Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Texte verbessern / Correcting

261

Teilen

Speichern

CORRECTING & IMPROVING
ENGLISCH
VORGEHEN
Jedes Mal, wenn du einen Text verfasst, läufst du Gefahr, Fehler in deinen Text einzubauen. Das
zu

Ähnliche Inhalte

Know Alltags und Berufssprache  thumbnail

0

Alltags und Berufssprache

Man sollte mit anderen sprechen: Warum? Weil wenn man Fehler bei der Aussprache macht, können die Fehler verbessert werden. Hören/TV: Weshalb? Weil man sich beim Zuhören meistens leichter tut. Wenn es dir besser beim Lesen geht, dann lies. Apps:....

Know Mediation schreiben (Englisch) thumbnail

681

Mediation schreiben (Englisch)

Dies ist ein ausführlicher Lernzettel zum Thema Verfassen einer Mediation in Fach Englisch (Leistungskurs). - Definition - Ziel der Mediation - Fragen, die du dir stellen solltest - Schreibplan - Checkliste

Know Aufbau Summary thumbnail

11

Aufbau Summary

Aufbau und Tipps Summary

Know Lern Tipps von mir  thumbnail

193

Lern Tipps von mir

ich komme damit gut zurecht ich hoffe sie helfen

Know So gehst du bei einem Hörverstehen / Listening voran! thumbnail

68

So gehst du bei einem Hörverstehen / Listening voran!

Tipps für Listening/ Hörverstehen

Know CV schreiben (Lebenslauf) thumbnail

511

CV schreiben (Lebenslauf)

Einen Lebenslauf (Curriculum Vitae) im Fach Englisch schreiben - Definiton - Aufbau - Struktur - Musterbeispiel + Tipps - Hilfreiche Vokabeln - Checkliste

CORRECTING & IMPROVING ENGLISCH VORGEHEN Jedes Mal, wenn du einen Text verfasst, läufst du Gefahr, Fehler in deinen Text einzubauen. Das zu vermeiden ist praktisch unmöglich. Deshalb solltest du immer deinen Text auf sprachliche Richtigkeit überprüfen und, falls möglich, nachbessern. Plane dafür immer genug Zeit im Schreibprozess ein, da dieser Teil zwar zeitintensiv, aber enorm wichtig ist. 1) Proofreading ⇒ Zu Beginn solltest du deinen Text unbedingt von einer anderen Person Korrektur lesen lassen. Falls du niemanden finden kannst, plane stattdessen einfach genügend Zeit ein, um selbst Abstand zu deinem Text zu gewinnen und ihn dann erneut zu lesen. 2) Checkliste ⇒ Du solltest auf alle Fälle eine Checkliste führen, in der du häufige Fehler notierst. Sie wird dir dabei helfen diese Fehler in Zukunft zu vermeiden. Schreibe dir außerdem auf, wenn du eine Stelle nochmal zeitintensiver überarbeiten musst, gerade aber noch keine Zeit dazu hast. 3) Lesen → Um deinen Text zu überprüfen und zu verbessern, musst du ausreichend Zeit einplanen. Du solltest ihn mindestens 3 Mal lesen, damit du dich jeweils auf verschiedene Fehlerarten konzentrieren kannst und nichts übersiehst. Du solltest deine Arbeit zusätzlich auch laut vorlesen. Hierbei fallen dir oft viel mehr Dinge auf, als wenn du den Text leise in deinem Kopf liest. So fallen dir nicht nur falsch geschriebene Worte auf, sondern auch Denkfehler innerhalb der Logik...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

deines Textes. 4) Überprüfung ⇒ Nicht nur Grammatik- und Zeichensetzungsfehler solltest du bei deiner Korrektur berücksichtigen, sondern ebenfalls die Sprache und dein Schreibstil solltest du überprüfen. Ist es klar, um was es in deinen Absätzen geht? Variierst du die Länge deiner Sätze? Ist dein Stil angemessen? Benutzt du abwechslungsreiche Konrektoren (Linking Words)? 5) Deutsche Strukturen vermeiden ⇒ Du solltest besonders auf Dinge achten, die dir sehr "Deutsch" erscheinen. Deutsche Strukturen kannst du oftmals leider nicht direkt auf das Englische übertragen. Also gilt die Devise: Wenn etwas Deutsch klingt, dann ist es sehr wahrscheinlich falsch. 6) Rechtschreibung ⇒ Falls du dir unsicher bist, wie man ein bestimmtes Wort schreibt und du keine Möglichkeit hast dieses nachzuschlagen, schreibe so viele alternative Schreibweisen auf ein Blatt Papier auf, wie dir einfallen. Die Version, die dir am plausibelsten erscheint, verwendest du dann. Dieses Dokument wurde von @lernendes.wesen erstellt.