Biologie /

Enzyme 1. Ex Q11

Enzyme 1. Ex Q11

I

iPad_notes

20 Followers
 

Biologie

 

11

Klausur

Enzyme 1. Ex Q11

 1
Enzyon
X
1. Stegreifaufgabe aus der Biologie
Beantworten Sie die Fragen kurz und präzise. Verwenden Sie die eingeführten
Fachbegriffe und

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

47

Q11.1 Bayern Enzyme 1. Stegreifaufgabe Biologie

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1 Enzyon X 1. Stegreifaufgabe aus der Biologie Beantworten Sie die Fragen kurz und präzise. Verwenden Sie die eingeführten Fachbegriffe und achten Sie auch bei Skizzen auf Richtigkeit und äußere Form! b) Enzyme werden je nach ihrer Funktion in unterschiedliche Klassen eingeteilt. Proteasen sind Enzyme, die Eiweiße zerlegen, Amylasen greifen Kohlenhydrate an und Lipasen bauen Fette ab. a) Speichel-Amylase zerlegt im Mundraum des Menschen u.a. das Speicher-Kohlenhydrat Stär- ke (aus Kartoffeln und Getreideprodukten) in seine Glucosebausteine. Auch Cellulose (aus Salatblättern) ist aus Glucose aufgebaut, kann jedoch unter den gleichen Bedingungen nicht von Speichel-Amylase verdaut werden. Ok Stärker Erläutern Sie diesen Sachverhalt begründet und auch unter Verwendung einer beschrifteten Skizze mit Ihrem Wissen aus dem Unterricht! (5/8 BE) Ⓡ Cellulose * 74 Xx aktives Zentrum Punkte: aktives Zentrum 11 T Enzym ✓ Enzyme sind Substratspezifisch, das heißt sie können nur ein bestimmtes. (Substrat (oder abolike Geuproquie Bokehale) kotolytisch umsetzen. Durch das Schlüssel-Schloss-Prinzip kann Amylase einen Exzyn-Substrat-komplex mit der Stärkely und nicht mit Cellule:e® eingehen. + Ennym-Substrat Romplex + Enzym und Produkte Finden Sie eine Erklärung für diesen Sachverhalt! werden Dafür konn es melovere Erklärungen geben : Hitze denalarieurs {(die Bindung zwischen den Amiessaue on brechen wegen zu hoher ( Ten peratur) oder es kann auch sein, dass Up die Enzyme von ihren Lösuessmitts(? völlig ausgelestet" sind frette bei Lipasen) und deswegen Stan" kommt, da zu einem es mehr substrate als Enzyone gibt Bitte wenden! erkla Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie Blut- und Fettflecken in Kleidung, Teppichen oder Polstern werden häufig Reiniger mit...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Enzymen verwendet. Hersteller weisen darauf hin, dass Enzymreiniger mit Proteasen und Lipasen in gelöster Form nicht haltbar sind, weil sie nach einiger Zeit einen Teil ihrer Wirksamkeit verlieren. (../2 BE) R! R! * Verbindunger Sz! s.Ver besse- rung # Sz! Proteasen spalten die Peptid- bindung bei Proteinen. 2 Bei aufgeschnittenen Äpfeln oder geschälten Bananen werden nach einiger Zeit die offenen Fruchtfleischflächen, auch auf der Schalenseite, braun. Vereinfacht läuft die Reaktion des Braun- werdens nach dem Schema in Abbildung 1 ab. An den Stoffumwandlungen sind die Enzyme A und B beteiligt und die Stoffgruppe der Melanine (= braune Farbpigmente) sorgt wesentlich für die braune Färbung. Bei einem Experiment wird die Außenseite einer Bananenschale waagrecht über ein brennendes Teelicht gehalten und die Schale so lange erhitzt, bis eine deutliche Veränderung eintritt. Das Ver- suchsergebnis wird schematisch in Abbildung 2 gezeigt. a) x Enzymaktivität b) Phenole + Sauerstoff ↓ Enzym A braun Chinone ↓ Enzym B →Melanine ✓o RGT-Rep Fortion Regel D'S Inaktivierungsfunktion / Abbildung 1 Abbildung 2 Erstellen Sie ein Diagramm, das die Abhängigkeit der Aktivitäten der beteiligten Enzyme vom einwirkenden Außenfaktor Temperatur zeigt und erläutern Sie den Verlauf des Graphen! (7/8 BE) Funktion ✓ gelb/gelblich ✓ Enzymaktivitäten beider Eazync Temperatur *in ola steigende steigends Ruoktion geschmin dickest braun schwarz (Berührungspunkt der Flammenspitze) gelb/gelblich Durch die RGT-Regel steigt die Enzymaktivität für +10°C un das 2-3 fache an ✓ Wagen tot wegen der Hitze denaturier any √ Exzyme, addoss ihr aktives Zentrum geschädigt ist. Der Groph folgt t einer Optimunskurve. Das Tempera- turoptimumn ist dort wo sich die RGT-Funktion und die leakti- outfalten sich dir Keine Substat bindung meles möglich Verlust der vierungsfunktion schneiden. Yor dem Optimumspunkt steigt der Enzymaktivi- Graph, der Enzymaktivität, damch Sink Fer. Erklären Sie das Zustandekommen der Verfärbungen mithilfe ihrer Kenntnisse zur Abhängig- keit der Enzymaktivität von der Temperatur! (Die schwarze Stelle in der Mitte entsteht durch Verkohlung der organischen Stoffe und kann bei der Erklärung vernachlässigt wer- den.) Ganz toll erklärt! (.../6BE) nosawereaten Um den Schwarzen Punkt in der Mitte ist die Bazzne gelb), da die Enzyone (A und B) decatur ier tf werden. Enzymse bestehen aus keninstäuren. Die Bindungen zwischen den halekülen acht kaputt, deswegen können A! diesen Bereich der seler hohen Temperatur keine Eazyme die Bildung kan Melaninen (katalysieren. In ist die Banane bedan, da die Temperatur zu klein zu denaturienes, jedoch steigt wegen der RGT-Regel die Enzymakticität in diesen Bereich an → die Reaktion des "bramanadens findet schneller statt. In Bereich ist die Wärme nicht vorgedrungen und hier findet sich eine Ranntemperatur üblich Schnelle Reaktion. ✓ die Enzymes Viel Erfolg! R! R! ./24 BE

Biologie /

Enzyme 1. Ex Q11

Enzyme 1. Ex Q11

I

iPad_notes

20 Followers
 

Biologie

 

11

Klausur

Enzyme 1. Ex Q11

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1
Enzyon
X
1. Stegreifaufgabe aus der Biologie
Beantworten Sie die Fragen kurz und präzise. Verwenden Sie die eingeführten
Fachbegriffe und

App öffnen

Teilen

Speichern

47

Kommentare (1)

K

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Q11.1 Bayern Enzyme 1. Stegreifaufgabe Biologie

Ähnliche Knows

Enzymatik

Know Enzymatik thumbnail

877

 

11

8

Enzymatitik

Know Enzymatitik  thumbnail

16

 

11/12/13

Enzymatik

Know Enzymatik thumbnail

165

 

11/12/10

23

Abitur Lernzettel: Dissimilation & Assimilation

Know Abitur Lernzettel: Dissimilation & Assimilation  thumbnail

182

 

12/13

Mehr

1 Enzyon X 1. Stegreifaufgabe aus der Biologie Beantworten Sie die Fragen kurz und präzise. Verwenden Sie die eingeführten Fachbegriffe und achten Sie auch bei Skizzen auf Richtigkeit und äußere Form! b) Enzyme werden je nach ihrer Funktion in unterschiedliche Klassen eingeteilt. Proteasen sind Enzyme, die Eiweiße zerlegen, Amylasen greifen Kohlenhydrate an und Lipasen bauen Fette ab. a) Speichel-Amylase zerlegt im Mundraum des Menschen u.a. das Speicher-Kohlenhydrat Stär- ke (aus Kartoffeln und Getreideprodukten) in seine Glucosebausteine. Auch Cellulose (aus Salatblättern) ist aus Glucose aufgebaut, kann jedoch unter den gleichen Bedingungen nicht von Speichel-Amylase verdaut werden. Ok Stärker Erläutern Sie diesen Sachverhalt begründet und auch unter Verwendung einer beschrifteten Skizze mit Ihrem Wissen aus dem Unterricht! (5/8 BE) Ⓡ Cellulose * 74 Xx aktives Zentrum Punkte: aktives Zentrum 11 T Enzym ✓ Enzyme sind Substratspezifisch, das heißt sie können nur ein bestimmtes. (Substrat (oder abolike Geuproquie Bokehale) kotolytisch umsetzen. Durch das Schlüssel-Schloss-Prinzip kann Amylase einen Exzyn-Substrat-komplex mit der Stärkely und nicht mit Cellule:e® eingehen. + Ennym-Substrat Romplex + Enzym und Produkte Finden Sie eine Erklärung für diesen Sachverhalt! werden Dafür konn es melovere Erklärungen geben : Hitze denalarieurs {(die Bindung zwischen den Amiessaue on brechen wegen zu hoher ( Ten peratur) oder es kann auch sein, dass Up die Enzyme von ihren Lösuessmitts(? völlig ausgelestet" sind frette bei Lipasen) und deswegen Stan" kommt, da zu einem es mehr substrate als Enzyone gibt Bitte wenden! erkla Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie Blut- und Fettflecken in Kleidung, Teppichen oder Polstern werden häufig Reiniger mit...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Enzymen verwendet. Hersteller weisen darauf hin, dass Enzymreiniger mit Proteasen und Lipasen in gelöster Form nicht haltbar sind, weil sie nach einiger Zeit einen Teil ihrer Wirksamkeit verlieren. (../2 BE) R! R! * Verbindunger Sz! s.Ver besse- rung # Sz! Proteasen spalten die Peptid- bindung bei Proteinen. 2 Bei aufgeschnittenen Äpfeln oder geschälten Bananen werden nach einiger Zeit die offenen Fruchtfleischflächen, auch auf der Schalenseite, braun. Vereinfacht läuft die Reaktion des Braun- werdens nach dem Schema in Abbildung 1 ab. An den Stoffumwandlungen sind die Enzyme A und B beteiligt und die Stoffgruppe der Melanine (= braune Farbpigmente) sorgt wesentlich für die braune Färbung. Bei einem Experiment wird die Außenseite einer Bananenschale waagrecht über ein brennendes Teelicht gehalten und die Schale so lange erhitzt, bis eine deutliche Veränderung eintritt. Das Ver- suchsergebnis wird schematisch in Abbildung 2 gezeigt. a) x Enzymaktivität b) Phenole + Sauerstoff ↓ Enzym A braun Chinone ↓ Enzym B →Melanine ✓o RGT-Rep Fortion Regel D'S Inaktivierungsfunktion / Abbildung 1 Abbildung 2 Erstellen Sie ein Diagramm, das die Abhängigkeit der Aktivitäten der beteiligten Enzyme vom einwirkenden Außenfaktor Temperatur zeigt und erläutern Sie den Verlauf des Graphen! (7/8 BE) Funktion ✓ gelb/gelblich ✓ Enzymaktivitäten beider Eazync Temperatur *in ola steigende steigends Ruoktion geschmin dickest braun schwarz (Berührungspunkt der Flammenspitze) gelb/gelblich Durch die RGT-Regel steigt die Enzymaktivität für +10°C un das 2-3 fache an ✓ Wagen tot wegen der Hitze denaturier any √ Exzyme, addoss ihr aktives Zentrum geschädigt ist. Der Groph folgt t einer Optimunskurve. Das Tempera- turoptimumn ist dort wo sich die RGT-Funktion und die leakti- outfalten sich dir Keine Substat bindung meles möglich Verlust der vierungsfunktion schneiden. Yor dem Optimumspunkt steigt der Enzymaktivi- Graph, der Enzymaktivität, damch Sink Fer. Erklären Sie das Zustandekommen der Verfärbungen mithilfe ihrer Kenntnisse zur Abhängig- keit der Enzymaktivität von der Temperatur! (Die schwarze Stelle in der Mitte entsteht durch Verkohlung der organischen Stoffe und kann bei der Erklärung vernachlässigt wer- den.) Ganz toll erklärt! (.../6BE) nosawereaten Um den Schwarzen Punkt in der Mitte ist die Bazzne gelb), da die Enzyone (A und B) decatur ier tf werden. Enzymse bestehen aus keninstäuren. Die Bindungen zwischen den halekülen acht kaputt, deswegen können A! diesen Bereich der seler hohen Temperatur keine Eazyme die Bildung kan Melaninen (katalysieren. In ist die Banane bedan, da die Temperatur zu klein zu denaturienes, jedoch steigt wegen der RGT-Regel die Enzymakticität in diesen Bereich an → die Reaktion des "bramanadens findet schneller statt. In Bereich ist die Wärme nicht vorgedrungen und hier findet sich eine Ranntemperatur üblich Schnelle Reaktion. ✓ die Enzymes Viel Erfolg! R! R! ./24 BE