Energetik

H

Hanna

46 Followers
 

Chemie

 

11/12

Lernzettel

Energetik

 Energetik
1.EINFÜHRUNG UND WIEDERHOLUNG
REDOXREAKTION (REAKTIONSTYP)
Elektronenübertragungsreaktion
(R: Elektronenaufnahme, Reduktion;
10:

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

120

Enthalpie, Entropie, Kalorimeter, Satz von Hess,…

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Energetik 1.EINFÜHRUNG UND WIEDERHOLUNG REDOXREAKTION (REAKTIONSTYP) Elektronenübertragungsreaktion (R: Elektronenaufnahme, Reduktion; 10: Elektronenabgabe, Oxidation) REAKTIONSENERGIE Energie, die bei einer Reaktion frei wird, bzw. zugeführt werden muss (siene Reaktionsenthalpie). AKTIVERUNGSENERGIE Energie, die zum Starten einer Reaktion benötigt wird - jede Reaktion muss mithilfe einer Aktivierungsenergie gestartet werden KATALYSATOR beschleunigt und ermöglicht. Reak- tionen, indem sie die Aktivierungsenergie herabsetzen und selbst unverändert aus der Reaktion hervorgehen. Energie Reduktion, Elektronenaufnahme C6H12O6 + 6O2 → 6CO2 + 6H₂O Oxidation, Elektronenabgabe Die Reaktionsenthalpie ist die bei einer chemischen Reaktion unter konstantem Druck aufgenommene oder abgegebene wärmeenergie → Reaktionsenergie bei konstantem Druck. Edukte REAKTIONSENTHALPIE Aktivierungs- energie mit Katalysator Produkte Aktivierungs- energie ohne Katalysator Insgesamt frei- werdene Energie (exotherme Reaktion) Zeit EXOTHERM Energie wird frei (Energie-. gehalt der Produkte ist kleiner, als der der Ausgangsstoffe.. ΔΗ < 0 Umgebung wird wärmer. ENDOTHERM Energie wird benötigt (Energie- gehalt der Produkte ist größer als der der Ausgangsstoffe. SYSTEM UND UMGEBUNG Energie ist das gespeicherte. Vermögen Arbeit zu verrichten. Es gibt verschiedene. Energieformen (Lichtenergie, wärmeenergie,...), die ineinander umgewandelt werden, so dass keine Energie verloren geht. (Energieernattungssatz).. 2.REAKTIONSENTHALPIE 2.1 ALLGEMEINES AH> 0 Umgebung wird kälter. OFFENES SYSTEM: Stoff- und Energieaustausch mit der Umgebung. GESCHLOSSENES SYSTEM; Kein Stoff- aber Energieaustausch mit der Umgebung. ABGESCHLOSSENES/ Kein Stoff- und kein Energieaustausch mit der Umgebung.. ISOLIERTES SYSTEM Die Reaktionsenthalpie ist die bei einer chemischen Reaktion unter konstanten Druck aufgenommene oder abgegebene wärmeenergie → Reaktionsenergie bei konstantem Druck. 4 ArH. 2 Art Einheit: k'I ArH< Oky exotherme Reaktion. ArHⓇ > Oky endotherme Reaktion ACH°m. = r: steht für Reaktion", kann auch Ausgetauscht sein durch. den Anfangsbuchstaben einer ganz bestimmten Reaktion, 2.13 Verbrennungsreaktion Av Ho Zusatz: Die Reaktionsenthalpie ist temperatur...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

- und druckabhängig. Deswegen gibt man die Reaktionsenthalpie unter Standardbedingungen an (p=1013mbar; T = 25°C). "0" 4rH² [40] mol 2.2 BERECHNUNG VON REAKTIONSENTHALPIEN MOLARE REAKTIONSENTHALPIE 2.2.1 BERECHNUNG MITHILFE DER MOLAREN STANDARDBILDUNGSENTHALPIE Standardbed. AfH Ⓡm. molar fi formation (Bildung). Beispiel: ky. mol Die molare Standardbildungsenthalpie einer verbindung ist die Standardreaktionsenthalpie, die bei der Bildung von Amd dieser Verbindung im Standarazustand aus den Elementen auftritt. Dabei gilt: Die Stabiliste Form eines Elements besitzt bei Standardbed: AH = Okymol AfHim (CO₂)=-394 kJ/md das heißt: lässt man bei p= 1013 mbar und T= 25°C 1mal Sauerstoff. mit 1mol Kohlenstoff zu 1mol Kohlenstoff dioxid reagieren, dann werden. 3.94 Ky frei. Berechnung Beispiel: As Hº = *(-394) + 1 Fe₂ 03 ArH= 2mal ApH m (Fe) + 3mol. Af Him (CO₂) - [3mol · ArHm (Co) + /mol Actm (Fe₂03)] • Arxol (-825) -3rycol (-Moe ol) = 4/Hm (Produkte) - 4rHim (Edukte) nem m 0= + 200.0 2 Fe Beachte: pad 3002 Z.B. Molare Reaktionsenthalpie bezogen auf Amal Eisen Dieser Wert gilt für Amal Eisenatid, 3mal Kohlenstoffmonoxid, 3mal kohlenstoff dioxid, 2mal Eisen Ar Artm = 4TH = -25ky 2mol STOFFMENGE Ar HⓇ Arlin n= c.v -25ky 2.2.3 BERECHNUNG UND (ABSCHÄTZUNG") DER REAKTIONSENTHALPIE MITHILFE DER MOLAREN BINDUNGSENTHALPIE Die Zerstörung" von Atombindungen erfordert Energie (+ ergänzen). 4 Bei der Bildung von Atombindungen wird Energie frei (- ergänzen). Die molare Bindungsenthalpie (siene Tabelle) zweiatomiger Moleküle ist die auf die Stoffmenge bezogene Standard reaktionsenthalpie der Spaltung in die Alome.. 6 " Zusatz: Entstehen z.B mehr Atombindungen bei der Produktbildung, als bei der Zerstörung". der Ausgangsstoffe kaputt gemacht werden, liegt i.d.R. eine exotherme Reaktion vor. KM 12,5 mol exotherm je mehr Atombindungen zw. zwei Atomen, desto höher ist die Bindingsenthalpic. je polarer die Atombinding desto größer ist die Bindungsenthalpie.. 2.2.5 DER SATZ VON HESS Die Reaktionsenthalpie einer chemischen Reaktion ist unabhängig vom Reaktionsweg. D.h. die insgesamt freigesetzte bzw. zugeführte Energie ist immer gleich - egal über wie viel Zwischenschritte die Reaktion verläuft. Beispiel: Reaktion von Graphit und sauerstoff zu Kohlenstoff dioxid. weg. A Caraphic. weg. B: <Graphit CO + "1 02 (g) 10₂5 1/02 (9) Aufbau: Rührer CO2(g) 4, Hm 3.EXPERIMENTELLE BESTIMMUNG DER REAKTIONSENTHALPIE 3.1 EINFÜHRUNG AM BEISPIEL EINES BOMBENKALORIMETERS abgeschlossenes/ isoliertes System (Innenseite. verspiegelt 1. Und zwischenraum mit vakuum) = Corgi CO₂ (g) ArHm² = -282 kJ/mol ArHm² = -111 kJ/mol. 0 393 KM/mol Bambe" "1 (Reaktionsraum) Thermometer -Wasser 5

Energetik

H

Hanna

46 Followers
 

Chemie

 

11/12

Lernzettel

Energetik

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Energetik
1.EINFÜHRUNG UND WIEDERHOLUNG
REDOXREAKTION (REAKTIONSTYP)
Elektronenübertragungsreaktion
(R: Elektronenaufnahme, Reduktion;
10:

App öffnen

Teilen

Speichern

120

Kommentare (1)

A

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Enthalpie, Entropie, Kalorimeter, Satz von Hess,…

Ähnliche Knows

7

Abi Zusammenfassung Chemie Energetik

Know Abi Zusammenfassung Chemie Energetik thumbnail

2182

 

12

14

Chemische Thermodynamik

Know Chemische Thermodynamik thumbnail

684

 

11/12

6

Enthalpie

Know Enthalpie  thumbnail

2888

 

12/13

6

Energetik

Know Energetik thumbnail

162

 

11/12/13

Mehr

Energetik 1.EINFÜHRUNG UND WIEDERHOLUNG REDOXREAKTION (REAKTIONSTYP) Elektronenübertragungsreaktion (R: Elektronenaufnahme, Reduktion; 10: Elektronenabgabe, Oxidation) REAKTIONSENERGIE Energie, die bei einer Reaktion frei wird, bzw. zugeführt werden muss (siene Reaktionsenthalpie). AKTIVERUNGSENERGIE Energie, die zum Starten einer Reaktion benötigt wird - jede Reaktion muss mithilfe einer Aktivierungsenergie gestartet werden KATALYSATOR beschleunigt und ermöglicht. Reak- tionen, indem sie die Aktivierungsenergie herabsetzen und selbst unverändert aus der Reaktion hervorgehen. Energie Reduktion, Elektronenaufnahme C6H12O6 + 6O2 → 6CO2 + 6H₂O Oxidation, Elektronenabgabe Die Reaktionsenthalpie ist die bei einer chemischen Reaktion unter konstantem Druck aufgenommene oder abgegebene wärmeenergie → Reaktionsenergie bei konstantem Druck. Edukte REAKTIONSENTHALPIE Aktivierungs- energie mit Katalysator Produkte Aktivierungs- energie ohne Katalysator Insgesamt frei- werdene Energie (exotherme Reaktion) Zeit EXOTHERM Energie wird frei (Energie-. gehalt der Produkte ist kleiner, als der der Ausgangsstoffe.. ΔΗ < 0 Umgebung wird wärmer. ENDOTHERM Energie wird benötigt (Energie- gehalt der Produkte ist größer als der der Ausgangsstoffe. SYSTEM UND UMGEBUNG Energie ist das gespeicherte. Vermögen Arbeit zu verrichten. Es gibt verschiedene. Energieformen (Lichtenergie, wärmeenergie,...), die ineinander umgewandelt werden, so dass keine Energie verloren geht. (Energieernattungssatz).. 2.REAKTIONSENTHALPIE 2.1 ALLGEMEINES AH> 0 Umgebung wird kälter. OFFENES SYSTEM: Stoff- und Energieaustausch mit der Umgebung. GESCHLOSSENES SYSTEM; Kein Stoff- aber Energieaustausch mit der Umgebung. ABGESCHLOSSENES/ Kein Stoff- und kein Energieaustausch mit der Umgebung.. ISOLIERTES SYSTEM Die Reaktionsenthalpie ist die bei einer chemischen Reaktion unter konstanten Druck aufgenommene oder abgegebene wärmeenergie → Reaktionsenergie bei konstantem Druck. 4 ArH. 2 Art Einheit: k'I ArH< Oky exotherme Reaktion. ArHⓇ > Oky endotherme Reaktion ACH°m. = r: steht für Reaktion", kann auch Ausgetauscht sein durch. den Anfangsbuchstaben einer ganz bestimmten Reaktion, 2.13 Verbrennungsreaktion Av Ho Zusatz: Die Reaktionsenthalpie ist temperatur...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

- und druckabhängig. Deswegen gibt man die Reaktionsenthalpie unter Standardbedingungen an (p=1013mbar; T = 25°C). "0" 4rH² [40] mol 2.2 BERECHNUNG VON REAKTIONSENTHALPIEN MOLARE REAKTIONSENTHALPIE 2.2.1 BERECHNUNG MITHILFE DER MOLAREN STANDARDBILDUNGSENTHALPIE Standardbed. AfH Ⓡm. molar fi formation (Bildung). Beispiel: ky. mol Die molare Standardbildungsenthalpie einer verbindung ist die Standardreaktionsenthalpie, die bei der Bildung von Amd dieser Verbindung im Standarazustand aus den Elementen auftritt. Dabei gilt: Die Stabiliste Form eines Elements besitzt bei Standardbed: AH = Okymol AfHim (CO₂)=-394 kJ/md das heißt: lässt man bei p= 1013 mbar und T= 25°C 1mal Sauerstoff. mit 1mol Kohlenstoff zu 1mol Kohlenstoff dioxid reagieren, dann werden. 3.94 Ky frei. Berechnung Beispiel: As Hº = *(-394) + 1 Fe₂ 03 ArH= 2mal ApH m (Fe) + 3mol. Af Him (CO₂) - [3mol · ArHm (Co) + /mol Actm (Fe₂03)] • Arxol (-825) -3rycol (-Moe ol) = 4/Hm (Produkte) - 4rHim (Edukte) nem m 0= + 200.0 2 Fe Beachte: pad 3002 Z.B. Molare Reaktionsenthalpie bezogen auf Amal Eisen Dieser Wert gilt für Amal Eisenatid, 3mal Kohlenstoffmonoxid, 3mal kohlenstoff dioxid, 2mal Eisen Ar Artm = 4TH = -25ky 2mol STOFFMENGE Ar HⓇ Arlin n= c.v -25ky 2.2.3 BERECHNUNG UND (ABSCHÄTZUNG") DER REAKTIONSENTHALPIE MITHILFE DER MOLAREN BINDUNGSENTHALPIE Die Zerstörung" von Atombindungen erfordert Energie (+ ergänzen). 4 Bei der Bildung von Atombindungen wird Energie frei (- ergänzen). Die molare Bindungsenthalpie (siene Tabelle) zweiatomiger Moleküle ist die auf die Stoffmenge bezogene Standard reaktionsenthalpie der Spaltung in die Alome.. 6 " Zusatz: Entstehen z.B mehr Atombindungen bei der Produktbildung, als bei der Zerstörung". der Ausgangsstoffe kaputt gemacht werden, liegt i.d.R. eine exotherme Reaktion vor. KM 12,5 mol exotherm je mehr Atombindungen zw. zwei Atomen, desto höher ist die Bindingsenthalpic. je polarer die Atombinding desto größer ist die Bindungsenthalpie.. 2.2.5 DER SATZ VON HESS Die Reaktionsenthalpie einer chemischen Reaktion ist unabhängig vom Reaktionsweg. D.h. die insgesamt freigesetzte bzw. zugeführte Energie ist immer gleich - egal über wie viel Zwischenschritte die Reaktion verläuft. Beispiel: Reaktion von Graphit und sauerstoff zu Kohlenstoff dioxid. weg. A Caraphic. weg. B: <Graphit CO + "1 02 (g) 10₂5 1/02 (9) Aufbau: Rührer CO2(g) 4, Hm 3.EXPERIMENTELLE BESTIMMUNG DER REAKTIONSENTHALPIE 3.1 EINFÜHRUNG AM BEISPIEL EINES BOMBENKALORIMETERS abgeschlossenes/ isoliertes System (Innenseite. verspiegelt 1. Und zwischenraum mit vakuum) = Corgi CO₂ (g) ArHm² = -282 kJ/mol ArHm² = -111 kJ/mol. 0 393 KM/mol Bambe" "1 (Reaktionsraum) Thermometer -Wasser 5