Biologie /

Auge

Auge

 Biologie Klasse 9
Thema: Bau und Funktion des Nervensystems
Material: Bleistift, Lehrbuch S. 52.
Wie wir verschieden weit entfernte Dinge n

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

11

Auge

user profile picture

Easy.studying

153 Followers
 

Biologie

 

9

Vorlage

Wie sehen wir? Farbsehen? Nah und Fern

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Biologie Klasse 9 Thema: Bau und Funktion des Nervensystems Material: Bleistift, Lehrbuch S. 52. Wie wir verschieden weit entfernte Dinge nah sehen Nah- und Fernakkomodation Aufgaben: 1) Setze dich auf einen Stuhl etwa 2 m vor ein Fenster und blicke in Richtung Fenster. Halte einen Bleistift etwa 30 cm vor dein Gesicht und fixiere die Bleistiftspitze. 2) Fixiere dann den Fensterrahmen und versuche anschließend, gleichzeitig die Bleistiftspitze und den Fensterrahmen scharf zu sehen. 3) Beschreibe, was du feststellst. Ich kann immer nur eine Sache schaff sehen, wenn ich den Bleistift fixiere clann ist der Fensterrahmen unscharf. Wenn ich den Fenster rahmen fixiere ist eler Bleistift unscharf. Der Abstand unserer Linse zur Netzhaut (Retina) ist immer gleich - ganz egal, ob ein betrachteter Gegenstand nah oder weit von uns entfernt ist. Da die Linse in unserem Auge elastisch ist, kann ihre Krümmung (und damit die Brechung der Lichtstrahlen) verändert werden. Dadurch wird gewährleistet, dass das Bild immer genau auf der Netzhaut entsteht. Dies kannst du auch ganz leicht selbst bzw. mithilfe einer zweiten Person überprüfen. 4) Lass den Versuch in Aufgabe 1 und 2 eine andere Person durchführen. Stelle dich während des Versuchs seitlich ganz nah an das Auge der Versuchsperson und beobachte die Veränderung der Linsenwölbung. Bearbeite anschließend Aufgabe 5, 6 und 7. Ziliarmuskel Linse Zonular faser A Ferneinstellung 03 Sehen unterschiedlich weit entfernter Objekte Ziliarmuskel Zonula- faser Linse 8...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Naheinstellung 5) Zeichne in die Abbildungen 03 A und B für die unterschiedlich entfernte Objekte jeweils die Linsenform ein, bei der ein scharfes Bild entsteht. 6) Beschrifte die Skizze mit folgenden Begriffen: Linse, Ziliarmuskel, Zonulafasern, Naheinstellung, Ferneinstellung. 7) Beschreibe, wie es möglich ist, nah und weit entfernte Dinge scharf zu sehen, indem du den Lückentext vervollständigst. Nutze dazu auch dein Lehrbuch auf Seite 52. Sehen wir in die Ferne Linsenbänder Schmal so entspannt sich der Ziliarmuskel Die Linse wird durch die Nun ist die Brechkraft der Linse großer Betrachten wir einen nahen Gegenstand, so ist die Linse jetzt Kleiner gewölbt; die Brechkraft der Linse ist Das Jiegt daran, dass der Ziliarmuskel stark zusammengezogen ist und die Linsenbänder breit sind Den Vorgang der Anpassung des Auges an unterschiedliche Entfernungen nennt man Akkommodation Biologie Klasse 9 Thema: Bau und Funktion des Nervensystems Material: Lehrbuch S. 50 Licht einfall Licht- einfall B 1) (0) U 0 2) 3) Abb. 1.: Gewebeschichten der Netzhaut Abb. 2.: Sehvorgang 2 Wie wir Farben sehen 4) 1) Ordne den Zahlen in Abbildung 1 den jeweils richtigen Fachbegriff zu. 1. Sehnervzellen 2. Nervenzelle 3. Pigmentschicht 4. Zapfen + Stäbchen (lichtsinneszellen) 2) Morgens auf dem Weg zur Schule ist es noch ganz dunkel draußen. Du trägst rote Handschuhe. Allerdings kannst du im Dunkeln die Farbe der Handschuhe nicht erkennen. Erkläre diese Beobachtung. 3) Verknüpfe dein Wissen zur Bildentstehur.g aus der letzte Woche und verknüpfe es mit dem Wissen, dass du heute erworben hast. Stelle anhand der Abbildung 2 den Sehvorgang vom Reiz bis zur Wahrnehmung in einem Fließdiagramm dar. Nutze dazu auch die Lehrbuchtext S. 50 und 52. Wenn es dunkel ist, dann gibt es keinen bzw. nur sehr wenig Licht einfall. Deshalb können die Zapfen kein Farbsenen. ermöglichen. Lichtstrahlen fallen ins Auge -> gelangt durch, Horn haut zur Linse → Glaskörper → Netzhaut Uchtsinneszellen erzeugen Signale → Sehnerv leitet Signale ans Gehirn Gehirn verarbeitet Signale als Sinneseindruck.

Biologie /

Auge

Auge

user profile picture

Easy.studying

153 Followers
 

Biologie

 

9

Vorlage

Auge

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Biologie Klasse 9
Thema: Bau und Funktion des Nervensystems
Material: Bleistift, Lehrbuch S. 52.
Wie wir verschieden weit entfernte Dinge n

App öffnen

Teilen

Speichern

11

Kommentare (1)

W

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Wie sehen wir? Farbsehen? Nah und Fern

Ähnliche Knows

Neurologie- alles was man wissen muss

Know Neurologie- alles was man wissen muss thumbnail

365

 

11/12/13

9

Neurobiologie (2)

Know Neurobiologie (2) thumbnail

45

 

11/12/13

Auge, Akkommodation und Blinder Fleck

Know Auge, Akkommodation und Blinder Fleck  thumbnail

158

 

6/7/8

Auge

Know Auge thumbnail

237

 

11/12

Mehr

Biologie Klasse 9 Thema: Bau und Funktion des Nervensystems Material: Bleistift, Lehrbuch S. 52. Wie wir verschieden weit entfernte Dinge nah sehen Nah- und Fernakkomodation Aufgaben: 1) Setze dich auf einen Stuhl etwa 2 m vor ein Fenster und blicke in Richtung Fenster. Halte einen Bleistift etwa 30 cm vor dein Gesicht und fixiere die Bleistiftspitze. 2) Fixiere dann den Fensterrahmen und versuche anschließend, gleichzeitig die Bleistiftspitze und den Fensterrahmen scharf zu sehen. 3) Beschreibe, was du feststellst. Ich kann immer nur eine Sache schaff sehen, wenn ich den Bleistift fixiere clann ist der Fensterrahmen unscharf. Wenn ich den Fenster rahmen fixiere ist eler Bleistift unscharf. Der Abstand unserer Linse zur Netzhaut (Retina) ist immer gleich - ganz egal, ob ein betrachteter Gegenstand nah oder weit von uns entfernt ist. Da die Linse in unserem Auge elastisch ist, kann ihre Krümmung (und damit die Brechung der Lichtstrahlen) verändert werden. Dadurch wird gewährleistet, dass das Bild immer genau auf der Netzhaut entsteht. Dies kannst du auch ganz leicht selbst bzw. mithilfe einer zweiten Person überprüfen. 4) Lass den Versuch in Aufgabe 1 und 2 eine andere Person durchführen. Stelle dich während des Versuchs seitlich ganz nah an das Auge der Versuchsperson und beobachte die Veränderung der Linsenwölbung. Bearbeite anschließend Aufgabe 5, 6 und 7. Ziliarmuskel Linse Zonular faser A Ferneinstellung 03 Sehen unterschiedlich weit entfernter Objekte Ziliarmuskel Zonula- faser Linse 8...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Naheinstellung 5) Zeichne in die Abbildungen 03 A und B für die unterschiedlich entfernte Objekte jeweils die Linsenform ein, bei der ein scharfes Bild entsteht. 6) Beschrifte die Skizze mit folgenden Begriffen: Linse, Ziliarmuskel, Zonulafasern, Naheinstellung, Ferneinstellung. 7) Beschreibe, wie es möglich ist, nah und weit entfernte Dinge scharf zu sehen, indem du den Lückentext vervollständigst. Nutze dazu auch dein Lehrbuch auf Seite 52. Sehen wir in die Ferne Linsenbänder Schmal so entspannt sich der Ziliarmuskel Die Linse wird durch die Nun ist die Brechkraft der Linse großer Betrachten wir einen nahen Gegenstand, so ist die Linse jetzt Kleiner gewölbt; die Brechkraft der Linse ist Das Jiegt daran, dass der Ziliarmuskel stark zusammengezogen ist und die Linsenbänder breit sind Den Vorgang der Anpassung des Auges an unterschiedliche Entfernungen nennt man Akkommodation Biologie Klasse 9 Thema: Bau und Funktion des Nervensystems Material: Lehrbuch S. 50 Licht einfall Licht- einfall B 1) (0) U 0 2) 3) Abb. 1.: Gewebeschichten der Netzhaut Abb. 2.: Sehvorgang 2 Wie wir Farben sehen 4) 1) Ordne den Zahlen in Abbildung 1 den jeweils richtigen Fachbegriff zu. 1. Sehnervzellen 2. Nervenzelle 3. Pigmentschicht 4. Zapfen + Stäbchen (lichtsinneszellen) 2) Morgens auf dem Weg zur Schule ist es noch ganz dunkel draußen. Du trägst rote Handschuhe. Allerdings kannst du im Dunkeln die Farbe der Handschuhe nicht erkennen. Erkläre diese Beobachtung. 3) Verknüpfe dein Wissen zur Bildentstehur.g aus der letzte Woche und verknüpfe es mit dem Wissen, dass du heute erworben hast. Stelle anhand der Abbildung 2 den Sehvorgang vom Reiz bis zur Wahrnehmung in einem Fließdiagramm dar. Nutze dazu auch die Lehrbuchtext S. 50 und 52. Wenn es dunkel ist, dann gibt es keinen bzw. nur sehr wenig Licht einfall. Deshalb können die Zapfen kein Farbsenen. ermöglichen. Lichtstrahlen fallen ins Auge -> gelangt durch, Horn haut zur Linse → Glaskörper → Netzhaut Uchtsinneszellen erzeugen Signale → Sehnerv leitet Signale ans Gehirn Gehirn verarbeitet Signale als Sinneseindruck.