Biologie /

Enzymatik Lernzettel

Enzymatik Lernzettel

 Enzymatik Enzymatik
Wirkungsweise
Substratspezifisch
Ein Enzym ist
substratspezifisch,
da immer nur ein
Substrat zu dem
passendem Aktivem
Z

Enzymatik Lernzettel

L

Lisa Behmann

246 Followers

Teilen

Speichern

314

 

11/12

Lernzettel

In der Klausur 15 Punkte geschrieben. Lernzettel zur Entymatik Q1 2020 und 11. Klasse.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Enzymatik Enzymatik Wirkungsweise Substratspezifisch Ein Enzym ist substratspezifisch, da immer nur ein Substrat zu dem passendem Aktivem Zentrum passt. Nach dem SSP B Aktives Zentrum Daran bindet sich das Substrat. Enzym - Substrat - Komplex Enzyme werden als Biokatalysatoren bezeichnet. Dadurch kann die Reaktion erst ablaufen, da sonst der Energieaufwand durch unsere Körperwärme nicht aufgebracht werden könnte. Substrat Passt genau in das Aktive Zentrum nach dem Schlüssel Schloss Prinzip. Produkte Verlassen nach Reaktion das Aktive Zentrum, damit sich gleich ein neues Substrat binden kann. Wirkungsspezifisch Ein Enzym ist wirkungsspezifisch, da es immer seine gleich Wirkung beibehält. Somit hat jedes Enzym seine eigene Wirkung. Somit wird immer wieder die gleiche Reaktion katalysiert. 80. Enzym - Produkt-Kompelx Enzym Das Enzym behält immer seine Funktionen bei. Das Enzym Amylase zum Beispiel spaltet die Substrate mit Hilfe von Wasser, wobei die Atome des Wassermoleküls eingebaut werden. Substratabhängikeet Enzymreaktion in Abhängigkeit von der Zeit: Enzymreaktion in Abhängigkeit mit Wärme: 10 Enzymatik 20 30 37 40 Ein Enzym kann in einer bestimmten Zeit auch nur bestimmte viele Reaktionen durchführen. Alle chemischen Reaktion laufen bei steigender Temperatur schneller ab, so ist es auch bei Enzymreaktionen so. Die sogenannte RGT Regel (Reaktions- Geschwindigkeits- Temperaturregel). Eine Erhöhung um 10 Grad führt zur Verdoppelung der Reaktionsgeschwindigkeit. Ist die Temperatur jedoch zu hoch so finden keine Reaktion mehr statt (denatiert). Jedes Enzym hat auch einen Temperaturbereich, in dem es optimal arbeitet man spricht deshalb vom Temperatur - Optimum des Enzyms. Die Temperatur Optima verschiedener Enzyme sind jedoch unterschiedlich und abhängig davon, in welchem Lebewesen die Enzyme vorkommen. Enzymreaktion in Abhängigkeit mit dem...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

pH-Wert: Enzyme haben ein bestimmtes pH-Wert Optimum, wobei sie am Besten funktionieren. Liegt der pH-Wert außerhalb des Optimums, so verringert sich die Geschwindigkeit der Reaktion. Oder das Enzym verliert seine Funktion, da es denantiert wird. Jod-Kaliumiodid Lösung ( lugolsche Lösung ) ist ein Indikator für Stärke! : Indikator Farbenwechels von Rot braun zu Blau schwarz Violet Die in der kj Lösung erhaltenden Iodide reagieren mit den Hydroxylgruppen der Stärke und lagern sich in die Spirale der Amylose ein. Dadurch verändern sich die Absorptionseigenschaften der Amylose und die Lösung erschient blau ( sie absorbiert Licht) - bild suchen mit Spirale und iodid Biologie Enzymaktivitat Intermolekulare Wechselwirkungen Sorgen für Zusammenhalt der Aminosäuresquenz vor Liegt al ... Primärstruktur Und Enzymatik Reihenfolge bestimmter Tertiärstruktur R Entstehen bei Vielfältig Funktionen -Haben Proteine Besteht aus mehreren / Aminosäuren Besteht aus mehreren Und Sekudärstruktur Und Viele zusammengelagerte bilden Liegt vor als Proteinbiosynthese Bestehen aus Quatarestruktur Biologie Makromoleküle Helix Struktur Liegt vor als B-Faltblatt Struktur Sind Struktur verändert sich Enzyme Sind Bestimmen Struktur Zellen Aminosäurekette Min 11 bezeichnet als Polypetide Denaturierung Besitzen Negative Effektoren Setzt ein bei falscher/em" pH-Wert pH-Wert Optimum Allosterische Hemmung Sind Setzt ein bei falscher/em" Kann bestimmt I werden Enzymatische Vorgänge Besitzen Parameter Į Substratkonzentration Sind Positive Effektoren Hemmungen/Mechanismus Michaelis - Menten Gleichung ·L₂ Michaelis - Menten Konstante Kompetitiver Mechanismus Sind Temperatur Temperaturoptimum Kompetitive Hemmung

Biologie /

Enzymatik Lernzettel

L

Lisa Behmann  

Follow

246 Followers

 Enzymatik Enzymatik
Wirkungsweise
Substratspezifisch
Ein Enzym ist
substratspezifisch,
da immer nur ein
Substrat zu dem
passendem Aktivem
Z

App öffnen

In der Klausur 15 Punkte geschrieben. Lernzettel zur Entymatik Q1 2020 und 11. Klasse.

Ähnliche Knows

user profile picture

Enzymatik

Know Enzymatik thumbnail

986

 

11

user profile picture

Enzymatik

Know Enzymatik thumbnail

24

 

10

user profile picture

Enzymatik

Know Enzymatik thumbnail

212

 

11/12/10

L

Enzyme

Know Enzyme  thumbnail

385

 

11/12/10

Enzymatik Enzymatik Wirkungsweise Substratspezifisch Ein Enzym ist substratspezifisch, da immer nur ein Substrat zu dem passendem Aktivem Zentrum passt. Nach dem SSP B Aktives Zentrum Daran bindet sich das Substrat. Enzym - Substrat - Komplex Enzyme werden als Biokatalysatoren bezeichnet. Dadurch kann die Reaktion erst ablaufen, da sonst der Energieaufwand durch unsere Körperwärme nicht aufgebracht werden könnte. Substrat Passt genau in das Aktive Zentrum nach dem Schlüssel Schloss Prinzip. Produkte Verlassen nach Reaktion das Aktive Zentrum, damit sich gleich ein neues Substrat binden kann. Wirkungsspezifisch Ein Enzym ist wirkungsspezifisch, da es immer seine gleich Wirkung beibehält. Somit hat jedes Enzym seine eigene Wirkung. Somit wird immer wieder die gleiche Reaktion katalysiert. 80. Enzym - Produkt-Kompelx Enzym Das Enzym behält immer seine Funktionen bei. Das Enzym Amylase zum Beispiel spaltet die Substrate mit Hilfe von Wasser, wobei die Atome des Wassermoleküls eingebaut werden. Substratabhängikeet Enzymreaktion in Abhängigkeit von der Zeit: Enzymreaktion in Abhängigkeit mit Wärme: 10 Enzymatik 20 30 37 40 Ein Enzym kann in einer bestimmten Zeit auch nur bestimmte viele Reaktionen durchführen. Alle chemischen Reaktion laufen bei steigender Temperatur schneller ab, so ist es auch bei Enzymreaktionen so. Die sogenannte RGT Regel (Reaktions- Geschwindigkeits- Temperaturregel). Eine Erhöhung um 10 Grad führt zur Verdoppelung der Reaktionsgeschwindigkeit. Ist die Temperatur jedoch zu hoch so finden keine Reaktion mehr statt (denatiert). Jedes Enzym hat auch einen Temperaturbereich, in dem es optimal arbeitet man spricht deshalb vom Temperatur - Optimum des Enzyms. Die Temperatur Optima verschiedener Enzyme sind jedoch unterschiedlich und abhängig davon, in welchem Lebewesen die Enzyme vorkommen. Enzymreaktion in Abhängigkeit mit dem...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

pH-Wert: Enzyme haben ein bestimmtes pH-Wert Optimum, wobei sie am Besten funktionieren. Liegt der pH-Wert außerhalb des Optimums, so verringert sich die Geschwindigkeit der Reaktion. Oder das Enzym verliert seine Funktion, da es denantiert wird. Jod-Kaliumiodid Lösung ( lugolsche Lösung ) ist ein Indikator für Stärke! : Indikator Farbenwechels von Rot braun zu Blau schwarz Violet Die in der kj Lösung erhaltenden Iodide reagieren mit den Hydroxylgruppen der Stärke und lagern sich in die Spirale der Amylose ein. Dadurch verändern sich die Absorptionseigenschaften der Amylose und die Lösung erschient blau ( sie absorbiert Licht) - bild suchen mit Spirale und iodid Biologie Enzymaktivitat Intermolekulare Wechselwirkungen Sorgen für Zusammenhalt der Aminosäuresquenz vor Liegt al ... Primärstruktur Und Enzymatik Reihenfolge bestimmter Tertiärstruktur R Entstehen bei Vielfältig Funktionen -Haben Proteine Besteht aus mehreren / Aminosäuren Besteht aus mehreren Und Sekudärstruktur Und Viele zusammengelagerte bilden Liegt vor als Proteinbiosynthese Bestehen aus Quatarestruktur Biologie Makromoleküle Helix Struktur Liegt vor als B-Faltblatt Struktur Sind Struktur verändert sich Enzyme Sind Bestimmen Struktur Zellen Aminosäurekette Min 11 bezeichnet als Polypetide Denaturierung Besitzen Negative Effektoren Setzt ein bei falscher/em" pH-Wert pH-Wert Optimum Allosterische Hemmung Sind Setzt ein bei falscher/em" Kann bestimmt I werden Enzymatische Vorgänge Besitzen Parameter Į Substratkonzentration Sind Positive Effektoren Hemmungen/Mechanismus Michaelis - Menten Gleichung ·L₂ Michaelis - Menten Konstante Kompetitiver Mechanismus Sind Temperatur Temperaturoptimum Kompetitive Hemmung