Geschichte /

2. Weltkrieg

2. Weltkrieg

 Zusammenfassung
2. Weltkrieg (1939-1945)
Chronologie
1.September
1939
3.September
1939
17. September
1939
April 1940
5. Mai 1940
10.Juni 19

2. Weltkrieg

X

xeni💔

21 Followers

Teilen

Speichern

110

 

11/12/10

Lernzettel

-Chronologie -Anti-Hitler-Koalition, Totalen Krieg, Vernichtungskrieg, Zwangsarbeit, Kapitulation Wannsee-Konferenz Goebbels Rede Judenverfolgung Unternehmen Barbarossa

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Zusammenfassung 2. Weltkrieg (1939-1945) Chronologie 1.September 1939 3.September 1939 17. September 1939 April 1940 5. Mai 1940 10.Juni 1940 August 1940 22. Juni 1941 7. Dezember 1941 11. Dezember 1941 November 1942 Januar 1943 18. Februar 1943 10.Juli 1943 Sommer 1943 6.Juni 1944 7.-9 Mai 1945 1.September 1945 Überfall auf Polen nach einem inszenierten Zwischenfall greift Deutschland Polen an. Kriegserklärung Frankreichs und Großbritannien an Deutschland Sowjetischer Einmarsch in Polen Beginnt der zweite Weltkrieg Besetzung Dänemarks und Norwegens Blitzkrieg gegen Frankreich (Unter verletzung der Neutralität Belgiens und der Niederlande) Kriegseintritt Italiens Beginn des deutschen Luftangriffe gegen England (Frühjahr 1941 wieder eingestellt) Die deutsche Wehrmacht greift die Sowjetunion an Japanischer Angriff auf US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor Japan bombardiert den US-Stützpunkt Pearl Harbor auf Hawaii. Der Krieg zwischen beiden Ländern beginnt Deutsche Kriegserklärung an die USA nach britischer und amerikanischer Kriegserklärung an Japan Sowjetische Gegenoffensive beginnt Niederlage der 6. Armee in Stalingrad Symbol für die Wende des Krieges: Von 250 000 deutschen Soldaten kamen etwa 90 000 um, fast ebenso viele in Kriegsgefangenschaft, nur etwa 6000 kehren zurück. Dennoch rief Reichspropagandaminister Joseph Goebbels im Berliner Sportpalast unter dem Jubel der Anhänger des NS-regimes zum "Totalen Krieg" auf. Amerikaner und Briten landen auf Sizilien Nach Kapitulation (Im Februar/März) von Rote Armee in Stalingrad + deutsche Verstoßversuch bei Kursk (im Juli) -> Die Rote Armee drängt die Wehrmacht zurück In der Normandie landen die Alliierten und eröffnen die Westfront Im französischen Reims unterzeichnet Generaloberst Alfred Jodl die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht (8.Mai) tritt in Kraft. Zwei Tage später wird...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

der Akt im sowjetischen Hauptquartier aus protokollarischen Gründen in Berlin-Karlshorst im Hauptquartier der sowjetischen 5. Armee am 8./9. Mai wiederholt. Die deutsche Staats- und Wehrmachtführung räumte damit den alliierten Siegermächten das Recht ein, alle politischen, militärischen und gesellschaftlichen Angelegenheiten Deutschlands zu regeln. Der Zweite Weltkrieg endete endgültig mit der Kapitulation Japans 1 Zentrale Begriffe und Definitionen a. Rasse- und Vernichtungskrieg Def: Als Vernichtungskrieg bezeichnet man die Kriegsstrategie, einen anderen Staat nicht nur angreifen und zu erobern, sondern auch seine Bevölkerung zu ermorden oder zu vertreiben b. Zwangsarbeit Def: Von Zwangsarbeit im Nationalsozialismus wird gesprochen, wenn eine Person aus rassistischen, nationalen, ethnischen, religiösen und/oder politischen Gründen arbeiten musste, insbesondere dann, wenn diskriminierende arbeitsrechtliche Sonderbedingungen geschaffen wurden. C. "Totaler Krieg" Def: Glaube an den "Endsieg" und Einsatz aller zur Verfügung stehenden Mittel und Ressourcen Deutschlands (unter anderen in der Rüstungsindustrie, Minderjährige und Militär) d. Anti-Hitler-Koalition Def: Bezeichnung für die Alliierten, die gegen das nationalsozialistische Deutsche Reich und seine Verbündeten im Zweiten Weltkrieg kämpften. Sie bestand zunächst aus Großbritannien und Frankreich. Seit 1941 gehörten ihr auch die USA und die Sowjetunion an. e. Kapitulation Def: Die Handlung sich für militärisch besiegt zu erklären. f. Bedingungslose Kapitulation Def: War eine Erklärung der Wehrmacht am Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Sie enthielt die Zusage, die Kampfhandlungen gegenüber den alliierten Streitkräften zu beenden. g. Das "Unternehmen Barbarossa" 1941 Def: Bezeichnet den Einmarsch des Dritten Reiches in die UdSSR. Er begann am 22. Juni 1941 und endete im Februar 1942, nachdem die Rote Armee die Schlacht um Moskau gewonnenen hatte. Es ist die wichtigste territoriale Schlacht des Zweiten Weltkriegs. 2 Ablauf (1939-1945) Phase 1 Zeitraum: 1939-1941 "Blitzkrieg" Schnelles "Überrennen" mit massiver Kraft Fazit: 1.September 1939 3.September 1939 17. September 1939 10. Mai 1940 06. April 1941 Ereignis Überfall auf Polen -Sender Gleiwitz England und Frankreich erklären Deutschland den Krieg Sowjetunion marschiert in Polen ein =>Hitler-Stalin-Pakt Vereinbarung eines Nichtangriffspaktes im Falle eines Krieges geheimes Zusatzprotokoll: beim milit. Angriff auf Polen und die Balkanischen Staaten>deutsche und UdSSR Eroberungen (Aufteilung der Gebiete) Hitler vermeidet beim Überfall auf Polen den Zweifrontenkrieg Überfall auf Frankreich -See und Luftkrieg Kampf gegen England -uneingeschränkter U-Bootkrieg Japan in Frankreich Balkanfeldzug enorme militärische Erfolge Großteil Europas unter dem Hakenkreuz riesige Gebietseroberungen (Polen besetzt, Fr. eingenommen) viele Gegner bezwungen, durch milit. Strategie und Glück/Zufälle Bsp: England zeigt aber Grenzen der milit. Stärke Deutschlands 3 Phase 2 Rasse- und Vernichtungskrieg -willkürliche, "unwürdige" Aktionen gegen den Juden und poln. Zivilbevölkerung -öffentliche Erschießungen "Kriegswende" Phase 3 "totaler Krieg" Zeitraum: 1941-1943 22. Juni 1941 Jan 1943 18. Februar 1943 7.Dezember 1941 Japaner überfallen Pearl Harbor - Kriegseintritt der USA - Pazifik wird Kriegsschauplatz - Bildung der Anti-Hitler-Koalition (USA, 6.Juni. 1944 Januar 1945 Ereignis 30. April 1945 Überfall auf UdssR => Deckname: Fall oder Unternehmen "Barbarossa" Zeitraum: 1943-1945 Ereignis Goebbels im Sportpalast "Wollt ihr den totalen Krieg?" Deutsche Niederlage bei Kursk, in Afrika Luftkrieg über Deutschland 8.Mai.1945 Taktik: hitzartig, völlig unerwartet Warum? -um "Lebensraum im Osten" und Rohstoffe zu gewinnen -um angeblich judisch-bolschewistische Weltverschwörung zu beenden -von Nazis als "Weltanschauungskrieg" genannt => zunächst mühelose Erfolge und rasches Vorrücken Sowjetunion, Großbritannien und weitere Staaten - materielle Unterstützung der Sowjetunion und Großbritannien durch Waffenlieferungen Kriegswende mit Niederlage in Stalingrad Westfront eröffnet (D`day) Landung der Alliierten in Normandie Rote Armee an der Oder -letztes natürliches Hindernis vor Berlin Hitler begeht Selbstmord bedingungslose Kapitulation Krieg in Europa zu Ende 4 Dt. und die Jugendverfolgung Verhalten Deutschen gegenüber Juden -antisemitistische Erziehung in der Schule -Telefonterror: antisemitistische Beleidigungen -Herabwürdigung -Misshandlung -Verhaftung -Ermordung -Nichthandeln, Wegsehen, Verdrängen -Akzeptanz gleichwertig Verweigerung gegenüber den staatlichen Vorschriften Fazit: - Motive "Wannsee-Konferenz” 20.01.1942 -ideologische Motivation -persönliche Bereicherung -Hass, Neid -niederträchtiger Genuss (der "Stärke"/"Überlegenheit") -Berufliche Konkurrenz -Bequemlichkeit, Angst vor Nachteilen beim -Einmischen -ggf. zu jung, um zu verstehen, sich verantwortlich zu fühlen Gefühle des Anstands persönliche Bekanntschaft respektvoller, menschlicher Umgang • Was haben die Menschen gewusst? Information über die Massenmorde gelangten ins Reich über: Soldaten => in Festbostbriefen oder in ihrem Heimaturlaub Ausländische Radiosender (wie die BBC) => Nachrichten Angehörige der deutschen Besatzungsbehörden in Polen Arbeiter in der Nähe KZs Reichsbahnpersonal Unterschiedlicher Umgang mit jüdischen Mitbürgern (Von Achtung bis zur Ermordung) -Nichthandeln der Deutschen (Bei Diskriminierungen, Verfolgungen der Juden) Ziel: Die beschleunigte Umsetzung des Völkermords an den Juden. Das Protokoll hält in nüchternen Bürokratensprache fest, wie die "europäische Judenfrage" "gelöst" werden soll. systematische Vernichtung mit Gas und harte Zwangsarbeit 5

Geschichte /

2. Weltkrieg

X

xeni💔  

Follow

21 Followers

 Zusammenfassung
2. Weltkrieg (1939-1945)
Chronologie
1.September
1939
3.September
1939
17. September
1939
April 1940
5. Mai 1940
10.Juni 19

App öffnen

-Chronologie -Anti-Hitler-Koalition, Totalen Krieg, Vernichtungskrieg, Zwangsarbeit, Kapitulation Wannsee-Konferenz Goebbels Rede Judenverfolgung Unternehmen Barbarossa

Ähnliche Knows

L

der „Große Vaterländische Krieg”

Know der „Große Vaterländische Krieg” thumbnail

0

 

11

E

tabellarischer Ablauf des zweiten Weltkriegs

Know tabellarischer Ablauf des zweiten Weltkriegs  thumbnail

14

 

10

user profile picture

3

Zeitstrafe zweiter Weltkrieg

Know Zeitstrafe zweiter Weltkrieg thumbnail

1

 

11/12/10

K

2

Zeitstrahl Nationalsozialismus

Know Zeitstrahl Nationalsozialismus  thumbnail

24

 

11/12/13

Zusammenfassung 2. Weltkrieg (1939-1945) Chronologie 1.September 1939 3.September 1939 17. September 1939 April 1940 5. Mai 1940 10.Juni 1940 August 1940 22. Juni 1941 7. Dezember 1941 11. Dezember 1941 November 1942 Januar 1943 18. Februar 1943 10.Juli 1943 Sommer 1943 6.Juni 1944 7.-9 Mai 1945 1.September 1945 Überfall auf Polen nach einem inszenierten Zwischenfall greift Deutschland Polen an. Kriegserklärung Frankreichs und Großbritannien an Deutschland Sowjetischer Einmarsch in Polen Beginnt der zweite Weltkrieg Besetzung Dänemarks und Norwegens Blitzkrieg gegen Frankreich (Unter verletzung der Neutralität Belgiens und der Niederlande) Kriegseintritt Italiens Beginn des deutschen Luftangriffe gegen England (Frühjahr 1941 wieder eingestellt) Die deutsche Wehrmacht greift die Sowjetunion an Japanischer Angriff auf US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor Japan bombardiert den US-Stützpunkt Pearl Harbor auf Hawaii. Der Krieg zwischen beiden Ländern beginnt Deutsche Kriegserklärung an die USA nach britischer und amerikanischer Kriegserklärung an Japan Sowjetische Gegenoffensive beginnt Niederlage der 6. Armee in Stalingrad Symbol für die Wende des Krieges: Von 250 000 deutschen Soldaten kamen etwa 90 000 um, fast ebenso viele in Kriegsgefangenschaft, nur etwa 6000 kehren zurück. Dennoch rief Reichspropagandaminister Joseph Goebbels im Berliner Sportpalast unter dem Jubel der Anhänger des NS-regimes zum "Totalen Krieg" auf. Amerikaner und Briten landen auf Sizilien Nach Kapitulation (Im Februar/März) von Rote Armee in Stalingrad + deutsche Verstoßversuch bei Kursk (im Juli) -> Die Rote Armee drängt die Wehrmacht zurück In der Normandie landen die Alliierten und eröffnen die Westfront Im französischen Reims unterzeichnet Generaloberst Alfred Jodl die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht (8.Mai) tritt in Kraft. Zwei Tage später wird...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

der Akt im sowjetischen Hauptquartier aus protokollarischen Gründen in Berlin-Karlshorst im Hauptquartier der sowjetischen 5. Armee am 8./9. Mai wiederholt. Die deutsche Staats- und Wehrmachtführung räumte damit den alliierten Siegermächten das Recht ein, alle politischen, militärischen und gesellschaftlichen Angelegenheiten Deutschlands zu regeln. Der Zweite Weltkrieg endete endgültig mit der Kapitulation Japans 1 Zentrale Begriffe und Definitionen a. Rasse- und Vernichtungskrieg Def: Als Vernichtungskrieg bezeichnet man die Kriegsstrategie, einen anderen Staat nicht nur angreifen und zu erobern, sondern auch seine Bevölkerung zu ermorden oder zu vertreiben b. Zwangsarbeit Def: Von Zwangsarbeit im Nationalsozialismus wird gesprochen, wenn eine Person aus rassistischen, nationalen, ethnischen, religiösen und/oder politischen Gründen arbeiten musste, insbesondere dann, wenn diskriminierende arbeitsrechtliche Sonderbedingungen geschaffen wurden. C. "Totaler Krieg" Def: Glaube an den "Endsieg" und Einsatz aller zur Verfügung stehenden Mittel und Ressourcen Deutschlands (unter anderen in der Rüstungsindustrie, Minderjährige und Militär) d. Anti-Hitler-Koalition Def: Bezeichnung für die Alliierten, die gegen das nationalsozialistische Deutsche Reich und seine Verbündeten im Zweiten Weltkrieg kämpften. Sie bestand zunächst aus Großbritannien und Frankreich. Seit 1941 gehörten ihr auch die USA und die Sowjetunion an. e. Kapitulation Def: Die Handlung sich für militärisch besiegt zu erklären. f. Bedingungslose Kapitulation Def: War eine Erklärung der Wehrmacht am Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Sie enthielt die Zusage, die Kampfhandlungen gegenüber den alliierten Streitkräften zu beenden. g. Das "Unternehmen Barbarossa" 1941 Def: Bezeichnet den Einmarsch des Dritten Reiches in die UdSSR. Er begann am 22. Juni 1941 und endete im Februar 1942, nachdem die Rote Armee die Schlacht um Moskau gewonnenen hatte. Es ist die wichtigste territoriale Schlacht des Zweiten Weltkriegs. 2 Ablauf (1939-1945) Phase 1 Zeitraum: 1939-1941 "Blitzkrieg" Schnelles "Überrennen" mit massiver Kraft Fazit: 1.September 1939 3.September 1939 17. September 1939 10. Mai 1940 06. April 1941 Ereignis Überfall auf Polen -Sender Gleiwitz England und Frankreich erklären Deutschland den Krieg Sowjetunion marschiert in Polen ein =>Hitler-Stalin-Pakt Vereinbarung eines Nichtangriffspaktes im Falle eines Krieges geheimes Zusatzprotokoll: beim milit. Angriff auf Polen und die Balkanischen Staaten>deutsche und UdSSR Eroberungen (Aufteilung der Gebiete) Hitler vermeidet beim Überfall auf Polen den Zweifrontenkrieg Überfall auf Frankreich -See und Luftkrieg Kampf gegen England -uneingeschränkter U-Bootkrieg Japan in Frankreich Balkanfeldzug enorme militärische Erfolge Großteil Europas unter dem Hakenkreuz riesige Gebietseroberungen (Polen besetzt, Fr. eingenommen) viele Gegner bezwungen, durch milit. Strategie und Glück/Zufälle Bsp: England zeigt aber Grenzen der milit. Stärke Deutschlands 3 Phase 2 Rasse- und Vernichtungskrieg -willkürliche, "unwürdige" Aktionen gegen den Juden und poln. Zivilbevölkerung -öffentliche Erschießungen "Kriegswende" Phase 3 "totaler Krieg" Zeitraum: 1941-1943 22. Juni 1941 Jan 1943 18. Februar 1943 7.Dezember 1941 Japaner überfallen Pearl Harbor - Kriegseintritt der USA - Pazifik wird Kriegsschauplatz - Bildung der Anti-Hitler-Koalition (USA, 6.Juni. 1944 Januar 1945 Ereignis 30. April 1945 Überfall auf UdssR => Deckname: Fall oder Unternehmen "Barbarossa" Zeitraum: 1943-1945 Ereignis Goebbels im Sportpalast "Wollt ihr den totalen Krieg?" Deutsche Niederlage bei Kursk, in Afrika Luftkrieg über Deutschland 8.Mai.1945 Taktik: hitzartig, völlig unerwartet Warum? -um "Lebensraum im Osten" und Rohstoffe zu gewinnen -um angeblich judisch-bolschewistische Weltverschwörung zu beenden -von Nazis als "Weltanschauungskrieg" genannt => zunächst mühelose Erfolge und rasches Vorrücken Sowjetunion, Großbritannien und weitere Staaten - materielle Unterstützung der Sowjetunion und Großbritannien durch Waffenlieferungen Kriegswende mit Niederlage in Stalingrad Westfront eröffnet (D`day) Landung der Alliierten in Normandie Rote Armee an der Oder -letztes natürliches Hindernis vor Berlin Hitler begeht Selbstmord bedingungslose Kapitulation Krieg in Europa zu Ende 4 Dt. und die Jugendverfolgung Verhalten Deutschen gegenüber Juden -antisemitistische Erziehung in der Schule -Telefonterror: antisemitistische Beleidigungen -Herabwürdigung -Misshandlung -Verhaftung -Ermordung -Nichthandeln, Wegsehen, Verdrängen -Akzeptanz gleichwertig Verweigerung gegenüber den staatlichen Vorschriften Fazit: - Motive "Wannsee-Konferenz” 20.01.1942 -ideologische Motivation -persönliche Bereicherung -Hass, Neid -niederträchtiger Genuss (der "Stärke"/"Überlegenheit") -Berufliche Konkurrenz -Bequemlichkeit, Angst vor Nachteilen beim -Einmischen -ggf. zu jung, um zu verstehen, sich verantwortlich zu fühlen Gefühle des Anstands persönliche Bekanntschaft respektvoller, menschlicher Umgang • Was haben die Menschen gewusst? Information über die Massenmorde gelangten ins Reich über: Soldaten => in Festbostbriefen oder in ihrem Heimaturlaub Ausländische Radiosender (wie die BBC) => Nachrichten Angehörige der deutschen Besatzungsbehörden in Polen Arbeiter in der Nähe KZs Reichsbahnpersonal Unterschiedlicher Umgang mit jüdischen Mitbürgern (Von Achtung bis zur Ermordung) -Nichthandeln der Deutschen (Bei Diskriminierungen, Verfolgungen der Juden) Ziel: Die beschleunigte Umsetzung des Völkermords an den Juden. Das Protokoll hält in nüchternen Bürokratensprache fest, wie die "europäische Judenfrage" "gelöst" werden soll. systematische Vernichtung mit Gas und harte Zwangsarbeit 5