Deutsch /

Georg Büchner

Georg Büchner

 U
Revolutionär und Dichter
• literaturgeschichtlich dem Vormärz / Jungen Deutschland (1830-1850) zugeordnet
GEORG BÜCHNER
hinterließ nur we
 U
Revolutionär und Dichter
• literaturgeschichtlich dem Vormärz / Jungen Deutschland (1830-1850) zugeordnet
GEORG BÜCHNER
hinterließ nur we

Georg Büchner

user profile picture

Lotte

11 Followers

Teilen

Speichern

61

 

11/12/10

Präsentation

Weltbild Bedeutung Werke Woyzeck Dantons Tod Biographie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

U Revolutionär und Dichter • literaturgeschichtlich dem Vormärz / Jungen Deutschland (1830-1850) zugeordnet GEORG BÜCHNER hinterließ nur wenige Texte • seine Stücke gelten heute noch als aktuell und werden weltweit gespielt → drei Theaterstücke, eine Novelle, eine politische Streitschrift, ein paar Briefe, eine Handvoll wissenschaftliche Texte Weltbild • große Zeit seines Lebens ein Revolutionär und stets politisch aktiv bereits mit 17 Jahren trat er politisch in Erscheinung • hielt die „Rede über Cato" --> verteidigt Selbsttötung • vertieft sein politisches Engagement während seiner Studienzeit • kritische Vorträge über die politischen Verhältnisse in Deutschland • gründete die Gesellschaft der Menschenrechte" • verfasste ,,Der Hessische Landbote" • Aufklärung der Bauern in einfacher und bildlicher Sprache o prangert die gesellschaftlichen Missstände in Hessen an ● ▪ hohen Steuereinnahmen nicht dafür genutzt, das hungernde Volk zu ernähren ■ ruft zur Revolution auf ▪ Vision: bessere und gerechtere Zukunft, in der alle gleichgestellt sind • bereit für seine Überzeugungen und Ideale einzustehen, auch wenn dies mit Verfolgung verbunden ist mutiger und engagierter junger Mann mit einem großen Ungerechtigkeitsgefühl • setzt sich für "das niedere Volk" ein empfand damaligen momentanen gesellschaftlichen Zustand als außerordentlich unbefriedigend Alle sind gleich: die Umstände bestimmen die Menschen O man kann sich nicht aussuchen, ob man arm oder reich geboren wird (=Millieugebundenheit) • Bildung als Äußerlichkeit o alle Menschen sind gleich, niemand kann etwas für mangelnde Intelligenz o „Es liegt in...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

niemands Gewalt, kein Dummkopf oder kein Verbrecher zu werden" - Brief an seine Eltern (1834) • übte in Werken Gesellschaftskritik aus Bedeutung Büchners • Expressionisten erkannten literarische Bedeutung • Formgebung: noch dem Sturm und Drang verhaftet = o Stoffwahl, psychologische Zeichnung der Charaktere, Darstellung des Milieus • Büchner Vertreter des neuen Dramas", Vorläufer des Naturalismus • Abkehr vom klassischen Dialog o weist auf den Expressionismus, das zeitgenössische politische Drama voraus • republikanisch und doch utopisch kommunistisch realistischer Blickwinkel für die Welt • zählt als Genie der deutschen Geistesgeschichte • schwer eindeutig einer einzigen Epoche zuordnen o war seiner Zeit voraus, wurde gleichzeitig durch sie geprägt o Zeitgeschichtlich: Vormärz, aber auch realistische Elemente • Realist 回 o zeigt die Welt, wie sie ist und nicht wie sie sein sollte ■ Anspruch des Realismus (zeitlich nach Büchner): die hässlichen Seiten der Wirklichkeit poetisch zu gestalten ▪ diesen Anspruch hatte Büchner nicht • Vordenker > Würdigung seines literarischen Schaffens erst lange nach seinem Tod DAS LEBEN DER VORNEHMEN IST EIN LANGER SONNTAG; SIE WOHNEN IN SCHÖNEN HÄUSERN, SIE TRAGEN ZIERLICHE KLEIDER, SIE HABEN FEISTE GESICHTER UND REDEN EINE EIGENE SPRACHE. Georg Büchner GEORG Georg Buchner BUCHNER Revolutionär und Dichter GLIEDERUNG BIOGRAFIE 01 02 03 WELTBILD 03 04 AUSWIRKUNG AUF WERKE 04 05 06 BEDEUTUNG WOYZECK ΟΙ DANTONS TOD tel. Asimbach se Frantift BIOGRAFIE Biografic 17. OKTOBER 1813 1822 in Goddelau/Hessen geboren 1819 - 1822 Elementar- und Privatunterricht durch Mutter Caroline Büchner musisch-human, großzügig, einfühlsam o erlernt mit ihr Volkslieder, Inhalte der Bibel, Ausdrücken der eigenen Meinung Vater ist kleinlich, naturwissenschaftlich orientiert, exakt und zielstrebig Aufnahme in die private Lehrinstitution für Erziehung und Ausbildung von Dr. Carl Weitershausen in Darmstadt 1825-1831 Besuch des "Pädagog" (=Gymnasium) in Darmstadt bei Carl Dilthey • galt als schöner, schlanker Junge, benimmt sich unauffällig lernte viel, teilweise stundenlang entwickelte Mitleid für andere Mitschüler, Hass gegen Ungerechtigkeit darf zwei Mal auf Schulfesten Abhandlungen von ihm vortragen hohe Ehre für jeden Schüler ● BIOGRAFIE Biografie 1825 03 Gründung eines Lesezirkels (gegen Gemeinheit, Unterdrückung, Knechtschaft)

Deutsch /

Georg Büchner

user profile picture

Lotte  

Follow

11 Followers

 U
Revolutionär und Dichter
• literaturgeschichtlich dem Vormärz / Jungen Deutschland (1830-1850) zugeordnet
GEORG BÜCHNER
hinterließ nur we

App öffnen

Weltbild Bedeutung Werke Woyzeck Dantons Tod Biographie

Ähnliche Knows

user profile picture

12

Georg Büchner Leben & Politische Ansichten

Know Georg Büchner Leben & Politische Ansichten thumbnail

10

 

11/12/10

user profile picture

1

Lebenslauf Georg Büchner

Know Lebenslauf Georg Büchner thumbnail

3

 

12

user profile picture

Georg Büchner - Woyzeck - Hessischer Landbote

Know Georg Büchner - Woyzeck - Hessischer Landbote thumbnail

162

 

11/12/13

user profile picture

13

Die Biografie Georg Büchners

Know Die Biografie Georg Büchners  thumbnail

12

 

11/12

U Revolutionär und Dichter • literaturgeschichtlich dem Vormärz / Jungen Deutschland (1830-1850) zugeordnet GEORG BÜCHNER hinterließ nur wenige Texte • seine Stücke gelten heute noch als aktuell und werden weltweit gespielt → drei Theaterstücke, eine Novelle, eine politische Streitschrift, ein paar Briefe, eine Handvoll wissenschaftliche Texte Weltbild • große Zeit seines Lebens ein Revolutionär und stets politisch aktiv bereits mit 17 Jahren trat er politisch in Erscheinung • hielt die „Rede über Cato" --> verteidigt Selbsttötung • vertieft sein politisches Engagement während seiner Studienzeit • kritische Vorträge über die politischen Verhältnisse in Deutschland • gründete die Gesellschaft der Menschenrechte" • verfasste ,,Der Hessische Landbote" • Aufklärung der Bauern in einfacher und bildlicher Sprache o prangert die gesellschaftlichen Missstände in Hessen an ● ▪ hohen Steuereinnahmen nicht dafür genutzt, das hungernde Volk zu ernähren ■ ruft zur Revolution auf ▪ Vision: bessere und gerechtere Zukunft, in der alle gleichgestellt sind • bereit für seine Überzeugungen und Ideale einzustehen, auch wenn dies mit Verfolgung verbunden ist mutiger und engagierter junger Mann mit einem großen Ungerechtigkeitsgefühl • setzt sich für "das niedere Volk" ein empfand damaligen momentanen gesellschaftlichen Zustand als außerordentlich unbefriedigend Alle sind gleich: die Umstände bestimmen die Menschen O man kann sich nicht aussuchen, ob man arm oder reich geboren wird (=Millieugebundenheit) • Bildung als Äußerlichkeit o alle Menschen sind gleich, niemand kann etwas für mangelnde Intelligenz o „Es liegt in...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

niemands Gewalt, kein Dummkopf oder kein Verbrecher zu werden" - Brief an seine Eltern (1834) • übte in Werken Gesellschaftskritik aus Bedeutung Büchners • Expressionisten erkannten literarische Bedeutung • Formgebung: noch dem Sturm und Drang verhaftet = o Stoffwahl, psychologische Zeichnung der Charaktere, Darstellung des Milieus • Büchner Vertreter des neuen Dramas", Vorläufer des Naturalismus • Abkehr vom klassischen Dialog o weist auf den Expressionismus, das zeitgenössische politische Drama voraus • republikanisch und doch utopisch kommunistisch realistischer Blickwinkel für die Welt • zählt als Genie der deutschen Geistesgeschichte • schwer eindeutig einer einzigen Epoche zuordnen o war seiner Zeit voraus, wurde gleichzeitig durch sie geprägt o Zeitgeschichtlich: Vormärz, aber auch realistische Elemente • Realist 回 o zeigt die Welt, wie sie ist und nicht wie sie sein sollte ■ Anspruch des Realismus (zeitlich nach Büchner): die hässlichen Seiten der Wirklichkeit poetisch zu gestalten ▪ diesen Anspruch hatte Büchner nicht • Vordenker > Würdigung seines literarischen Schaffens erst lange nach seinem Tod DAS LEBEN DER VORNEHMEN IST EIN LANGER SONNTAG; SIE WOHNEN IN SCHÖNEN HÄUSERN, SIE TRAGEN ZIERLICHE KLEIDER, SIE HABEN FEISTE GESICHTER UND REDEN EINE EIGENE SPRACHE. Georg Büchner GEORG Georg Buchner BUCHNER Revolutionär und Dichter GLIEDERUNG BIOGRAFIE 01 02 03 WELTBILD 03 04 AUSWIRKUNG AUF WERKE 04 05 06 BEDEUTUNG WOYZECK ΟΙ DANTONS TOD tel. Asimbach se Frantift BIOGRAFIE Biografic 17. OKTOBER 1813 1822 in Goddelau/Hessen geboren 1819 - 1822 Elementar- und Privatunterricht durch Mutter Caroline Büchner musisch-human, großzügig, einfühlsam o erlernt mit ihr Volkslieder, Inhalte der Bibel, Ausdrücken der eigenen Meinung Vater ist kleinlich, naturwissenschaftlich orientiert, exakt und zielstrebig Aufnahme in die private Lehrinstitution für Erziehung und Ausbildung von Dr. Carl Weitershausen in Darmstadt 1825-1831 Besuch des "Pädagog" (=Gymnasium) in Darmstadt bei Carl Dilthey • galt als schöner, schlanker Junge, benimmt sich unauffällig lernte viel, teilweise stundenlang entwickelte Mitleid für andere Mitschüler, Hass gegen Ungerechtigkeit darf zwei Mal auf Schulfesten Abhandlungen von ihm vortragen hohe Ehre für jeden Schüler ● BIOGRAFIE Biografie 1825 03 Gründung eines Lesezirkels (gegen Gemeinheit, Unterdrückung, Knechtschaft)