Chemie /

Redoxreaktionen

Redoxreaktionen

user profile picture

Annalena

457 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Klausur

Redoxreaktionen

 2. Leistungskontrolle: Redoxreaktionen
1. Arsenit reagiert mit Brom nach folgender
AsO 3³+ Br₂ + H₂O
Gleichung:
Amalera
3-
AsO4³- +2 Br + 2

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

47

Leistungskontrolle mit sehr guter Bewertung zu den Redoxreaktionen (Chemie Leistungskurs)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

2. Leistungskontrolle: Redoxreaktionen 1. Arsenit reagiert mit Brom nach folgender AsO 3³+ Br₂ + H₂O Gleichung: Amalera 3- AsO4³- +2 Br + 2H* Erläutere folgende Begriffe an diesem Beispiel: korrespondierende Redoxpaar, Reduktionsmittel, Oxidationszahl. LK Chemie 2. Redoxamphotere Stoffe können sowohl als Oxidations- oder Reduktionsmittel auftreten. Welcher/welche der folgenden Stoffe hat/haben diese Eigenschaft? Begründe deine Aussage allgemein und für einen Stoff ausführlich inkl. Reaktionsgleichungen. +4-2 6 BE +2-2 K₂Cr₂O7; KMnO4; CO; H₂O2; Li; Kr ja ? J// 3. In Rhabarberpflanzen reichern sich im Jahresverlauf Oxalat-lonen (C₂04²; das Säurerest- Ion der Oxalsäure) an, sodass die Blätter ab Mitte Juni für Menschen meistens nicht mehr genießbar sind. Mithilfe von Permanganat-lonen lässt sich der Oxalat-Gehalt der Blätter bestimmen. Bei dieser Reaktion entstehen in saurer Umgebung Kohlenstoffdioxid und Mangan(II)-Ionen. Formuliere ausgehend von den korrespondierenden Redoxpaaren und den Teilgleichungen die Redoxreaktionsgleichung für diesen Prozess. 4 BE 4 BE 4. Beim Einleiten von Schwefelwasserstoff (Dihydrogensulfid) in eine Kaliumdichromatlösung entsteht eine gelb-grünliche Suspension, die auf Bildung von elementarem Schwefel und Chrom(III)-lonen hinweist. Formuliere ausgehend von den Oxidationszahlen und Teilgleichungen die Redoxreaktionsgleichung. 4 BE ✓ 5.2 Nenne und begründe den vorliegenden Sonderfall einer Redoxreaktion бут 10,5 5. Thioschwefelsäure (H₂S2O3) zerfällt leicht in Schwefelwasserstoff und Schwefeldioxid nach folgender Gleichung: 3 H₂S₂O3 2 H₂S + 4 SO2 + H₂O 5.1 Begründe unter Angabe der Elektronenkonfiguration, warum Thioschwefelsäure im Gegensatz zu den beiden anderen schwefelhaltigen Verbindungen weniger stabil ist. 4 BE Du kannst insgesamt 30 BE erreichen. Viel Erfolg! 2 BE ✔ 5.3 Begründe ob...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

es sich bei Thioschwefelsäure um eine oxidierende Säure handelt. 2 BE 6. In gepökelten Wurstwaren sind Nitrit-lonen enthalten, die im Verdacht stehen, beim Menschen krebserregend zu sein. Ein Nachweisverfahren, um den Nitrit-Gehalt zu be- stimmen ist die so genannte Manganometrie. Dabei werden Nitrit-lonen in stark verdünnter Natronlauge mit Permanganat-lonen versetzt. Es entstehen dabei farblose Nitrat-lonen und braunes Managan(IV)-oxid. Formuliere ausgehend von den korrespondierenden Redox- paaren und den Teilgleichungen die Redoxreaktionsgleichung hierfür. 4 BE Periode r 2 4 5 Hauptgruppen 1 1.0 1 H 2.1 7.0 3 Li 7 23.0 24.0 3 11Na 12Mg 0.9 12 39.0 19K 0.8 9.0 855 37Rb 0.8 Be 15 11 40.0 20Ca 1.0 88.0 38Sr 1.0 ||| 133.0 6 55CS 56Ba noide 0.7 0.9 (223) 226.0 87Fr 88Ra 0.7 0.9 Actinoide 89.0 39Y 1.3 45.0 48 0 51.0 21SC 22Ti 23 V 1.3 1.5 1.6 Atommasse in u (gerundeti Ordnungszahl Elektronegativität 137,0 Lantha- 178.5 57-71 Acti norde IV 89-103 V Periodensystem der Elemente 23.0 11Na 0.9 181.0 184.0 72Hf 73 Ta 74W 1.3 1.5 1.7 Nebengruppen VI 52.00 55.0 56.0 24Cr 25Mn 26 Fe 1.6 1.5 1.8 91.0 93.0 96.0 98.0 101.0 40Zr 41 Nb 42Mo 43Tc 44Ru 1.4 1.6 1,8 1.9 2.2 VII Elementsymbol VIII 59.0 27Co 1.9 103.0 45Rh 2.2 186.0 190.0 192.0 75Re 76Os 77lr 1.9 2.2 2.2 139,0 140 0 141.0 144.0 (140) 150.5 1520 Lanthanoide 57La 58Ce 59 Pr 60Nd 61 Pm 62Sm 63Eu 1.1 1.1 1.1 1.2 1.2 59.0 28Ni 1.8 106.0 46Pd 2.2 195.0 78Pt 2.2 || 64.0 65.0 29 Cu 30Zn 1.9 1.6 108.0 47 Ag 1.9 (227) 232.0 231.0 238.0 237.0 (244) (243) (247) 89AC 90Th 91Pa 92U 93Np 94Pu 95 Am 96Cm 1.1 1.3 1.5 1.7 1.3 1.3 1.3 13 112,0 48 Cd 1.7 (261) (262) (266) (264) (267) (268) (271) (272) (272) 104 Rf 105Db 106Sg 107 Bh 108HS 109 Mt 110DS 111Rg 112Uub 197.0 201.0 79 Au 79Au 80Hg 2.4 1.9 ||| 11.0 5 B 2.0 27.0 13Al 1.5 IV 12.0 6 C 2.5 28.0 14Si 1.8 (247) (251) (254) 97 Bk 98 Cf 99Es 1.3 1.3 1.3 Hauptgruppen V 157.0 159.0 1625 165 0 167.0 64Gd 65Tb 66 Dy 67 Ho 68Er 1.2 1.2 1.2 14.0 7 N 3.0 31.0 15P 2.1 VI 16.0 80 3.5 32.0 16S 25 19.0 9 F 115.0 119.0 122.0 128.0 127.0 49In 50Sn 51Sb 52 Te 53 1 1.7 1.8 1.9 21 25 70,0 73.0 75.0 79.0 80.0 840 31 Ga 32Ge 33 As 34Se 35Br 36Kr 1.6 1.8 2.0 24 28 VIII 35.5 40.0 17C 18Ar 30 40 2 He 169 0 173.0 175.0 69Tm 70Yb Lu 1.2 1.2 20.0 10Ne 204.0 207.0 209.0 (209) (210) (222) 81 TI 82Pb 83Bi 84Po 35At 86Rn 1.8 1.9 1.9 20 22 (257) (258) (250) (260) 100Fm 101Md 102 No 103Lr 1.3 1.3 131.0 54Xe Jamie L REDOX Amalena die M. Das horrespondierende Redoxpaar gibt die oxidierte und eines Stotter bei der Redoxreaktion an. Im Falle der Reaktion von Arsenit mit Brom and ist das die Redoxpacre reduziune Form As 03³- AS04 3- und Oxidation. Br₂ Br Reduktion Bestimmen lassen sich die Redoxpacre anden Oxidationszahlen. Bei einer Redoxrealtion finder, immer ein Elektranenuberging Zahlen anden sich. geben den Zustand eines Elements in du verbinding I statt, d. h. die Oxidatias- 3- for As 0₂³- betrage die Oxidations zahl des Sambstoffs-2. Da das 1on 3fach begahy geladen ist, und 3 same stoffatone das die Oxidation zahl +3. für 1304³- 1st die Oxidationszahl des Arsenit +5 Da She thoning der Oxidatianzahl stattfinden, wird das Arschit oxidiert. Gleichzeitig ist es damit das Reduktionsmittel, da Das Redullionsmittel selbst wird inneroxidiet and gibt daher Elehronen ab. 2H₂0 82 2. Redoxamphotere stoffe homen Oxidationsmittel and Redynsionsmittel sein. Dazu müssen die stoffte in der lage sein, zu oxidieren oder zu reduzieren KMnOy beispielsweise ham nicht weiter oxidiert werden und ist daher nicht redoxampnoter. Wamerstoff peroxid ist ein Redoxamphoter. Es kam Sowohl reduziert, als auch ondiet werden. -2 Red. H²₂ 0 ₂2 +26² +24² →→→ Ox. H₂0₂ + 2e- +24+ Bei der Reduktion wird der Sauerstoff in Perond mit der zu mit -2 reduziet. Beider Oxidation entsteht sauerstoff. Auch das haliundichromat ist em redoxamphoterer Stoft, da auch diese verbinding reduziezoder anderer werden ham.co 2C0+0₂-200₂ / 200 -2C +0₂ 616 314 3/4 414 2/2 3. MnOy - 15 Red. Mnoy / Mn²4 C2042-420, 120- 43 Ox. ой 04 ²- 4 ₁ +1 -2 Reduktion: MnOy² +5e² + 8H+ Ouidation: (₂04² - +4H* £₂200₂ GOV 2 MnO4 + 5C₂0₂² + 36M + →→ 4. H₂ S ZABEZA 2 MnO₂ + 10e + 16H* →→ 2M₁²+ + 84₂0 лбе э 20 5C₂04² + 20H + →→ 500 ₂ + 10x + 10H₂0 сог Cr₂O7²- + 8H+ + 3 H₂S 07 5.2 +2 +1 +4-2 H ₂ S ₂ 03 k ₂ Cr ₂ 0₂ Reduktion Cr₂O₂² farveringung der Ondahmazahl 1 Oxidation H₂S IS Shoig der Oxidationszahl Reduktion Cr₂O7²- + Be + 14 H+ →→2G ³+ + 07 7H ₂0 2- Oxidation H₂S +4-2 H₂S Red Mn ²+ ✓ 1/₂ Mn 24+ 4H₂0 1.5 £₂200₂2 +20² +241₂013 ax. Rect Ox. V! → 2Mn²+ +5C0₂ + 184 ₂0 3 +1₂5 →→ 2 cr³+ +5074₂0 +35 - 44-2 50₂ Redulh Oxidaha S +24+ + 20¯\/²²3 SUPP Beim Zustall der Thioschwefelsäure ensteht sowohl Schuctel- diord, als auch Schuetelwarmerstoff. Die Oxidationsstufe des Schretels in de saire beträgt +2. Durch Reduktion des Schuicfels entsteht im Schrefelwarnerstoft die Oxidations. zahl -2, dir de Oxidation 74 im Schweteldioxid. D. h. Statt. Die Throedvretetsatre Schwefelsäure besitzt eine mittlere Durch Reduktion geht diese in eine Oxidation in and hohure Oxidationsstufe riber. entstaat die Oxidationszahl es findet eine Disproportionierig besitzt Der schnefel de this- Oxidationstute. niedrigere, durch 44₂0 1.9 4/4 €1 45-2 red. Min Oy- / MnO₂ Ox. No₂- / NO₂- NO Reduction: Oxidation: Red. Ox. MnOy + 3e 90 NO₂ + ₂ + + OH² 2 MnOy + be + 8 H+ → 2H₂O₂ + 4H₂O инто 3 NO₂ + 6e + 34+ MnO₂ + 40H - 1.2 3 NO₂ + 30H- Reduktion: MnOy² +30° +24₂0 Red. 2 MnOy² + 66- +4M₂0 → 2 MnO₂ + 8 DH- Ox. 3N0₂ + 3014 -¯ →3NO3 +66 + 3H+ 5 2829 +44 1 144 4047 , миог +242 о+2 NO₂ +2e² + H+/-3 Analera 2 MnOy + 3N0₂ + H₂O → 31 VO₂ + 2 MnO₂ + 2011 ² - 5.3. Die Thioschwefel saive ist eine oxidierende Saure da sie selbst reduziert werden hann. Gleichzeiting 2/2 ist sie aber auch eine reduzierender save dal sie auch oxidiet werden namm. Die Realtion ist abhanging rom Realitions partner. Beim Destall теки Farmen auf 5.1 25 15² 2s ² 2p 3s 3p 4 50M+ 3H² = 3420 204T S-S Aff $5 TUTT H₂S 2- S₂03 ²0 A Beim St. Schre feldioxid und dem Schrefelwasserstoff sind die Orbitale vollstanding besetzt, was beider thip- schretels aire nicht der Fall ist, weshalb die saire nicht so stabil ist Das Schretel hat die Elektronenkonfiguration [5]: 15² 25² 2p6 35² 3p4 Das p-orbital ist nicht roustondig besetzt und es 0 2 Verondet sich das schreflatorn mit 2 Wamerstoffatomen dam hormen di, ham das p-orbital vollstendig besetzt werden und die Binding ist stabil.

Chemie /

Redoxreaktionen

Redoxreaktionen

user profile picture

Annalena

457 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Klausur

Redoxreaktionen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 2. Leistungskontrolle: Redoxreaktionen
1. Arsenit reagiert mit Brom nach folgender
AsO 3³+ Br₂ + H₂O
Gleichung:
Amalera
3-
AsO4³- +2 Br + 2

App öffnen

Teilen

Speichern

47

Kommentare (1)

Z

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Leistungskontrolle mit sehr guter Bewertung zu den Redoxreaktionen (Chemie Leistungskurs)

Ähnliche Knows

6

chemie: redoxreaktion und elektrochemie

Know chemie: redoxreaktion und elektrochemie thumbnail

34

 

12/13

Organische Chemie II - Alkanole, (Alkanale, Alkanone, Carbonsäuren)

Know Organische Chemie II - Alkanole, (Alkanale, Alkanone, Carbonsäuren) thumbnail

428

 

11/12

4

Elektrochemie Abi 22

Know Elektrochemie Abi 22 thumbnail

146

 

12/13

Oxidationszahlen und Redoxreaktion

Know Oxidationszahlen und Redoxreaktion thumbnail

369

 

11/12/10

Mehr

2. Leistungskontrolle: Redoxreaktionen 1. Arsenit reagiert mit Brom nach folgender AsO 3³+ Br₂ + H₂O Gleichung: Amalera 3- AsO4³- +2 Br + 2H* Erläutere folgende Begriffe an diesem Beispiel: korrespondierende Redoxpaar, Reduktionsmittel, Oxidationszahl. LK Chemie 2. Redoxamphotere Stoffe können sowohl als Oxidations- oder Reduktionsmittel auftreten. Welcher/welche der folgenden Stoffe hat/haben diese Eigenschaft? Begründe deine Aussage allgemein und für einen Stoff ausführlich inkl. Reaktionsgleichungen. +4-2 6 BE +2-2 K₂Cr₂O7; KMnO4; CO; H₂O2; Li; Kr ja ? J// 3. In Rhabarberpflanzen reichern sich im Jahresverlauf Oxalat-lonen (C₂04²; das Säurerest- Ion der Oxalsäure) an, sodass die Blätter ab Mitte Juni für Menschen meistens nicht mehr genießbar sind. Mithilfe von Permanganat-lonen lässt sich der Oxalat-Gehalt der Blätter bestimmen. Bei dieser Reaktion entstehen in saurer Umgebung Kohlenstoffdioxid und Mangan(II)-Ionen. Formuliere ausgehend von den korrespondierenden Redoxpaaren und den Teilgleichungen die Redoxreaktionsgleichung für diesen Prozess. 4 BE 4 BE 4. Beim Einleiten von Schwefelwasserstoff (Dihydrogensulfid) in eine Kaliumdichromatlösung entsteht eine gelb-grünliche Suspension, die auf Bildung von elementarem Schwefel und Chrom(III)-lonen hinweist. Formuliere ausgehend von den Oxidationszahlen und Teilgleichungen die Redoxreaktionsgleichung. 4 BE ✓ 5.2 Nenne und begründe den vorliegenden Sonderfall einer Redoxreaktion бут 10,5 5. Thioschwefelsäure (H₂S2O3) zerfällt leicht in Schwefelwasserstoff und Schwefeldioxid nach folgender Gleichung: 3 H₂S₂O3 2 H₂S + 4 SO2 + H₂O 5.1 Begründe unter Angabe der Elektronenkonfiguration, warum Thioschwefelsäure im Gegensatz zu den beiden anderen schwefelhaltigen Verbindungen weniger stabil ist. 4 BE Du kannst insgesamt 30 BE erreichen. Viel Erfolg! 2 BE ✔ 5.3 Begründe ob...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

es sich bei Thioschwefelsäure um eine oxidierende Säure handelt. 2 BE 6. In gepökelten Wurstwaren sind Nitrit-lonen enthalten, die im Verdacht stehen, beim Menschen krebserregend zu sein. Ein Nachweisverfahren, um den Nitrit-Gehalt zu be- stimmen ist die so genannte Manganometrie. Dabei werden Nitrit-lonen in stark verdünnter Natronlauge mit Permanganat-lonen versetzt. Es entstehen dabei farblose Nitrat-lonen und braunes Managan(IV)-oxid. Formuliere ausgehend von den korrespondierenden Redox- paaren und den Teilgleichungen die Redoxreaktionsgleichung hierfür. 4 BE Periode r 2 4 5 Hauptgruppen 1 1.0 1 H 2.1 7.0 3 Li 7 23.0 24.0 3 11Na 12Mg 0.9 12 39.0 19K 0.8 9.0 855 37Rb 0.8 Be 15 11 40.0 20Ca 1.0 88.0 38Sr 1.0 ||| 133.0 6 55CS 56Ba noide 0.7 0.9 (223) 226.0 87Fr 88Ra 0.7 0.9 Actinoide 89.0 39Y 1.3 45.0 48 0 51.0 21SC 22Ti 23 V 1.3 1.5 1.6 Atommasse in u (gerundeti Ordnungszahl Elektronegativität 137,0 Lantha- 178.5 57-71 Acti norde IV 89-103 V Periodensystem der Elemente 23.0 11Na 0.9 181.0 184.0 72Hf 73 Ta 74W 1.3 1.5 1.7 Nebengruppen VI 52.00 55.0 56.0 24Cr 25Mn 26 Fe 1.6 1.5 1.8 91.0 93.0 96.0 98.0 101.0 40Zr 41 Nb 42Mo 43Tc 44Ru 1.4 1.6 1,8 1.9 2.2 VII Elementsymbol VIII 59.0 27Co 1.9 103.0 45Rh 2.2 186.0 190.0 192.0 75Re 76Os 77lr 1.9 2.2 2.2 139,0 140 0 141.0 144.0 (140) 150.5 1520 Lanthanoide 57La 58Ce 59 Pr 60Nd 61 Pm 62Sm 63Eu 1.1 1.1 1.1 1.2 1.2 59.0 28Ni 1.8 106.0 46Pd 2.2 195.0 78Pt 2.2 || 64.0 65.0 29 Cu 30Zn 1.9 1.6 108.0 47 Ag 1.9 (227) 232.0 231.0 238.0 237.0 (244) (243) (247) 89AC 90Th 91Pa 92U 93Np 94Pu 95 Am 96Cm 1.1 1.3 1.5 1.7 1.3 1.3 1.3 13 112,0 48 Cd 1.7 (261) (262) (266) (264) (267) (268) (271) (272) (272) 104 Rf 105Db 106Sg 107 Bh 108HS 109 Mt 110DS 111Rg 112Uub 197.0 201.0 79 Au 79Au 80Hg 2.4 1.9 ||| 11.0 5 B 2.0 27.0 13Al 1.5 IV 12.0 6 C 2.5 28.0 14Si 1.8 (247) (251) (254) 97 Bk 98 Cf 99Es 1.3 1.3 1.3 Hauptgruppen V 157.0 159.0 1625 165 0 167.0 64Gd 65Tb 66 Dy 67 Ho 68Er 1.2 1.2 1.2 14.0 7 N 3.0 31.0 15P 2.1 VI 16.0 80 3.5 32.0 16S 25 19.0 9 F 115.0 119.0 122.0 128.0 127.0 49In 50Sn 51Sb 52 Te 53 1 1.7 1.8 1.9 21 25 70,0 73.0 75.0 79.0 80.0 840 31 Ga 32Ge 33 As 34Se 35Br 36Kr 1.6 1.8 2.0 24 28 VIII 35.5 40.0 17C 18Ar 30 40 2 He 169 0 173.0 175.0 69Tm 70Yb Lu 1.2 1.2 20.0 10Ne 204.0 207.0 209.0 (209) (210) (222) 81 TI 82Pb 83Bi 84Po 35At 86Rn 1.8 1.9 1.9 20 22 (257) (258) (250) (260) 100Fm 101Md 102 No 103Lr 1.3 1.3 131.0 54Xe Jamie L REDOX Amalena die M. Das horrespondierende Redoxpaar gibt die oxidierte und eines Stotter bei der Redoxreaktion an. Im Falle der Reaktion von Arsenit mit Brom and ist das die Redoxpacre reduziune Form As 03³- AS04 3- und Oxidation. Br₂ Br Reduktion Bestimmen lassen sich die Redoxpacre anden Oxidationszahlen. Bei einer Redoxrealtion finder, immer ein Elektranenuberging Zahlen anden sich. geben den Zustand eines Elements in du verbinding I statt, d. h. die Oxidatias- 3- for As 0₂³- betrage die Oxidations zahl des Sambstoffs-2. Da das 1on 3fach begahy geladen ist, und 3 same stoffatone das die Oxidation zahl +3. für 1304³- 1st die Oxidationszahl des Arsenit +5 Da She thoning der Oxidatianzahl stattfinden, wird das Arschit oxidiert. Gleichzeitig ist es damit das Reduktionsmittel, da Das Redullionsmittel selbst wird inneroxidiet and gibt daher Elehronen ab. 2H₂0 82 2. Redoxamphotere stoffe homen Oxidationsmittel and Redynsionsmittel sein. Dazu müssen die stoffte in der lage sein, zu oxidieren oder zu reduzieren KMnOy beispielsweise ham nicht weiter oxidiert werden und ist daher nicht redoxampnoter. Wamerstoff peroxid ist ein Redoxamphoter. Es kam Sowohl reduziert, als auch ondiet werden. -2 Red. H²₂ 0 ₂2 +26² +24² →→→ Ox. H₂0₂ + 2e- +24+ Bei der Reduktion wird der Sauerstoff in Perond mit der zu mit -2 reduziet. Beider Oxidation entsteht sauerstoff. Auch das haliundichromat ist em redoxamphoterer Stoft, da auch diese verbinding reduziezoder anderer werden ham.co 2C0+0₂-200₂ / 200 -2C +0₂ 616 314 3/4 414 2/2 3. MnOy - 15 Red. Mnoy / Mn²4 C2042-420, 120- 43 Ox. ой 04 ²- 4 ₁ +1 -2 Reduktion: MnOy² +5e² + 8H+ Ouidation: (₂04² - +4H* £₂200₂ GOV 2 MnO4 + 5C₂0₂² + 36M + →→ 4. H₂ S ZABEZA 2 MnO₂ + 10e + 16H* →→ 2M₁²+ + 84₂0 лбе э 20 5C₂04² + 20H + →→ 500 ₂ + 10x + 10H₂0 сог Cr₂O7²- + 8H+ + 3 H₂S 07 5.2 +2 +1 +4-2 H ₂ S ₂ 03 k ₂ Cr ₂ 0₂ Reduktion Cr₂O₂² farveringung der Ondahmazahl 1 Oxidation H₂S IS Shoig der Oxidationszahl Reduktion Cr₂O7²- + Be + 14 H+ →→2G ³+ + 07 7H ₂0 2- Oxidation H₂S +4-2 H₂S Red Mn ²+ ✓ 1/₂ Mn 24+ 4H₂0 1.5 £₂200₂2 +20² +241₂013 ax. Rect Ox. V! → 2Mn²+ +5C0₂ + 184 ₂0 3 +1₂5 →→ 2 cr³+ +5074₂0 +35 - 44-2 50₂ Redulh Oxidaha S +24+ + 20¯\/²²3 SUPP Beim Zustall der Thioschwefelsäure ensteht sowohl Schuctel- diord, als auch Schuetelwarmerstoff. Die Oxidationsstufe des Schretels in de saire beträgt +2. Durch Reduktion des Schuicfels entsteht im Schrefelwarnerstoft die Oxidations. zahl -2, dir de Oxidation 74 im Schweteldioxid. D. h. Statt. Die Throedvretetsatre Schwefelsäure besitzt eine mittlere Durch Reduktion geht diese in eine Oxidation in and hohure Oxidationsstufe riber. entstaat die Oxidationszahl es findet eine Disproportionierig besitzt Der schnefel de this- Oxidationstute. niedrigere, durch 44₂0 1.9 4/4 €1 45-2 red. Min Oy- / MnO₂ Ox. No₂- / NO₂- NO Reduction: Oxidation: Red. Ox. MnOy + 3e 90 NO₂ + ₂ + + OH² 2 MnOy + be + 8 H+ → 2H₂O₂ + 4H₂O инто 3 NO₂ + 6e + 34+ MnO₂ + 40H - 1.2 3 NO₂ + 30H- Reduktion: MnOy² +30° +24₂0 Red. 2 MnOy² + 66- +4M₂0 → 2 MnO₂ + 8 DH- Ox. 3N0₂ + 3014 -¯ →3NO3 +66 + 3H+ 5 2829 +44 1 144 4047 , миог +242 о+2 NO₂ +2e² + H+/-3 Analera 2 MnOy + 3N0₂ + H₂O → 31 VO₂ + 2 MnO₂ + 2011 ² - 5.3. Die Thioschwefel saive ist eine oxidierende Saure da sie selbst reduziert werden hann. Gleichzeiting 2/2 ist sie aber auch eine reduzierender save dal sie auch oxidiet werden namm. Die Realtion ist abhanging rom Realitions partner. Beim Destall теки Farmen auf 5.1 25 15² 2s ² 2p 3s 3p 4 50M+ 3H² = 3420 204T S-S Aff $5 TUTT H₂S 2- S₂03 ²0 A Beim St. Schre feldioxid und dem Schrefelwasserstoff sind die Orbitale vollstanding besetzt, was beider thip- schretels aire nicht der Fall ist, weshalb die saire nicht so stabil ist Das Schretel hat die Elektronenkonfiguration [5]: 15² 25² 2p6 35² 3p4 Das p-orbital ist nicht roustondig besetzt und es 0 2 Verondet sich das schreflatorn mit 2 Wamerstoffatomen dam hormen di, ham das p-orbital vollstendig besetzt werden und die Binding ist stabil.