Deutsch /

Modell des Erzählens nach Petersen

Modell des Erzählens nach Petersen

 Erzählform
bezeichnet die Frage, ob
und inwieweit der Erzähler
personalisiert auftritt"
Ich-Erzähler
> wird Personalisiert,
ist Bestandteil

Modell des Erzählens nach Petersen

H

Hannah

29 Followers

Teilen

Speichern

133

 

11/12/13

Ausarbeitung

Ausführliche Darstellung zum Modell des Erzählens nach Petersen, Erzählsituation, Erzählform, Erzählverhalten, Erzählperspektive, Erzählerstandort, Erzählhaltung, Darbietungsform

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Erzählform bezeichnet die Frage, ob und inwieweit der Erzähler personalisiert auftritt" Ich-Erzähler > wird Personalisiert, ist Bestandteil der Handlung Er-/Sie - Erzähler keine Personalisierung Modell des Erzählens RACK PETERSEN NACH Erzählverhalten wie sich der Erzähler beschreibt den Abstand/ | die Nähe, die der Erzähler gegenüber dem Erzählten verhält: auktorial, personal, zum Erzählten/den Figuren | neutral" einnimmt" auktoriale Erzählverhalten > allwissender Erzähler Er-/Sie - Form: Oftmals Verwechslung mit Autor personaler Erzähler perspektivisch einge- Schränkt, aus der Perspektive einer oder mehrer Figuren (multiperspektivisch- personales Erzählen) neutraler Erzähler extrem hinter dem Erzählten, wertet/ kommentiert nicht, distanziert zum Erzählten Erzählsituation Erzählperspektive neutraler Erzähler > Außenansicht personale Erzählung > Innenansicht auktoriale Erzähler kann beide Perspek- tiven im ständigen Wechsel einnehmen | | 1 | "1 Erzählerstandort räumlich - zeitliche Ver- hältnis des Erzählers zum Erzählten" auktorialer Erzähler > absoluter Überblick über alle Geschehnisse; vorherige, gleichzeitige, und folgende personaler Erzähler > weist deutliche Nähe zum Geschehen auf Erzählhaltung Erzähler kann untersch. "Wer in welcher Erzähl- Einstellungen zum Erzähl- situation auf welche Art und Weise spricht" ten einnehmen " Einstellungen > skeptisch, > ablehnend, > ironisierend, > affirmativ, > kritisch, > Schwankend, Darbietungsform > pathetisch oder > neutral Erzählerrede dazu gehören Erzäh- lerbericht und -kom- mentar sowie die indirekte Rede Figurenrede dazu gehören die direkte Rede (Dialog) und der innere Monolog

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Deutsch /

Modell des Erzählens nach Petersen

H

Hannah  

Follow

29 Followers

 Erzählform
bezeichnet die Frage, ob
und inwieweit der Erzähler
personalisiert auftritt"
Ich-Erzähler
> wird Personalisiert,
ist Bestandteil

App öffnen

Ausführliche Darstellung zum Modell des Erzählens nach Petersen, Erzählsituation, Erzählform, Erzählverhalten, Erzählperspektive, Erzählerstandort, Erzählhaltung, Darbietungsform

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Modell des Erzählens nach Petersen

Know Modell des Erzählens nach Petersen thumbnail

3

 

12

user profile picture

Das Erzählmodell nach Petersen

Know Das Erzählmodell nach Petersen thumbnail

22

 

12/13

user profile picture

1

Modell des Erzählens nach Petersen

Know Modell des Erzählens nach Petersen  thumbnail

38

 

12/13

user profile picture

1

Epische Texte analysieren

Know Epische Texte analysieren thumbnail

8

 

11/12

Erzählform bezeichnet die Frage, ob und inwieweit der Erzähler personalisiert auftritt" Ich-Erzähler > wird Personalisiert, ist Bestandteil der Handlung Er-/Sie - Erzähler keine Personalisierung Modell des Erzählens RACK PETERSEN NACH Erzählverhalten wie sich der Erzähler beschreibt den Abstand/ | die Nähe, die der Erzähler gegenüber dem Erzählten verhält: auktorial, personal, zum Erzählten/den Figuren | neutral" einnimmt" auktoriale Erzählverhalten > allwissender Erzähler Er-/Sie - Form: Oftmals Verwechslung mit Autor personaler Erzähler perspektivisch einge- Schränkt, aus der Perspektive einer oder mehrer Figuren (multiperspektivisch- personales Erzählen) neutraler Erzähler extrem hinter dem Erzählten, wertet/ kommentiert nicht, distanziert zum Erzählten Erzählsituation Erzählperspektive neutraler Erzähler > Außenansicht personale Erzählung > Innenansicht auktoriale Erzähler kann beide Perspek- tiven im ständigen Wechsel einnehmen | | 1 | "1 Erzählerstandort räumlich - zeitliche Ver- hältnis des Erzählers zum Erzählten" auktorialer Erzähler > absoluter Überblick über alle Geschehnisse; vorherige, gleichzeitige, und folgende personaler Erzähler > weist deutliche Nähe zum Geschehen auf Erzählhaltung Erzähler kann untersch. "Wer in welcher Erzähl- Einstellungen zum Erzähl- situation auf welche Art und Weise spricht" ten einnehmen " Einstellungen > skeptisch, > ablehnend, > ironisierend, > affirmativ, > kritisch, > Schwankend, Darbietungsform > pathetisch oder > neutral Erzählerrede dazu gehören Erzäh- lerbericht und -kom- mentar sowie die indirekte Rede Figurenrede dazu gehören die direkte Rede (Dialog) und der innere Monolog

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen