Chemie /

Elektrolyse und Faradaysche Gesetze

Elektrolyse und Faradaysche Gesetze

 Faraday-K
96.485 mol
⇒ n
Q=n•Z•F
Vmn 3
n
=
Z.F
ELEKTROLYSE
Konstante
30
22,41 bei Normbedlingungeu
(p=1013 hPa |T= 0 Celsius)
ا6
2 = 1
t
1.

Elektrolyse und Faradaysche Gesetze

user profile picture

Leonie

34 Followers

Teilen

Speichern

90

 

11/12/10

Lernzettel

Zusammenfassung Elektrolyse, Faraday, Hofmannscher Zersetzungsapparat (Ch-GK Q1)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Faraday-K 96.485 mol ⇒ n Q=n•Z•F Vmn 3 n = Z.F ELEKTROLYSE Konstante 30 22,41 bei Normbedlingungeu (p=1013 hPa |T= 0 Celsius) ا6 2 = 1 t 1. GESET2 Die entstehenden, elektrolytisch abgeschiedenen Stoffmengen sind der durch den Elektrolyten geflossenen Ladungsmenge proportional. Q = benötigte Ladungsenergie Z=Ladungszahl des lous n= abgeschiedene Stoffmenge => Umso mehr. Strom/ höhere Stromstärke, desto mehr wird abgeschieden. Polarisationsspannung Spawnung der galvanischen Belle, welche der Elektrolysespannung entgegengerichtet. ist. (pa-V₂): T₂ = (P₂.V₂): T₂ W = Arbeit (in Joule) U= Spannung (in Coloumb) t = Zeit (ins) I= Stromstärke (= Ampere [A]) Diffusionsstrom Wenn die Elektrolyse noch nicht eingesetzt. hat, diffundieren trotzdem schon entstandene. Produkte ins, Elektrolyt und neue Molekule können an den Elektroden entstehen. Der dabei entsteheude, geringen, kontinuierlichen Strom nennt man Diffusionsstrom. m M = n u n m =R U• I = P Abscheidungspotentiale ist, zu Die Abscheidung spotentiale geben an, wie hoch das Bestreben eines Elewents. undieren. Diese sind mit den Elektroden potentialen des galvanischens identisch (ergibt auch Siun, da. galvanisches Element = Elektrolyse) Damit. die Elektrolyse kontinurlich abläuft, muss in Realität die Spannung. etwas höher sein als die theoretische Zersetzungsspannu c= Stogjinengen konzentration M = Molare Masse p= Dichte R=Widerstand (in 52 [Ohm]). P= Leistung (in. Watt). befüllt mit verdünnter. H₂SO4. 2.G GESETZ Die durch eine bestimmle Ladungsmenge abgeschiedene Masse eines Elements ist proportional zur Atommasse des abgeschiedenen Elements, and umgekehrt proportional zu seiner Wertigkeit (mögliche Auzahl von Bindungen) => Zur elektrolytischen Abscheidung! vou 1 mol eines Stoffes ist eine Ladungsmenge von Q nötig. ↳ letzendlich wird Wasser cersetzt. ↳es entsteht doppelt so viel. H₂ wie 0₂₁. + SO4²-Ion (Sulfat) sehr, stabil durch. Delokalisierung ⇒reagiert nicht Zersetzungsspannung Die...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Spannung, ab der. die Polarisations. spannung überwunden, wird, und die Elektrolyse merklich einsetzt. Hofmann'scher Zersetzungsapparat Auode (Platin) Oxidation 6H₂0 → 0₂ +4² +4 H₂O* Anode: Reaktionen mit dem kleinsten Abscheidungspotential Kathode: Reaktionen mit deux größten Abscheidungspotential Kathode (Platin) Reduktion H₂O²+2c→→ H₂ + 2H₂O 2H₂O → H₂ + O₂

Chemie /

Elektrolyse und Faradaysche Gesetze

user profile picture

Leonie  

Follow

34 Followers

 Faraday-K
96.485 mol
⇒ n
Q=n•Z•F
Vmn 3
n
=
Z.F
ELEKTROLYSE
Konstante
30
22,41 bei Normbedlingungeu
(p=1013 hPa |T= 0 Celsius)
ا6
2 = 1
t
1.

App öffnen

Zusammenfassung Elektrolyse, Faraday, Hofmannscher Zersetzungsapparat (Ch-GK Q1)

Ähnliche Knows

M

Elekrolyse

Know Elekrolyse thumbnail

7

 

12/13/14

J

2

Redoxchemie

Know Redoxchemie thumbnail

21

 

12

user profile picture

1

Nernstgleichung und Elektrodenpotential

Know Nernstgleichung und Elektrodenpotential thumbnail

0

 

11/12

user profile picture

Elektrochemie Komplett

Know Elektrochemie Komplett thumbnail

312

 

11/12/13

Faraday-K 96.485 mol ⇒ n Q=n•Z•F Vmn 3 n = Z.F ELEKTROLYSE Konstante 30 22,41 bei Normbedlingungeu (p=1013 hPa |T= 0 Celsius) ا6 2 = 1 t 1. GESET2 Die entstehenden, elektrolytisch abgeschiedenen Stoffmengen sind der durch den Elektrolyten geflossenen Ladungsmenge proportional. Q = benötigte Ladungsenergie Z=Ladungszahl des lous n= abgeschiedene Stoffmenge => Umso mehr. Strom/ höhere Stromstärke, desto mehr wird abgeschieden. Polarisationsspannung Spawnung der galvanischen Belle, welche der Elektrolysespannung entgegengerichtet. ist. (pa-V₂): T₂ = (P₂.V₂): T₂ W = Arbeit (in Joule) U= Spannung (in Coloumb) t = Zeit (ins) I= Stromstärke (= Ampere [A]) Diffusionsstrom Wenn die Elektrolyse noch nicht eingesetzt. hat, diffundieren trotzdem schon entstandene. Produkte ins, Elektrolyt und neue Molekule können an den Elektroden entstehen. Der dabei entsteheude, geringen, kontinuierlichen Strom nennt man Diffusionsstrom. m M = n u n m =R U• I = P Abscheidungspotentiale ist, zu Die Abscheidung spotentiale geben an, wie hoch das Bestreben eines Elewents. undieren. Diese sind mit den Elektroden potentialen des galvanischens identisch (ergibt auch Siun, da. galvanisches Element = Elektrolyse) Damit. die Elektrolyse kontinurlich abläuft, muss in Realität die Spannung. etwas höher sein als die theoretische Zersetzungsspannu c= Stogjinengen konzentration M = Molare Masse p= Dichte R=Widerstand (in 52 [Ohm]). P= Leistung (in. Watt). befüllt mit verdünnter. H₂SO4. 2.G GESETZ Die durch eine bestimmle Ladungsmenge abgeschiedene Masse eines Elements ist proportional zur Atommasse des abgeschiedenen Elements, and umgekehrt proportional zu seiner Wertigkeit (mögliche Auzahl von Bindungen) => Zur elektrolytischen Abscheidung! vou 1 mol eines Stoffes ist eine Ladungsmenge von Q nötig. ↳ letzendlich wird Wasser cersetzt. ↳es entsteht doppelt so viel. H₂ wie 0₂₁. + SO4²-Ion (Sulfat) sehr, stabil durch. Delokalisierung ⇒reagiert nicht Zersetzungsspannung Die...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Spannung, ab der. die Polarisations. spannung überwunden, wird, und die Elektrolyse merklich einsetzt. Hofmann'scher Zersetzungsapparat Auode (Platin) Oxidation 6H₂0 → 0₂ +4² +4 H₂O* Anode: Reaktionen mit dem kleinsten Abscheidungspotential Kathode: Reaktionen mit deux größten Abscheidungspotential Kathode (Platin) Reduktion H₂O²+2c→→ H₂ + 2H₂O 2H₂O → H₂ + O₂