Fächer

Fächer

Mehr

Mitose/ Meiose

22.9.2021

24807

924

Teilen

Speichern

Herunterladen


Zelle wächst,.
Vorbereitung auf
Zellteilung
Prophase
Chromosomen werden sichtbar,
verkürzen sich -> Transportform,
Spindelapparat bildet sic
Zelle wächst,.
Vorbereitung auf
Zellteilung
Prophase
Chromosomen werden sichtbar,
verkürzen sich -> Transportform,
Spindelapparat bildet sic

Zelle wächst,. Vorbereitung auf Zellteilung Prophase Chromosomen werden sichtbar, verkürzen sich -> Transportform, Spindelapparat bildet sich aus. G1-Phase Proteinsynthese Prometaphase Chromosomen werden deutlicher, heftige/ unregelmäßige Bewegungen, Verlagerung der Centromere zur Zellmitte Metaphase Anordnung der Chromosomen in der Äquatorialebene, Chromatiden haben maximale Verkürzung Anaphase Verbindung der Chromatiden löst sich, Schwesterchromatiden wandern zu entgegengesetzen Polen. Telophase An jedem Pol vollständiger Satz Ein- Chromatiden-Chromosomen, Interphase Entspiralisierung der Chromosomen, Kernhüllen bilden sich, Spindelapparat löst sich auf. S-Phase DNA Synthese G2-Phase Mitose und Cytokinese Mitosephase Zellkernteilung Mitose: Kernteilung, bei der zwei Chromatiden jedes Chromosoms auf die entstehenden Zellen verteilt werden. DNA-Replikation Chromosomensatz: 2 Chromatiden Maiose: Keimzellen Mitose: Regeneration, Wachstum, ungeschlechtliche Vermehrung Zellkontakte lösen sich, Zelle nimmt Flüssigkeit auf Cytokinese: Teilung des Cytoplasmas und Teilung der Zelle, durch Teilungsring/ Zellplatte Haploid: Einfacher Chromosomen, keine gleichartigen Chromosomen Diploid: Doppelter Chromosomensatz, Zwei Gleichartige Chromosomen Polyploid: Mehr als zwei homologe Chromosomen Wichtige Begriffe Autosomen: 44 Körperchromosomen Gonosomen: Geschlechtschromosomen Homologe Chromosomen: Chromosomen, die sich in Form und Größe gleichen Chromosomensatz: Gesamtheit alle Chromosomen einer Zelle Chromatiden: Chromosomenarme Mitose: Zwei genetisch identische Tochterzellen! Meiose Dient der Bildung von Keimzellen. 1. Reifeteilung (Reduktionsteilung) Verdopplung des genetischen Materials, Paarung der homologen Chromosomen (Synapsis), Crossing Over, Homologen Trennung während der Anaphase, Zufällige Verteilung der Chromosomen auf die Tochterzellen. 2. Reifeteilung (Äquationsteilung) Trennung der Schwesterchromatiden, Verteilung auf die Tochterzellen Am Ende entstehen 4 genetisch unterschiedliche, haploide Keimzellen. Spermatogenese vs. Oogenese Bei der männlichen Meiose entstehen aus einer Urzelle 4 Spermien, während bei der weiblichen Meiose durch inäquale Teilung eine Eizelle und 3 Polkörperchen entstehen. Mitose -in Teilungsfähigen Körperzellen - Dauert höchstens einige Stunden - Prophase, Metaphase, Anaphase, Telophase - Anaphase: Trennung der Schwesterchromatiden - Chromosomensatz bleibt gleich, DNA-Menge halbiert - Tochterzellen sind genetisch identisch/ gleichgroß Maiose Interchromosomal: - In Urkeimzellen männliche/ weibliche Keimdrüsen -...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

Dauert Tage, Wochen, Jahre; besteht aus 2 Reifeteilungen - Prophase 1: Paarung homologer Chromosomen und Rekombination - Anaphase 1: Trennung homologer Chromosomen, Verteilung Anaphase 2: Trennung Schwesterchromatiden 4 genetisch unterschiedliche Tochterzellen Prophase I Chromosomen kondensieren, Homologenanordnung Zwischen Chromosomen -> Zufällige Verteilung der homologen Chromosomen Kernhülle löst sich auf Metaphase I Anordnung Äquatorialebene, Crossing Over Anaphase I Trennung der homologen zwei-Chromatid Chromosomen Telophase I Bildung Kernmembran, Teilung der Zelle -> haploid Metaphase II Anordnung Äquatorialebene Anaphase II Trennung der Schwesterchromatiden Telophase II und Cytokinese II Rekombination: Führt zur genetischen Variabilität einer Art Um- und Neukombination des genetischen Materials, z.B. im Rahmen der Maiose. XXX Kumm Intrachromosomal: Innerhalb der Chromosomen -> Crossingover