Biologie /

Mitose/Meiose

Mitose/Meiose

 Vermehrung: Der Zellzyklus
1. Lesen: S.68-69.
G₂-Phase
Vorbereitungen für Mitose
abgeschlossen
Spiralisierung der
Chromosomen
S-Phase
Verdo

Mitose/Meiose

R

Ricarda Wagner

7 Followers

Teilen

Speichern

81

 

11/9/10

Ausarbeitung

Zusammenfassung Mitose/ Meiose

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Vermehrung: Der Zellzyklus 1. Lesen: S.68-69. G₂-Phase Vorbereitungen für Mitose abgeschlossen Spiralisierung der Chromosomen S-Phase Verdoppelung der Erbbaubstanz (DNA) (2 Phasen der Mitose B Mitosephase 1: Prophase 24 Stunden Mitosephase 2: Metaphase A Interphase Mitase Schriftlich: Ergänze die Übersicht zu den Phasen des Zellzyklus. Benenne die Phasen und notiere stichwortartig die Vorgänge. 2. 4 Mitose phasen laufen ab Kerteilung (Chromatiden & Chromosomen werden getrennt auf 2 Tochterzellen verteilt, welche je 1 der beiden Chromatiden hat 3. Schriftlich: Wie ist ein Chromosom aufgebaut? Notiere und skizziere den Aufbau. 1 4. Lesen: S.70-71 5. Schriftlich: Ergänze die Folgende Tabelle als Lernübersicht. GA Phase Zelle wachst und Vermehrt Organelle → Zelle nach Teilung noch relativ klein Skizze Ablaufbeschreibung (genau!) Im Zellplasma wandern die Centrosomen jeweils zu den entgegengesetzten Zellpolen. . Chromatin (lange Fäden) kondensiert & einzelne Chromosomen werden dadurch sichtbar - Nucleolus & kernhülle lösen sich auf -centriden paar verdoppelt sich & wandert zu den gegenüberliegenden Zell paken - zwischen den Zellpolen bildet sich der Spindel asperat (Kernrellungsspindel) Spiralization findet statt → Chromosomen werden schraubig verkürzt und verdickt Chromosomen haben sich auf einer Ebene angeordnet (Aquatorialebene) - Schwesterchrom a tiden reigen zu den entgegengesetzten Spindel polen - die Protein fasern (Mikrotubuli heften sich an den Centromer der Chromosomen und für die Anordnung auf der Aquatorialebene orge Mitosephase 3: -Das Centromer eines jeden Chromosoms teilt sich Anaphase - Die Schwesterchromatiden werden getrennt und wandern zu den entgegengesetzten Poren - es passiert durch die kürzung der Mikrotubuli, durch die sie transportiert werden Mitosephase 4: -Die Chromatiden haben die Spindelpole erreicht Telophase -DNA wird entspiralisiert -neve kernmembran wird gebildet -...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Somit bilden sien die neuen Tochterkerne - Cytoplasma teilt sich und aus einer Zelle entstehen 2 identische Tochterzellen - entspiralisierte Chromosomen werden wieder zu Chromatin und für diese Zellen beginnt die G₁-Phase 6. Bearbeite folgende Aufgaben: 2. In der Abbildung unten sind verschiedene Mitosestadien dargestellt. a) Geben Sie die einzelnen Phasen an. Metaphase Prophase Anaphase Telophase 3. Wichtig für den korrekten Ablauf der Mitose ist die Kernteilungsspindel. Beschriften Sie die Abbildung. Beschreiben Sie bei pflanzlichen Zellen Aufbau und Funktion der einzel- nen Bestandteile dieses Systems. Chromatin 3 Aufbau eines Chromosoms Zentromer Chromosomenarm PROPHASE Centricle chromatid Spiralapperat Centromer (Mikrotubuli Die Chromosomen sind die Erbanlagen in einer Zelle und bestehen aus langen DNA-Fäden und Proteinen. Während der Zellteilung werden Sie durch Spiralisation verkürzt. Dadurch nehmen die Chromatinfäden eine klar um grenzte Form an, die man mikroskopisch erkennen kann. METAPHASE -'06' - Centrick Mikrotubuli Zugfamer Mikrotubuli Chromosomes Polfaser Zell pol ANA PHASE Spindelfasern Centricle Schwester Chromatiden TELO PHASE de-centriole 11 beve Kernhülle Biologie heute SII © 2014 Schroedel, Braunschweig Zellzyklus Analysieren Sie die Abbildung und testen Sie dann Ihr Wissen zum Zellzyklus. Kreuzen Sie die richtigen Antworten des Multiple-Choice-Testes an. Go-Phase G₁- Phase Zellteilung Telo- phase DNA Nucleosom DNA-Doppelstrang 5h Interphase 10 h S-Phase (Verdoppelung der DNA) Histon 5 min 5 min 5 min Ana- phase urdu of Meta- phase 4h mummer 1h G₂- Phase Pro- phase Mitose 25 min 700 nm 120-300 nm 30 nm 11 nm 2 nm Biologie der Zelle 1. Der Zellzyklus findet bei allen Zellen statt. bei sich teilenden Zellen statt. im Bildungsgewebe von Pflanzen statt. bei embryonalen Zellen statt. 2. Der Zellzyklus kann in eine Interphase mit anschließender Mitose unterteilt werden. in G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase und Mitose unterteilt werden. in Interphase und Go-Phase unterteilt werden. in G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase und Kernteilung unterteilt werden. 3. Die Interphase besteht aus drei Abschnitten. vier Abschnitten. sieben Abschnitten. G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase. O G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase und Mitose. 4. Die S-Phase steht für O Schnell-Phase. Synthese-Phase. die Halbierung des Erbmaterials. O die Verdopplung des Erbmaterials. die Bildung von Ein-Chromatid-Chromosomen. ☞ die Bildung von Zwei-Chromatiden-Chromosomen. 37 5. In der G₁-Phase werden Proteine für die anschließende Mitose synthetisiert. findet Wachstum der beiden Tochterzellen statt. werden Proteine für die anschließende S-Phase hergestellt. wird das Erbmaterial verdoppelt. vermehren sich die Zellorganellen ruht sich die Zelle aus und macht gar nichts. 6. Chromosomen kann man während des gesamten Zellzyklus sehen. sind die Transportform des Erbmaterials. bestehen nur aus DNA. O bestehen aus DNA und RNA. bestehen aus DNA und speziellen Proteinen, den Histonen. 7. Der Komplex aus Histonen und gewicktelter DNA heißt Nucleinsäure. wird als Nucleosom bezeichntet. wird auch Nucleus genannt. 1. Definiere folgende Begriffe (S. Blatt „Keimbahn“): Karyogramm Zygote entsteht bei der Fortpflanzung durch Verschmelzungen zweier haploider Geschlechtszellen homologe Chromosomen eins der Mutter & eing der Vater → bilden Chromosomenpapie & Chromatid Proteinen Teil der Chromosomen, besteht aus DNA Strang Chromatiden die geordnete Darstellung aller Chromosomen einer Zelle (dient zur Bestimmung des Karyotyp) diploid →Körperzellen eines sich sexuell Fortpflanzendem organismus, besitzt 2 Chromosomensat ben doppelter Chromecomensate von Erbanlagen Her mater haploid → jedes der Gene einfach, ist der Chromosomensatz der Eizellel Spermium diploid, zweifacher chromosomensate (6) 2n 2. Beschreibe folgende Stadien der Meiose mit den jeweiligen Fachbegriffen. Beschreiben Sie die folgenden Teilungsvorgänge. chromosomen kondensieren homolege Chromosomen tauschen Genabschnitte aus Metaphase homologen chromosomen gronen sich auf der Aquatorialebene an Spindel apperat sich biet Telophase I Zellen teilen sich 2 Zellen entstehen mit e A haploiden unterschiedlicher Chromosomensatz Spindelföden trennen homologe Anaphase Chromosomen voneinander jede Seite ein chromosomensatz 2. Reidetellung 2te Zelteilung wird eingeleiter Centromer bauen Spindelapperat 3. Ein Vergleich: Worin unterscheiden sich Mitose und Meiose? Stelle beiden Mechanismen vergleichend in einer Tabelle gegenüber.

Biologie /

Mitose/Meiose

R

Ricarda Wagner  

Follow

7 Followers

 Vermehrung: Der Zellzyklus
1. Lesen: S.68-69.
G₂-Phase
Vorbereitungen für Mitose
abgeschlossen
Spiralisierung der
Chromosomen
S-Phase
Verdo

App öffnen

Zusammenfassung Mitose/ Meiose

Ähnliche Knows

user profile picture

13

GFS

Know GFS thumbnail

26

 

11/12/10

S

14

Zellbiologie

Know Zellbiologie thumbnail

4

 

11/12/13

user profile picture

2

Die Mitose

Know Die Mitose  thumbnail

3

 

11/10

user profile picture

50

Genetik (Grundlagen, Mitose+Meiose, Proteinbiosynthese, DNA-Replikation, Stammbaumanalyse,…))

Know Genetik   (Grundlagen, Mitose+Meiose, Proteinbiosynthese, DNA-Replikation, Stammbaumanalyse,…))  thumbnail

1544

 

12/13

Vermehrung: Der Zellzyklus 1. Lesen: S.68-69. G₂-Phase Vorbereitungen für Mitose abgeschlossen Spiralisierung der Chromosomen S-Phase Verdoppelung der Erbbaubstanz (DNA) (2 Phasen der Mitose B Mitosephase 1: Prophase 24 Stunden Mitosephase 2: Metaphase A Interphase Mitase Schriftlich: Ergänze die Übersicht zu den Phasen des Zellzyklus. Benenne die Phasen und notiere stichwortartig die Vorgänge. 2. 4 Mitose phasen laufen ab Kerteilung (Chromatiden & Chromosomen werden getrennt auf 2 Tochterzellen verteilt, welche je 1 der beiden Chromatiden hat 3. Schriftlich: Wie ist ein Chromosom aufgebaut? Notiere und skizziere den Aufbau. 1 4. Lesen: S.70-71 5. Schriftlich: Ergänze die Folgende Tabelle als Lernübersicht. GA Phase Zelle wachst und Vermehrt Organelle → Zelle nach Teilung noch relativ klein Skizze Ablaufbeschreibung (genau!) Im Zellplasma wandern die Centrosomen jeweils zu den entgegengesetzten Zellpolen. . Chromatin (lange Fäden) kondensiert & einzelne Chromosomen werden dadurch sichtbar - Nucleolus & kernhülle lösen sich auf -centriden paar verdoppelt sich & wandert zu den gegenüberliegenden Zell paken - zwischen den Zellpolen bildet sich der Spindel asperat (Kernrellungsspindel) Spiralization findet statt → Chromosomen werden schraubig verkürzt und verdickt Chromosomen haben sich auf einer Ebene angeordnet (Aquatorialebene) - Schwesterchrom a tiden reigen zu den entgegengesetzten Spindel polen - die Protein fasern (Mikrotubuli heften sich an den Centromer der Chromosomen und für die Anordnung auf der Aquatorialebene orge Mitosephase 3: -Das Centromer eines jeden Chromosoms teilt sich Anaphase - Die Schwesterchromatiden werden getrennt und wandern zu den entgegengesetzten Poren - es passiert durch die kürzung der Mikrotubuli, durch die sie transportiert werden Mitosephase 4: -Die Chromatiden haben die Spindelpole erreicht Telophase -DNA wird entspiralisiert -neve kernmembran wird gebildet -...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Somit bilden sien die neuen Tochterkerne - Cytoplasma teilt sich und aus einer Zelle entstehen 2 identische Tochterzellen - entspiralisierte Chromosomen werden wieder zu Chromatin und für diese Zellen beginnt die G₁-Phase 6. Bearbeite folgende Aufgaben: 2. In der Abbildung unten sind verschiedene Mitosestadien dargestellt. a) Geben Sie die einzelnen Phasen an. Metaphase Prophase Anaphase Telophase 3. Wichtig für den korrekten Ablauf der Mitose ist die Kernteilungsspindel. Beschriften Sie die Abbildung. Beschreiben Sie bei pflanzlichen Zellen Aufbau und Funktion der einzel- nen Bestandteile dieses Systems. Chromatin 3 Aufbau eines Chromosoms Zentromer Chromosomenarm PROPHASE Centricle chromatid Spiralapperat Centromer (Mikrotubuli Die Chromosomen sind die Erbanlagen in einer Zelle und bestehen aus langen DNA-Fäden und Proteinen. Während der Zellteilung werden Sie durch Spiralisation verkürzt. Dadurch nehmen die Chromatinfäden eine klar um grenzte Form an, die man mikroskopisch erkennen kann. METAPHASE -'06' - Centrick Mikrotubuli Zugfamer Mikrotubuli Chromosomes Polfaser Zell pol ANA PHASE Spindelfasern Centricle Schwester Chromatiden TELO PHASE de-centriole 11 beve Kernhülle Biologie heute SII © 2014 Schroedel, Braunschweig Zellzyklus Analysieren Sie die Abbildung und testen Sie dann Ihr Wissen zum Zellzyklus. Kreuzen Sie die richtigen Antworten des Multiple-Choice-Testes an. Go-Phase G₁- Phase Zellteilung Telo- phase DNA Nucleosom DNA-Doppelstrang 5h Interphase 10 h S-Phase (Verdoppelung der DNA) Histon 5 min 5 min 5 min Ana- phase urdu of Meta- phase 4h mummer 1h G₂- Phase Pro- phase Mitose 25 min 700 nm 120-300 nm 30 nm 11 nm 2 nm Biologie der Zelle 1. Der Zellzyklus findet bei allen Zellen statt. bei sich teilenden Zellen statt. im Bildungsgewebe von Pflanzen statt. bei embryonalen Zellen statt. 2. Der Zellzyklus kann in eine Interphase mit anschließender Mitose unterteilt werden. in G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase und Mitose unterteilt werden. in Interphase und Go-Phase unterteilt werden. in G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase und Kernteilung unterteilt werden. 3. Die Interphase besteht aus drei Abschnitten. vier Abschnitten. sieben Abschnitten. G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase. O G₁-Phase, S-Phase, G₂-Phase und Mitose. 4. Die S-Phase steht für O Schnell-Phase. Synthese-Phase. die Halbierung des Erbmaterials. O die Verdopplung des Erbmaterials. die Bildung von Ein-Chromatid-Chromosomen. ☞ die Bildung von Zwei-Chromatiden-Chromosomen. 37 5. In der G₁-Phase werden Proteine für die anschließende Mitose synthetisiert. findet Wachstum der beiden Tochterzellen statt. werden Proteine für die anschließende S-Phase hergestellt. wird das Erbmaterial verdoppelt. vermehren sich die Zellorganellen ruht sich die Zelle aus und macht gar nichts. 6. Chromosomen kann man während des gesamten Zellzyklus sehen. sind die Transportform des Erbmaterials. bestehen nur aus DNA. O bestehen aus DNA und RNA. bestehen aus DNA und speziellen Proteinen, den Histonen. 7. Der Komplex aus Histonen und gewicktelter DNA heißt Nucleinsäure. wird als Nucleosom bezeichntet. wird auch Nucleus genannt. 1. Definiere folgende Begriffe (S. Blatt „Keimbahn“): Karyogramm Zygote entsteht bei der Fortpflanzung durch Verschmelzungen zweier haploider Geschlechtszellen homologe Chromosomen eins der Mutter & eing der Vater → bilden Chromosomenpapie & Chromatid Proteinen Teil der Chromosomen, besteht aus DNA Strang Chromatiden die geordnete Darstellung aller Chromosomen einer Zelle (dient zur Bestimmung des Karyotyp) diploid →Körperzellen eines sich sexuell Fortpflanzendem organismus, besitzt 2 Chromosomensat ben doppelter Chromecomensate von Erbanlagen Her mater haploid → jedes der Gene einfach, ist der Chromosomensatz der Eizellel Spermium diploid, zweifacher chromosomensate (6) 2n 2. Beschreibe folgende Stadien der Meiose mit den jeweiligen Fachbegriffen. Beschreiben Sie die folgenden Teilungsvorgänge. chromosomen kondensieren homolege Chromosomen tauschen Genabschnitte aus Metaphase homologen chromosomen gronen sich auf der Aquatorialebene an Spindel apperat sich biet Telophase I Zellen teilen sich 2 Zellen entstehen mit e A haploiden unterschiedlicher Chromosomensatz Spindelföden trennen homologe Anaphase Chromosomen voneinander jede Seite ein chromosomensatz 2. Reidetellung 2te Zelteilung wird eingeleiter Centromer bauen Spindelapperat 3. Ein Vergleich: Worin unterscheiden sich Mitose und Meiose? Stelle beiden Mechanismen vergleichend in einer Tabelle gegenüber.