Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli

user profile picture

Celine

36 Followers
 

Geschichte

 

12

Ausarbeitung

Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli

 Kulturberührung
• erstmalige Begegnung
oder Begegnung nach
langer Unterbrechung
(vgl. V.16f.)
begrenzte Dauer
(vgl. V.16)
• europäischer un

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

5

Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Kulturberührung • erstmalige Begegnung oder Begegnung nach langer Unterbrechung (vgl. V.16f.) begrenzte Dauer (vgl. V.16) • europäischer und überseeischer Kultur (vgl. V.17f.) zufällig (vgl. V.20) Europäer auf Proviant angewiesen → friedliches Verhalten (vgl. V.24ff.) friedlich (vgl. V.40) • machten durch bestimmtes Verhalten (z.B. Salutschüsse, prächtige Kleidung, etc.) Machtansprüche deutlich hinterließen bleibenden Eindruck (vgl. V.47ff.) Kommunikationsprobleme (vgl. V.57f.) ● · Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli Kulturbeziehung entwächst aus Kultur- kontakt (vgl. V.74) Neue Abhängigkeiten und beidseitige An- passungen (vgl. V.76f.) dauerhaftes Verhältnis wechselseitiger Kontakte auf Basis eines machtpolitischen Gleichgewichts (vgl. V.133f.) geregelt durch Angebot und Nach- frage (vgl. V.135f.) • Charakter der Gegen- seitigkeit (vgl. V.144) "kontrollierte" KB nicht angewiesen auf die jeweils andere Kultur → Duldung des Schwäch- eren (vgl. V.144ff.) durch Machtmittel wurd- en Grenzen festgelegt, in denen Austausch statt fand (vgl. V.146f.) Handelsplätze, zuge- lassene Händler, Art der Waren, Ex- und Import durch monopolistische Handelsverträge und Zollbestimmungen ein- gegrenzt (vgl. V.149ff.) ● ● Kulturzusammenstoß entwächst aus Kultur- kontakt (vgl. V.74) • Machtpolitisch und militärisch stärkere Kul- tur bedroht schwächere (vgl. V. 79f.) • Existenzgefährdung für schwächere Kulturen, Bedrohung der Lebens- weise, verlorenes Ver- trauen (vgl. V.92ff.) Ethnozentrik prägend (vgl. V.95) Sklavenhandel und Ausbeutung (vgl. V.114, 118) führt nicht immer zum Verschwinden der Kultur → neue Kulturform (Relikte und Überlieferungen bilden mit Neuem eine neue Kulturform, z.B. afroamerikanische Musik) (vgl. V.123-127) ● ● ● ● häufigstes Ereignis nach europäischem und über- seeischem Zusammen- treffen (vgl. V.129) unter bestimmten Voraussetzungen erfolgt Kulturbeziehung (vgl. V.131f.) • Veränderungen, result- ierend aus dem dauern- den und direkten Kontakt zwischen Kulturen (vgl. V.156f.) Kultur wird nicht als Ganzes übernommen, sondern nur Elemente (vgl. V.159ff.) nicht alle Personen/Insti- tutionen reagieren gleich auf Aufnahme der Ele- mente (vgl. V.162f.) • findet zufällig und unge- plant statt (vgl. V.170) ● Akkulturation ●

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli

user profile picture

Celine

36 Followers
 

Geschichte

 

12

Ausarbeitung

Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Kulturberührung
• erstmalige Begegnung
oder Begegnung nach
langer Unterbrechung
(vgl. V.16f.)
begrenzte Dauer
(vgl. V.16)
• europäischer un

App öffnen

Teilen

Speichern

5

Kommentare (1)

U

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli

Ähnliche Knows

Amerikanische Verfassung und Bill of Rights

Know Amerikanische Verfassung und Bill of Rights  thumbnail

1468

 

11/12/13

14

Internatinale Konflikte & Terrorismus

Know Internatinale Konflikte & Terrorismus thumbnail

1255

 

12/13

Imperium und Nationalstaat

Know Imperium und Nationalstaat  thumbnail

1033

 

10

Imperialismus (1880-1914)

Know Imperialismus (1880-1914) thumbnail

13579

 

11/9/10

Mehr

Kulturberührung • erstmalige Begegnung oder Begegnung nach langer Unterbrechung (vgl. V.16f.) begrenzte Dauer (vgl. V.16) • europäischer und überseeischer Kultur (vgl. V.17f.) zufällig (vgl. V.20) Europäer auf Proviant angewiesen → friedliches Verhalten (vgl. V.24ff.) friedlich (vgl. V.40) • machten durch bestimmtes Verhalten (z.B. Salutschüsse, prächtige Kleidung, etc.) Machtansprüche deutlich hinterließen bleibenden Eindruck (vgl. V.47ff.) Kommunikationsprobleme (vgl. V.57f.) ● · Grundformen des Kulturkontakts von Bitterli Kulturbeziehung entwächst aus Kultur- kontakt (vgl. V.74) Neue Abhängigkeiten und beidseitige An- passungen (vgl. V.76f.) dauerhaftes Verhältnis wechselseitiger Kontakte auf Basis eines machtpolitischen Gleichgewichts (vgl. V.133f.) geregelt durch Angebot und Nach- frage (vgl. V.135f.) • Charakter der Gegen- seitigkeit (vgl. V.144) "kontrollierte" KB nicht angewiesen auf die jeweils andere Kultur → Duldung des Schwäch- eren (vgl. V.144ff.) durch Machtmittel wurd- en Grenzen festgelegt, in denen Austausch statt fand (vgl. V.146f.) Handelsplätze, zuge- lassene Händler, Art der Waren, Ex- und Import durch monopolistische Handelsverträge und Zollbestimmungen ein- gegrenzt (vgl. V.149ff.) ● ● Kulturzusammenstoß entwächst aus Kultur- kontakt (vgl. V.74) • Machtpolitisch und militärisch stärkere Kul- tur bedroht schwächere (vgl. V. 79f.) • Existenzgefährdung für schwächere Kulturen, Bedrohung der Lebens- weise, verlorenes Ver- trauen (vgl. V.92ff.) Ethnozentrik prägend (vgl. V.95) Sklavenhandel und Ausbeutung (vgl. V.114, 118) führt nicht immer zum Verschwinden der Kultur → neue Kulturform (Relikte und Überlieferungen bilden mit Neuem eine neue Kulturform, z.B. afroamerikanische Musik) (vgl. V.123-127) ● ● ● ● häufigstes Ereignis nach europäischem und über- seeischem Zusammen- treffen (vgl. V.129) unter bestimmten Voraussetzungen erfolgt Kulturbeziehung (vgl. V.131f.) • Veränderungen, result- ierend aus dem dauern- den und direkten Kontakt zwischen Kulturen (vgl. V.156f.) Kultur wird nicht als Ganzes übernommen, sondern nur Elemente (vgl. V.159ff.) nicht alle Personen/Insti- tutionen reagieren gleich auf Aufnahme der Ele- mente (vgl. V.162f.) • findet zufällig und unge- plant statt (vgl. V.170) ● Akkulturation ●

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen