Biologie /

Das Hormonsytem

Das Hormonsytem

 DAS HORMONSYSTEM
Das Hormonsystem im Vergleich mit einem Handy (drahtlose Kommunikation)
Bei der drahtlosen Kommunikation über das Handy is

Das Hormonsytem

P

Pia

13 Followers

Teilen

Speichern

209

 

11/12/13

Lernzettel

-Einfache Grundsätze zum Hormonsystem -Regulation des Hormonsystems -Hormondrüsen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DAS HORMONSYSTEM Das Hormonsystem im Vergleich mit einem Handy (drahtlose Kommunikation) Bei der drahtlosen Kommunikation über das Handy ist keine Verbindungsleitung notwendig, sondern die Daten werden, über Funk über – tragen. Ahnlich verhält es sich beim Hormansystem. Auch hier wird die Botschaft nicht über eine Leitung übertragen, sondern mithilfe von Botenstoffen. Diese können ähnlich wie beispielsweise eine SMS, die vom Handy aus versendet wird. -zielgenau an einen bestimmten Empfänger gesendet werden. Trotz gewisser. Gemeinsamkeiten ist die Art und Weise der Informationsübertragung bei Handy und Hormonsystem, dennoch nicht identisch, denn beim Handy erfolgt sie über Funkwellen und beim Hormonsystem über chemische Botenstoffe. Definition Hormon. Hormone werden in Drüsen (Drüsenhormone) oder in speziellen Geweben gebildet (Gewebshormone). Sie sind chemische Botenstoffe Und übermitteln Informationen im körper. Hypothalamus Der Hypothalamus erkennt einen zu niedrigen Hormonspiegel im Blut. Er wirkt mit Freisetzungshormonen auf die Hypophyse Meldung des veränderten Hormonspiegels Wirkungsweise Hormone Hormone werden meistens über das Blut transportiert. Ihre Wirkung entfalten sie nicht überall, sondern nur in dem Zielorgan mit den entsprech- enden Rezeptoren. Hormon und Rezeptor passen dann wie Schlüssel und Schlass zueinander, HO Unterschiede zwischen Nerven - Hormonsystem Im Nervensystem erfolgt die Informations übermittlung innerhalb von Nervenfasern. Die Information wird dabei in Form elektrischer Impulse weitergeleitet. Beim Hormonsystem wird die Botschaft ausschließlich auf chemischem Weg weitergeleitd. Dies geschieht zumeist Über die Blutbahn. Die Übertragung über das Nervensystem erfolgt...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in Sekundenbruchteilen und ist damit deutlich schneller als beim Hormonsystem Regulation des Hormonsystems (3) Hormondryse (Ziel organ) OH Im Zielorgan werden mehr Hormone gebildet (R) Hypophyse 2 Die Hypose veranlasst durch Steuerungshormone das Zielorgan zu einer verstärkten Hormonproduktion. Ausführliche Erklärung Der Hypothalamus und die Hypophyse bilden eine Funktionseinheit-> oberste Steverzentrale Der Hypothalamus ist der Hypophyse übergeordnet Die Hypophyse wird an einen Hypophysevorderlappen (HVL) und einen Hinter lappen (HHL) gegliedert. Im HVL befindet sich eine Hormondruse Im HHL Nervenfaserzellen des Hypophotalamus Dort können Hormone abgegeben werden. Ist also der Hormonspiegel zu niedrig, bildet der Hypothalamus Freisetzungshormone. Sie wirken dann auf die Hypophyse @ dadurch bewirken sie die Freisetzung von Hypophy- Senhormonen bzw. Steuerungshormonen. Sie gelangen in den Blutkreislauf und regen die Hormondrūsen (Zielorganel mehr Hormone zu bilden. Wenn der Sollwert erreicht ist, bildet der Hypothalamus Hormone, welche die Hormonaus- Schütlung wieder hemmen. Hormondrüsen Hyphophyse (Hirnanhangsdrüse) Zwirbeldrüse (Epiphyse) Schilddrüse Nebennieren keimdrüsen Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) Blutgefäß- Hypophysen- vorderlappen HORMONDRUSEN Hormon (e) Steuerungshormone Melatonin Thyroxin Cortisol, Adrenalin Östrogene (Frau) Testosteron (Mann) Zirbeldrüse Hypothalamus Hirnanhangsdrüse Schilddrüse Nebenniere Hormondrusen des Menschen Bauchspeichel- drüse Eierstock Hoden MANN Hypophysenstiel -Hypophysen- hinterlappen Wirkung Steuerung der Hormondrüsen des menschlichen körpers Steuerung des Tag-Nacht-Rhythmus Blutgefäß Einfluss auf Stoffwechsel und Wachstum Kontrolle des Stoffwechsels, Beteiligung an Stressreaktionen Ausbildung der Geschlechts merkmale; bei der Frau zudem Steuerung des Zyklus FRAU Zeichnung vom Feinbau der Bauchspeicheldrüse Bauchspeichel- drüsengang Langerhansinsel Verdauungs- drüse

Biologie /

Das Hormonsytem

P

Pia  

Follow

13 Followers

 DAS HORMONSYSTEM
Das Hormonsystem im Vergleich mit einem Handy (drahtlose Kommunikation)
Bei der drahtlosen Kommunikation über das Handy is

App öffnen

-Einfache Grundsätze zum Hormonsystem -Regulation des Hormonsystems -Hormondrüsen

Ähnliche Knows

E

15

Hormonsystem

Know Hormonsystem thumbnail

51

 

13

user profile picture

1

Vergleich Nervensystem u. Hormonsystem + Eigenschaften Hormone

Know Vergleich Nervensystem u. Hormonsystem + Eigenschaften Hormone thumbnail

7

 

13

user profile picture

Hormone und Hormonsystem

Know Hormone und Hormonsystem thumbnail

10

 

9

user profile picture

PEPTIDHORMONE + STEROIDHORMONE

Know PEPTIDHORMONE + STEROIDHORMONE  thumbnail

83

 

12

DAS HORMONSYSTEM Das Hormonsystem im Vergleich mit einem Handy (drahtlose Kommunikation) Bei der drahtlosen Kommunikation über das Handy ist keine Verbindungsleitung notwendig, sondern die Daten werden, über Funk über – tragen. Ahnlich verhält es sich beim Hormansystem. Auch hier wird die Botschaft nicht über eine Leitung übertragen, sondern mithilfe von Botenstoffen. Diese können ähnlich wie beispielsweise eine SMS, die vom Handy aus versendet wird. -zielgenau an einen bestimmten Empfänger gesendet werden. Trotz gewisser. Gemeinsamkeiten ist die Art und Weise der Informationsübertragung bei Handy und Hormonsystem, dennoch nicht identisch, denn beim Handy erfolgt sie über Funkwellen und beim Hormonsystem über chemische Botenstoffe. Definition Hormon. Hormone werden in Drüsen (Drüsenhormone) oder in speziellen Geweben gebildet (Gewebshormone). Sie sind chemische Botenstoffe Und übermitteln Informationen im körper. Hypothalamus Der Hypothalamus erkennt einen zu niedrigen Hormonspiegel im Blut. Er wirkt mit Freisetzungshormonen auf die Hypophyse Meldung des veränderten Hormonspiegels Wirkungsweise Hormone Hormone werden meistens über das Blut transportiert. Ihre Wirkung entfalten sie nicht überall, sondern nur in dem Zielorgan mit den entsprech- enden Rezeptoren. Hormon und Rezeptor passen dann wie Schlüssel und Schlass zueinander, HO Unterschiede zwischen Nerven - Hormonsystem Im Nervensystem erfolgt die Informations übermittlung innerhalb von Nervenfasern. Die Information wird dabei in Form elektrischer Impulse weitergeleitet. Beim Hormonsystem wird die Botschaft ausschließlich auf chemischem Weg weitergeleitd. Dies geschieht zumeist Über die Blutbahn. Die Übertragung über das Nervensystem erfolgt...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in Sekundenbruchteilen und ist damit deutlich schneller als beim Hormonsystem Regulation des Hormonsystems (3) Hormondryse (Ziel organ) OH Im Zielorgan werden mehr Hormone gebildet (R) Hypophyse 2 Die Hypose veranlasst durch Steuerungshormone das Zielorgan zu einer verstärkten Hormonproduktion. Ausführliche Erklärung Der Hypothalamus und die Hypophyse bilden eine Funktionseinheit-> oberste Steverzentrale Der Hypothalamus ist der Hypophyse übergeordnet Die Hypophyse wird an einen Hypophysevorderlappen (HVL) und einen Hinter lappen (HHL) gegliedert. Im HVL befindet sich eine Hormondruse Im HHL Nervenfaserzellen des Hypophotalamus Dort können Hormone abgegeben werden. Ist also der Hormonspiegel zu niedrig, bildet der Hypothalamus Freisetzungshormone. Sie wirken dann auf die Hypophyse @ dadurch bewirken sie die Freisetzung von Hypophy- Senhormonen bzw. Steuerungshormonen. Sie gelangen in den Blutkreislauf und regen die Hormondrūsen (Zielorganel mehr Hormone zu bilden. Wenn der Sollwert erreicht ist, bildet der Hypothalamus Hormone, welche die Hormonaus- Schütlung wieder hemmen. Hormondrüsen Hyphophyse (Hirnanhangsdrüse) Zwirbeldrüse (Epiphyse) Schilddrüse Nebennieren keimdrüsen Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) Blutgefäß- Hypophysen- vorderlappen HORMONDRUSEN Hormon (e) Steuerungshormone Melatonin Thyroxin Cortisol, Adrenalin Östrogene (Frau) Testosteron (Mann) Zirbeldrüse Hypothalamus Hirnanhangsdrüse Schilddrüse Nebenniere Hormondrusen des Menschen Bauchspeichel- drüse Eierstock Hoden MANN Hypophysenstiel -Hypophysen- hinterlappen Wirkung Steuerung der Hormondrüsen des menschlichen körpers Steuerung des Tag-Nacht-Rhythmus Blutgefäß Einfluss auf Stoffwechsel und Wachstum Kontrolle des Stoffwechsels, Beteiligung an Stressreaktionen Ausbildung der Geschlechts merkmale; bei der Frau zudem Steuerung des Zyklus FRAU Zeichnung vom Feinbau der Bauchspeicheldrüse Bauchspeichel- drüsengang Langerhansinsel Verdauungs- drüse