Geschichte /

French and Indian War

French and Indian War

 HISTORISCHE KRISE:
Merkmale:
Ursachen: politisch (z. B. Korruption), naturale (z. B. Darren),
sozial (z. B. Überbevölkerung), ökonomisch (z

French and Indian War

user profile picture

alina

16 Followers

Teilen

Speichern

80

 

12

Lernzettel

Das sind meine Lernzettel für eine Geschichtsklausur über den French and Indian War/ Siebenjähriger Krieg.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

HISTORISCHE KRISE: Merkmale: Ursachen: politisch (z. B. Korruption), naturale (z. B. Darren), sozial (z. B. Überbevölkerung), ökonomisch (z. B. hone inflation) führt Zu ↓ geänderte Bedingungen -> stimmen nicht mit dem ,, normalen" Leben aberein Les entsteht Brisenbewusstsein -> Bemerkung der Veränderungen (von den Menschen). ↓ Veranlassung von Maßnahmen zur Bekämpfung der Krise, ohne eine Aussicht auf Ergelonis und Folgen ENDE DER KRISE 1 >Reflektion der Ursachen, Maßnahmen > • Vorbereitung auf die nächste (ähnliche) Brise •unregelmäßiger Verlauf > neue u. angepasste Maß- nahmen zur Bekämpfung > Notwendige Bedingungen. > Zusammenwirken von Störungen in unterschiedlichen Lebensbereichen, sorgen für Verzerrung im gesellschaftlichen Funktionieren > objektive Feststellbarkeit: tatsächliche strukturelle Veränderungen müssen gegeben sein > > Ergendynamik: Hrisen werden als nicht (mehr) lenkbarer Vorgang er lebt >offener Verlauf von Krisen: Vorhandensein von Alternativen, kein streng kausaler Ablauf > Resultat einer Hrise: Veränderung der Gesellschaft geschichte AMERIKANISCHE REVOLUTION REVOLUTION 1. rasche, tiefgreifende u. weitreichende Veränderungen im Staat und Gesellschaft, dabei werden alte Macht haber gestürzt. →> neue Grundlagen durch eine neue Verfassung oder Eigentumsverordnung oder Mormen u. Ideen (teine Wiederherrstellung von Vergangenem) 2. positive Ziele (2.B. Erneuerung, Weiterentwicklung, Menschenvortschritts) →> Freiheit 3. dauerhafte Veränderung 4. strittiges Merkmal: Gewatteinsatz 5. kurzfristige Auslöser und langfristige Ursachen → Missstände müssen als untragbar empfunden werden (Anknüpfung zum Begriff Krise) 6. Elgendynamik; Revolution → Nicht prognostizieren, brechen gesetzmäßig nicht aus, einzelne Personen können nur bedingt beeinflussen 7. hone Beteiligung von Massen, Regierende: Revolution abzuwenden (z. B. durch Reformen...) →> Geschichtswissenschaft: nicht eine maßgebliche Theorie der Revolution → Verständigung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

auf Merkmale, ganz oder annähernd erfüllend, damit Revolution Begriffs abgrenzung. - im Unterschied: REFORM REVOLTE, REBELLION, PUTSCH > langsame Veränderung innerhalb Deine bestimmte Gruppe o. einzelner Akteur strebt Machtzuwachs an eines bestehenden Systems >nicht zwingend tiefgreifance Veränderungen (führende Position o. Zugeständnisse) Staat u. Gesellschaft betreffend WIEDERGEBEN > zeigen Inhalt verstanden Lin eigenen Worten >Inhalte nicht kürzen > strukturierte, distanzierte Wiedergabe >KONJUNKTIV! ZUSAMMENFASSEN >zeigen Inhalt verstanden (→ wortlich) > gekürzt in eigenen Worten, distanziert > auf die wichtigsten Inhalte redusleran >KONJUNKTIV! ERLAUTERN : > Hintergründe erklärt >eigenes Sachwissen nutzen um Quelle,... tiefere Be- deutung darzustellen. Kenntnisse kompetent anwenden > nicht nur Theorien, sondern auch historische Beispiele BEURTEILEN >begrandetes Sachurteil aus Perspektive der Zeit urteilen. >Argumenta anhand von Kriterien. STELLUNG NEHMEN: >liber begründetes Sachurtail hinaus >Werturtail, Beurteilung aus heutiger Perspektive > überzeugende Argumente QUELLENKRITISCHE EINLEITUNG > Autor (in): Name, Funktion, Institution >Titel > Zeit: Zeitpunkt der Handlung, Zeitpunkt der Veröffentlichung > Ort > Quellenart: normativ (Norm, Regel, Gesetz) deskriptiv (beschreibend) persuasiv lappellativ (übrredend) Thema oder historischer Sachverhalt > Adressatien) u. deren Bezug zum/zur Autorlin > Anlass der Entstehung > (vermutliche) Intention (begründet) SACHURTEIL: Beurteilung im historischen Kontext > Kriterien: jeweilige Zest > Untersuchung aut sachliche Richtigkeit > historische Perspetitive des Autors berücksichtigen ↳ aber auch Position, Kenntnisse, Möglichkeiten des Autors > Zeilenangaben, Zitate,.... innere Logik, Schlüssigkeit, > Einbringen von Wissen über historische Zusammenhange, Hintergründe, Sachverhalte, genaue Material untersuchung of Sch AMERIKANISCHE REVOLUTION offell fatt WERTURTEIL Bewertung historischen Handels unter Bezug auf bestimmte Mormen und Maßstäbe → persankcher Standpunkt ausgehend von der Gegenwart des Urteilenden > Kriterien explizit genannt / deutlich erkennbar sein > Legitimitat: -im Sinne von christliches Menschen bild (Gebot der Nächstenliebe, Zehn Gebote) -im Sinne von Menschenrechten u. Menschenwürde (Recht auf Leben / Bildung, gleichheit, Freiheit, Sicherheit) > Aufklärung u. Humanismus: (Gewaltenteilung, Volkssouveränität) > Demokratie: (Gewattenteilung, politische Teilhabe, Transparent) > Volkerrecht: (Schutz vor Zivilisten, Verbot bestimmter Waffen) > Grundwerte: (Sicherheit, Gerechtigkeit, Solidarität) SIEBENJÄHRIGER KRIEG: DER FRENCH AND INDIAN WAR: in in Nordamerika Europ Ursachen > Preußen wollte Herrschaft in Schlesien > schon bereits none Rivalität zwischen England und > Österreichische Erbfolgekrieg Frankreich, Streitigkeiten auf europäischen Boden -> Handel, Rohschiffe und landbesitze >beide > England und Preußen > Frankreich mit Österreich und Russland > viele > Anlass: Kampf um Forts Kriegsparteien >1763 Frieden von Paris >hoher Truppenverlust > > Veränderung europaischer Machtkonstellation > wenige Truppen für die Kolonien > Spannungen zw. England u. Frankreich wurden stärker > Preußen wird Großmacht > Schlesien zu- gesprochen bekommen England home staatsverschuldung Descricate Machte wollten in das fruchtbare that onco vorstossen, um dieses zu besiedeln Kleinere Auseinandersetzungen Folgen AMERIKANISCHE REVOLUTION Frankreich und indigene stämme England und indigene Bevölkerung Sindigene Bevökerung/ Stämme liesen sich einfach clurch 3.B. Schätze beeinflussen >1763 Frieden von Paris > Frankreich: Guadeloupe, Martinique behalten > • England home staatsverschuldung -> deutliche Steuererhonung indigene Bevölkerung > britischer steg verschlechtort die Lage der Ureinwohner →konnten die Mächte nicht mehr gegeneinander auspielen > GB erhebliche Territorien in Mordamerika gewonnen (Quebec und Florida) allein bestimmende Kolonialmacht AUSWIRKUNG AUF DIE WELT: siebenjahriger Krieg PRO S verschiedene Kontinenta >indigene Bevölkerung wurde zur Parteinahme beeinflusst >wirtschaftliche Popetite im Vordergrund, auf amerikanischen Boden >Ausbau: transatlantischen Einfluss -andersweitige Handelsvortaile > Preußen wird zur Großmacht > Herrschaft außereuropäischer Stütepunkte →> Umstrukturierung Handel, Landver- teilung und Macht ALLGEMEIN > • Siebenjähriger Krieg: 1756- 1763 > French and Indian War: 1754-1763 FOLGEN: : KONTRA >hauptsächlich europäische Großmachte (England und Frankreich) > neverlangto Werte, werden global weitergegeben (nach dem Krieg) globale Folgen > Verschlechterung des britisch- amerikanischen Verhältnisses: Debatten um Besteuerung im Sinn der wirtschaftlichen Unabhängigkeit und politische Repräsentation FOLGEN SIEBENJÄHRIGER KRIEG DER FRENCH AND INDIAN WAR: Historische Ereignisse 1763 PARISER FRIEDEN: Mit dem Sieg - Wegfall des gefährlichen Nachbarn → keine Bindung mehr Selbstbewusstsein wächst über Frankreich: →Kluft zw. Kolonien u. Mutterland: Emperung, Kritisches Hinterfragen und ggf. Ablehnung Festlegung der Siedlungsgrenzen: -Gebiet zw. Appalachen u. Mississippi für Native Americans →Verbot der weiteren Besiedlung des Westens (Schuts der Indianer nicht wünschenswers, Besiedlung neuer Gebiete bot Wohlstand) > Wirtschaftliche Bevormundung durch das Mutterland (stärke Gesetzes- kontrolle im ökonomischen Bereich) > Grundprinzip: Kriegskosten des Mutter landes sollten auf Kolonien umgelegt werden 1764 American Duties Act: Zoll auf Melasse wurde um die Hälfte abgesentit, aber konsequent ungetrieben Sugar Act: -neue hohe Steuern auf Kaffee, Seide, Wein und weitere Waren aus nicht. britischen Hafen >Lokalen Gerichten wird die Aufsicht über die Plogaberechte entzogen Currency Act: Ausgabe weiteren kolonialen Papiergeldes verboten -Schulden bei Bitten mussten in Pfund Sterling beglichen werden hte Ef Schelle KEE AMERIKANISCHE REVOLUTION 1765 Stamp Act: - direkte steuer auf Druckerzeugnisse, ebenfalls in Pfund Sterling - Anklage vor dem britischem Militar gesetz ->heftige Proteste: gemäß der Forderung no taxation without representation! 11 11 waren nur Kolonial parlamenta berechtigt, Steuern zu beschließen, weil keine Abgeordneten der Kolonien im Londoner Parlament vertreten war Stempelsteuerkongress: (Vertreter aus neun Kolonialparlamenton) -Kooperation: Freiheitan Grundgesetzerklärung der Rechte und der Kolonien 1766 >Rücknahme des Stamp Acts Declaratory Act: -Erklärung, dass die Kolonie der Krone und dem britischen Parlament untergeordnet seien 1767 Townshend Acts: -Verzicht auf Ethebung Steuern in der Kolonie, dafür Einfuhrzölle auf viele Produlite (Glas, Blei, Papler, Tee usw.) uon

Geschichte /

French and Indian War

user profile picture

alina  

Follow

16 Followers

 HISTORISCHE KRISE:
Merkmale:
Ursachen: politisch (z. B. Korruption), naturale (z. B. Darren),
sozial (z. B. Überbevölkerung), ökonomisch (z

App öffnen

Das sind meine Lernzettel für eine Geschichtsklausur über den French and Indian War/ Siebenjähriger Krieg.

Ähnliche Knows

user profile picture

15

Amerikanische Revolution

Know Amerikanische Revolution thumbnail

8

 

13

user profile picture

2

Amerikanische Revolution

Know Amerikanische Revolution  thumbnail

89

 

12

N

Amerikanische Revolution (1763-1776)

Know Amerikanische Revolution (1763-1776) thumbnail

6

 

13

user profile picture

Historsiche Einordnung der Unabhängigkeitserklärung von Amerika

Know Historsiche Einordnung der Unabhängigkeitserklärung von Amerika thumbnail

13

 

12

HISTORISCHE KRISE: Merkmale: Ursachen: politisch (z. B. Korruption), naturale (z. B. Darren), sozial (z. B. Überbevölkerung), ökonomisch (z. B. hone inflation) führt Zu ↓ geänderte Bedingungen -> stimmen nicht mit dem ,, normalen" Leben aberein Les entsteht Brisenbewusstsein -> Bemerkung der Veränderungen (von den Menschen). ↓ Veranlassung von Maßnahmen zur Bekämpfung der Krise, ohne eine Aussicht auf Ergelonis und Folgen ENDE DER KRISE 1 >Reflektion der Ursachen, Maßnahmen > • Vorbereitung auf die nächste (ähnliche) Brise •unregelmäßiger Verlauf > neue u. angepasste Maß- nahmen zur Bekämpfung > Notwendige Bedingungen. > Zusammenwirken von Störungen in unterschiedlichen Lebensbereichen, sorgen für Verzerrung im gesellschaftlichen Funktionieren > objektive Feststellbarkeit: tatsächliche strukturelle Veränderungen müssen gegeben sein > > Ergendynamik: Hrisen werden als nicht (mehr) lenkbarer Vorgang er lebt >offener Verlauf von Krisen: Vorhandensein von Alternativen, kein streng kausaler Ablauf > Resultat einer Hrise: Veränderung der Gesellschaft geschichte AMERIKANISCHE REVOLUTION REVOLUTION 1. rasche, tiefgreifende u. weitreichende Veränderungen im Staat und Gesellschaft, dabei werden alte Macht haber gestürzt. →> neue Grundlagen durch eine neue Verfassung oder Eigentumsverordnung oder Mormen u. Ideen (teine Wiederherrstellung von Vergangenem) 2. positive Ziele (2.B. Erneuerung, Weiterentwicklung, Menschenvortschritts) →> Freiheit 3. dauerhafte Veränderung 4. strittiges Merkmal: Gewatteinsatz 5. kurzfristige Auslöser und langfristige Ursachen → Missstände müssen als untragbar empfunden werden (Anknüpfung zum Begriff Krise) 6. Elgendynamik; Revolution → Nicht prognostizieren, brechen gesetzmäßig nicht aus, einzelne Personen können nur bedingt beeinflussen 7. hone Beteiligung von Massen, Regierende: Revolution abzuwenden (z. B. durch Reformen...) →> Geschichtswissenschaft: nicht eine maßgebliche Theorie der Revolution → Verständigung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

auf Merkmale, ganz oder annähernd erfüllend, damit Revolution Begriffs abgrenzung. - im Unterschied: REFORM REVOLTE, REBELLION, PUTSCH > langsame Veränderung innerhalb Deine bestimmte Gruppe o. einzelner Akteur strebt Machtzuwachs an eines bestehenden Systems >nicht zwingend tiefgreifance Veränderungen (führende Position o. Zugeständnisse) Staat u. Gesellschaft betreffend WIEDERGEBEN > zeigen Inhalt verstanden Lin eigenen Worten >Inhalte nicht kürzen > strukturierte, distanzierte Wiedergabe >KONJUNKTIV! ZUSAMMENFASSEN >zeigen Inhalt verstanden (→ wortlich) > gekürzt in eigenen Worten, distanziert > auf die wichtigsten Inhalte redusleran >KONJUNKTIV! ERLAUTERN : > Hintergründe erklärt >eigenes Sachwissen nutzen um Quelle,... tiefere Be- deutung darzustellen. Kenntnisse kompetent anwenden > nicht nur Theorien, sondern auch historische Beispiele BEURTEILEN >begrandetes Sachurteil aus Perspektive der Zeit urteilen. >Argumenta anhand von Kriterien. STELLUNG NEHMEN: >liber begründetes Sachurtail hinaus >Werturtail, Beurteilung aus heutiger Perspektive > überzeugende Argumente QUELLENKRITISCHE EINLEITUNG > Autor (in): Name, Funktion, Institution >Titel > Zeit: Zeitpunkt der Handlung, Zeitpunkt der Veröffentlichung > Ort > Quellenart: normativ (Norm, Regel, Gesetz) deskriptiv (beschreibend) persuasiv lappellativ (übrredend) Thema oder historischer Sachverhalt > Adressatien) u. deren Bezug zum/zur Autorlin > Anlass der Entstehung > (vermutliche) Intention (begründet) SACHURTEIL: Beurteilung im historischen Kontext > Kriterien: jeweilige Zest > Untersuchung aut sachliche Richtigkeit > historische Perspetitive des Autors berücksichtigen ↳ aber auch Position, Kenntnisse, Möglichkeiten des Autors > Zeilenangaben, Zitate,.... innere Logik, Schlüssigkeit, > Einbringen von Wissen über historische Zusammenhange, Hintergründe, Sachverhalte, genaue Material untersuchung of Sch AMERIKANISCHE REVOLUTION offell fatt WERTURTEIL Bewertung historischen Handels unter Bezug auf bestimmte Mormen und Maßstäbe → persankcher Standpunkt ausgehend von der Gegenwart des Urteilenden > Kriterien explizit genannt / deutlich erkennbar sein > Legitimitat: -im Sinne von christliches Menschen bild (Gebot der Nächstenliebe, Zehn Gebote) -im Sinne von Menschenrechten u. Menschenwürde (Recht auf Leben / Bildung, gleichheit, Freiheit, Sicherheit) > Aufklärung u. Humanismus: (Gewaltenteilung, Volkssouveränität) > Demokratie: (Gewattenteilung, politische Teilhabe, Transparent) > Volkerrecht: (Schutz vor Zivilisten, Verbot bestimmter Waffen) > Grundwerte: (Sicherheit, Gerechtigkeit, Solidarität) SIEBENJÄHRIGER KRIEG: DER FRENCH AND INDIAN WAR: in in Nordamerika Europ Ursachen > Preußen wollte Herrschaft in Schlesien > schon bereits none Rivalität zwischen England und > Österreichische Erbfolgekrieg Frankreich, Streitigkeiten auf europäischen Boden -> Handel, Rohschiffe und landbesitze >beide > England und Preußen > Frankreich mit Österreich und Russland > viele > Anlass: Kampf um Forts Kriegsparteien >1763 Frieden von Paris >hoher Truppenverlust > > Veränderung europaischer Machtkonstellation > wenige Truppen für die Kolonien > Spannungen zw. England u. Frankreich wurden stärker > Preußen wird Großmacht > Schlesien zu- gesprochen bekommen England home staatsverschuldung Descricate Machte wollten in das fruchtbare that onco vorstossen, um dieses zu besiedeln Kleinere Auseinandersetzungen Folgen AMERIKANISCHE REVOLUTION Frankreich und indigene stämme England und indigene Bevölkerung Sindigene Bevökerung/ Stämme liesen sich einfach clurch 3.B. Schätze beeinflussen >1763 Frieden von Paris > Frankreich: Guadeloupe, Martinique behalten > • England home staatsverschuldung -> deutliche Steuererhonung indigene Bevölkerung > britischer steg verschlechtort die Lage der Ureinwohner →konnten die Mächte nicht mehr gegeneinander auspielen > GB erhebliche Territorien in Mordamerika gewonnen (Quebec und Florida) allein bestimmende Kolonialmacht AUSWIRKUNG AUF DIE WELT: siebenjahriger Krieg PRO S verschiedene Kontinenta >indigene Bevölkerung wurde zur Parteinahme beeinflusst >wirtschaftliche Popetite im Vordergrund, auf amerikanischen Boden >Ausbau: transatlantischen Einfluss -andersweitige Handelsvortaile > Preußen wird zur Großmacht > Herrschaft außereuropäischer Stütepunkte →> Umstrukturierung Handel, Landver- teilung und Macht ALLGEMEIN > • Siebenjähriger Krieg: 1756- 1763 > French and Indian War: 1754-1763 FOLGEN: : KONTRA >hauptsächlich europäische Großmachte (England und Frankreich) > neverlangto Werte, werden global weitergegeben (nach dem Krieg) globale Folgen > Verschlechterung des britisch- amerikanischen Verhältnisses: Debatten um Besteuerung im Sinn der wirtschaftlichen Unabhängigkeit und politische Repräsentation FOLGEN SIEBENJÄHRIGER KRIEG DER FRENCH AND INDIAN WAR: Historische Ereignisse 1763 PARISER FRIEDEN: Mit dem Sieg - Wegfall des gefährlichen Nachbarn → keine Bindung mehr Selbstbewusstsein wächst über Frankreich: →Kluft zw. Kolonien u. Mutterland: Emperung, Kritisches Hinterfragen und ggf. Ablehnung Festlegung der Siedlungsgrenzen: -Gebiet zw. Appalachen u. Mississippi für Native Americans →Verbot der weiteren Besiedlung des Westens (Schuts der Indianer nicht wünschenswers, Besiedlung neuer Gebiete bot Wohlstand) > Wirtschaftliche Bevormundung durch das Mutterland (stärke Gesetzes- kontrolle im ökonomischen Bereich) > Grundprinzip: Kriegskosten des Mutter landes sollten auf Kolonien umgelegt werden 1764 American Duties Act: Zoll auf Melasse wurde um die Hälfte abgesentit, aber konsequent ungetrieben Sugar Act: -neue hohe Steuern auf Kaffee, Seide, Wein und weitere Waren aus nicht. britischen Hafen >Lokalen Gerichten wird die Aufsicht über die Plogaberechte entzogen Currency Act: Ausgabe weiteren kolonialen Papiergeldes verboten -Schulden bei Bitten mussten in Pfund Sterling beglichen werden hte Ef Schelle KEE AMERIKANISCHE REVOLUTION 1765 Stamp Act: - direkte steuer auf Druckerzeugnisse, ebenfalls in Pfund Sterling - Anklage vor dem britischem Militar gesetz ->heftige Proteste: gemäß der Forderung no taxation without representation! 11 11 waren nur Kolonial parlamenta berechtigt, Steuern zu beschließen, weil keine Abgeordneten der Kolonien im Londoner Parlament vertreten war Stempelsteuerkongress: (Vertreter aus neun Kolonialparlamenton) -Kooperation: Freiheitan Grundgesetzerklärung der Rechte und der Kolonien 1766 >Rücknahme des Stamp Acts Declaratory Act: -Erklärung, dass die Kolonie der Krone und dem britischen Parlament untergeordnet seien 1767 Townshend Acts: -Verzicht auf Ethebung Steuern in der Kolonie, dafür Einfuhrzölle auf viele Produlite (Glas, Blei, Papler, Tee usw.) uon