Biologie /

Gentherapie Biologie LK GFS

Gentherapie Biologie LK GFS

 GENTHERAPIE
BIOLOGIE LK INHALTSVERZEICHNIS
1.0 Allgemeines
O 1.1 Vorwissen
1.2 Definition
O
2.0 Methoden der Gentherapie
2.1 Somatische Gen

Gentherapie Biologie LK GFS

user profile picture

ilma

14 Followers

Teilen

Speichern

35

 

12/13

Präsentation

Gentherapie PartnerGFS ->somatische- und Keimbahntherapie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

GENTHERAPIE BIOLOGIE LK INHALTSVERZEICHNIS 1.0 Allgemeines O 1.1 Vorwissen 1.2 Definition O 2.0 Methoden der Gentherapie 2.1 Somatische Gentherapie O O O 2.1.1 Ablauf > 2.1.2 Verfahrensmöglichkeiten 2.1.3 Risiken 2.1.4 Beispiel 2.2 Keimbahntherapie ➤ 2.2.1 Allgemein ➤ 2.2.2 Problem > 2.2.3 Beispiel 2.3 Zeitstrahl Vor- und Nachteile Quellen 1.1 VORWISSEN Ziel: Behandlung erblicher Krankheiten mithilfe von Gentechnik Somatische Gentherapie: Übertragung von Genen in Körperzellen von Menschen. > Neue genetische Eigenschaften werden nicht in die nächste Generation vererbt. o Eingriff in die genetisch gesteuerten Funktionen von Körperzellen o Bsp.: Krebszellen in den Selbstmord (= Apoptose) treiben Keimbahntherapie: ,,Gendefekt" sollen bereits in der befruchteten Eizelle korrigiert werden. ➤ Neue genethische Info wird an alle späteren Zellen des Menschen weitergegeben und damit vererbt! 1.2 DEFINITION Die Gentherapie ist ein Verfahren, welches das Ziel hat Gendefekte zu korrigieren. Sie behandelt also nicht die Symptome, sondern die Ursache der Krankheit. 2.0 METHODEN DER GENTHERAPIE 2.1 SOMATISCHE GENTHERAPIE 2.1.1 ABLAUF Behandelt monogenetische Erberkrankungen Gene delivery Aufenthalt des Materials Vektoren 1. Körperzellen des Patienten werden entnommen Ⓒwissensschau.de 2. ein Virus schleust das fehlerfreie Gen in die Zellen ein 3. der Patient erhält die ver- änderten Zellen zurück 4. das fehlerfreie Gen kann die normalen Körperfunk- tionen wieder herstellen So funktioniert die erste zugelassene Gentherapie Im Labor wird der Großteil des Erbguts eines Adeno-assoziierten Virus (AAV) entfernt. An Stelle des eigenen Erbguts wird das Gen für das Eiweiß Lipoproteinlipase (LPL) in das Viruspartikel eingefügt. Dem Patienten werden Millarden der Viren in den Unterschenkelmuskel gespritzt. Zusätzlich erhält er Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken. Quelle: Uniqure Tsp/Reinheckel Das Virus Infiziert eine Muskelzelle. In der Zelle bindet sich das Virus an den Zellkern und setzt das LPL-Gen frei. ZELLE ZELLKERN Das...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

LPL-Gen bleibt als eigenständiges DNS-Stück im Zellkern, die Maschinerie der Zelle liest es ab und produziert das Eiweiß LPL, das dem Patienten bisher fehlte.

Biologie /

Gentherapie Biologie LK GFS

user profile picture

ilma  

Follow

14 Followers

 GENTHERAPIE
BIOLOGIE LK INHALTSVERZEICHNIS
1.0 Allgemeines
O 1.1 Vorwissen
1.2 Definition
O
2.0 Methoden der Gentherapie
2.1 Somatische Gen

App öffnen

Gentherapie PartnerGFS ->somatische- und Keimbahntherapie

Ähnliche Knows

R

1

Gentherapie - Handout

Know Gentherapie - Handout thumbnail

5

 

11/12

user profile picture

3

Rote Gentechnik

Know Rote Gentechnik  thumbnail

11

 

10

G

Rote Gentechnik

Know Rote Gentechnik  thumbnail

25

 

12

user profile picture

1

Somatische Gentherapie

Know Somatische Gentherapie thumbnail

23

 

12

GENTHERAPIE BIOLOGIE LK INHALTSVERZEICHNIS 1.0 Allgemeines O 1.1 Vorwissen 1.2 Definition O 2.0 Methoden der Gentherapie 2.1 Somatische Gentherapie O O O 2.1.1 Ablauf > 2.1.2 Verfahrensmöglichkeiten 2.1.3 Risiken 2.1.4 Beispiel 2.2 Keimbahntherapie ➤ 2.2.1 Allgemein ➤ 2.2.2 Problem > 2.2.3 Beispiel 2.3 Zeitstrahl Vor- und Nachteile Quellen 1.1 VORWISSEN Ziel: Behandlung erblicher Krankheiten mithilfe von Gentechnik Somatische Gentherapie: Übertragung von Genen in Körperzellen von Menschen. > Neue genetische Eigenschaften werden nicht in die nächste Generation vererbt. o Eingriff in die genetisch gesteuerten Funktionen von Körperzellen o Bsp.: Krebszellen in den Selbstmord (= Apoptose) treiben Keimbahntherapie: ,,Gendefekt" sollen bereits in der befruchteten Eizelle korrigiert werden. ➤ Neue genethische Info wird an alle späteren Zellen des Menschen weitergegeben und damit vererbt! 1.2 DEFINITION Die Gentherapie ist ein Verfahren, welches das Ziel hat Gendefekte zu korrigieren. Sie behandelt also nicht die Symptome, sondern die Ursache der Krankheit. 2.0 METHODEN DER GENTHERAPIE 2.1 SOMATISCHE GENTHERAPIE 2.1.1 ABLAUF Behandelt monogenetische Erberkrankungen Gene delivery Aufenthalt des Materials Vektoren 1. Körperzellen des Patienten werden entnommen Ⓒwissensschau.de 2. ein Virus schleust das fehlerfreie Gen in die Zellen ein 3. der Patient erhält die ver- änderten Zellen zurück 4. das fehlerfreie Gen kann die normalen Körperfunk- tionen wieder herstellen So funktioniert die erste zugelassene Gentherapie Im Labor wird der Großteil des Erbguts eines Adeno-assoziierten Virus (AAV) entfernt. An Stelle des eigenen Erbguts wird das Gen für das Eiweiß Lipoproteinlipase (LPL) in das Viruspartikel eingefügt. Dem Patienten werden Millarden der Viren in den Unterschenkelmuskel gespritzt. Zusätzlich erhält er Medikamente, die das Immunsystem unterdrücken. Quelle: Uniqure Tsp/Reinheckel Das Virus Infiziert eine Muskelzelle. In der Zelle bindet sich das Virus an den Zellkern und setzt das LPL-Gen frei. ZELLE ZELLKERN Das...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

LPL-Gen bleibt als eigenständiges DNS-Stück im Zellkern, die Maschinerie der Zelle liest es ab und produziert das Eiweiß LPL, das dem Patienten bisher fehlte.