Agender Androgyn ● keine Geschlechtsidentität oder Geschlechtsidentität „neutral" „Biologisches“ Geschlecht ● Mischung / Kombination männlich* / weiblich* nicht zwangsläufig Geschlechtsidentität kann sich nur auf Kleidung, Aussehen, Verhalten, etc. beziehen ● O Genderfluid Inter* Abgrenzung des Geschlechts an körperlichen Merkmalen Geschlechtsidentität wechselt plötzlich nach einer Weile oder durch äußere Veränderungen (Umfeld, etc.) Genderqueer O nicht binär keine Zuordnung zu Mann oder Frau Agender: eigene Ausprägung von Genderqueer biologische Merkmale können nicht eindeutig zu einem biologischen Geschlecht zugeordnet werden Transgender Personen, die sich einem anderen Geschlecht zugeordnet fühlen und dieses ausleben / darstellen nicht das, welches ihnen durch Geburt zugeteilt wurde O unterschiedlich starkes Leiden an Geschlechtsmerkmalen Flaggen Hetero Bisexuell Allosexuell Sapiosexuell Agender Hetero & LGBTQ+ Unterstützer A Polysexuell Asexuell Androgyn Inter* O Homosexualität Schwul - Lesbisch Skoliosexuell Pansexuell Demisexuell Genderfluid Tansgender Omnisexuell Proculsexuell Polyamorie π Genderqueer

Pädagogik /

Sexualitäten

user profile picture

Bohne  

Follow

79 Followers

 Orientierungen:
Heterosexualität
Homosexualität
romantische und sexuelle Anziehung zum jeweils anderen Geschlecht
„gesellschaftliche Norm"

App öffnen

🌈 sexuelle Orientierungen 🌈 Geschlechtsidentitäten 🌈 Flaggen Es gibt noch viele mehr! Das ist nur eine kleine Auswahl, um einen Überblick zu bekommen <3.

Ähnliche Knows

L

4

Psychosexuelle Entwicklung nach Freud

Know Psychosexuelle Entwicklung nach Freud  thumbnail

84

 

11/12

user profile picture

4

Psychosexuelle Modell von Freud, psychosoziale Modell von Erikson

Know Psychosexuelle Modell von Freud, psychosoziale Modell von Erikson  thumbnail

1

 

11

user profile picture

1

Pädagogik Freud: Psychosexuelle Entwicklung

Know Pädagogik Freud: Psychosexuelle Entwicklung  thumbnail

5

 

11/12/13

user profile picture

4

Instanzen, psychosexuelle Entwicklung und Abwehrmechanismen

Know Instanzen, psychosexuelle Entwicklung und Abwehrmechanismen thumbnail

5

 

11/10

Orientierungen: Heterosexualität Homosexualität romantische und sexuelle Anziehung zum jeweils anderen Geschlecht „gesellschaftliche Norm" Straight Ally: Heterosexuelle Person, die die LGBTQ+ - Community unterstützt romantische und sexuelle Anziehung zum gleichen Geschlecht O auch darauf aufbauende Identitäten Bisexualität ● Schwul: Mann und Mann Lesbisch: Frau und Frau Polysexualität romantische und sexuelle Anziehung zu mehr als einem Geschlecht Sexualitäten Orientierungen, Identitäten und flaggen Pansexualität romantische und sexuelle Anziehung zu mehreren (nicht allen) Geschlechtern unterscheidet sich individuell romantische und sexuelle Anziehung unabhängig vom Geschlecht oft also genderblind" O finden alle Gender attraktiv, Geschlecht des Partners aber egal keine Unterscheidung zwischen verschiedener Geschlechter Omnisexualität romantische und sexuelle Anziehung unabhängig vom Geschlecht Aber: nicht genderblind O Registrierung Verschiedenheiten / Unterscheidung zwischen Geschlechtern Allosexualität sexuelle Anziehung zu anderen Personen O keine emotionale Anziehung Asexualität vollständiges oder teilweise nicht vorhandenes Interesse von sexuellem Verlangen und/oder Anziehung gegenüber anderen Menschen nicht unbedingt Angst / Ekel vor sexuellen Handlungen Unterscheidung zwischen vier Typen: O O O Typ A: Sexualtrieb, aber keine Anziehung sehen keinen Grund darin, Geschlechtsverkehr zu haben Typ B: kein Sexualtrieb, aber Anziehung können normale Liebe empfinden und z. B. körperliche Nähe (kuscheln, küssen) genießen ■ kein Verlangen nach Geschlechtsverkehr Typ C: Sexualtrieb und Anziehung spüren Erregung und Interesse an sexueller Interaktion (z. B. Masturbation) wollen aber explizit keinen Geschlechtsverkehr ■ ■ Typ D: kein Sexualtrieb und keine Anziehung können emotionale Bindungen aufbauen, sich aber nicht verlieben nicht weiter als Freundschaft ■ Demisexualität aus Spektrum Asexualität enge persönliche Bindung mit Partner: Grundvoraussetzung für sexuelles Verlangen O fremde Menschen werden nicht als „attraktiv“...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

bezeichnet Proculsexualität emotionale und sexuelle Anziehung gegenüber Menschen, bei denen sicher ist, dass man nie eine Beziehung aufbauen kann O fiktive Charaktere, Prominente, etc. Sapiosexualität emotionale und sexuelle Anziehung zum Intellekt einer Person O Basis: besondere Denkart Polyamorie besonders intelligent, etc. Skoliosexualität auch Andro-/ Gyno- oder Femmesexualität sexuelle Anziehung zu nicht – binären / gernderqueeren Personen Person liebt mehrere Personen gleichzeitig → hat zu jeder eine Liebesbeziehung normalerweise allen Beteiligten bewusst Identitäten: Agender Androgyn ● keine Geschlechtsidentität oder Geschlechtsidentität „neutral" „Biologisches“ Geschlecht ● Mischung / Kombination männlich* / weiblich* nicht zwangsläufig Geschlechtsidentität kann sich nur auf Kleidung, Aussehen, Verhalten, etc. beziehen ● O Genderfluid Inter* Abgrenzung des Geschlechts an körperlichen Merkmalen Geschlechtsidentität wechselt plötzlich nach einer Weile oder durch äußere Veränderungen (Umfeld, etc.) Genderqueer O nicht binär keine Zuordnung zu Mann oder Frau Agender: eigene Ausprägung von Genderqueer biologische Merkmale können nicht eindeutig zu einem biologischen Geschlecht zugeordnet werden Transgender Personen, die sich einem anderen Geschlecht zugeordnet fühlen und dieses ausleben / darstellen nicht das, welches ihnen durch Geburt zugeteilt wurde O unterschiedlich starkes Leiden an Geschlechtsmerkmalen Flaggen Hetero Bisexuell Allosexuell Sapiosexuell Agender Hetero & LGBTQ+ Unterstützer A Polysexuell Asexuell Androgyn Inter* O Homosexualität Schwul - Lesbisch Skoliosexuell Pansexuell Demisexuell Genderfluid Tansgender Omnisexuell Proculsexuell Polyamorie π Genderqueer