Massenwirkungsgesetz

user profile picture

Jacqueline

128 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Ausarbeitung

Massenwirkungsgesetz

 aA
Massenwirkungsgesetz
+ bB xX + z Z
kc = _cx (x) · C² (Z)
cª (A). cb (B)
=> gilt nur im Gleichgewicht
Massen
Wirkungs
Gesetz
→ist kc 1, s

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

15

- Allgemeine Formel - Beeinflussungen/ verschiebungen des Gleichgewichts

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

aA Massenwirkungsgesetz + bB xX + z Z kc = _cx (x) · C² (Z) cª (A). cb (B) => gilt nur im Gleichgewicht Massen Wirkungs Gesetz →ist kc 1, so muss das GGW auf der Produktseite Liegen [c(Produkte) muss größer sein als c (Edukte)] →ist kc <^, so muss das GGW auf der Eduktseite Liegen [c (Edukte) muss größer sein als c(Produkte)] a, b, x, z = stöchiometrischen Faktoren Bsp.: ↳wie oft ein stoff im verhältnis zu den anderen Stoffen vorkommt 2 H₂ + O₂ → 2 H₂O Veränderung der Konzentration 1) Erhöhung der Eduktkonzentration ↳ Kc bleibt konstant ; c (Edukte) wird größer ⇒c (Produkte) muss steigen ⇒mehr Produktbildung => verschiebung GGW auf Produktselte 2) Erniedrigung auf der Eduktkonzentration ↳ke bleibt konstant; Beeinflussung des GGW durch die Temperatur → kc ist abhängig von T! => bei veränderung der Temp. steut sich ein neues kc ein! => c (Produkte) größer als c(Edukte) mehr zerfall zu edukt → mehr €duktbildung => verschiebung des GGW auf Eduktseite Erniedrigung der Produktkonzentration ↳kc bleibt konstant; c (Produkte) sinkt => c (Edukte) muss auch sinken; mehr Edukte reagieren zu Produkten →verschiebung GGW auf Produktseite 1) Erhöhung von T 3) Erhöhung der Produktkonzentration ↳ke bleibt konstant; c(Produkte) wird größer => c (Edukte) muss steigen ⇒ mehr Produkte zerfallen zu Edukten →verschiebung GGW auf Eduktseite aA + bB xX+ z Z Bumm! Bsp. 2H₂ +0₂ 2 th₂₂0 2H₂O → 2H₂ + O₂ mehr Energie => endotherme Reaktion bevorzugt, Reaktion benachteiligt ↳mehr Produkt zerfällt zu...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Edukt → verschiebung auf Eduktseite ,exotherme 2) Erniedrigung von T ↳ weniger Energie => exotherme Reaktion kann mehr freisetzen → weniger Energie für endotherme Reaktion vor handen => mehr Produkt wird gebildet => verschiebung auf Produktseite

Massenwirkungsgesetz

user profile picture

Jacqueline

128 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Ausarbeitung

Massenwirkungsgesetz

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 aA
Massenwirkungsgesetz
+ bB xX + z Z
kc = _cx (x) · C² (Z)
cª (A). cb (B)
=> gilt nur im Gleichgewicht
Massen
Wirkungs
Gesetz
→ist kc 1, s

App öffnen

Teilen

Speichern

15

Kommentare (1)

K

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

- Allgemeine Formel - Beeinflussungen/ verschiebungen des Gleichgewichts

Ähnliche Knows

3

Massenwirklungsgesetz

Know Massenwirklungsgesetz thumbnail

1497

 

13

Chemisches Gleichgewicht

Know Chemisches Gleichgewicht thumbnail

5611

 

11/12/10

4

Chemisches Gleichgewicht

Know Chemisches Gleichgewicht  thumbnail

974

 

12/13

Autoprotolyse des Wassers

Know Autoprotolyse des Wassers thumbnail

800

 

12

Mehr

aA Massenwirkungsgesetz + bB xX + z Z kc = _cx (x) · C² (Z) cª (A). cb (B) => gilt nur im Gleichgewicht Massen Wirkungs Gesetz →ist kc 1, so muss das GGW auf der Produktseite Liegen [c(Produkte) muss größer sein als c (Edukte)] →ist kc <^, so muss das GGW auf der Eduktseite Liegen [c (Edukte) muss größer sein als c(Produkte)] a, b, x, z = stöchiometrischen Faktoren Bsp.: ↳wie oft ein stoff im verhältnis zu den anderen Stoffen vorkommt 2 H₂ + O₂ → 2 H₂O Veränderung der Konzentration 1) Erhöhung der Eduktkonzentration ↳ Kc bleibt konstant ; c (Edukte) wird größer ⇒c (Produkte) muss steigen ⇒mehr Produktbildung => verschiebung GGW auf Produktselte 2) Erniedrigung auf der Eduktkonzentration ↳ke bleibt konstant; Beeinflussung des GGW durch die Temperatur → kc ist abhängig von T! => bei veränderung der Temp. steut sich ein neues kc ein! => c (Produkte) größer als c(Edukte) mehr zerfall zu edukt → mehr €duktbildung => verschiebung des GGW auf Eduktseite Erniedrigung der Produktkonzentration ↳kc bleibt konstant; c (Produkte) sinkt => c (Edukte) muss auch sinken; mehr Edukte reagieren zu Produkten →verschiebung GGW auf Produktseite 1) Erhöhung von T 3) Erhöhung der Produktkonzentration ↳ke bleibt konstant; c(Produkte) wird größer => c (Edukte) muss steigen ⇒ mehr Produkte zerfallen zu Edukten →verschiebung GGW auf Eduktseite aA + bB xX+ z Z Bumm! Bsp. 2H₂ +0₂ 2 th₂₂0 2H₂O → 2H₂ + O₂ mehr Energie => endotherme Reaktion bevorzugt, Reaktion benachteiligt ↳mehr Produkt zerfällt zu...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Edukt → verschiebung auf Eduktseite ,exotherme 2) Erniedrigung von T ↳ weniger Energie => exotherme Reaktion kann mehr freisetzen → weniger Energie für endotherme Reaktion vor handen => mehr Produkt wird gebildet => verschiebung auf Produktseite