Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Immunbiologie Zusammenfassung und Arbeitsblatt

83

Teilen

Speichern


<p>Das Blut hat verschiedene Aufgaben im Körper, darunter den Stofftransport von Sauerstoff, CO₂, Nährstoffen und Hormonen, die Regulation

<p>Das Blut hat verschiedene Aufgaben im Körper, darunter den Stofftransport von Sauerstoff, CO₂, Nährstoffen und Hormonen, die Regulation

<p>Das Blut hat verschiedene Aufgaben im Körper, darunter den Stofftransport von Sauerstoff, CO₂, Nährstoffen und Hormonen, die Regulation

<p>Das Blut hat verschiedene Aufgaben im Körper, darunter den Stofftransport von Sauerstoff, CO₂, Nährstoffen und Hormonen, die Regulation

<p>Das Blut hat verschiedene Aufgaben im Körper, darunter den Stofftransport von Sauerstoff, CO₂, Nährstoffen und Hormonen, die Regulation

Ähnliche Inhalte

Know Abitur-Zusammenfassung (BW) thumbnail

0

Abitur-Zusammenfassung (BW)

Zusammenfassung, am Lehrplan für BW orientiert

Know Medikamente/Bakterien,Viren/ DNA thumbnail

1

Medikamente/Bakterien,Viren/ DNA

Dieser Lernzettel ist für eine Biologieklausur und enthält die Themen. Bakterien und Viren, Medikamenten Entwicklung sowie der grobe Aufbau der DNA.

Know Immunbiologie thumbnail

320

Immunbiologie

Alles Wichtige vom Themenkomplex Immunbiologie für das Abi

Know Abi Zusammenfassung Immunbiologie  thumbnail

43

Abi Zusammenfassung Immunbiologie

alles wichtige zu Immunbiologie im Abi

Know Immunbiologie  thumbnail

94

Immunbiologie

- Grundlagen

Know ABI Zusammenfassung Immunbiologie  thumbnail

46

ABI Zusammenfassung Immunbiologie

Alles was man zum Abi rund um das Thema Immunbio wissen muss :)

Das Blut hat verschiedene Aufgaben im Körper, darunter den Stofftransport von Sauerstoff, CO₂, Nährstoffen und Hormonen, die Regulation der Körpertemperatur und den Wundverschluss. Die Bestandteile des Blutes umfassen weiße Blutkörperchen, rote Blutkörperchen und Blutplättchen. Die weißen Blutkörperchen sind im Knochenmark gebildet und Teil der Immunabwehr, während die roten Blutkörperchen durch Hämoglobin den Sauerstoff binden. Die Blutplättchen sind Bruchstücke von Knochenmarksriesenzellen und besitzen ein Enzym, das die Blutgerinnung einleitet.

Zellen des Immunsystems Tabelle

Die unspezifische Immunabwehr ist die erste Barriere gegen eindringende Erreger und Fremdstoffe, die die Haut und Schleimhäute bildet. Im Inneren des Körpers stoßen die Eindringlinge auf weitere Abwehrmechanismen, darunter spezielle Leukozyten und Killer-Zellen, die sie unschädlich machen. Es gibt verschiedene Erregertypen, wie Viren, Bakterien, Einzeller, Würmer und Pilze, die verschiedene Krankheiten verursachen können.

Blut Wärmeregulation

Zu den Krankheiten gehören unter anderem Pocken, Grippe, Mumps, AIDS, Röteln, Masern, Tollwut, Kinderlähmung, Gelbsucht, Tetanus, Cholera, Pest, Tuberkulose, Salmonellen-Erkrankungen, Typhus, Hirnhautentzündung, Keuchhusten, Scharlach, Diphtherie, Syphilis, Malaria, Schlafkrankheit, Amöbenruhr, Bilharziose und Flussblindheit.

Welche Organe gehören zum Immunsystem

Die spezifische Immunreaktion tritt auf, wenn der Körper mit infektiösen Partikeln in Kontakt kommt. Diese entwickelt sich erst nach der Geburt und richtet sich spezifisch gegen den Erreger. Antigene sind die Merkmale eines Erregers, an denen das Immunsystem diesen als körperfremd erkennt. Die Antigene regen bestimmte Zellen des Immunsystems an, welche spezifische Antikörper bilden.

Spezifische Immunabwehr

Die Antikörper binden nach dem Schlüssel-Schloss Prinzip an die Antigene und bilden einen Antigen-Antikörper-Komplex. Dieser blockiert bestimmte Stellen des Antigens und inaktiviert es. Die Antikörper können auch Agglutination von Erregern bewirken und werden mit der Zeit durch Phagocytose von Fresszellen abgebaut. Der Körper enthält viele verschiedene Typen von B-Lymphozyten, die jeweils nur eine Art Antikörper bilden können.

Humorale Immunantwort

Die Vielfalt und Spezifität der Antikörper entsteht durch die verschiedenen Typen von B-Lymphozyten und deren Antigen-Rezeptoren. Die Bildung der Antikörper erfolgt durch die Anregung von B-Lymphozyten, die sich in Plasmazellen und Gedächtniszellen umwandeln und spezifisch gegen das Antigen wirkende Antikörper bilden.

Zusammenfassung - Biologie

  • Das Blut hat verschiedene Aufgaben im Körper
  • Bestandteile des Blutes sind weiße und rote Blutkörperchen sowie Blutplättchen
  • Die unspezifische Immunabwehr ist die erste Barriere gegen eindringende Erreger
  • Die spezifische Immunreaktion entwickelt sich nach der Geburt und richtet sich gezielt gegen den Erreger
  • Die Bildung der Antikörper erfolgt durch die Anregung von B-Lymphozyten und spezifisch gegen das Antigen wirkende Antikörper werden gebildet
user profile picture

Hochgeladen von Isabell

157 Follower

Baden-Württemberg || Abitur '21 Geo, Mathe und Bio Ich freue mich über Rückmeldung! 🤍

Häufig gestellte Fragen zum Thema Biologie

Q: Was sind die Bestandteile des Blutes und welche Funktionen haben sie?

A: Das Blut besteht aus weißen Blutkörperchen, roten Blutkörperchen und Blutplättchen. Sie transportieren Sauerstoff, CO₂, Nährstoffe und Hormone, regulieren die Körpertemperatur und sind am Wundverschluss beteiligt.

Q: Welche Organe gehören zum Immunsystem und welche Rolle spielen sie?

A: Zu den Organen des Immunsystems gehören Thymus, Milz, Lymphknoten, Mandeln und das Knochenmark. Sie sind für die Bildung und Reifung von Abwehrzellen und die Antikörperproduktion verantwortlich.

Q: Was ist der Unterschied zwischen spezifischer und unspezifischer Immunabwehr?

A: Die unspezifische Immunabwehr ist die erste Abwehrbarriere gegen eindringende Erreger und Fremdstoffe, während die spezifische Immunabwehr gezielt gegen bestimmte Erreger wirkt und erst nach der Geburt entwickelt wird.

Q: Wie funktioniert die humorale Immunantwort und welche Zellen sind daran beteiligt?

A: Die humorale Immunantwort beinhaltet die Bildung von Antikörpern durch B-Lymphozyten, die sich in Plasmazellen und Gedächtniszellen umwandeln und spezifisch gegen das Antigen wirkende Antikörper bilden.

Q: Was sind Antigene und wie wirken Antikörper auf sie?

A: Antigene sind die Merkmale eines Erregers, an denen das Immunsystem diesen als körperfremd erkennt. Antikörper binden an die Antigene und bilden einen Komplex, der bestimmte Stellen des Antigens blockiert und es inaktiviert.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.