Biologie /

3 Domänen des Lebens- biologische Systematik

3 Domänen des Lebens- biologische Systematik

M

meli

16 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

3 Domänen des Lebens- biologische Systematik

 Bakterien (Bacteria)
Bakterien gehören wie Archaeen zu den
Prokaryoten. Sie haben keinen Zellkern.
> Reich
> Stamm
> Klasse
Tierreich
Tiere

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

16

Archaeen, Bakterien, Eukaryoten- Taxonomie mit Beispielen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Bakterien (Bacteria) Bakterien gehören wie Archaeen zu den Prokaryoten. Sie haben keinen Zellkern. > Reich > Stamm > Klasse Tierreich Tiere sind vielzellig und ernähren sich von anderen Lebewesen (Tiere, Pflanzen) oder organischen Nährstoffen. Sie benötigen Sauerstoff zur Atmung. >Ordnung >Familie Drei Domänen des Lebens- Biologische Systematik > Gattung > Art Leben Archaeen (Archaea) Sie wurden früher Archaebakterien/ Urbakterien genannt. Sie gehören gemeinsam mit den Bakterien zu den Prokaryoten, also einzelligen Lebewesen ohne Zellkern. Reich d. Protisten Einzellige eukaryotische Mikroorganismen. Heute keine eigene Einteilung mehr (Taxon). Chordata (Chordatiere) Hierunter gehören Wirbeltiere- Amphibien, Reptilien, Fische, Vögel, Säugetiere Mammalia (Säugetiere) Hierunter gehören alle Tiere, die ihre Junger austragen und mit Milch ernähren. Carnivora (Raubtiere) Fleichfresser wie Löwen, Otter, Bären Eukaryoten bilden die größte Domäne des Lebens, die als einzige in Reiche gegliedert werden können. Im nachfolgenden Beispiel sind vor allem Tier- und Pflanzenreich wichtig. Felidae (Katzen) Hierunter gehören Großkatzen (Pantherinae und Kleinkatzen (Felinae) Panthera (Großkatzen) Bspw. Tiger, Löwen, Jaguar, Leopard fun fact: Schneeleoparden können nicht brüllen. Eukaryoten (Eukaryota) Anders als Bakterien und Archaeen ehören Eukaryoten zu der Domäne der Lebewesen mit Zellkern (Eucyten). Zudem haben sie Kompartimente. Hierunter gehören Tiere, Pflanzen und Pilze. Panthera Leo (Löwe) Löwen sind die einzige Katzenart, die in Rudeln leben. Phylogenetischer Baum Bakterien Spirochäten Proteobakterien Cyanobakterien Planctomyceten Bacteroides. Cytophaga Thermotogae Aquifex- Reich d. Pilze Wurden bis zum 20. Jhd. Zu Pflanzen gezählt. Sie ernähren sich von organischen Nährstoffen, die sie mithilfe von Enzymen zersetzen. Archaeen Chloroflexi Thermoproteus Pyrodicticum Gram- Methanosarcina positive Methanobacterium| Haloarchaea Methanococcus Thermococcus celer Entamoebae Schleim- Tiere pilze Pflanzenreich Auch Pflanzen sind vielzellige Organismen, die alle organischen Substanzen produzieren, die sie zum Überleben brauchen. (Fotosynthese) die dafür benötigte Energie nehmen sie aus dem Licht. Tracheophyte (Gefäßpflanzen) Alle Pflanzen mit Leitbündel- Wasser und Nahrungstransport durch...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Leitbündel Magnoliopsida (Bedecktsamer) Hundsrose Pflanzen, dessen Samen im Fruchtblatt eingeschlossen sind. Rosales (Rosenartige) bspw. Hundsrosen, Maulbeeren, Brennnesseln Kirsche Erdbeere Eukaryota Kaktus Apfel Hundsrose Rosaceae (Rosengewächse) In die Familie der Rosenartigen gehören auch Obstarten wie Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Kirschen, Erdbeeren u. Pflaumen. Rosa (Rosen) Feldrose Hundsrose Rosengewächse mit auffallenden Blüten und Stacheln. Weinrebe Pilze Pflanzen Wimperntiercher Flagellaten Trichomonader Microsporidien Diplomonaden Rosa Canina (Hundsrose) Hundsrosen sind in Europa verbreitet. Die Früchte der Hundsrosen (Hagebutten) werden zu Tee und Marmelade verarbeitet.

Biologie /

3 Domänen des Lebens- biologische Systematik

3 Domänen des Lebens- biologische Systematik

M

meli

16 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

3 Domänen des Lebens- biologische Systematik

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Bakterien (Bacteria)
Bakterien gehören wie Archaeen zu den
Prokaryoten. Sie haben keinen Zellkern.
> Reich
> Stamm
> Klasse
Tierreich
Tiere

App öffnen

Teilen

Speichern

16

Kommentare (1)

G

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Archaeen, Bakterien, Eukaryoten- Taxonomie mit Beispielen

Ähnliche Knows

1

Throphieebenen

Know Throphieebenen thumbnail

16

 

11/12/13

2

Die Zellwand

Know Die Zellwand  thumbnail

40

 

11

Vergleich Procyte & Eucyte

Know Vergleich Procyte & Eucyte thumbnail

34

 

11

Protocyte und Eucyte

Know Protocyte und Eucyte thumbnail

82

 

11

Mehr

Bakterien (Bacteria) Bakterien gehören wie Archaeen zu den Prokaryoten. Sie haben keinen Zellkern. > Reich > Stamm > Klasse Tierreich Tiere sind vielzellig und ernähren sich von anderen Lebewesen (Tiere, Pflanzen) oder organischen Nährstoffen. Sie benötigen Sauerstoff zur Atmung. >Ordnung >Familie Drei Domänen des Lebens- Biologische Systematik > Gattung > Art Leben Archaeen (Archaea) Sie wurden früher Archaebakterien/ Urbakterien genannt. Sie gehören gemeinsam mit den Bakterien zu den Prokaryoten, also einzelligen Lebewesen ohne Zellkern. Reich d. Protisten Einzellige eukaryotische Mikroorganismen. Heute keine eigene Einteilung mehr (Taxon). Chordata (Chordatiere) Hierunter gehören Wirbeltiere- Amphibien, Reptilien, Fische, Vögel, Säugetiere Mammalia (Säugetiere) Hierunter gehören alle Tiere, die ihre Junger austragen und mit Milch ernähren. Carnivora (Raubtiere) Fleichfresser wie Löwen, Otter, Bären Eukaryoten bilden die größte Domäne des Lebens, die als einzige in Reiche gegliedert werden können. Im nachfolgenden Beispiel sind vor allem Tier- und Pflanzenreich wichtig. Felidae (Katzen) Hierunter gehören Großkatzen (Pantherinae und Kleinkatzen (Felinae) Panthera (Großkatzen) Bspw. Tiger, Löwen, Jaguar, Leopard fun fact: Schneeleoparden können nicht brüllen. Eukaryoten (Eukaryota) Anders als Bakterien und Archaeen ehören Eukaryoten zu der Domäne der Lebewesen mit Zellkern (Eucyten). Zudem haben sie Kompartimente. Hierunter gehören Tiere, Pflanzen und Pilze. Panthera Leo (Löwe) Löwen sind die einzige Katzenart, die in Rudeln leben. Phylogenetischer Baum Bakterien Spirochäten Proteobakterien Cyanobakterien Planctomyceten Bacteroides. Cytophaga Thermotogae Aquifex- Reich d. Pilze Wurden bis zum 20. Jhd. Zu Pflanzen gezählt. Sie ernähren sich von organischen Nährstoffen, die sie mithilfe von Enzymen zersetzen. Archaeen Chloroflexi Thermoproteus Pyrodicticum Gram- Methanosarcina positive Methanobacterium| Haloarchaea Methanococcus Thermococcus celer Entamoebae Schleim- Tiere pilze Pflanzenreich Auch Pflanzen sind vielzellige Organismen, die alle organischen Substanzen produzieren, die sie zum Überleben brauchen. (Fotosynthese) die dafür benötigte Energie nehmen sie aus dem Licht. Tracheophyte (Gefäßpflanzen) Alle Pflanzen mit Leitbündel- Wasser und Nahrungstransport durch...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Leitbündel Magnoliopsida (Bedecktsamer) Hundsrose Pflanzen, dessen Samen im Fruchtblatt eingeschlossen sind. Rosales (Rosenartige) bspw. Hundsrosen, Maulbeeren, Brennnesseln Kirsche Erdbeere Eukaryota Kaktus Apfel Hundsrose Rosaceae (Rosengewächse) In die Familie der Rosenartigen gehören auch Obstarten wie Äpfel, Birnen, Pfirsiche, Kirschen, Erdbeeren u. Pflaumen. Rosa (Rosen) Feldrose Hundsrose Rosengewächse mit auffallenden Blüten und Stacheln. Weinrebe Pilze Pflanzen Wimperntiercher Flagellaten Trichomonader Microsporidien Diplomonaden Rosa Canina (Hundsrose) Hundsrosen sind in Europa verbreitet. Die Früchte der Hundsrosen (Hagebutten) werden zu Tee und Marmelade verarbeitet.