Ionenbildung und Salze

user profile picture

mira

74 Followers
 

Chemie

 

11/10

Klausur

Ionenbildung und Salze

 Chemiearbeit Nr. 1
Klasse 10a
Themen:
Lithium
Aufgabe: Vervollständige die Tabelle zur Ionenbildung.
Elementname Elementsymbol mit
Außenele

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

40

Klassenarbeit zum Thema Ionenbildung und Salze (2+)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Chemiearbeit Nr. 1 Klasse 10a Themen: Lithium Aufgabe: Vervollständige die Tabelle zur Ionenbildung. Elementname Elementsymbol mit Außenelektronen in der Punkt/Strick- Schreibweise Li IN• • Mg •ÏI G Stickstoff Magnesium - Ionenbildung und Salze lod - 0 Name: lon, das aus dem Name des entstehenden lons Atom entsteht, in Formelschreib- weise 25.11.2020 Lit Lithiumion N³- Nitridion Mg2+ Magnesiumion 1- lodid ion 2. Aufgabe: Salze Notiere die Verhältnisformel und den Namen der Salze, die sich aus folgenden Elementen zusammensetzen: 1. Natrium und Sauerstoff, 2. Kalium und Brom, 3. Aluminium und Schwefel. 2.2 In einem Salzkristall liegen die Kationen und die Anionen in einem Zahlenverhältnis von 1:2 vor. Definiere die Begriffe,Anionen' und ‚Kationen'. Erkläre auf der Teilchenebene, wie so ein Zahlenverhältnis zustande kommt und wie ein entsprechender Salzkristall aufgebaut ist. 39,5/46 Gebe den Namen und die Verhältnisformel von einem möglichen Beispiel aus 1.2 an. 24 Notiere die vollständige Dissoziationsgleichung für das von dir gewählte Beispiel. 2+ 12/12 28.11.20 3. Aufgabe: Salzschmelzen Das Salz Zinkchlorid (Verhältnisformel ZnCl₂) schmilzt bei 290°C. In eine Zinkchlorid-Schmelze werden zwei leitfähige Stahl-Elektroden eingebracht, die an eine Gleichspannungsquelle angeschlossen sind. Vom Minuspol werden dabei Elektronen in den Stromkreis gepumpt. Die folgende Skizze verdeutlicht den Aufbau und die Beobachtungen, die gemacht werden können. Stahlelektroden Chlor- Gasentwicklung Viel Erfolg! -5V Zinkablagerung Zinkchlorid- Schmelze Erkläre, warum Salze in der Regel relativ hohe Schmelztemperaturen haben. 3X Erkläre, was beim Schmelzen eines Salzes auf der Teilchenebene passiert. Notiere den Vorgang auch in einer Gleichung. Hinweis: Der Vorgang ist vergleichbar mit der Dissoziation eines Salzes, ohne dass Wasser dabei ist. 3.3 Erkläre die Beobachtungen an den beiden Stahlelektroden. Formuliere...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

hierfür Gleichungen. Hinweis: Im elementaren Zustand liegt Chlor als Cl₂ vor. 34 In den Stromkreis wird eine Lampe eingebracht. Nenne und erkläre die Beobachtung, die gemacht werden kann. Chemiearbeit Nr. 1 Aufgabe 2: 2.1 1. Natriumoxid Na, 0 'n 2. Kaliumbromid K Br 3. Aluminium sulfid Al ₂ S 3 2.2 Anion - negativ geladenes lon -D kation positiv geladenes lon Für ein Salz reagieren ein Nichtmetall und ein Metall miteinander. Es ist nach außen hin neutral geladen, Um dies zu erreichen ist es notwendig, dass Kationen und lonen sich ausgleichen. Wenn also ein Metall aus der zweiten Haupt gruppe mit zwei Valenzelektronen mit einem Nichtmetall aus 6/6 * + 1 (Seite 4) -1- 212 4,5/5 3/3 A Duw die Energie zul weer werden die Ansielvary skräfte überwunden 4/6 t 2.3. Ein Beispiel wäre. Magnesiumbromid Mg Brz -D 2.4. Mg B₁₂+ Mg ₁ + 2 Briaal 2+ Aufgabe 3: 3.1. Salze liegen in einem lonengitter vor, in dem die lonen einen festen Platz aufweisen, da sich die Anionen und Kationen stark anziehen Dieses Gitter ist nur Schwer zu lösen und das ist nur mit sehr hohen Tempera- ✓ turen möglich. 3.2. Das lonengitter des Salzes lost sich auf und die Anionen und Kation. verlassen ihren Platz und fangen sich an zu bewegen, da gleichnamige Ladungen aufeinandertreffen und sich abstoßen. 2+ ZnCl₂ → Zn ²₁ + 2CL² -P -2- ) 3.3. An den Stahlelektroden Sind & Chlorbläschen zu erken- nen und Zinkablagerungen, da sich das Zinkchlorid aus. einandersetzt und in seine einzel Elemente link und Chlond zurückfällt. Das liegt daran, dass sich das lonen- gitter beim Schmelzen aus- einanderbricht. ZnCl₂ → Zn + 2CL 3.4. Wenn die Lampe in den Stromkreis eingebracht wird. fängt sie an zu leuchten, da Salze nach einer Dissoziation in der Lage sind elektrischen Strom weit zu leiten. Das liegt daran, dass die lonen sich frei bewegen können und nicht mehr fest im lonengitter vorliegen und die Ladungen transportieren können. BRUNNEN T 10/4 13/3 3-

Ionenbildung und Salze

user profile picture

mira

74 Followers
 

Chemie

 

11/10

Klausur

Ionenbildung und Salze

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Chemiearbeit Nr. 1
Klasse 10a
Themen:
Lithium
Aufgabe: Vervollständige die Tabelle zur Ionenbildung.
Elementname Elementsymbol mit
Außenele

App öffnen

Teilen

Speichern

40

Kommentare (1)

Z

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Klassenarbeit zum Thema Ionenbildung und Salze (2+)

Ähnliche Knows

1

Salze

Know Salze thumbnail

954

 

8/9/10

Chemische Bindungstypen

Know Chemische Bindungstypen thumbnail

1159

 

11/9/10

1

Chemische Bindungen

Know Chemische Bindungen  thumbnail

13084

 

11/12/13/10

ionenbindung

Know ionenbindung  thumbnail

1058

 

12

Mehr

Chemiearbeit Nr. 1 Klasse 10a Themen: Lithium Aufgabe: Vervollständige die Tabelle zur Ionenbildung. Elementname Elementsymbol mit Außenelektronen in der Punkt/Strick- Schreibweise Li IN• • Mg •ÏI G Stickstoff Magnesium - Ionenbildung und Salze lod - 0 Name: lon, das aus dem Name des entstehenden lons Atom entsteht, in Formelschreib- weise 25.11.2020 Lit Lithiumion N³- Nitridion Mg2+ Magnesiumion 1- lodid ion 2. Aufgabe: Salze Notiere die Verhältnisformel und den Namen der Salze, die sich aus folgenden Elementen zusammensetzen: 1. Natrium und Sauerstoff, 2. Kalium und Brom, 3. Aluminium und Schwefel. 2.2 In einem Salzkristall liegen die Kationen und die Anionen in einem Zahlenverhältnis von 1:2 vor. Definiere die Begriffe,Anionen' und ‚Kationen'. Erkläre auf der Teilchenebene, wie so ein Zahlenverhältnis zustande kommt und wie ein entsprechender Salzkristall aufgebaut ist. 39,5/46 Gebe den Namen und die Verhältnisformel von einem möglichen Beispiel aus 1.2 an. 24 Notiere die vollständige Dissoziationsgleichung für das von dir gewählte Beispiel. 2+ 12/12 28.11.20 3. Aufgabe: Salzschmelzen Das Salz Zinkchlorid (Verhältnisformel ZnCl₂) schmilzt bei 290°C. In eine Zinkchlorid-Schmelze werden zwei leitfähige Stahl-Elektroden eingebracht, die an eine Gleichspannungsquelle angeschlossen sind. Vom Minuspol werden dabei Elektronen in den Stromkreis gepumpt. Die folgende Skizze verdeutlicht den Aufbau und die Beobachtungen, die gemacht werden können. Stahlelektroden Chlor- Gasentwicklung Viel Erfolg! -5V Zinkablagerung Zinkchlorid- Schmelze Erkläre, warum Salze in der Regel relativ hohe Schmelztemperaturen haben. 3X Erkläre, was beim Schmelzen eines Salzes auf der Teilchenebene passiert. Notiere den Vorgang auch in einer Gleichung. Hinweis: Der Vorgang ist vergleichbar mit der Dissoziation eines Salzes, ohne dass Wasser dabei ist. 3.3 Erkläre die Beobachtungen an den beiden Stahlelektroden. Formuliere...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

hierfür Gleichungen. Hinweis: Im elementaren Zustand liegt Chlor als Cl₂ vor. 34 In den Stromkreis wird eine Lampe eingebracht. Nenne und erkläre die Beobachtung, die gemacht werden kann. Chemiearbeit Nr. 1 Aufgabe 2: 2.1 1. Natriumoxid Na, 0 'n 2. Kaliumbromid K Br 3. Aluminium sulfid Al ₂ S 3 2.2 Anion - negativ geladenes lon -D kation positiv geladenes lon Für ein Salz reagieren ein Nichtmetall und ein Metall miteinander. Es ist nach außen hin neutral geladen, Um dies zu erreichen ist es notwendig, dass Kationen und lonen sich ausgleichen. Wenn also ein Metall aus der zweiten Haupt gruppe mit zwei Valenzelektronen mit einem Nichtmetall aus 6/6 * + 1 (Seite 4) -1- 212 4,5/5 3/3 A Duw die Energie zul weer werden die Ansielvary skräfte überwunden 4/6 t 2.3. Ein Beispiel wäre. Magnesiumbromid Mg Brz -D 2.4. Mg B₁₂+ Mg ₁ + 2 Briaal 2+ Aufgabe 3: 3.1. Salze liegen in einem lonengitter vor, in dem die lonen einen festen Platz aufweisen, da sich die Anionen und Kationen stark anziehen Dieses Gitter ist nur Schwer zu lösen und das ist nur mit sehr hohen Tempera- ✓ turen möglich. 3.2. Das lonengitter des Salzes lost sich auf und die Anionen und Kation. verlassen ihren Platz und fangen sich an zu bewegen, da gleichnamige Ladungen aufeinandertreffen und sich abstoßen. 2+ ZnCl₂ → Zn ²₁ + 2CL² -P -2- ) 3.3. An den Stahlelektroden Sind & Chlorbläschen zu erken- nen und Zinkablagerungen, da sich das Zinkchlorid aus. einandersetzt und in seine einzel Elemente link und Chlond zurückfällt. Das liegt daran, dass sich das lonen- gitter beim Schmelzen aus- einanderbricht. ZnCl₂ → Zn + 2CL 3.4. Wenn die Lampe in den Stromkreis eingebracht wird. fängt sie an zu leuchten, da Salze nach einer Dissoziation in der Lage sind elektrischen Strom weit zu leiten. Das liegt daran, dass die lonen sich frei bewegen können und nicht mehr fest im lonengitter vorliegen und die Ladungen transportieren können. BRUNNEN T 10/4 13/3 3-