Politische Bildung /

Volksentscheid auf Bundesebene

Volksentscheid auf Bundesebene

 Argumentation über Volksentscheid auf
Bundesebene
Seit einiger Zeit wird darüber diskutiert ob bestimmte Volksentscheide auf Bundesebener
a

Volksentscheid auf Bundesebene

A

Aleksandra

17 Followers

Teilen

Speichern

55

 

11/12/10

Ausarbeitung

eine Argumentation für Volksentscheide auf Bundesebene

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Argumentation über Volksentscheid auf Bundesebene Seit einiger Zeit wird darüber diskutiert ob bestimmte Volksentscheide auf Bundesebener abgehalten oder verschoben werden sollen. Es ist klar die Menschen möchten mehr gehört und ernst genommen werden, weshalb es Ihnen umso wichtiger ist einige wichtige Volksentscheide auf Bundesebene zu verlegen. Auf der einen Seite kann man sagen, dass Volksentscheide welche auf Bundesebene verlegt werden ein starker Ausdruck der Volkssouveränität sind. Dadurch wird die Demokratie nur noch mehr unterstützt, denn genau das einbeziehen des Volkes ist der wichtigste Punkt einer Demokratie. Unter anderem hätte das Volk eine direkte Kommunikationsmöglichkeit mit der Regierung und die politische Zufriedenheit der Bürger würde wachsen, außerdem ist das eine Möglichkeit die Politikverdrossenheit jüngeren Generationen zu reduzieren, denn so können sie besser in die Politik einbezogen werden, weil genau sie nach ihrer Meinung gefragt werden. Es ist nicht zu vergessen das sollten Volksentscheide auf Bundesebene abgehalten werden, würde es zu einem einfacheren Wahlsystem führen, als auch zur einfacheren Mitbestimmung, da es immer noch viele Leute gibt die nicht gerne wählen, weil sie meinen Ihnen wäre das Wahlsystem zu kompliziert und sie verstehen es nicht. Auf der anderen Seite wären solche Volksentscheide organisatorisch her viel aufwändiger, denn nicht alle Bürger informieren sich ausreichend was solche Bürgerbegehren angeht und könnten eventuell für etwas abstimmen oder etwas unterzeichnen was sie gar nicht verstehen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

oder wollen. Dabei werden komplexe politische Themen nur auf ja/nein Antworten reduziert, dabei können solche wichtigen und anspruchsvollen politischen Entscheidungen nicht so verkürzt werden, da es dadurch große Missverständnisse und im schlimmsten Fall Katastrophen geben könnte. Zuletzt kann man sagen, dass durch Bürgerbegehren welche auf Bundesebenen stattfinden der Einfluss der Lobbyisten eindeutig wächst und ein verstärkter Populismus ausbrechen könnte, unter anderem könnte das Volk anfangen zu polarisieren oder sich gar spalten und es könnte im schlimmsten Fall zu Landes großen Protesten und Bürgerkriegen kommen. Durch solche Volksentscheide könnte auch der Eindruck erweckt werden, das Volk habe Misstrauen gegenüber der Regierung und ohne Vertrauen in die Regierung würde das ganze System zusammenbrechen. Zusammenfassend kann man sagen dass es auf jeden Fall gute Argumente gibt um Volksentscheide auf Bundesebene stattfinden zu lassen, jedoch überwiegen die negativen Argumente eindeutig, denn in den meisten Fällen könnten sie zu Katastrophen und Spaltung im Volk führen und die Legitimation der Regierung könnte infrage gestellt werden und dementsprechend könnte das ganze demokratisch politische Regierungssystem innerhalb Deutschlands zusammenbrechen, denn die Populisten und Lobbyisten könnten das Volk gegen die Regierung aufhetzen und ihre Macht und Kontrolle welche sie durch die ganze Aufmerksamkeit, die sie bei Volks entscheiden auf Bundesebene bekämen, ausnutzen.

Politische Bildung /

Volksentscheid auf Bundesebene

A

Aleksandra  

Follow

17 Followers

 Argumentation über Volksentscheid auf
Bundesebene
Seit einiger Zeit wird darüber diskutiert ob bestimmte Volksentscheide auf Bundesebener
a

App öffnen

eine Argumentation für Volksentscheide auf Bundesebene

Ähnliche Knows

L

Lernzettel repräsentative und direkte Demokratie

Know Lernzettel repräsentative und direkte Demokratie  thumbnail

118

 

11/12

user profile picture

Alternative Formen politischer Beteiligung und Meinungsbildung

Know Alternative Formen politischer Beteiligung und Meinungsbildung  thumbnail

18

 

11/12/13

user profile picture

Die Weimarer Verfassung

Know Die Weimarer Verfassung thumbnail

48

 

11/12/10

user profile picture

5

Rechtsstaatlichkeit, Populismus & Demokratien

Know Rechtsstaatlichkeit, Populismus & Demokratien thumbnail

23

 

11

Argumentation über Volksentscheid auf Bundesebene Seit einiger Zeit wird darüber diskutiert ob bestimmte Volksentscheide auf Bundesebener abgehalten oder verschoben werden sollen. Es ist klar die Menschen möchten mehr gehört und ernst genommen werden, weshalb es Ihnen umso wichtiger ist einige wichtige Volksentscheide auf Bundesebene zu verlegen. Auf der einen Seite kann man sagen, dass Volksentscheide welche auf Bundesebene verlegt werden ein starker Ausdruck der Volkssouveränität sind. Dadurch wird die Demokratie nur noch mehr unterstützt, denn genau das einbeziehen des Volkes ist der wichtigste Punkt einer Demokratie. Unter anderem hätte das Volk eine direkte Kommunikationsmöglichkeit mit der Regierung und die politische Zufriedenheit der Bürger würde wachsen, außerdem ist das eine Möglichkeit die Politikverdrossenheit jüngeren Generationen zu reduzieren, denn so können sie besser in die Politik einbezogen werden, weil genau sie nach ihrer Meinung gefragt werden. Es ist nicht zu vergessen das sollten Volksentscheide auf Bundesebene abgehalten werden, würde es zu einem einfacheren Wahlsystem führen, als auch zur einfacheren Mitbestimmung, da es immer noch viele Leute gibt die nicht gerne wählen, weil sie meinen Ihnen wäre das Wahlsystem zu kompliziert und sie verstehen es nicht. Auf der anderen Seite wären solche Volksentscheide organisatorisch her viel aufwändiger, denn nicht alle Bürger informieren sich ausreichend was solche Bürgerbegehren angeht und könnten eventuell für etwas abstimmen oder etwas unterzeichnen was sie gar nicht verstehen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

oder wollen. Dabei werden komplexe politische Themen nur auf ja/nein Antworten reduziert, dabei können solche wichtigen und anspruchsvollen politischen Entscheidungen nicht so verkürzt werden, da es dadurch große Missverständnisse und im schlimmsten Fall Katastrophen geben könnte. Zuletzt kann man sagen, dass durch Bürgerbegehren welche auf Bundesebenen stattfinden der Einfluss der Lobbyisten eindeutig wächst und ein verstärkter Populismus ausbrechen könnte, unter anderem könnte das Volk anfangen zu polarisieren oder sich gar spalten und es könnte im schlimmsten Fall zu Landes großen Protesten und Bürgerkriegen kommen. Durch solche Volksentscheide könnte auch der Eindruck erweckt werden, das Volk habe Misstrauen gegenüber der Regierung und ohne Vertrauen in die Regierung würde das ganze System zusammenbrechen. Zusammenfassend kann man sagen dass es auf jeden Fall gute Argumente gibt um Volksentscheide auf Bundesebene stattfinden zu lassen, jedoch überwiegen die negativen Argumente eindeutig, denn in den meisten Fällen könnten sie zu Katastrophen und Spaltung im Volk führen und die Legitimation der Regierung könnte infrage gestellt werden und dementsprechend könnte das ganze demokratisch politische Regierungssystem innerhalb Deutschlands zusammenbrechen, denn die Populisten und Lobbyisten könnten das Volk gegen die Regierung aufhetzen und ihre Macht und Kontrolle welche sie durch die ganze Aufmerksamkeit, die sie bei Volks entscheiden auf Bundesebene bekämen, ausnutzen.