Biologie /

Ruhepotential

Ruhepotential

 - Spannung zwischen Intrazellulärem und extrazellulärem einer nicht angeregten Nervenzelle
- Ruhepotential bei einem Ausgleich des chemisch

Ruhepotential

user profile picture

Annemie

647 Followers

Teilen

Speichern

345

 

11/12

Lernzettel

Lernzettel zu dem Ruhepotential

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

- Spannung zwischen Intrazellulärem und extrazellulärem einer nicht angeregten Nervenzelle - Ruhepotential bei einem Ausgleich des chemischen Gradienten und dem elektrischen Gradienten (-70mV) - Wird ermöglicht durch das Konzentrationsgefälle und der selektiv permeablen Membran Innen: K+ A- Kalium-Ionen Organische lonen Entstehung: - Axonmembran ist selektiv permeabel -> K+ diffundiert leicht nach außen • Kalium nach außen as durch Pumpe wieder rein (x2) - Folge: Zellinneres wird negativ und extrazelluläres positiv • Natrium durch deckstrom nach innen durch Pumpe wieder raus - K+ diffundiert - Natrium-Kalium-Ionen-Pumpe (verursacht ungleiche Verteilung) -> Transportiert K+ lonen gegen das Gefälle nach innen (2 K+) -> Transportiert Na+ lonen gegen das Gefälle nach außen (3 Na+) positive Ladung außen & negative innen CI- Pumpe verursacht ungleiche Verteilung ohne Pumpe kein Ruhe potential Ruhepotential K+ Außen: Na+ Natrium-Ionen Chlorid-lonen CI- 个 K" Chemischer Gradient: Kt A- Na -> Na+ und Cl- diffundieren schwer nach innen -> A- kommt garnicht durch Kalium- Kanal Na CI am 000 B A- Kr K+ Konzentrationsgefälle (innen nach außen) K+ Positiv und negativ zieht sich an Nat A- Na Ra Na Na A- K+ Nat Elektrischer Gradient: Ausgleich wegen Spannungszuständen (außen nach innen) A- K+ A- Nat Na Na K+ Wegen Konzentrationsgefälle (Passiver Transport) Na Natrium- Kalium-Ionen- Pumpe Kº Na™ W 000 KT A- Na Nat Leckstrom Na Spaltet ATP (Aktiver Transport) -> Natrium-Kalium-ATPase K9 Na+ CI- 00000 A- A- - K+ Leckstrom: Kalium-Ionen diffundieren durch Kalium-Kanäle wieder nach außen um das chemische Potential aufzuheben (chemischer Gradient) - Na+ Leckstrom: Na+ lonen gelangen in das Innere der Zelle (elektrischer Gradient) Natrium- kanal (geschlossen) K+

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Ruhepotential

user profile picture

Annemie   

Follow

647 Followers

 - Spannung zwischen Intrazellulärem und extrazellulärem einer nicht angeregten Nervenzelle
- Ruhepotential bei einem Ausgleich des chemisch

App öffnen

Lernzettel zu dem Ruhepotential

Ähnliche Knows

user profile picture

11

Neurobiologie

Know Neurobiologie  thumbnail

5

 

12

user profile picture

11

Zusammenfassung Neurobiologie Oberstufe

Know Zusammenfassung Neurobiologie Oberstufe thumbnail

20

 

11/12

user profile picture

12

Neurobiologie Q3.1 LK

Know Neurobiologie Q3.1 LK thumbnail

652

 

11/12/13

A

Das Ruhepotential

Know Das Ruhepotential thumbnail

526

 

11/12/13/10

- Spannung zwischen Intrazellulärem und extrazellulärem einer nicht angeregten Nervenzelle - Ruhepotential bei einem Ausgleich des chemischen Gradienten und dem elektrischen Gradienten (-70mV) - Wird ermöglicht durch das Konzentrationsgefälle und der selektiv permeablen Membran Innen: K+ A- Kalium-Ionen Organische lonen Entstehung: - Axonmembran ist selektiv permeabel -> K+ diffundiert leicht nach außen • Kalium nach außen as durch Pumpe wieder rein (x2) - Folge: Zellinneres wird negativ und extrazelluläres positiv • Natrium durch deckstrom nach innen durch Pumpe wieder raus - K+ diffundiert - Natrium-Kalium-Ionen-Pumpe (verursacht ungleiche Verteilung) -> Transportiert K+ lonen gegen das Gefälle nach innen (2 K+) -> Transportiert Na+ lonen gegen das Gefälle nach außen (3 Na+) positive Ladung außen & negative innen CI- Pumpe verursacht ungleiche Verteilung ohne Pumpe kein Ruhe potential Ruhepotential K+ Außen: Na+ Natrium-Ionen Chlorid-lonen CI- 个 K" Chemischer Gradient: Kt A- Na -> Na+ und Cl- diffundieren schwer nach innen -> A- kommt garnicht durch Kalium- Kanal Na CI am 000 B A- Kr K+ Konzentrationsgefälle (innen nach außen) K+ Positiv und negativ zieht sich an Nat A- Na Ra Na Na A- K+ Nat Elektrischer Gradient: Ausgleich wegen Spannungszuständen (außen nach innen) A- K+ A- Nat Na Na K+ Wegen Konzentrationsgefälle (Passiver Transport) Na Natrium- Kalium-Ionen- Pumpe Kº Na™ W 000 KT A- Na Nat Leckstrom Na Spaltet ATP (Aktiver Transport) -> Natrium-Kalium-ATPase K9 Na+ CI- 00000 A- A- - K+ Leckstrom: Kalium-Ionen diffundieren durch Kalium-Kanäle wieder nach außen um das chemische Potential aufzuheben (chemischer Gradient) - Na+ Leckstrom: Na+ lonen gelangen in das Innere der Zelle (elektrischer Gradient) Natrium- kanal (geschlossen) K+

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen