Sport /

Beweglichkeitstraining

Beweglichkeitstraining

user profile picture

Zusammenfassungen

483 Followers
 

Sport

 

6/7/8

Lernzettel

Beweglichkeitstraining

 Beweglichkeitstraining
Durch welche Faktoren wird die Beweglichkeit beeinflusst?
-Trainingszustand
-Ausprägung der Muskelmasse sowie des Fe

Kommentare (21)

Teilen

Speichern

137

Faktoren Grundsätze verschiedene Arten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Beweglichkeitstraining Durch welche Faktoren wird die Beweglichkeit beeinflusst? -Trainingszustand -Ausprägung der Muskelmasse sowie des Fett- und Bindegewebes -Umgebungstemperatur sowie Körper- und Muskeltemperatur -individuelle Faktoren ( Alter, Geschlecht, gesundheitlicher & hormoneller Zustand )-Tageszeit und Biorhythmus -psychische Beanspruchung,Stress, Entspannung Methodische Grundsätze des Dehnens: -Langsam und vorsichtig dehnen -alle Ausgangs-und Endpositionen müssen Gelenk schonend sein -alle Dehnungen sollten schmerzfrei ausgeführt werden -alle Dehnungen sollten kontrolliert & konzentriert ausgeführt werden -fehlerhafte & nachlässige Ausführungen sollten korrigiert werden -Übungsdemonstrationen sollten in guter Qualität erfolgen -exakte Hinweise zur Ausgangsstellung und zur Dehnungsrichtung sollten gegeben werden -es sollten grundsätzlich keine « Endstellungen » angegeben / vorgeschrieben werden -während des Dehnens: ruhig & gleichmäßig weiteratmen können -sinnvoll mit geringen Anzahl von Übungen pro Training zu dehnen ( Übungsschwerpunkte setzen & ohne Hektik arbeiten ) -bei Ungeübten sinnvoll, die Ausführung zu unterstützen: -Atmung spüren lassen, -Augen schließen lassen, -Fragen stellen ( wo zieht´s? Spürst du's? ) -Gegensatzerfahrungen machen lassen, -Übungen erklären lassen usw….…... Arten der Beweglichkeit + Beispiele: Allgemeine Beweglichkeit: -Beweglichkeit der wichtigsten Gelenke befindet sich auf ausreichendem Niveau 2.B bei FreizeitsportlerInnen Spezielle Beweglichkeit: -Beweglichkeit bezieht sich auf Hinblick auf bestimmte Sportart/Disziplin auf bestimmte Gelenke. 2.B Schultergelenk bei/m Speerwurferln Aktive Beweglichkeit: -bezeichnet die größtmögliche Bewegungsamplitude in einem Gelenk, die der/die SportlerIn in durch die Kontraktion der Antagonisten Passive Beweglichkeit: -bezeichnet die größtmögliche Bewegungsamplitude in einem Gelenk, die durch Einwirkung äußerer Kräfte erreicht werden kann. 2.B Hilfestellung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

bei einer Übung durch eine andere Person Statistische Beweglichkeit: -halten einer Dehnungsstellung für eine bestimmte Zeit Mischformen: -Kombination aus den verschieden Arten. Sportarten, in denen Beweglichkeit eine wichtige Rolle spielen: Vor allem für Turnerinnen ist die Beweglichkeit wichtig. Denn für viele Figuren, wie zB für den Spagat benötigt es eine eine Beweglichkeit von allen Muskelgruppen, die das Hüftgelenk umschließen, um eine Bewegungsharmonie erstellen zu können und so wiederum möglichst viele Punkte zu erzielen.

Sport /

Beweglichkeitstraining

Beweglichkeitstraining

user profile picture

Zusammenfassungen

483 Followers
 

Sport

 

6/7/8

Lernzettel

Beweglichkeitstraining

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Beweglichkeitstraining
Durch welche Faktoren wird die Beweglichkeit beeinflusst?
-Trainingszustand
-Ausprägung der Muskelmasse sowie des Fe

App öffnen

Teilen

Speichern

137

Kommentare (21)

Q

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Faktoren Grundsätze verschiedene Arten

Ähnliche Knows

492

Sport LK Abitur Lernzettel

Know Sport LK Abitur Lernzettel thumbnail

122

 

12/13

Koordination

Know Koordination  thumbnail

19

 

11/12/10

Sport Workout

Know Sport Workout  thumbnail

97

 

11

Spielvermittlung

Know Spielvermittlung thumbnail

82

 

12

Mehr

Beweglichkeitstraining Durch welche Faktoren wird die Beweglichkeit beeinflusst? -Trainingszustand -Ausprägung der Muskelmasse sowie des Fett- und Bindegewebes -Umgebungstemperatur sowie Körper- und Muskeltemperatur -individuelle Faktoren ( Alter, Geschlecht, gesundheitlicher & hormoneller Zustand )-Tageszeit und Biorhythmus -psychische Beanspruchung,Stress, Entspannung Methodische Grundsätze des Dehnens: -Langsam und vorsichtig dehnen -alle Ausgangs-und Endpositionen müssen Gelenk schonend sein -alle Dehnungen sollten schmerzfrei ausgeführt werden -alle Dehnungen sollten kontrolliert & konzentriert ausgeführt werden -fehlerhafte & nachlässige Ausführungen sollten korrigiert werden -Übungsdemonstrationen sollten in guter Qualität erfolgen -exakte Hinweise zur Ausgangsstellung und zur Dehnungsrichtung sollten gegeben werden -es sollten grundsätzlich keine « Endstellungen » angegeben / vorgeschrieben werden -während des Dehnens: ruhig & gleichmäßig weiteratmen können -sinnvoll mit geringen Anzahl von Übungen pro Training zu dehnen ( Übungsschwerpunkte setzen & ohne Hektik arbeiten ) -bei Ungeübten sinnvoll, die Ausführung zu unterstützen: -Atmung spüren lassen, -Augen schließen lassen, -Fragen stellen ( wo zieht´s? Spürst du's? ) -Gegensatzerfahrungen machen lassen, -Übungen erklären lassen usw….…... Arten der Beweglichkeit + Beispiele: Allgemeine Beweglichkeit: -Beweglichkeit der wichtigsten Gelenke befindet sich auf ausreichendem Niveau 2.B bei FreizeitsportlerInnen Spezielle Beweglichkeit: -Beweglichkeit bezieht sich auf Hinblick auf bestimmte Sportart/Disziplin auf bestimmte Gelenke. 2.B Schultergelenk bei/m Speerwurferln Aktive Beweglichkeit: -bezeichnet die größtmögliche Bewegungsamplitude in einem Gelenk, die der/die SportlerIn in durch die Kontraktion der Antagonisten Passive Beweglichkeit: -bezeichnet die größtmögliche Bewegungsamplitude in einem Gelenk, die durch Einwirkung äußerer Kräfte erreicht werden kann. 2.B Hilfestellung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

bei einer Übung durch eine andere Person Statistische Beweglichkeit: -halten einer Dehnungsstellung für eine bestimmte Zeit Mischformen: -Kombination aus den verschieden Arten. Sportarten, in denen Beweglichkeit eine wichtige Rolle spielen: Vor allem für Turnerinnen ist die Beweglichkeit wichtig. Denn für viele Figuren, wie zB für den Spagat benötigt es eine eine Beweglichkeit von allen Muskelgruppen, die das Hüftgelenk umschließen, um eine Bewegungsharmonie erstellen zu können und so wiederum möglichst viele Punkte zu erzielen.