Sport /

Ernährung

Ernährung

 Ernährung Gliederung
✓ Aufbau der Nahrung
✓ Nährstoffe
✓ Kohlehydrate
✓ Eiweiße
✓ Fette
✓ Wirk- und Ergänzungsstoffe
Nahrungspyramide
✓
✓ V
 Ernährung Gliederung
✓ Aufbau der Nahrung
✓ Nährstoffe
✓ Kohlehydrate
✓ Eiweiße
✓ Fette
✓ Wirk- und Ergänzungsstoffe
Nahrungspyramide
✓
✓ V

Ernährung

user profile picture

Knowunity - GFS

1693 Followers

Teilen

Speichern

183

 

8/9/10

Präsentation

Aufbau der Nahrung, Nahrungspyramide und Anschnitt der Verdauung.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Ernährung Gliederung ✓ Aufbau der Nahrung ✓ Nährstoffe ✓ Kohlehydrate ✓ Eiweiße ✓ Fette ✓ Wirk- und Ergänzungsstoffe Nahrungspyramide ✓ ✓ Verdauung (Streifzug) Aufbau der Nahrung Nährstoffe Kohlenhydrate Fette Eiweiße Ernährung Wirk- und Ergänzungsstoffe (nur in Spurenelementen) Kohlenhydrate ✓ Mono-, Di- und Polysaccharide (Einfach-, Zweifach- und Dreifachzucker) zum Beispiel Glykose (Traubenzucker), Glucose, Glykogen, Fructose,... ✓ fallen bei der Photosynthese an ✓ als Energielieferant und als Bestandteile der DNA Fette ✓ an einem Glycerin hängen jeweils drei Fettsäuren ✓ Unterscheidung in tierische und pflanzliche Fetten mit unterschiedlichen Bestandteilen ✓nur in tierischen Fetten kommt Cholesterin vor Ernährung ✓ Nährstoffe Kohlenhydrate unterteilt man weiter in Mono-, Di- und Polysaccharide (Einfach-, Zweifach- und Dreifachzucker). Beispiele für Kohlenhydrate sind etwa Glykose (Traubenzucker), Glucose, Glykogen, Fructose. Sie dienen dem Körper als Energielieferant und sind Bestandteile der DNA. O Fette unterteilt man noch weiter in pflanzliche und tierische Fette. Diese unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung, so kommt etwa nur in tierischen Fetten Cholesterin vor. An einem Glycerin hängen jeweils drei Fettsäuren. Eiweiße (Proteine)_enthal- ten Aminosäuren als kleinste Eiweißbausteine. Etwa zwanzig dieser Aminosäuren benötigt der menschliche Körper, davon sind neun essentiell und können vom menschlichen Körper nicht selbst gebildet werden. O ✓ Wirk- und Ergänzungsstoffe O Ballaststoffe O Vitamine O Mineralstoffe O Wasser Fisch 1-2 pro Woche Gemüse mind. 2-3 x täglich Tierische Fette Fleisch 2-3 pro Woche Süßigkeiten Regelmäßige körperliche Aktivität Bild: Von Targan - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wedia.hind 2nd pro Woche 511990 (20 30 Minuten) Eier 2-3 Stück pro Woche MILK MILK SODA Getreideprodukte mehrmals täglich z.B. Brot, Teigwaren, Kartoffeln, Nudeln, Hülsenfrüchte SODA Milch und Milchprodukte mind. 2 x täglich da Obst mind. 2 x täglich Getränke mind. 1,5 I täglich (vorwiegend Mineralwasser) Mäßig Alkohol

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Sport /

Ernährung

Ernährung

user profile picture

Knowunity - GFS

1693 Followers
 

8/9/10

Präsentation

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Ernährung Gliederung
✓ Aufbau der Nahrung
✓ Nährstoffe
✓ Kohlehydrate
✓ Eiweiße
✓ Fette
✓ Wirk- und Ergänzungsstoffe
Nahrungspyramide
✓
✓ V

App öffnen

Aufbau der Nahrung, Nahrungspyramide und Anschnitt der Verdauung.

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Energiebedarf

Know Energiebedarf thumbnail

3

 

7

user profile picture

Zersetzung der Nahrung

Know Zersetzung der Nahrung  thumbnail

8

 

6/7

user profile picture

1

Nährstoffe

Know Nährstoffe thumbnail

5

 

8

user profile picture

2

Ernährungskreis DGE

Know Ernährungskreis DGE thumbnail

4

 

11/12/13

Ernährung Gliederung ✓ Aufbau der Nahrung ✓ Nährstoffe ✓ Kohlehydrate ✓ Eiweiße ✓ Fette ✓ Wirk- und Ergänzungsstoffe Nahrungspyramide ✓ ✓ Verdauung (Streifzug) Aufbau der Nahrung Nährstoffe Kohlenhydrate Fette Eiweiße Ernährung Wirk- und Ergänzungsstoffe (nur in Spurenelementen) Kohlenhydrate ✓ Mono-, Di- und Polysaccharide (Einfach-, Zweifach- und Dreifachzucker) zum Beispiel Glykose (Traubenzucker), Glucose, Glykogen, Fructose,... ✓ fallen bei der Photosynthese an ✓ als Energielieferant und als Bestandteile der DNA Fette ✓ an einem Glycerin hängen jeweils drei Fettsäuren ✓ Unterscheidung in tierische und pflanzliche Fetten mit unterschiedlichen Bestandteilen ✓nur in tierischen Fetten kommt Cholesterin vor Ernährung ✓ Nährstoffe Kohlenhydrate unterteilt man weiter in Mono-, Di- und Polysaccharide (Einfach-, Zweifach- und Dreifachzucker). Beispiele für Kohlenhydrate sind etwa Glykose (Traubenzucker), Glucose, Glykogen, Fructose. Sie dienen dem Körper als Energielieferant und sind Bestandteile der DNA. O Fette unterteilt man noch weiter in pflanzliche und tierische Fette. Diese unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung, so kommt etwa nur in tierischen Fetten Cholesterin vor. An einem Glycerin hängen jeweils drei Fettsäuren. Eiweiße (Proteine)_enthal- ten Aminosäuren als kleinste Eiweißbausteine. Etwa zwanzig dieser Aminosäuren benötigt der menschliche Körper, davon sind neun essentiell und können vom menschlichen Körper nicht selbst gebildet werden. O ✓ Wirk- und Ergänzungsstoffe O Ballaststoffe O Vitamine O Mineralstoffe O Wasser Fisch 1-2 pro Woche Gemüse mind. 2-3 x täglich Tierische Fette Fleisch 2-3 pro Woche Süßigkeiten Regelmäßige körperliche Aktivität Bild: Von Targan - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wedia.hind 2nd pro Woche 511990 (20 30 Minuten) Eier 2-3 Stück pro Woche MILK MILK SODA Getreideprodukte mehrmals täglich z.B. Brot, Teigwaren, Kartoffeln, Nudeln, Hülsenfrüchte SODA Milch und Milchprodukte mind. 2 x täglich da Obst mind. 2 x täglich Getränke mind. 1,5 I täglich (vorwiegend Mineralwasser) Mäßig Alkohol

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen