Biologie /

Fotosynthese & Zellatmung

Fotosynthese & Zellatmung

user profile picture

Laura Sophie

5512 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Fotosynthese & Zellatmung

 Fotosynthese & diliat mung
Stoff-und Energiewechsel
autotrophe
Assimilation
Assimilation
Z.B.
Fotosynthese
Algen, Pflanzen
sowie einige
Bak

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

270

-Stoff- und energiewechsel - Fotosynthese (Ort, Ausgangsstoffe, Endprodukte, Bedingungen, Ablauf, Bedeutung ) - Zellatmung (Ort, Ausgangsstoffe, Endprodukte, Bedingungen, Ablauf) Vergleich Fotosynthese und Zellatmung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Fotosynthese & diliat mung Stoff-und Energiewechsel autotrophe Assimilation Assimilation Z.B. Fotosynthese Algen, Pflanzen sowie einige Bakterien mit Chlorophyll innere Membran Ausgangsstoffe, Bedingung und Produkte Ausgangsstoffe: über Wurzein aufgenommenes wasser heterotrophe Assimilation Ablauf Gleichung Mensch, Tiere, Pilze und die meisten Bakterien Produkte: -in Blättern Kohlenhydrate (Glucose) und saverstoff Sauerstoff wird über Blätter abgegeben Ort der Fotosynthese Fotosynthese ist ein Prozess der umwandlung von wasser und Kohlenstoff dioxid in Glucose und saverstoff unter Einfluss von Strahlungsenergie mithilfe von Chlorophylls in Zellen von Pflanzen Über Blätter aufgenommes Kohlenstoff dioxid Sonnenlicht Bedingung vorhandensein von Chlorophyll grundlegender Prozess der Stoff- und Energieumwandlung Form der autotrophen Assimilation - aus Bakterien (körperfremde) Aufbau von Körpereigenen Stoffen Bau der Chloroplasten äußere Membran Stroma -DNA&Ribosomen Zufuhr Lichtenergie → vorrangig Stranlungsenergie Sonne Atmung Dissimilation Mensch, Tiere, Pflanzen, Pilze und viele Bakterien Thylakoid Membran GIUCOS e + Sauerstoff C6H₁₂O6 + 60₂ Licht ener- gle Kohlenstoffdioxid Gärung wasser- Durchmesser: 4-8pm -Granum Thyklakoidstapel enthallt Chlorophyll viele Bakterien und einige Pilze Sauerstoff ► Ort Fotosynthese: Chloroplasten in Pflanzenzele Sind etwa 40-50 Chloroplasten Stärke autotroph-Selbst Ernährer Pflanzen, Algen, Bakterien Chroroplasten mit Chlorophyll Glucose Bedeutung Fotosynthese: Luft und Nahrung Kohlenstoff + wasser 6C0₂ + 6H₂0 Zwei Teilprozesse: Lichtabhängige Reaktion - Licht reaktion und Lichtunabhängige Reaktion - Dunkelreaktion Schritt 4: Aufnahme von Licht, mit bestimmten Farbstoffen, in die Chloroplasten meist Chlorophyll Schritt 2-Umwandlung Licht energie in chemische Energie →ATP und NADPH beteiligte Elektronen durch Lichtenergie in energiereichen Zustand versetzt wasser wird zu saverstoff gespalten → aus Pflanzenöffnungen diffundieren möglich (saverstoff für den Mensch) Schritt 3: Chemische Energie (Elektronen) in Produktion organischer verbindung investiert als Rohstoff" Kohlenstoffdioxid (aus der Luft) Aufbau bzw. Bildung von Glucose (energiereicher Zucker Sacccotmung! • Stoffwechsel vorgang durch welchen in Zellen Energie gewonnen wird findet in den Mitochondrien statt Kraftwerke...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

der Zelle Ausgangsstoffe, Bedingung und Produkte Ausgangsstoffe: Sauerstoff aus der Fotosynthese Glucose →aus der Fotosynthese Produkte: Kohlenstoff dioxid und wasser Bedingung: vorhandensein von Sauerstoff Kompartimentierung Mitochondrien → getrennte Reaktionsräume Orte 4. Glycolyse cytosol cytoplasma außerhalb der Mitochondrien 2. Citratzyklus Mitochondrienmatrix 3. Atmungke He→ Mitochondrienmembran -> -> Ablauf in 3 Schritten Glycolyse, Citratzykius, Atmungkette GIUCOSE + Sauerstoff + C6H12O6 60₂ - Kohlenstoff dioxid + wasser 6CO₂ + 6H₂0 Schritt 1: Glycolyse • Zerlegung C6-Körper Glucose in zwei C3-Körper → Pyruvat Bildung je 2 Moleküle ATP & NADH+H* pro Glucose Molekül ort: cytoplasma Schritt 2: Chloro plast Schrittweise oxidation (3-Körpers zu 3 Molekülen CO₂ 2 Moleküle GTP-ATP pro Glucose Molekül 8 Moleküle NADH+H+ + 2 Moleküle FADH₂ pro Glucose Molekül Schritt 3: Atmungskette Elektronentransfer zum saverstoff an ATP-Bildung geknüpft pro NADH+H+ drei ATP Moleküle, pro FADH₂ 2 ATP Molekule CO2+ H₂0 LUND Mitochondrien C6H12O6 + 0₂ innere Membran äu Bere Membran +2875kj|m01 Ra Glyko Lyse ATP Aufbau VOD GIVcose avs Lichtenergie, H₂0 und CO₂ Fotosynthese Zusammenhang Fotosynthese und Zellatmung Intermembran Cofaktoren -Matrix Mitochon- drium Citrat- Zyklus ATP Atmungs Kette cytoplasma Zellatmung Abbau von Glucose Gewinnung von Energie - 2875 kjl mol Licht reaktion ATP Dunkelreaktion Aufbau von Mitochondrien vereinfachtes Schema Zellatmung Vergleich Fotosynthese und Zellatmung

Biologie /

Fotosynthese & Zellatmung

Fotosynthese & Zellatmung

user profile picture

Laura Sophie

5512 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Fotosynthese & Zellatmung

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Fotosynthese & diliat mung
Stoff-und Energiewechsel
autotrophe
Assimilation
Assimilation
Z.B.
Fotosynthese
Algen, Pflanzen
sowie einige
Bak

App öffnen

Teilen

Speichern

270

Kommentare (3)

T

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

-Stoff- und energiewechsel - Fotosynthese (Ort, Ausgangsstoffe, Endprodukte, Bedingungen, Ablauf, Bedeutung ) - Zellatmung (Ort, Ausgangsstoffe, Endprodukte, Bedingungen, Ablauf) Vergleich Fotosynthese und Zellatmung

Ähnliche Knows

1

Fotosynthese und Zellatmung

Know Fotosynthese und Zellatmung  thumbnail

5685

 

8/9/10

10

Fotosynthese

Know Fotosynthese thumbnail

7512

 

12

Fotosynthese - kompletter Überblick

Know Fotosynthese - kompletter Überblick  thumbnail

14236

 

12

2

Aufbau der Zelle und ihre Organellen

Know Aufbau der Zelle und ihre Organellen thumbnail

18708

 

11

Mehr

Fotosynthese & diliat mung Stoff-und Energiewechsel autotrophe Assimilation Assimilation Z.B. Fotosynthese Algen, Pflanzen sowie einige Bakterien mit Chlorophyll innere Membran Ausgangsstoffe, Bedingung und Produkte Ausgangsstoffe: über Wurzein aufgenommenes wasser heterotrophe Assimilation Ablauf Gleichung Mensch, Tiere, Pilze und die meisten Bakterien Produkte: -in Blättern Kohlenhydrate (Glucose) und saverstoff Sauerstoff wird über Blätter abgegeben Ort der Fotosynthese Fotosynthese ist ein Prozess der umwandlung von wasser und Kohlenstoff dioxid in Glucose und saverstoff unter Einfluss von Strahlungsenergie mithilfe von Chlorophylls in Zellen von Pflanzen Über Blätter aufgenommes Kohlenstoff dioxid Sonnenlicht Bedingung vorhandensein von Chlorophyll grundlegender Prozess der Stoff- und Energieumwandlung Form der autotrophen Assimilation - aus Bakterien (körperfremde) Aufbau von Körpereigenen Stoffen Bau der Chloroplasten äußere Membran Stroma -DNA&Ribosomen Zufuhr Lichtenergie → vorrangig Stranlungsenergie Sonne Atmung Dissimilation Mensch, Tiere, Pflanzen, Pilze und viele Bakterien Thylakoid Membran GIUCOS e + Sauerstoff C6H₁₂O6 + 60₂ Licht ener- gle Kohlenstoffdioxid Gärung wasser- Durchmesser: 4-8pm -Granum Thyklakoidstapel enthallt Chlorophyll viele Bakterien und einige Pilze Sauerstoff ► Ort Fotosynthese: Chloroplasten in Pflanzenzele Sind etwa 40-50 Chloroplasten Stärke autotroph-Selbst Ernährer Pflanzen, Algen, Bakterien Chroroplasten mit Chlorophyll Glucose Bedeutung Fotosynthese: Luft und Nahrung Kohlenstoff + wasser 6C0₂ + 6H₂0 Zwei Teilprozesse: Lichtabhängige Reaktion - Licht reaktion und Lichtunabhängige Reaktion - Dunkelreaktion Schritt 4: Aufnahme von Licht, mit bestimmten Farbstoffen, in die Chloroplasten meist Chlorophyll Schritt 2-Umwandlung Licht energie in chemische Energie →ATP und NADPH beteiligte Elektronen durch Lichtenergie in energiereichen Zustand versetzt wasser wird zu saverstoff gespalten → aus Pflanzenöffnungen diffundieren möglich (saverstoff für den Mensch) Schritt 3: Chemische Energie (Elektronen) in Produktion organischer verbindung investiert als Rohstoff" Kohlenstoffdioxid (aus der Luft) Aufbau bzw. Bildung von Glucose (energiereicher Zucker Sacccotmung! • Stoffwechsel vorgang durch welchen in Zellen Energie gewonnen wird findet in den Mitochondrien statt Kraftwerke...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

der Zelle Ausgangsstoffe, Bedingung und Produkte Ausgangsstoffe: Sauerstoff aus der Fotosynthese Glucose →aus der Fotosynthese Produkte: Kohlenstoff dioxid und wasser Bedingung: vorhandensein von Sauerstoff Kompartimentierung Mitochondrien → getrennte Reaktionsräume Orte 4. Glycolyse cytosol cytoplasma außerhalb der Mitochondrien 2. Citratzyklus Mitochondrienmatrix 3. Atmungke He→ Mitochondrienmembran -> -> Ablauf in 3 Schritten Glycolyse, Citratzykius, Atmungkette GIUCOSE + Sauerstoff + C6H12O6 60₂ - Kohlenstoff dioxid + wasser 6CO₂ + 6H₂0 Schritt 1: Glycolyse • Zerlegung C6-Körper Glucose in zwei C3-Körper → Pyruvat Bildung je 2 Moleküle ATP & NADH+H* pro Glucose Molekül ort: cytoplasma Schritt 2: Chloro plast Schrittweise oxidation (3-Körpers zu 3 Molekülen CO₂ 2 Moleküle GTP-ATP pro Glucose Molekül 8 Moleküle NADH+H+ + 2 Moleküle FADH₂ pro Glucose Molekül Schritt 3: Atmungskette Elektronentransfer zum saverstoff an ATP-Bildung geknüpft pro NADH+H+ drei ATP Moleküle, pro FADH₂ 2 ATP Molekule CO2+ H₂0 LUND Mitochondrien C6H12O6 + 0₂ innere Membran äu Bere Membran +2875kj|m01 Ra Glyko Lyse ATP Aufbau VOD GIVcose avs Lichtenergie, H₂0 und CO₂ Fotosynthese Zusammenhang Fotosynthese und Zellatmung Intermembran Cofaktoren -Matrix Mitochon- drium Citrat- Zyklus ATP Atmungs Kette cytoplasma Zellatmung Abbau von Glucose Gewinnung von Energie - 2875 kjl mol Licht reaktion ATP Dunkelreaktion Aufbau von Mitochondrien vereinfachtes Schema Zellatmung Vergleich Fotosynthese und Zellatmung