Wirtschaft und Recht /

Aufbau Textanalyse Sowi

Aufbau Textanalyse Sowi

 Intention
Vorführen
SW SII (Slz)
1.
2.
3.
Bausteine für Textanalysen im Fach Sozialwissenschaften
Autor
Titel
Textsorte
Erscheinungs-
ort/-

Aufbau Textanalyse Sowi

user profile picture

Walentina

131 Followers

Teilen

Speichern

133

 

11/12/13

Lernzettel

Aufbau Textanalyse Sowi

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Intention Vorführen SW SII (Slz) 1. 2. 3. Bausteine für Textanalysen im Fach Sozialwissenschaften Autor Titel Textsorte Erscheinungs- ort/-datum Thema / Diskussions- kontext Adressat Methode: Textanalyse Einleitung ✓knapp fassen (1 - 2 Sätze), z.B. ,,Der vorliegende Zeitungskommentar mit dem Titel,..." wurde von der/dem Journalist*in ... verfasst und am X.X.X. in der (regionalen, überregionalen, fachwissenschaftlichen) Zeitung/Zeitschrift [ggf. po- litische Ausrichtung nennen] veröffentlicht." ✓ präzise und (wert)neutral auf den Punkt bringen, z. B. Der Artikel behandelt im Rahmen der aktuellen Debatte um die Problem-/Fragestellung, ob ..." ,,Die Autorin wendet sich dabei hauptsächlich an eine der politischen Entscheidung kritisch gegenüberstehende Leserschaft/ ein vorgebilde- tes/ interessiertes Publikum/ Mitglieder der Partei XY" Position des Autors "1 ● ✓ Die Haltung und wichtigsten Thesen zur Problem-/Fragestellung nennen: ,,Die/der Autor*in XY macht deutlich, dass er/sie sich für/gegen ... ausspricht." ,,Angesichts von vertritt sie/er in dieser politischen Debatte die These(n), dass ... sei.“ Begründungsgang Wichtigster Teil der Textanalyse, daher gründliche und systematische Wiedergabe des Begründungsganges in eigenen Worten mit Textverweisen! Wie begründet und belegt die/der Autor*in ihre/seine Position? ✓ Typische Bausteine des Begründungsgangs sind z.B.: ● Problematisierung (Was wird als Problem/Konflikt identifiziert?) ,,Ist-Zustand" (Wie wird die gegenwärtige Situation beschrieben?) Thesen (Welche kontroversen Behauptungen werden aufgestellt?) Belege/Argumente/Beispiele (Wie werden die Thesen gestützt?) Entkräftung/Kritik (Wie werden Gegenpositionen entkräftet und kritisiert?) ● Fazit (Zu welchem Ergebnis kommt die/der Autor*in nach der Argumentation?) Forderung (Welche Forderungen werden schließlich gestellt und an wen?) Ausblick/Folge (Welche zukünftigen Entwicklungen werden vermutet?) Insgesamt gliedert sich der Kommentar in drei Abschnitte. Einleitend problematisiert die Autorin...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

den Anstieg der ungleichen Vermögensverteilung in Deutschland, da gegenwärtig die 45 reichsten Familien so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung besäßen... (Z. ...) Im nächsten Abschnitt stellt die Autorin ihre Thesen zu Ursachen und Folgen auf, welche sie mithilfe von belegt und mit ... untermauert... präsentiert ihre These ... (Z. ...) veranschaulicht mit Beispielen ... (Z. ...) ... kritisiert die Position von ... (Z. ...) begründet/belegt diese These mit ... (Z. ...) erläutert die Ursachen ... . (Z. ...) Insgesamt zieht sie die Schlussfolgerung, dass... Daher fordert die Autorin abschließend... Aus Sicht der Autorin könne zukünftig nur auf diese Weise ... ansonsten werde es ... . (Z. ...) Intention am Ende noch mal bestätigen SW SII (Slz) 4. 5. Methode: Textanalyse Argumentationsweise ✓ Mit welchen sprachlichen und argumentativen Mittel untermauert die/der Autor* in die Argumentation? Typische Bausteine der Argumentationsweise sind z.B.: Sprachlich: wertende Wortwahl (z. B. Feindbilder erzeugen), überzeugende Fachsprache, rhetorische Mittel (z.B. Übertreibungen, Fragen) ● Argumentativ: Typen von Argumenten Faktenargument (Verweis auf „objektive" Tatsachen, Statistiken etc.) Autoritätsargument (Bezug zu Wissenschaftlern, Politikern etc.) Normative Argumente/Legitimitätsargumente (Verweis auf moralische Regeln, Werte, Menschenrechte, etc.) Effizienzargumente (Verweis auf Kosten-Nutzen, Zweckhaftigkeit, Finan- zierbarkeit) Entkräftungsargumente (Kritik an Gegenargumenten) „Um seine These mit Autoritätsargumenten zu untermauern, beruft sich sie sich auf..." ,,Die Autorin führt verschiedene Fakten und Belege aus Statistiken an, um...“ „Mit Hilfe normativer Argumente..." Mit welchen inhaltlichen Mittel verstärkt die/der Autor*in die Überzeugungskraft? Inhaltlich: Verwendung verschiedener Sichtweisen und Betrachtungsebenen Inhaltlich (als, Ideologiekritik' kannst du auch die Qualität der Argumentation prüfen und auf Schwachstellen hinweisen): Kontroversität (Pro und Kontra beleuchtet?), Widerspruchsfreiheit, Aussage- kraft der Belege und Beispiele, Vielschichtigkeit (mehrere Perspektiven und Betrachtungsebenen berücksichtigt?) ,,Um ihrer Aussage Überzeugungskraft zu verleihen, erörtert die Autorin das Problem auf ökonomischer, ökologischer und rechtlicher Ebene: Zur wirtschaftlichen Betrachtung... " ,,Zur Begründung ihrer These beleuchtet die Verfasserin das Problem aus der Sicht der Ar- beitnehmer, Arbeitgeber, des Staates und der Umweltverbände: ..." ,,Insgesamt fällt auf, dass Pro- und Kontraargumente nicht in gleicher Weise diskutiert wer- den und auf die Perspektive von ... nicht eingegangen wird." Intention des Autors (Ggf. wird in der Aufgabenstellung noch eine Einordnung der Position des Autors ver- langt, die du vor der Analyse der Intention vornimmst. ,,Vor dem Hintergrund der Argumentation kann die Autorin als Anhängerin der Partei... / Befürworterin der Theorie des Monetarismus eingeordnet werden".) Analyse der Intention: Warum schreibt die/der Autor*in diesen Text? Was oder wer soll erreicht werden, wozu wird (auch indirekt) aufgefordert?

Wirtschaft und Recht /

Aufbau Textanalyse Sowi

Aufbau Textanalyse Sowi

user profile picture

Walentina

131 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Intention
Vorführen
SW SII (Slz)
1.
2.
3.
Bausteine für Textanalysen im Fach Sozialwissenschaften
Autor
Titel
Textsorte
Erscheinungs-
ort/-

App öffnen

Aufbau Textanalyse Sowi

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Sozialwissenschaften Analyse

Know Sozialwissenschaften Analyse thumbnail

113

 

12

G

Extremismus- Gefährdung der Demokratie

Know Extremismus- Gefährdung der Demokratie  thumbnail

39

 

11/12/10

user profile picture

How to: Perfekte Oberstufenklausur

Know How to: Perfekte Oberstufenklausur thumbnail

56

 

11/12/10

user profile picture

Anasyleraster

Know Anasyleraster  thumbnail

26

 

11/12/13

Intention Vorführen SW SII (Slz) 1. 2. 3. Bausteine für Textanalysen im Fach Sozialwissenschaften Autor Titel Textsorte Erscheinungs- ort/-datum Thema / Diskussions- kontext Adressat Methode: Textanalyse Einleitung ✓knapp fassen (1 - 2 Sätze), z.B. ,,Der vorliegende Zeitungskommentar mit dem Titel,..." wurde von der/dem Journalist*in ... verfasst und am X.X.X. in der (regionalen, überregionalen, fachwissenschaftlichen) Zeitung/Zeitschrift [ggf. po- litische Ausrichtung nennen] veröffentlicht." ✓ präzise und (wert)neutral auf den Punkt bringen, z. B. Der Artikel behandelt im Rahmen der aktuellen Debatte um die Problem-/Fragestellung, ob ..." ,,Die Autorin wendet sich dabei hauptsächlich an eine der politischen Entscheidung kritisch gegenüberstehende Leserschaft/ ein vorgebilde- tes/ interessiertes Publikum/ Mitglieder der Partei XY" Position des Autors "1 ● ✓ Die Haltung und wichtigsten Thesen zur Problem-/Fragestellung nennen: ,,Die/der Autor*in XY macht deutlich, dass er/sie sich für/gegen ... ausspricht." ,,Angesichts von vertritt sie/er in dieser politischen Debatte die These(n), dass ... sei.“ Begründungsgang Wichtigster Teil der Textanalyse, daher gründliche und systematische Wiedergabe des Begründungsganges in eigenen Worten mit Textverweisen! Wie begründet und belegt die/der Autor*in ihre/seine Position? ✓ Typische Bausteine des Begründungsgangs sind z.B.: ● Problematisierung (Was wird als Problem/Konflikt identifiziert?) ,,Ist-Zustand" (Wie wird die gegenwärtige Situation beschrieben?) Thesen (Welche kontroversen Behauptungen werden aufgestellt?) Belege/Argumente/Beispiele (Wie werden die Thesen gestützt?) Entkräftung/Kritik (Wie werden Gegenpositionen entkräftet und kritisiert?) ● Fazit (Zu welchem Ergebnis kommt die/der Autor*in nach der Argumentation?) Forderung (Welche Forderungen werden schließlich gestellt und an wen?) Ausblick/Folge (Welche zukünftigen Entwicklungen werden vermutet?) Insgesamt gliedert sich der Kommentar in drei Abschnitte. Einleitend problematisiert die Autorin...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

den Anstieg der ungleichen Vermögensverteilung in Deutschland, da gegenwärtig die 45 reichsten Familien so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung besäßen... (Z. ...) Im nächsten Abschnitt stellt die Autorin ihre Thesen zu Ursachen und Folgen auf, welche sie mithilfe von belegt und mit ... untermauert... präsentiert ihre These ... (Z. ...) veranschaulicht mit Beispielen ... (Z. ...) ... kritisiert die Position von ... (Z. ...) begründet/belegt diese These mit ... (Z. ...) erläutert die Ursachen ... . (Z. ...) Insgesamt zieht sie die Schlussfolgerung, dass... Daher fordert die Autorin abschließend... Aus Sicht der Autorin könne zukünftig nur auf diese Weise ... ansonsten werde es ... . (Z. ...) Intention am Ende noch mal bestätigen SW SII (Slz) 4. 5. Methode: Textanalyse Argumentationsweise ✓ Mit welchen sprachlichen und argumentativen Mittel untermauert die/der Autor* in die Argumentation? Typische Bausteine der Argumentationsweise sind z.B.: Sprachlich: wertende Wortwahl (z. B. Feindbilder erzeugen), überzeugende Fachsprache, rhetorische Mittel (z.B. Übertreibungen, Fragen) ● Argumentativ: Typen von Argumenten Faktenargument (Verweis auf „objektive" Tatsachen, Statistiken etc.) Autoritätsargument (Bezug zu Wissenschaftlern, Politikern etc.) Normative Argumente/Legitimitätsargumente (Verweis auf moralische Regeln, Werte, Menschenrechte, etc.) Effizienzargumente (Verweis auf Kosten-Nutzen, Zweckhaftigkeit, Finan- zierbarkeit) Entkräftungsargumente (Kritik an Gegenargumenten) „Um seine These mit Autoritätsargumenten zu untermauern, beruft sich sie sich auf..." ,,Die Autorin führt verschiedene Fakten und Belege aus Statistiken an, um...“ „Mit Hilfe normativer Argumente..." Mit welchen inhaltlichen Mittel verstärkt die/der Autor*in die Überzeugungskraft? Inhaltlich: Verwendung verschiedener Sichtweisen und Betrachtungsebenen Inhaltlich (als, Ideologiekritik' kannst du auch die Qualität der Argumentation prüfen und auf Schwachstellen hinweisen): Kontroversität (Pro und Kontra beleuchtet?), Widerspruchsfreiheit, Aussage- kraft der Belege und Beispiele, Vielschichtigkeit (mehrere Perspektiven und Betrachtungsebenen berücksichtigt?) ,,Um ihrer Aussage Überzeugungskraft zu verleihen, erörtert die Autorin das Problem auf ökonomischer, ökologischer und rechtlicher Ebene: Zur wirtschaftlichen Betrachtung... " ,,Zur Begründung ihrer These beleuchtet die Verfasserin das Problem aus der Sicht der Ar- beitnehmer, Arbeitgeber, des Staates und der Umweltverbände: ..." ,,Insgesamt fällt auf, dass Pro- und Kontraargumente nicht in gleicher Weise diskutiert wer- den und auf die Perspektive von ... nicht eingegangen wird." Intention des Autors (Ggf. wird in der Aufgabenstellung noch eine Einordnung der Position des Autors ver- langt, die du vor der Analyse der Intention vornimmst. ,,Vor dem Hintergrund der Argumentation kann die Autorin als Anhängerin der Partei... / Befürworterin der Theorie des Monetarismus eingeordnet werden".) Analyse der Intention: Warum schreibt die/der Autor*in diesen Text? Was oder wer soll erreicht werden, wozu wird (auch indirekt) aufgefordert?