Biologie /

Masern

Masern

 3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen
3.1.Die aktive Immunisierung
Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen
Abgeschwächte oder abgetötete
 3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen
3.1.Die aktive Immunisierung
Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen
Abgeschwächte oder abgetötete
 3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen
3.1.Die aktive Immunisierung
Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen
Abgeschwächte oder abgetötete
 3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen
3.1.Die aktive Immunisierung
Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen
Abgeschwächte oder abgetötete

Masern

user profile picture

Kiras

33 Followers

Teilen

Speichern

40

 

9/10

Präsentation

Beinhaltet als über Masern/Impfungen In den anderen PDF‘s sind die verdecken Folien:)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen 3.1.Die aktive Immunisierung Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen Abgeschwächte oder abgetötete Krankheitserreger werden den Patienten verabreicht Der Körper reagiert mit der Bildung von Antikörpern Erreger Infektion POR Abschwachung in Tieren Chemische Behandelung Exceper (Abgeschwächt) Bregulis erstellte Erregerantigene (Abgetötet) Impfstoff 3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen Passive Immunisierung Erreger Bildung von Antikörper Infektion oder geimpft Pl Isolierung der Antikörper glut der Person mit Antikörpern Isolierung Injektion des Impfserums Antikörper 3.2.Die passive Immunisierung Fremde Antikörper gegen die jeweiligen Erreger gespritzt Wenn ein Patient aktuell mit einem Krankheitserreger in Kontakt gekommen ist Bietet Schutz für 3 Monate 3.4.Kombinations- und Auffrischungsimpfung Sechsfach-Kombinationsimpfung: Zur Grundimmunisierung gegen Tetanus, Diphtherie, Kinderlähmung (Polio), Keuchhusten (Pertussis) MMR- und MMRV-Kombinationsimpfung: Die Immunisierung gegen Masern, Mumps und Röteln sowie gegen Windpocken (Varizellen) Kombinationsimpfungen zur Auffrischung: Um den Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten (Pertussis) aufrecht zu erhalten War das Einführen der Impfpflicht gegen Masern sinnvoll? Fach:Biologie 11.12.2019 Gliederung 1.Die Masern (Allgemein) 2.Die Geschichte des Impfstoffes (Allgemein) 3.Die Verschiedenen Arten zu Impfen 3.1die aktive u. passive Immunisierung 3.2 Die Unterschiede zu Tot- und Lebendimpfstoffe 3.3Mutter-Kind-Immunisierung 3.4Kombinations- und Auffrischungsimpfung 4.Schlussfolgerung 5.Quellenangabe Was Sind die Masern? Sie sind hoch ansteckend Gehörten zu den typischen Kinderkrankheiten Hinterlassen dann lebenslange Immunität Es kommt immer wieder zu Häufungen von Krankheitsfällen bei ungeimpften Personen Erreger - - Familie der Paramyxoviren Wird durch ein humanpathogenes RNA-Virus hervorgerufen Ist empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie z.B. (erhöhten Temperaturen, Licht, UV-Strahlen, fettlösenden Substanzen und Desinfektionsmitteln) Sind 150 - 250 nm groß Oval und von einem Kapsid umgeben Hemagglutinin-neuraminidase(HN) Fusion protein (F) W Ki Phosphoprotein (P) - Nucleoprotein (N) -Polymerase (L) ⒸViralZone 2010

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Masern

user profile picture

Kiras   

Follow

33 Followers

 3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen
3.1.Die aktive Immunisierung
Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen
Abgeschwächte oder abgetötete

App öffnen

Beinhaltet als über Masern/Impfungen In den anderen PDF‘s sind die verdecken Folien:)

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Immunbiologie: aktive und passive Immunisierung; Impfen

Know Immunbiologie: aktive und passive Immunisierung; Impfen  thumbnail

12

 

11/12/13

M

Impfungen

Know Impfungen  thumbnail

38

 

11/12/10

D

Immunisierung

Know Immunisierung thumbnail

8

 

13

A

1

Schutzbarrieren des Körpers

Know Schutzbarrieren des Körpers  thumbnail

6

 

12

3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen 3.1.Die aktive Immunisierung Schutz vor Krankheitserregern aufzubauen Abgeschwächte oder abgetötete Krankheitserreger werden den Patienten verabreicht Der Körper reagiert mit der Bildung von Antikörpern Erreger Infektion POR Abschwachung in Tieren Chemische Behandelung Exceper (Abgeschwächt) Bregulis erstellte Erregerantigene (Abgetötet) Impfstoff 3.Die Verschiedenen Arten von Impfungen Passive Immunisierung Erreger Bildung von Antikörper Infektion oder geimpft Pl Isolierung der Antikörper glut der Person mit Antikörpern Isolierung Injektion des Impfserums Antikörper 3.2.Die passive Immunisierung Fremde Antikörper gegen die jeweiligen Erreger gespritzt Wenn ein Patient aktuell mit einem Krankheitserreger in Kontakt gekommen ist Bietet Schutz für 3 Monate 3.4.Kombinations- und Auffrischungsimpfung Sechsfach-Kombinationsimpfung: Zur Grundimmunisierung gegen Tetanus, Diphtherie, Kinderlähmung (Polio), Keuchhusten (Pertussis) MMR- und MMRV-Kombinationsimpfung: Die Immunisierung gegen Masern, Mumps und Röteln sowie gegen Windpocken (Varizellen) Kombinationsimpfungen zur Auffrischung: Um den Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten (Pertussis) aufrecht zu erhalten War das Einführen der Impfpflicht gegen Masern sinnvoll? Fach:Biologie 11.12.2019 Gliederung 1.Die Masern (Allgemein) 2.Die Geschichte des Impfstoffes (Allgemein) 3.Die Verschiedenen Arten zu Impfen 3.1die aktive u. passive Immunisierung 3.2 Die Unterschiede zu Tot- und Lebendimpfstoffe 3.3Mutter-Kind-Immunisierung 3.4Kombinations- und Auffrischungsimpfung 4.Schlussfolgerung 5.Quellenangabe Was Sind die Masern? Sie sind hoch ansteckend Gehörten zu den typischen Kinderkrankheiten Hinterlassen dann lebenslange Immunität Es kommt immer wieder zu Häufungen von Krankheitsfällen bei ungeimpften Personen Erreger - - Familie der Paramyxoviren Wird durch ein humanpathogenes RNA-Virus hervorgerufen Ist empfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie z.B. (erhöhten Temperaturen, Licht, UV-Strahlen, fettlösenden Substanzen und Desinfektionsmitteln) Sind 150 - 250 nm groß Oval und von einem Kapsid umgeben Hemagglutinin-neuraminidase(HN) Fusion protein (F) W Ki Phosphoprotein (P) - Nucleoprotein (N) -Polymerase (L) ⒸViralZone 2010

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen