Chemie /

Redoxreaktionen/Elektrochemie

Redoxreaktionen/Elektrochemie

 2. Klausur - 11/1
90 min (09:55 - 11:25)
Teil A Hilfsmittelfreier Teil
Die Arbeitszeit für Teil A beträgt maximal 25 Minuten. Als Hilfsmitt

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

138

Redoxreaktionen/Elektrochemie

user profile picture

Annalena

457 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Klausur

Klausur mit sehr guter Bewertung zum Thema Redoxreaktionen und Elektrochemie (Chemie Leistungskurs)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

2. Klausur - 11/1 90 min (09:55 - 11:25) Teil A Hilfsmittelfreier Teil Die Arbeitszeit für Teil A beträgt maximal 25 Minuten. Als Hilfsmittel sind das beiliegende PSE und die Liste der Operatoren erlaubt. Amalena Leistungskurs Chemie 1. Konzentrierte Salpetersäure wird zur Trennung einer Legierung aus Gold und Silber benutzt. 09.12.2019 a) Begründe die Verwendung anhand der Standartpotentiale und deiner Kenntnisse über den Ablauf von Redoxreaktionen. 3 BE E (Ag/Agt) = 0,80 V E (Au/Au³+) = 1,50 V E (NO/NO3)= 0,96 V b) Entwickle für die Reaktion von Silber mit konzentrierter Salpetersäure die Redoxgleichung, ausgehend von den Teilgleichungen. 3 BE Im Teil A können 11 BE erreicht werden. 2. Ein Hochofen zur Roheisenproduktion ist in verschiedene Zonen eingeteilt. Begründe kurz den Begriff 'Reduktionszone' Redoxgleichungen für die dort vorwiegend ablaufenden vom Eisenerz Magneteisenstein (Fe3O4) aus. Gib die kennzeichne das Oxidations- und Reduktionsmittel. 1 auch unter Angabe der Reaktionen, gehe hierbei Oxidationszahlen an und 5 BE 3/3 3/3 5/5 Chemie Keatesur Annalena Grafner 3.12.2013 1. a) Gold und Silber sind edle Metalle und haben daher sehr hohe Standaspotenziale. Es mewn daherstarh honden. trieste Sappetersäure verwendet werden, um die Legiing an spalten Silber hat ein as Gold, weshalb beim lößen der legis geringeres standard potential die Silberionen beherausgelost witten stormen. BA Pogg to NO INO 0,16 N° 10 5 3 01964001 - Eo (Ag/Ay") SEO = AEO = Eo (NO | NO₂) - to (Au/Au ³+) = 0,9V-9,5V = negative b) Oxidation Ag. братур Reduktion + · Ag ² + e- 1-3 NO₂ P3E-A NO 3¯ +...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

3e- + 2H+ → NO + 2H₂0 V 3 Ag + NO₂ + 4H+ +4 CO / CO₂ Redox gleiching: 230 без оч ON 3 Ag+ 2. In der Reduktionszone wird das Eisen oxid. 24 Eisen wird dabei hohlenstoff mono- (Oriblation und Recluntion lauten inne reduziert, gleichzeitig peichzeitig at forblah 45+5+2 Ondahan Zahlen Reduktionspaa Fe 3 O 4 + € / Fe Oxidationspaar Lo nicht +llo + 400 RM₂ + NO + 2H₂0 ✓ (Ondation: 400 + Oy → 4CO₂+ ge von 304 + DBFG →3Fe +4C0₂ ONE Das Essenoxid Magnetersenstein wird zu Eisen reduziet. Das Eisen besitzt it in der Verbinding die Oxidationszahlen +3 1.a) * Berechnet man die Sparring das Elektrodempotens and fin auf, * Stattfindet. Die' Salpetersaure ist nicht stark gening, um die Goldionen aus der Legiering zu lösen. Dadurch Bei den Silberionen ist es aber möglich diese & herausan losen, da Silber ein he eineres Standard- potencial als Vitrat besitzt. at st ma biliben ner um die Legrering dam zu tremen wir die werch durch die Salpetersäure die silbrionen herausgelöst In der Losing hydratisiet. In der Regiering die Gold abdome zwruch und die regiering wurde getrems M/^^ E 210 Teile C er Fremt. da und Teile B und C - mit Hilfsmittel Als Hilfsmittel sind das Tafelwerk, ein Taschenrechner und die Liste der Operatoren erlaubt. Teil B 1.1 Fertige eine Skizze folgendem galvanischen Elementes: Fe/Fe³+ // Au/Au³* unter Standardbedingungen an, beschrifte deine Zeichnung unter Verwendung von Fach- begriffen und kennzeichne die Vorgänge an den Elektrodenoberflächen. V 7 BE 1.2 Berechne die Zellspannung dieses Galvanischen Elementes unter Standard- bedingungen. 2 BE 1.3 Zur Gewinnung von Platin aus einer 1 molaren Pt2+-Lösung kann man Platin an einem in die Lösung tauchenden Metallstab abscheiden. Wähle aus folgenden Metallen jenes aus, das für die Abscheidung geeignet ist: Gold, Kupfer. Begründe deine Entscheidung rechnerisch. 6 BE 2. Zur Bestimmung des Atemalkohol-Gehaltes wurden bei Verkehrskontrollen früher sogenannte 'Blasröhrchen' eingesetzt. Diese enthalten orange gefärbte Dichromat- Anionen (Cr₂O72). Der Verkehrsteilnehmer musste zu Testzwecken seine feuchte Atemluft durch das Röhrchen pusten. Dabei reagierten die orangen Dichromat- Anionen mit dem in der Atemluft enthaltenen Ethanol zu grün gefärbten Cr³+-lonen und Ethansäure. Formuliere ausgehend von den Teilgleichungen die Redox- gleichung für diese Reaktion. 6 BE 3. Nach dem aluminothermischen Verfahren kann im Labor aus Nickel(II)-oxid und Aluminium Nickel hergestellt werden. Dabei entsteht Aluminiumoxid. a) Stelle die Reaktionsgleichung auf und zeichne die Elektronenübergänge ein. b) Berechne die Masse an Nickel(II)-oxid, die mittels 50 g reinem Aluminium- pulvers reduziert werden kann. 3 BE Im Teil B können insgesamt 26 BE erreicht werden. 2 BE 3 2/2 Chemie hauser Teil Ⓡ syaring Sos Mon * Ⓒ Minuspol Ahode Fe 34 FC 34 72 1w²/4 Elektroneidenatar va Oxidation Sparning alvenische woraus Sich Schließen lässt, das Zelle nur da Lellspanning auftritt, her an einem huptetstab die Reduration von Grählen, da bei einer Plannionen stattfindet. V Salz- brüche (xadings) aus of toch) Co.a. Diaphragne Au ³+ Fe ³+ geht in die Losing, Elektronen - 30² blabel in Eisenstab urüch Aus rebrang über Leiter AW V Popol hathode ← Au Aut. Au34 Echtrovenal zeptar v.a. Reduktion Au 34 Ford aus der Losing an +36- das Metall, wird an Au reduziert e-Fluss Elektrolyt Konz NO 1.2. AEO (Fe / Fe ³+ //| Au | Au ³1 ) = Clone to (And Aus+) - to (ke/ Fe³+) H AEo = 1,5 V - (- 0,020) = 1,52 V Die Zellspaung dieses galvanischen Elements betragt Au 1.3. DEO ( PH/Pt ²1 /1 AM / 44³+) = 4E0 (AU/AU²+) - Eo (P+ (PLZ) DEO = 1,812²7₁21²0, 3⁰ V = 1,2-1,5V = -0,3V DEO (PH/P+²+ // Cu / Cu²+) = Eo (Pr/P+²+) - Eo (cu/cu²+) CEO = 1,2V - 0,35V = 0,85 W ДЕО 57 das Platinion wird zu platin Gold gibt haum joven in die Losing at Gold gibt in einer Plahn losing here lonen ab, da Gold edler als hupfer und Vedler als Plahn ist. So bleiben, heme Elektronen im Goldstab uruch und es naim here Reduktion stattfinden da auch heine Goldioren axidier wurden. Es wurde eine negative negative Spaing nicht haglich no hir Bet "Man soltle hupfer wählen, da bei einer getroussite da Jette die Lettspaing nomer ist, als bei Gold. Daraus fasst site schließen, dass die Redoxreation ren linum hupterstab in der Losing scretter ablauft. Das Standardelcher oneupotenzial vont hupter, st suden viel niedriger als das von Gold. Daher werden die hupter, oven heraus plost, gehen in die Die my hupferstab michbleibenden Elchtroven werden von den Platinionen an during loring. 6/6 und

Chemie /

Redoxreaktionen/Elektrochemie

Redoxreaktionen/Elektrochemie

user profile picture

Annalena

457 Followers
 

Chemie

 

11/12/13

Klausur

Redoxreaktionen/Elektrochemie

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 2. Klausur - 11/1
90 min (09:55 - 11:25)
Teil A Hilfsmittelfreier Teil
Die Arbeitszeit für Teil A beträgt maximal 25 Minuten. Als Hilfsmitt

App öffnen

Teilen

Speichern

138

Kommentare (2)

D

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Klausur mit sehr guter Bewertung zum Thema Redoxreaktionen und Elektrochemie (Chemie Leistungskurs)

Ähnliche Knows

8

Elektrochemie

Know Elektrochemie thumbnail

170

 

12/13

Elektrisches Feld, Magnetisches Feld, Induktion, Schwingungen, Wellen,Quantenphyik

Know Elektrisches Feld, Magnetisches Feld, Induktion, Schwingungen, Wellen,Quantenphyik thumbnail

103

 

11/12/13

6

chemie: redoxreaktion und elektrochemie

Know chemie: redoxreaktion und elektrochemie thumbnail

36

 

12/13

5

Redoxreaktion Klausur

Know Redoxreaktion Klausur thumbnail

57

 

11

Mehr

2. Klausur - 11/1 90 min (09:55 - 11:25) Teil A Hilfsmittelfreier Teil Die Arbeitszeit für Teil A beträgt maximal 25 Minuten. Als Hilfsmittel sind das beiliegende PSE und die Liste der Operatoren erlaubt. Amalena Leistungskurs Chemie 1. Konzentrierte Salpetersäure wird zur Trennung einer Legierung aus Gold und Silber benutzt. 09.12.2019 a) Begründe die Verwendung anhand der Standartpotentiale und deiner Kenntnisse über den Ablauf von Redoxreaktionen. 3 BE E (Ag/Agt) = 0,80 V E (Au/Au³+) = 1,50 V E (NO/NO3)= 0,96 V b) Entwickle für die Reaktion von Silber mit konzentrierter Salpetersäure die Redoxgleichung, ausgehend von den Teilgleichungen. 3 BE Im Teil A können 11 BE erreicht werden. 2. Ein Hochofen zur Roheisenproduktion ist in verschiedene Zonen eingeteilt. Begründe kurz den Begriff 'Reduktionszone' Redoxgleichungen für die dort vorwiegend ablaufenden vom Eisenerz Magneteisenstein (Fe3O4) aus. Gib die kennzeichne das Oxidations- und Reduktionsmittel. 1 auch unter Angabe der Reaktionen, gehe hierbei Oxidationszahlen an und 5 BE 3/3 3/3 5/5 Chemie Keatesur Annalena Grafner 3.12.2013 1. a) Gold und Silber sind edle Metalle und haben daher sehr hohe Standaspotenziale. Es mewn daherstarh honden. trieste Sappetersäure verwendet werden, um die Legiing an spalten Silber hat ein as Gold, weshalb beim lößen der legis geringeres standard potential die Silberionen beherausgelost witten stormen. BA Pogg to NO INO 0,16 N° 10 5 3 01964001 - Eo (Ag/Ay") SEO = AEO = Eo (NO | NO₂) - to (Au/Au ³+) = 0,9V-9,5V = negative b) Oxidation Ag. братур Reduktion + · Ag ² + e- 1-3 NO₂ P3E-A NO 3¯ +...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

3e- + 2H+ → NO + 2H₂0 V 3 Ag + NO₂ + 4H+ +4 CO / CO₂ Redox gleiching: 230 без оч ON 3 Ag+ 2. In der Reduktionszone wird das Eisen oxid. 24 Eisen wird dabei hohlenstoff mono- (Oriblation und Recluntion lauten inne reduziert, gleichzeitig peichzeitig at forblah 45+5+2 Ondahan Zahlen Reduktionspaa Fe 3 O 4 + € / Fe Oxidationspaar Lo nicht +llo + 400 RM₂ + NO + 2H₂0 ✓ (Ondation: 400 + Oy → 4CO₂+ ge von 304 + DBFG →3Fe +4C0₂ ONE Das Essenoxid Magnetersenstein wird zu Eisen reduziet. Das Eisen besitzt it in der Verbinding die Oxidationszahlen +3 1.a) * Berechnet man die Sparring das Elektrodempotens and fin auf, * Stattfindet. Die' Salpetersaure ist nicht stark gening, um die Goldionen aus der Legiering zu lösen. Dadurch Bei den Silberionen ist es aber möglich diese & herausan losen, da Silber ein he eineres Standard- potencial als Vitrat besitzt. at st ma biliben ner um die Legrering dam zu tremen wir die werch durch die Salpetersäure die silbrionen herausgelöst In der Losing hydratisiet. In der Regiering die Gold abdome zwruch und die regiering wurde getrems M/^^ E 210 Teile C er Fremt. da und Teile B und C - mit Hilfsmittel Als Hilfsmittel sind das Tafelwerk, ein Taschenrechner und die Liste der Operatoren erlaubt. Teil B 1.1 Fertige eine Skizze folgendem galvanischen Elementes: Fe/Fe³+ // Au/Au³* unter Standardbedingungen an, beschrifte deine Zeichnung unter Verwendung von Fach- begriffen und kennzeichne die Vorgänge an den Elektrodenoberflächen. V 7 BE 1.2 Berechne die Zellspannung dieses Galvanischen Elementes unter Standard- bedingungen. 2 BE 1.3 Zur Gewinnung von Platin aus einer 1 molaren Pt2+-Lösung kann man Platin an einem in die Lösung tauchenden Metallstab abscheiden. Wähle aus folgenden Metallen jenes aus, das für die Abscheidung geeignet ist: Gold, Kupfer. Begründe deine Entscheidung rechnerisch. 6 BE 2. Zur Bestimmung des Atemalkohol-Gehaltes wurden bei Verkehrskontrollen früher sogenannte 'Blasröhrchen' eingesetzt. Diese enthalten orange gefärbte Dichromat- Anionen (Cr₂O72). Der Verkehrsteilnehmer musste zu Testzwecken seine feuchte Atemluft durch das Röhrchen pusten. Dabei reagierten die orangen Dichromat- Anionen mit dem in der Atemluft enthaltenen Ethanol zu grün gefärbten Cr³+-lonen und Ethansäure. Formuliere ausgehend von den Teilgleichungen die Redox- gleichung für diese Reaktion. 6 BE 3. Nach dem aluminothermischen Verfahren kann im Labor aus Nickel(II)-oxid und Aluminium Nickel hergestellt werden. Dabei entsteht Aluminiumoxid. a) Stelle die Reaktionsgleichung auf und zeichne die Elektronenübergänge ein. b) Berechne die Masse an Nickel(II)-oxid, die mittels 50 g reinem Aluminium- pulvers reduziert werden kann. 3 BE Im Teil B können insgesamt 26 BE erreicht werden. 2 BE 3 2/2 Chemie hauser Teil Ⓡ syaring Sos Mon * Ⓒ Minuspol Ahode Fe 34 FC 34 72 1w²/4 Elektroneidenatar va Oxidation Sparning alvenische woraus Sich Schließen lässt, das Zelle nur da Lellspanning auftritt, her an einem huptetstab die Reduration von Grählen, da bei einer Plannionen stattfindet. V Salz- brüche (xadings) aus of toch) Co.a. Diaphragne Au ³+ Fe ³+ geht in die Losing, Elektronen - 30² blabel in Eisenstab urüch Aus rebrang über Leiter AW V Popol hathode ← Au Aut. Au34 Echtrovenal zeptar v.a. Reduktion Au 34 Ford aus der Losing an +36- das Metall, wird an Au reduziert e-Fluss Elektrolyt Konz NO 1.2. AEO (Fe / Fe ³+ //| Au | Au ³1 ) = Clone to (And Aus+) - to (ke/ Fe³+) H AEo = 1,5 V - (- 0,020) = 1,52 V Die Zellspaung dieses galvanischen Elements betragt Au 1.3. DEO ( PH/Pt ²1 /1 AM / 44³+) = 4E0 (AU/AU²+) - Eo (P+ (PLZ) DEO = 1,812²7₁21²0, 3⁰ V = 1,2-1,5V = -0,3V DEO (PH/P+²+ // Cu / Cu²+) = Eo (Pr/P+²+) - Eo (cu/cu²+) CEO = 1,2V - 0,35V = 0,85 W ДЕО 57 das Platinion wird zu platin Gold gibt haum joven in die Losing at Gold gibt in einer Plahn losing here lonen ab, da Gold edler als hupfer und Vedler als Plahn ist. So bleiben, heme Elektronen im Goldstab uruch und es naim here Reduktion stattfinden da auch heine Goldioren axidier wurden. Es wurde eine negative negative Spaing nicht haglich no hir Bet "Man soltle hupfer wählen, da bei einer getroussite da Jette die Lettspaing nomer ist, als bei Gold. Daraus fasst site schließen, dass die Redoxreation ren linum hupterstab in der Losing scretter ablauft. Das Standardelcher oneupotenzial vont hupter, st suden viel niedriger als das von Gold. Daher werden die hupter, oven heraus plost, gehen in die Die my hupferstab michbleibenden Elchtroven werden von den Platinionen an during loring. 6/6 und