Biologie /

Regenwald Facharbeit

Regenwald Facharbeit

 XII
im Grundkurs Erdkunde
Facharbeit
Schuljahr 2020/2021
Thema der Facharbeit
Ist der Regenwald noch zu retten?
Die Auswirkungen der massiv

Regenwald Facharbeit

user profile picture

Amari

38 Followers

Teilen

Speichern

568

 

11/12/10

Vorlage

Meine ausführliche Facharbeit über das Thema Regenwald (hat mich ein halbes Jahr gekostet)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

XII im Grundkurs Erdkunde Facharbeit Schuljahr 2020/2021 Thema der Facharbeit Ist der Regenwald noch zu retten? Die Auswirkungen der massiven Abholzung des tropischen Regenwaldes am Beispiel von Brasilien. Verfasserin: Kursleiterin: Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Die Verteilung der Regenwälder weltweit 2.1 Anteil des brasilianischen Regenwaldes (weltweiter Vergleich) 2.2 Lokalisation Brasilien 2.2.1 Amazonasgebiet 3. Die Charakteristik des Regenwalds und seine Besonderheit 3.1 Klima 3.2 Die Lunge der Erde 3.3 Biodiversität 4. Entwicklung der Abholzung des brasilianischen Regenwaldes 5. Gründe und Ursachen für die Abholzung 5.1 Fleisch und Sojaanbau 5.2 Tropenholz 5.3 Ölpalmenplantagen 5.4 Das Metall Aluminium 6. Auswirkungen der Abholzung 6.1 ökologische Auswirkungen.. 6.1.1 Folgen für das Klima 6.1.2 Auslaugung und Degradation des Bodens 6.1.4 Desertifikation und Schädigung des Wasserkreislaufsystems 6.2 soziokulturelle Auswirkungen 6.2.1 Krankheiten breiten sich schneller aus 6.3 ökonomische Auswirkungen 7. Lösungsvorschläge und Zukunftsperspektive 8. Anhang 3 4 5 6 6 6 7 7 7 8 8 9 9 10 10 11 12 12 13 15 16 9. Literaturverzeichnis 10. Facharbeitstagebuch 11. Selbstständigkeitserklärung -3- 17 18 19 -5- 1. Einleitung Der Klimawandel beschleunigt sich immer weiter. Doch was hat das mit dem tropi- schen Regenwald zu tun? Und warum trägt die Abholzung des tropischen Regenwal- des dazu bei, dass sich das Klima verändert? Ziel der Facharbeit ist es, die Fragestellung „Ist der Regenwald noch zu retten?“ zu be- leuchten. Um das Ziel zu erreichen, werden die Auswirkungen der massiven Abholzung untersucht und mit Forschungsliteratur zum Thema untermauert. Zum einfacheren Ver- ständnis werde ich mich nur auf den brasilianischen Regenwald beziehen. Im zweiten Teil der Facharbeit wird die Verteilung des Regenwaldes weltweit dargestellt, darauf hin wird der brasilianischen Regenwald lokalisiert und sein Ausmaß im...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

weltweiten Ver- gleich betrachtet. Im Teil 3 der Arbeit wird erläutert, wann es zur Abholzung des Regen- waldes gekommen ist und die Entwicklung der Abholzung betrachtet. Im vierten Teil fol- gen die Gründe und Ursachen der Abholzung darunter fallen die Aspekte: Fleisch und Sojaanbau, Tropenholz, Ölpalmenplantagen und das Metall Aluminium. In Teil 5 wer- den die Auswirkungen der Abholzung des brasilianischen Regenwaldes erläutert. Dazu werden die Auswirkungen aus drei Perspektiven erklärt. Aus Sicht der Ökonomie, der Ökologie und des soziokulturellen Aspektes. Die Facharbeit endet mit einem abschließendem Fazit, welches die Ergebnisse der Re- cherche zusammenfassend reflektiert und Auskunft über die Zukunft und Hoffnung gibt. Zuletzt werde ich ein Literaturverzeichnis, einen Anhang und die Selbständigkeitserklä- rung anhängen. Das oben genannte Thema, ist ein Thema, welches mich sehr berührt, zum Nachden- ken bringt und manchmal sogar zum Weinen. Ich beschäftige mich seit zwei Jahren in- tensiv mit dem Klimawandel, seinen Auswirkungen und seiner Bekämpfung. Als ich et- was jünger war, habe ich mir oft Dokumentationen über unseren tropischen Regenwald angesehen. Die übernatürliche Biodiversität des Regenwaldes hat mich zum Staunen gebracht. Der einzigartige Stockwerkbau und die klimatischen Bedingungen ebenso. Umso schlimmer war es für mich, als ich durch einen Zeitungsartikel erfahren habe, dass der brasilianische Regenwald brennt und dessen Ausmaß 43 Millionen Hektar be- trägt. Nur zum Vergleich, die Fläche Deutschlands beträgt 35,7 Millionen Hektar. Wie viele Tiere sind dabei ums Leben gekommen ? Wie viele Bäume wurden dabei zer- stört? Doch was mich am meisten schockiert und zugleich verletzt hat, ist die Tatsa- che, dass der Regenwald nicht nur aufgrund des Klimawandels zurückgeht, sondern auch aufgrund unseres Essverhaltens! Mithilfe der vorliegenden Facharbeit will ich auf die Auswirkungen der massiven Abholzung des tropischen Regenwaldes in Brasilien -6- aufmerksam machen. Außerdem ist meines Erachtens das Thema noch viel zu unpo- pulär. Da es uns alle betrifft, sollte es weit verbreitet werden und besonders Jugendli- che soll dieses Thema erreichen, weil es besonders für sie und ihre Nachkommen- schaft wichtig ist. Am Ende der Facharbeit möchte ich einen Einblick die aktuelle Situa- tion des tropischen Regenwaldes in Brasilien geben oder, wie ich es nach meiner in- tensiven Recherche gerne nenne, „das smaragdgrüne Paradies". 2. Die Verteilung der Regenwälder weltweit Aufgrund des Raubbaus und der Abholzung des tropischen Regenwaldes ist es heut- zutage nicht einfach die Verbreitung des Regenwaldes zu bestimmen.¹ Doch insge- samt bedecken die tropischen Regenwälder 7% der gesamten Erdoberfläche und be- herbergen 50% aller Arten der Flora und Fauna.² Die tropischen Wälder liegen am Äquator, zwischen den nördlichen und südlichen Wendekreisen. Je nach ihrer geogra- fischen Lage unterscheidet man drei große Regenwaldzonen auf der Erde: Amerika, Zentralafrika und Südostasien. Der Regenwald in Süd- und Mittelamerika hat dabei die größte Fläche. Rund die Hälfte aller tropischen Regenwälder wächst in Süd- und Mittelamerika. Außerdem wird der Regenwald in drei zusammenhängende Gebiete unterteilt: die Wälder im Amazonas- und Orinocobecken, die Wälder an der Pazifikküs- te von Ecuador und Kolumbien sowie die Wälder der Atlantikküste im östlichen Brasili- en. Im Ganzen bedeckt der amerikanische Regenwald eine ungefähre Fläche von 8 Millionen Quadratkilometer.³ Abbildung I: Tropischen Regenwald gibt es v.a zwischen dem nördlichen und südlichen Wendekreis Quelle: https://www.regenwals-schuetzen.org 1 Grundmann, E:, Wälder, die wir töten o.O. 2007 2 WWF Schweiz: Die Wälder der Welt ein Zustandsbericht (online) Stand: Mai 2011 WWF Waldzustandsbericht.pdf (01.02.21). 3 Grundmann, E:, Wälder, die wir töten o.O 2007

Biologie /

Regenwald Facharbeit

user profile picture

Amari  

Follow

38 Followers

 XII
im Grundkurs Erdkunde
Facharbeit
Schuljahr 2020/2021
Thema der Facharbeit
Ist der Regenwald noch zu retten?
Die Auswirkungen der massiv

App öffnen

Meine ausführliche Facharbeit über das Thema Regenwald (hat mich ein halbes Jahr gekostet)

Ähnliche Knows

user profile picture

Schäden am Ökosystem- Amazonas Regenwälder, Leitfrage: inwieweit das absterben der Amazonas Regenwälder das Klima betrifft

Know Schäden am Ökosystem- Amazonas Regenwälder, Leitfrage: inwieweit das absterben der Amazonas Regenwälder das Klima betrifft  thumbnail

73

 

11/12/10

3

Der Amazonasregenwald

Know Der Amazonasregenwald  thumbnail

17

 

6/7/8

user profile picture

10

Ökosystem Wald

Know Ökosystem Wald thumbnail

7

 

12

user profile picture

15

Folgen der Zerstörung des Regenwaldes

Know Folgen der Zerstörung des Regenwaldes  thumbnail

10

 

11/12/13

XII im Grundkurs Erdkunde Facharbeit Schuljahr 2020/2021 Thema der Facharbeit Ist der Regenwald noch zu retten? Die Auswirkungen der massiven Abholzung des tropischen Regenwaldes am Beispiel von Brasilien. Verfasserin: Kursleiterin: Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Die Verteilung der Regenwälder weltweit 2.1 Anteil des brasilianischen Regenwaldes (weltweiter Vergleich) 2.2 Lokalisation Brasilien 2.2.1 Amazonasgebiet 3. Die Charakteristik des Regenwalds und seine Besonderheit 3.1 Klima 3.2 Die Lunge der Erde 3.3 Biodiversität 4. Entwicklung der Abholzung des brasilianischen Regenwaldes 5. Gründe und Ursachen für die Abholzung 5.1 Fleisch und Sojaanbau 5.2 Tropenholz 5.3 Ölpalmenplantagen 5.4 Das Metall Aluminium 6. Auswirkungen der Abholzung 6.1 ökologische Auswirkungen.. 6.1.1 Folgen für das Klima 6.1.2 Auslaugung und Degradation des Bodens 6.1.4 Desertifikation und Schädigung des Wasserkreislaufsystems 6.2 soziokulturelle Auswirkungen 6.2.1 Krankheiten breiten sich schneller aus 6.3 ökonomische Auswirkungen 7. Lösungsvorschläge und Zukunftsperspektive 8. Anhang 3 4 5 6 6 6 7 7 7 8 8 9 9 10 10 11 12 12 13 15 16 9. Literaturverzeichnis 10. Facharbeitstagebuch 11. Selbstständigkeitserklärung -3- 17 18 19 -5- 1. Einleitung Der Klimawandel beschleunigt sich immer weiter. Doch was hat das mit dem tropi- schen Regenwald zu tun? Und warum trägt die Abholzung des tropischen Regenwal- des dazu bei, dass sich das Klima verändert? Ziel der Facharbeit ist es, die Fragestellung „Ist der Regenwald noch zu retten?“ zu be- leuchten. Um das Ziel zu erreichen, werden die Auswirkungen der massiven Abholzung untersucht und mit Forschungsliteratur zum Thema untermauert. Zum einfacheren Ver- ständnis werde ich mich nur auf den brasilianischen Regenwald beziehen. Im zweiten Teil der Facharbeit wird die Verteilung des Regenwaldes weltweit dargestellt, darauf hin wird der brasilianischen Regenwald lokalisiert und sein Ausmaß im...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

weltweiten Ver- gleich betrachtet. Im Teil 3 der Arbeit wird erläutert, wann es zur Abholzung des Regen- waldes gekommen ist und die Entwicklung der Abholzung betrachtet. Im vierten Teil fol- gen die Gründe und Ursachen der Abholzung darunter fallen die Aspekte: Fleisch und Sojaanbau, Tropenholz, Ölpalmenplantagen und das Metall Aluminium. In Teil 5 wer- den die Auswirkungen der Abholzung des brasilianischen Regenwaldes erläutert. Dazu werden die Auswirkungen aus drei Perspektiven erklärt. Aus Sicht der Ökonomie, der Ökologie und des soziokulturellen Aspektes. Die Facharbeit endet mit einem abschließendem Fazit, welches die Ergebnisse der Re- cherche zusammenfassend reflektiert und Auskunft über die Zukunft und Hoffnung gibt. Zuletzt werde ich ein Literaturverzeichnis, einen Anhang und die Selbständigkeitserklä- rung anhängen. Das oben genannte Thema, ist ein Thema, welches mich sehr berührt, zum Nachden- ken bringt und manchmal sogar zum Weinen. Ich beschäftige mich seit zwei Jahren in- tensiv mit dem Klimawandel, seinen Auswirkungen und seiner Bekämpfung. Als ich et- was jünger war, habe ich mir oft Dokumentationen über unseren tropischen Regenwald angesehen. Die übernatürliche Biodiversität des Regenwaldes hat mich zum Staunen gebracht. Der einzigartige Stockwerkbau und die klimatischen Bedingungen ebenso. Umso schlimmer war es für mich, als ich durch einen Zeitungsartikel erfahren habe, dass der brasilianische Regenwald brennt und dessen Ausmaß 43 Millionen Hektar be- trägt. Nur zum Vergleich, die Fläche Deutschlands beträgt 35,7 Millionen Hektar. Wie viele Tiere sind dabei ums Leben gekommen ? Wie viele Bäume wurden dabei zer- stört? Doch was mich am meisten schockiert und zugleich verletzt hat, ist die Tatsa- che, dass der Regenwald nicht nur aufgrund des Klimawandels zurückgeht, sondern auch aufgrund unseres Essverhaltens! Mithilfe der vorliegenden Facharbeit will ich auf die Auswirkungen der massiven Abholzung des tropischen Regenwaldes in Brasilien -6- aufmerksam machen. Außerdem ist meines Erachtens das Thema noch viel zu unpo- pulär. Da es uns alle betrifft, sollte es weit verbreitet werden und besonders Jugendli- che soll dieses Thema erreichen, weil es besonders für sie und ihre Nachkommen- schaft wichtig ist. Am Ende der Facharbeit möchte ich einen Einblick die aktuelle Situa- tion des tropischen Regenwaldes in Brasilien geben oder, wie ich es nach meiner in- tensiven Recherche gerne nenne, „das smaragdgrüne Paradies". 2. Die Verteilung der Regenwälder weltweit Aufgrund des Raubbaus und der Abholzung des tropischen Regenwaldes ist es heut- zutage nicht einfach die Verbreitung des Regenwaldes zu bestimmen.¹ Doch insge- samt bedecken die tropischen Regenwälder 7% der gesamten Erdoberfläche und be- herbergen 50% aller Arten der Flora und Fauna.² Die tropischen Wälder liegen am Äquator, zwischen den nördlichen und südlichen Wendekreisen. Je nach ihrer geogra- fischen Lage unterscheidet man drei große Regenwaldzonen auf der Erde: Amerika, Zentralafrika und Südostasien. Der Regenwald in Süd- und Mittelamerika hat dabei die größte Fläche. Rund die Hälfte aller tropischen Regenwälder wächst in Süd- und Mittelamerika. Außerdem wird der Regenwald in drei zusammenhängende Gebiete unterteilt: die Wälder im Amazonas- und Orinocobecken, die Wälder an der Pazifikküs- te von Ecuador und Kolumbien sowie die Wälder der Atlantikküste im östlichen Brasili- en. Im Ganzen bedeckt der amerikanische Regenwald eine ungefähre Fläche von 8 Millionen Quadratkilometer.³ Abbildung I: Tropischen Regenwald gibt es v.a zwischen dem nördlichen und südlichen Wendekreis Quelle: https://www.regenwals-schuetzen.org 1 Grundmann, E:, Wälder, die wir töten o.O. 2007 2 WWF Schweiz: Die Wälder der Welt ein Zustandsbericht (online) Stand: Mai 2011 WWF Waldzustandsbericht.pdf (01.02.21). 3 Grundmann, E:, Wälder, die wir töten o.O 2007