Wirtschaft und Recht /

Staatstheorien

Staatstheorien

 Menschenbild
Situation/Zustand im
Naturzustand
Aufgabe des Staates
Staatstheorien
Thomas Hobbes
Mensch ist von Natur
aus egoistisch und
uni

Staatstheorien

N

Noemi

15 Followers

Teilen

Speichern

91

 

11/12/13

Lernzettel

Hobbes, Locke, Rousseau, Montesquie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Menschenbild Situation/Zustand im Naturzustand Aufgabe des Staates Staatstheorien Thomas Hobbes Mensch ist von Natur aus egoistisch und universell „böse" Krieg eines jeden gegen jeden Ordnung und Sicherheit durch einen starken Staat -> Grundlage für Monarchie John Locke Alle Menschen haben gleiche ,,natürliche" Rechte (Freiheit, Leben, Eigentum) Gewisse Ordnung durch Vernunft Garantie der individuellen Grundrechte -> Grundlage für indirekte Demokratie Jean-Jacques Rousseau Mensch ist von Natur aus „gut“, erst Eigentum bringt Herrschaft und Konflikt hervor Verpflichtung auf Gemeinwohl und kollektive Grundwerte -> Grundlage für direkte Demokratie Thomas Hobbes: In einem hypothetischen Naturzustand leben alle Menschen als isolierte Individuen und sind frei -> in diesem Zustand leben alle Menschen in ständiger Furch voreinander (Krieg jeder gegen jeden) - Um in Sicherheit und Ordnung leben zu können übertragen die Menschen einem Souverän (Monarchen) freiwillig das Recht zur alleinigen Gesetzgebung und Machtausübung -> Gesellschaftsvertrag (freiwilliger Vertrag zwischen Menschen und Herrscher) John Locke: In einem fiktiven Naturzustand befinden sich die Menschen in einem weitergehend friedlichen Zustand In dem Naturzustand gibt es ein natürliches, verbindliches Gesetz, dass jeden aus vernünftigen, natürlichen Gründen dazu verpflichtet, die Natur, das Leben der Menschen und den Frieden zu erhalten -> die Menschen besitzen das Recht auf Selbstbestimmung und Privateigentum Der Staat soll diese natürlichen Rechte schützen Begrenzung der Staatsgewalt: Trennung von Legislative und Exekutive Jean-Jaques Rousseau: Gesellschaftsvertrag wird untereinander zwischen den Bürgern geschlossen -> Volk als Träger der Volkssouveränität Bürger sollen nur durch ihre sich selbst gegebene Gesetze eingeschränkt werden Gesetzgebungsrecht wird nicht an eine Einzelperson oder parlamentarische Gruppe übertragen, sondern wird von allen ausgeübt -> ,,volonté générale" (Allgemeinwille) Charles...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

de Montesquieu: Niemand darf uneingeschränkt herrschen Machtbefugnisse von Legislative, Exekutive und Judikative sollen begrenzt werden (Gewaltenteilung) -> nur durch die gegenseitige Kontrolle der einzelnen Gewalten kann Machtmissbrauch verhindert und die individuelle Freiheit der Menschen garantiert werden -> Grundlage der modernen Demokratie

Wirtschaft und Recht /

Staatstheorien

Staatstheorien

N

Noemi

15 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Menschenbild
Situation/Zustand im
Naturzustand
Aufgabe des Staates
Staatstheorien
Thomas Hobbes
Mensch ist von Natur
aus egoistisch und
uni

App öffnen

Hobbes, Locke, Rousseau, Montesquie

Ähnliche Knows

user profile picture

Staattheorien

Know Staattheorien  thumbnail

42

 

12

user profile picture

5

Absolutismus und Aufklärung

Know Absolutismus und Aufklärung thumbnail

4

 

14

user profile picture

2

Staatstheorien (Hobbes, Locke, Montesquieu)

Know Staatstheorien (Hobbes, Locke, Montesquieu) thumbnail

97

 

12

user profile picture

Staatstheoretiker

Know Staatstheoretiker thumbnail

464

 

11/12/13

Menschenbild Situation/Zustand im Naturzustand Aufgabe des Staates Staatstheorien Thomas Hobbes Mensch ist von Natur aus egoistisch und universell „böse" Krieg eines jeden gegen jeden Ordnung und Sicherheit durch einen starken Staat -> Grundlage für Monarchie John Locke Alle Menschen haben gleiche ,,natürliche" Rechte (Freiheit, Leben, Eigentum) Gewisse Ordnung durch Vernunft Garantie der individuellen Grundrechte -> Grundlage für indirekte Demokratie Jean-Jacques Rousseau Mensch ist von Natur aus „gut“, erst Eigentum bringt Herrschaft und Konflikt hervor Verpflichtung auf Gemeinwohl und kollektive Grundwerte -> Grundlage für direkte Demokratie Thomas Hobbes: In einem hypothetischen Naturzustand leben alle Menschen als isolierte Individuen und sind frei -> in diesem Zustand leben alle Menschen in ständiger Furch voreinander (Krieg jeder gegen jeden) - Um in Sicherheit und Ordnung leben zu können übertragen die Menschen einem Souverän (Monarchen) freiwillig das Recht zur alleinigen Gesetzgebung und Machtausübung -> Gesellschaftsvertrag (freiwilliger Vertrag zwischen Menschen und Herrscher) John Locke: In einem fiktiven Naturzustand befinden sich die Menschen in einem weitergehend friedlichen Zustand In dem Naturzustand gibt es ein natürliches, verbindliches Gesetz, dass jeden aus vernünftigen, natürlichen Gründen dazu verpflichtet, die Natur, das Leben der Menschen und den Frieden zu erhalten -> die Menschen besitzen das Recht auf Selbstbestimmung und Privateigentum Der Staat soll diese natürlichen Rechte schützen Begrenzung der Staatsgewalt: Trennung von Legislative und Exekutive Jean-Jaques Rousseau: Gesellschaftsvertrag wird untereinander zwischen den Bürgern geschlossen -> Volk als Träger der Volkssouveränität Bürger sollen nur durch ihre sich selbst gegebene Gesetze eingeschränkt werden Gesetzgebungsrecht wird nicht an eine Einzelperson oder parlamentarische Gruppe übertragen, sondern wird von allen ausgeübt -> ,,volonté générale" (Allgemeinwille) Charles...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

de Montesquieu: Niemand darf uneingeschränkt herrschen Machtbefugnisse von Legislative, Exekutive und Judikative sollen begrenzt werden (Gewaltenteilung) -> nur durch die gegenseitige Kontrolle der einzelnen Gewalten kann Machtmissbrauch verhindert und die individuelle Freiheit der Menschen garantiert werden -> Grundlage der modernen Demokratie