Syrienkrieg

 KONKRETHEIT:
Arabischer Frühling in Syrien - Unzufriedenheit und Unterdrückung des Volkes
● Versuch des Systemwandels durch friedliche Prot

Syrienkrieg

E

Enie Chiara

22 Followers

Teilen

Speichern

93

 

13

Ausarbeitung

- Konkretheit - Akteure - Ort - Verlauf des Krieges - Lösungsmöglichkeiten - Interessen und Machtverhältnisse

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

KONKRETHEIT: Arabischer Frühling in Syrien - Unzufriedenheit und Unterdrückung des Volkes ● Versuch des Systemwandels durch friedliche Proteste, die in Gewalt endeten Staat besteht aus vielen verschiedenen ethnischen Gruppen aus Bürgerkrieg wurde Stellvertreterkrieg von mächtigen Staaten Ende?-Assad und damit das alte Syrien bleibt bestehen ORT: · ● . URSACHEN soziale Ungleichheit. Unterdrückung großer Bev.-Gruppe. Korruption Demokratiebewegung (Arabischer Frühling-Mehr Mitbestimmung. Rechtstaatbildung.mehr Wirtschaftswachstum Religion: Sunniten vs. Schiiten (ALewiten) ● syrisches Staatsgebiet teilweise Überlappung in andere Staaten (Türkei, Iran Israel.Libanon) Anreinerstaaten sowie Europa durch Flüchtlinge (ca. 10 Mio) ● SYRIENKRIEG - KONFLIKTANALYSE Gewalteskalation durch harles Vorgehen des Autokrates. verschärfte friedliche Proteste zu gewaltsamen Auseinandersetzungen islamisch geprägtes Gesellschaftssystem vs. säkulares System globale Mächte im konflikt vertreten LÖSUNGSMÖGLICHKEITEN: Assad hält Machtmonopol/militärische Kontrolle Krieg war ohne Effekt- unterdrückung der Bevölkerung bleibt Aufstände/ Terroranschläge würden fortgesetzt werden → Assad tritt zurück + übergibl Macht (z.B.an Sohn) durch Sanktionen Druck auf Assad ausüben, z.B um Rechtsstaat- Lichkeit. Grundrechte,... umzusetzen → Assad als Massenmörder bleibt ohne Strafe durch Zerschlagung aller oppositionellen Kräfte kehrt Frieden ein (im autoritären Staat) - Diplomatische Lösung des Konflikts Staatsgebiet aufteilen in mehrere eigenständige Gebiete, die von den verschiedenen Gruppen beherrscht werden Konferenz mit allen Konfliktbeteiligten: -Waffenruhe/regionale waffenstillstände/-Bildung einer Übergangsregierung durch - AKTEURE - ● Rebellengruppen (z.B. FSA) • Golfstaaten / Arabische Liga ● ● Assod-Regime ● Iran · Russland UN/NATO ● Saudi-Arabien Kurden Nordosten • IS VERLAUF DES KRIEGES 2010/2011: Arabischer Frühling. gefolterte Jugendliche in Daraa 2011 bewaffneter Protest. Assad reagiert mit extremer Gewalt, Truppen Laufen über. Freie Syrische Armee (FSA) gründet sich 2012: UN-Sicherheitsrat diskutiert militärisches eingreifen, Resolution scheitert-Vermittlungen scheitern 2013: Giftgasangriff durch Assad auf die Bevölkerung,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Gespräche zwischen USA und Russland mit Ergebnis der Zerstörung der Chemiewaffen und kein US-Einmarsch 2013 15 erobert Ar-Raqqa 2014 weitere Rebellengruppen bilden sich (z. B. AL-Nusra-Front), IS ruft Kalifal aus und erobert Gebiete im Osten, USA plus Allianz fliegt Luftangriffe auf Is-Stellungen, IS reagiert und exekutiert Amerikaner 2015: Russland greift mit Luftwaffe massiv in konflikt auf Seite Assads ein, 250.000 Tote. Giftgas gegen eigene Bevölkerung, 4.5 Mio Menschen flücht. 2016 Einmarsch der Türkei in Nordsyrien (gegen Kurden), Assad-Regime belagert Aleppo und erobert sie, Assad und Russland gewinnen großen Teil alter Rebellengebiete zurück 2017 USA bombadiert Ziele in Syrien nach erneutem Giftgasangriff. is endgültig geschlagen, Assad hat weitgehende Kontrolle, erneute Syrienkonferenz ohne nachhaltige Ergebnisse (keine waffenruhe) 2018: Türken erobern völkerrechtswidrig Afrim, Giftgasangriff. Assad eroberl Daraa. Idlib bleibt letztes Rebellengebiet 2019 Kampp um Idlib ● Türkei Hisbollah USA Deutschland EU 2020 Assad und Russland kämpfen gegen islamistische Rebellen, die von der Türkei unterstützt werden aоa Assad hat Kontrolle, nur türkischer Nordwesten, Idlib und kurdischer Anschläge, überfälle, Morde und Aufstände weiterhin im ganzen Land internationale Truppen war bislang erfolglos (seit 10 Jahren) Assad wird mit militärischen Mitteln gestürzt = USA/UN/EU greifen mit Luftwaffe und Bodentruppen in den konflikt ein und Eliminieren Assad → Aufbau einer Demokratiel... nach dem Ende der militärischen Intervention → Land nicht langfristig militärisch kontrollierbar Bildung einer Übergangsregierung - UN/Arabische Liga... übernimmt vorerst das Staatshandeln → Gefahr einer Eskalation des konflikts, z. B. durch eine direkte Auseinandersetzung zwischen USA und Russland → Marshall-Plan für Syrien- durch massive finanzielle Unterstützung baut der Westen die Wirtschaft des Landes wieder auf Flüchtlinge können zurückkehren/keine weiteren Flüchtlinge kommen nach Europa Einige der beschriebenen Folgen (→) können bei allen der drei großen optionen auftreten -z. B. weniger Flüchtlinge ob durch militärische oder diplomatische Beendigung des Krieges oder dadurch, dass Assad bleibt. t Feinde regional Mächtige Staaten militärisch mächtige Staaten nicht-staatliche Akteure RUSSLAND Macht Assads sichern System der Autokratie erhalten . SYRIENKRIEG - INTERESSEN UND MACHTVERHÄLTNISSE TÜRKEI Herstützt mit waffer Kämpfern, Luftwaffen Militärbündnis-strategische Lage /Standort sichern Luftwaffe / Luftraum kontrol- Llieren Waffenlieferung Kurden als innerstaatl. Gegner Flüchtlinge für eigene Interessen einsetzen Flüchtlinge aufnehmen und versorgen Kurden sollen keinen Staat bekommen kampfen gegen ASSAD-REGIME Machthaber Erhaltung der Macht waffen KURDEN nabhängigkeit / Souveränität = eigener Staat in Syrien IRAN • Schiiten bekämpfen • Verbündete Assads Hegemonialmacht (Regional macht) Gegner d. Sunniten • gut ausgebildete Armee •will Einfluss in Region aus- bauen/erhalten -Unterstützung d. Hisbollah wirtschaftl. Interessen sind REBELLEN unterstützt mit Waffen und Ausbildung - unterstützt Ausbildung waffenlieferung • Assad stürzen • Macht für ihre Teilinteressen SAUDI-ARABIEN •Regionalmacht der Sunniten • Machtausbau Unterstützen islam. Rebellen Sind sind ISLAM.STAAT/IS • auf zerstörung ausgelegt radikal islamistische Fundamentalisten • Wollen ein Kalifat mit Scharia als Gesetz gegen alle (weltherrschaft) USA Terrorbekämpfung • westliche weste •Revolution stärken EU • vereinz. Luftanschläge •Assad stürzen -Russland +Iran bekämpfen Demokratie einführen wie USA FSA • wie Saudi-Arabien • Sturz von Assad EMIRATE Umverteilung der Macht

E

Enie Chiara  

Follow

22 Followers

 KONKRETHEIT:
Arabischer Frühling in Syrien - Unzufriedenheit und Unterdrückung des Volkes
● Versuch des Systemwandels durch friedliche Prot

App öffnen

- Konkretheit - Akteure - Ort - Verlauf des Krieges - Lösungsmöglichkeiten - Interessen und Machtverhältnisse

Ähnliche Knows

P

Syrienkonflikt

Know Syrienkonflikt thumbnail

43

 

10

user profile picture

15

Konfliktanalyse Syrienkonfikt

Know Konfliktanalyse Syrienkonfikt thumbnail

6

 

13

user profile picture

2

Syrien Konflikt

Know Syrien Konflikt thumbnail

140

 

11/12/13

E

Syrien Krieg

Know Syrien Krieg thumbnail

285

 

11/12

KONKRETHEIT: Arabischer Frühling in Syrien - Unzufriedenheit und Unterdrückung des Volkes ● Versuch des Systemwandels durch friedliche Proteste, die in Gewalt endeten Staat besteht aus vielen verschiedenen ethnischen Gruppen aus Bürgerkrieg wurde Stellvertreterkrieg von mächtigen Staaten Ende?-Assad und damit das alte Syrien bleibt bestehen ORT: · ● . URSACHEN soziale Ungleichheit. Unterdrückung großer Bev.-Gruppe. Korruption Demokratiebewegung (Arabischer Frühling-Mehr Mitbestimmung. Rechtstaatbildung.mehr Wirtschaftswachstum Religion: Sunniten vs. Schiiten (ALewiten) ● syrisches Staatsgebiet teilweise Überlappung in andere Staaten (Türkei, Iran Israel.Libanon) Anreinerstaaten sowie Europa durch Flüchtlinge (ca. 10 Mio) ● SYRIENKRIEG - KONFLIKTANALYSE Gewalteskalation durch harles Vorgehen des Autokrates. verschärfte friedliche Proteste zu gewaltsamen Auseinandersetzungen islamisch geprägtes Gesellschaftssystem vs. säkulares System globale Mächte im konflikt vertreten LÖSUNGSMÖGLICHKEITEN: Assad hält Machtmonopol/militärische Kontrolle Krieg war ohne Effekt- unterdrückung der Bevölkerung bleibt Aufstände/ Terroranschläge würden fortgesetzt werden → Assad tritt zurück + übergibl Macht (z.B.an Sohn) durch Sanktionen Druck auf Assad ausüben, z.B um Rechtsstaat- Lichkeit. Grundrechte,... umzusetzen → Assad als Massenmörder bleibt ohne Strafe durch Zerschlagung aller oppositionellen Kräfte kehrt Frieden ein (im autoritären Staat) - Diplomatische Lösung des Konflikts Staatsgebiet aufteilen in mehrere eigenständige Gebiete, die von den verschiedenen Gruppen beherrscht werden Konferenz mit allen Konfliktbeteiligten: -Waffenruhe/regionale waffenstillstände/-Bildung einer Übergangsregierung durch - AKTEURE - ● Rebellengruppen (z.B. FSA) • Golfstaaten / Arabische Liga ● ● Assod-Regime ● Iran · Russland UN/NATO ● Saudi-Arabien Kurden Nordosten • IS VERLAUF DES KRIEGES 2010/2011: Arabischer Frühling. gefolterte Jugendliche in Daraa 2011 bewaffneter Protest. Assad reagiert mit extremer Gewalt, Truppen Laufen über. Freie Syrische Armee (FSA) gründet sich 2012: UN-Sicherheitsrat diskutiert militärisches eingreifen, Resolution scheitert-Vermittlungen scheitern 2013: Giftgasangriff durch Assad auf die Bevölkerung,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Gespräche zwischen USA und Russland mit Ergebnis der Zerstörung der Chemiewaffen und kein US-Einmarsch 2013 15 erobert Ar-Raqqa 2014 weitere Rebellengruppen bilden sich (z. B. AL-Nusra-Front), IS ruft Kalifal aus und erobert Gebiete im Osten, USA plus Allianz fliegt Luftangriffe auf Is-Stellungen, IS reagiert und exekutiert Amerikaner 2015: Russland greift mit Luftwaffe massiv in konflikt auf Seite Assads ein, 250.000 Tote. Giftgas gegen eigene Bevölkerung, 4.5 Mio Menschen flücht. 2016 Einmarsch der Türkei in Nordsyrien (gegen Kurden), Assad-Regime belagert Aleppo und erobert sie, Assad und Russland gewinnen großen Teil alter Rebellengebiete zurück 2017 USA bombadiert Ziele in Syrien nach erneutem Giftgasangriff. is endgültig geschlagen, Assad hat weitgehende Kontrolle, erneute Syrienkonferenz ohne nachhaltige Ergebnisse (keine waffenruhe) 2018: Türken erobern völkerrechtswidrig Afrim, Giftgasangriff. Assad eroberl Daraa. Idlib bleibt letztes Rebellengebiet 2019 Kampp um Idlib ● Türkei Hisbollah USA Deutschland EU 2020 Assad und Russland kämpfen gegen islamistische Rebellen, die von der Türkei unterstützt werden aоa Assad hat Kontrolle, nur türkischer Nordwesten, Idlib und kurdischer Anschläge, überfälle, Morde und Aufstände weiterhin im ganzen Land internationale Truppen war bislang erfolglos (seit 10 Jahren) Assad wird mit militärischen Mitteln gestürzt = USA/UN/EU greifen mit Luftwaffe und Bodentruppen in den konflikt ein und Eliminieren Assad → Aufbau einer Demokratiel... nach dem Ende der militärischen Intervention → Land nicht langfristig militärisch kontrollierbar Bildung einer Übergangsregierung - UN/Arabische Liga... übernimmt vorerst das Staatshandeln → Gefahr einer Eskalation des konflikts, z. B. durch eine direkte Auseinandersetzung zwischen USA und Russland → Marshall-Plan für Syrien- durch massive finanzielle Unterstützung baut der Westen die Wirtschaft des Landes wieder auf Flüchtlinge können zurückkehren/keine weiteren Flüchtlinge kommen nach Europa Einige der beschriebenen Folgen (→) können bei allen der drei großen optionen auftreten -z. B. weniger Flüchtlinge ob durch militärische oder diplomatische Beendigung des Krieges oder dadurch, dass Assad bleibt. t Feinde regional Mächtige Staaten militärisch mächtige Staaten nicht-staatliche Akteure RUSSLAND Macht Assads sichern System der Autokratie erhalten . SYRIENKRIEG - INTERESSEN UND MACHTVERHÄLTNISSE TÜRKEI Herstützt mit waffer Kämpfern, Luftwaffen Militärbündnis-strategische Lage /Standort sichern Luftwaffe / Luftraum kontrol- Llieren Waffenlieferung Kurden als innerstaatl. Gegner Flüchtlinge für eigene Interessen einsetzen Flüchtlinge aufnehmen und versorgen Kurden sollen keinen Staat bekommen kampfen gegen ASSAD-REGIME Machthaber Erhaltung der Macht waffen KURDEN nabhängigkeit / Souveränität = eigener Staat in Syrien IRAN • Schiiten bekämpfen • Verbündete Assads Hegemonialmacht (Regional macht) Gegner d. Sunniten • gut ausgebildete Armee •will Einfluss in Region aus- bauen/erhalten -Unterstützung d. Hisbollah wirtschaftl. Interessen sind REBELLEN unterstützt mit Waffen und Ausbildung - unterstützt Ausbildung waffenlieferung • Assad stürzen • Macht für ihre Teilinteressen SAUDI-ARABIEN •Regionalmacht der Sunniten • Machtausbau Unterstützen islam. Rebellen Sind sind ISLAM.STAAT/IS • auf zerstörung ausgelegt radikal islamistische Fundamentalisten • Wollen ein Kalifat mit Scharia als Gesetz gegen alle (weltherrschaft) USA Terrorbekämpfung • westliche weste •Revolution stärken EU • vereinz. Luftanschläge •Assad stürzen -Russland +Iran bekämpfen Demokratie einführen wie USA FSA • wie Saudi-Arabien • Sturz von Assad EMIRATE Umverteilung der Macht