Biologie /

Struktur/ Aufbau der DNA

Struktur/ Aufbau der DNA

 Nucleotid:
eine der vier Basen + Phosphat gruppe + Desoxyribose (Bucher)
→ Adenin (A)
→ Guanin (G)
→ Cytosin (C)
→ Thymin (T)
Nucleosid
Bas

Struktur/ Aufbau der DNA

user profile picture

Linda

1187 Followers

Teilen

Speichern

73

 

11/12/10

Ausarbeitung

- Struktur der DNA - Regel zur Basenpaarung (Chargaff-Regel) - Zeichnen der DNA

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Nucleotid: eine der vier Basen + Phosphat gruppe + Desoxyribose (Bucher) → Adenin (A) → Guanin (G) → Cytosin (C) → Thymin (T) Nucleosid Base + Zucke 5¹ Ende. Desoxyribose 3' Ende Adenin Cytosin Thymin Guanin 5' Ende Struktur der DNA D 3' Ende Wasserstoffbrücke Phosphor- säure Regel zur Basenpaarung. →Chargaff-Regel ..Purin-Basen: Adenin (A) und Guanin (G). · Pyrimidin - Basen: Thymin (T) und Cytosin (c) →immer eine Purin-Base mit einer Pyrimidin-Base Basenpaare: Adenin + Thymin Guanin + Cytosin -> - → A&T sowie G&C treten immer im gleichen verhältnis auf haben zusammen 100% Achtung, nur bei Doppelstrang DNA. T G Gesammt Mensch 30,1 29,9 19,9 20,1 1010010172 → A&G; T&C = komplimentäre Basen, passen nicht zsm → zwei Wasserstoffbrücken drei Wasserstoffbrücken Bsp: Raumstruktur der DNA ·Doppelhelix aus 2 komplementären Einzelsträngen →verbunden durch Wasserstoffbrückenbindungen •Antiparallele Strange wenn der Strang mit 3' beginnt 1. Strang 5' + 3' Richtung undet er mit 5' und anders rum 2. Strang 35' Richtung ·Außen: Zucker und Phosphat. Innen: Basen. 10 Basenpaare pro Windung der Doppelhelix. • DNA windet sich um Histone Phosphat (4 (4 = ein Nucleotid =Desoxyribose C4 C2 CZ. Zucker Ribose Base: Uracil (² C₁ =Base RNA VS. DNA Einzelstrang kurze Abschnitte kurzlebig, Abbau durch Enzyme Wasserstoff brücken Antiparallel Desoxyribose •Thymin • Doppelstrang lang langlebig (₁ (1 (-2 (² (3 (4 C4 Die Verkettung einer neuen Desoxyribose findet immer an freien C3 und · Cs statt An Cs ist immer das Phosphat vorhanden (9 C5 (5

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Struktur/ Aufbau der DNA

user profile picture

Linda   

Follow

1187 Followers

 Nucleotid:
eine der vier Basen + Phosphat gruppe + Desoxyribose (Bucher)
→ Adenin (A)
→ Guanin (G)
→ Cytosin (C)
→ Thymin (T)
Nucleosid
Bas

App öffnen

- Struktur der DNA - Regel zur Basenpaarung (Chargaff-Regel) - Zeichnen der DNA

Ähnliche Knows

L

1

Chemischer und räumlicher Aufbau der DNA

Know Chemischer und räumlicher Aufbau der DNA thumbnail

0

 

12

user profile picture

1

DNA

Know DNA thumbnail

6

 

11/12/10

M

8

Genetik

Know Genetik  thumbnail

5

 

12

user profile picture

Die DNA - Aufbau und Funktion

Know Die DNA - Aufbau und Funktion  thumbnail

19

 

11/12/13

Nucleotid: eine der vier Basen + Phosphat gruppe + Desoxyribose (Bucher) → Adenin (A) → Guanin (G) → Cytosin (C) → Thymin (T) Nucleosid Base + Zucke 5¹ Ende. Desoxyribose 3' Ende Adenin Cytosin Thymin Guanin 5' Ende Struktur der DNA D 3' Ende Wasserstoffbrücke Phosphor- säure Regel zur Basenpaarung. →Chargaff-Regel ..Purin-Basen: Adenin (A) und Guanin (G). · Pyrimidin - Basen: Thymin (T) und Cytosin (c) →immer eine Purin-Base mit einer Pyrimidin-Base Basenpaare: Adenin + Thymin Guanin + Cytosin -> - → A&T sowie G&C treten immer im gleichen verhältnis auf haben zusammen 100% Achtung, nur bei Doppelstrang DNA. T G Gesammt Mensch 30,1 29,9 19,9 20,1 1010010172 → A&G; T&C = komplimentäre Basen, passen nicht zsm → zwei Wasserstoffbrücken drei Wasserstoffbrücken Bsp: Raumstruktur der DNA ·Doppelhelix aus 2 komplementären Einzelsträngen →verbunden durch Wasserstoffbrückenbindungen •Antiparallele Strange wenn der Strang mit 3' beginnt 1. Strang 5' + 3' Richtung undet er mit 5' und anders rum 2. Strang 35' Richtung ·Außen: Zucker und Phosphat. Innen: Basen. 10 Basenpaare pro Windung der Doppelhelix. • DNA windet sich um Histone Phosphat (4 (4 = ein Nucleotid =Desoxyribose C4 C2 CZ. Zucker Ribose Base: Uracil (² C₁ =Base RNA VS. DNA Einzelstrang kurze Abschnitte kurzlebig, Abbau durch Enzyme Wasserstoff brücken Antiparallel Desoxyribose •Thymin • Doppelstrang lang langlebig (₁ (1 (-2 (² (3 (4 C4 Die Verkettung einer neuen Desoxyribose findet immer an freien C3 und · Cs statt An Cs ist immer das Phosphat vorhanden (9 C5 (5

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen