Chemie /

Titration/ Neutralisation

Titration/ Neutralisation

 Neutralisation
Neutralisation von Säure und Lauge
Solz-
Natron-
|+| lauge
H30+ CI+Na+ OH-
•H+.
Salzsäure + Natronlauge
Ma Blósung.
Der Hahn

Titration/ Neutralisation

user profile picture

Emily

276 Followers

Teilen

Speichern

259

 

11/9/10

Lernzettel

Titration/ Neutralisation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Neutralisation Neutralisation von Säure und Lauge Solz- Natron- |+| lauge H30+ CI+Na+ OH- •H+. Salzsäure + Natronlauge Ma Blósung. Der Hahn ist geöffnet Erlenmeyerkolben- Probelösung mitindikator mehr HCL als NaOH mehr NaOH als HC1 HCl und NaOH sind gleich HCI + NaOH→ NaCl + H₂O Mag netrührer + 2 H₂O + Naci Wasser + Kochsalz Bürette Stativ Neutralisation von Säure und Natronlauge Bei der Neutralisierung reagieren eine Lauge mit einer Säure zu einem Salz und Wasser. Die Bestandteile in der Säure (Oxonium-lonen) und in der Lauge (Hydroxid - lonen) die ihre sauren bzw. alkalischen Eigenschaften ausmachen, reagieren miteinander zu Wasser. Achtung: Stark konzentrierte Lösungen können sich bei der Neutralisierung so stark erwärmen, dass es sogar zum Verspritzen der heißen Lösung kommen kann. Allgemeine Reaktionsgleichung: Säure + Lauge → Salz + Wasser Bsp.: Salzsäure + Natronlauge HCl(aq) + NaOH (aq). Bromthymolblau. Titration Das Volumen der verwendeten Maßlösung dient zur Bestimmung der Substanzkon- zentration in der Probelösung Derindikator wird sichtbar wenn die chemische Reaktion zwischen Probelö sung und Maßlosung voll- ständig abgelaufen ist Natriumchlorid + Wasser NaCl(aq) H₂O (1) gelb (sauer) grün (neutral) blau (alkalisch) Die Titration Die Titration oder Volumetrie ist eine Methode der quantitativen Analyse in der Chemie Mit einer Bürette wird zu einem Stoff mit unbekannter (?) Konzentration Eine Lösung mit bekannter Konzentration (Maßlösung: 2.B. 0,1 mol/L) hinzugetropft,. bis die stoffmengen gleich sind und der in der Probelösung enthaltene Indikator sich färbt (Äquivalena punkt"). An der Bürette wird das verbrauchte volumen abgelesen und die Menge oder die Konzentration des gesuchten Stoffes berechnet. Die Stoffmenge (n) eines gelösten...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Stoffer berechnet sich aus der Konzentration (c) des Stoffe, und dem Volumen (V) der Lösung nach der Formel: Die rechnerische Auswertung einer Titration n= C.V C = Ges.: Geg.: <3. 2 Buch $48 Aufgabe: Bei der Titration von 20ml Natronlauge unbekannter stoffmengen konzentration betrug. der verbrauch an Salzsäure mit der Stoffmengenkonzentration C(HCI) = 0,1 mol/l Berechne die Stoffmengenkonzentration der Natronlauge genau 24 ml. (gelber kasten) c (NaOH) c (HCI) = 0,1 mol/l V (HCI) 24ml V (NaOH) = 20 ml Lösung: n (OH) n(H+) •n(NaOH) und n (H*) =n (HCl) 2 • n (HCI) Reaktionsgleichung: Nat n (QH) n (NaOH) c (NaOH) V (NaOH) 3 (aq) c(HCI). VCHCI) Na (aq) + OH + Cl² (aq). (aq) C (NaOH) = c (NaOH). c (NaOH) Die Stoffmengenkonzentration der Natronlauge beträgt 0,12 mol/L. + H* (aq) + Cl caqs c(HCl). V (HCI) V(NaOH) OM mol/l. 24ml 20ml 0,12 mol/1 H₂O (1)

Chemie /

Titration/ Neutralisation

user profile picture

Emily   

Follow

276 Followers

 Neutralisation
Neutralisation von Säure und Lauge
Solz-
Natron-
|+| lauge
H30+ CI+Na+ OH-
•H+.
Salzsäure + Natronlauge
Ma Blósung.
Der Hahn

App öffnen

Titration/ Neutralisation

Ähnliche Knows

user profile picture

3

Säuren und Laugen

Know Säuren und Laugen thumbnail

65

 

10

I

10

Titration

Know Titration thumbnail

8

 

12

user profile picture

Übersicht-Säuren und Basen

Know  Übersicht-Säuren und Basen thumbnail

12

 

10

L

11

Alles zu Säuren und Basen

Know Alles zu Säuren und Basen thumbnail

3

 

11/10

Neutralisation Neutralisation von Säure und Lauge Solz- Natron- |+| lauge H30+ CI+Na+ OH- •H+. Salzsäure + Natronlauge Ma Blósung. Der Hahn ist geöffnet Erlenmeyerkolben- Probelösung mitindikator mehr HCL als NaOH mehr NaOH als HC1 HCl und NaOH sind gleich HCI + NaOH→ NaCl + H₂O Mag netrührer + 2 H₂O + Naci Wasser + Kochsalz Bürette Stativ Neutralisation von Säure und Natronlauge Bei der Neutralisierung reagieren eine Lauge mit einer Säure zu einem Salz und Wasser. Die Bestandteile in der Säure (Oxonium-lonen) und in der Lauge (Hydroxid - lonen) die ihre sauren bzw. alkalischen Eigenschaften ausmachen, reagieren miteinander zu Wasser. Achtung: Stark konzentrierte Lösungen können sich bei der Neutralisierung so stark erwärmen, dass es sogar zum Verspritzen der heißen Lösung kommen kann. Allgemeine Reaktionsgleichung: Säure + Lauge → Salz + Wasser Bsp.: Salzsäure + Natronlauge HCl(aq) + NaOH (aq). Bromthymolblau. Titration Das Volumen der verwendeten Maßlösung dient zur Bestimmung der Substanzkon- zentration in der Probelösung Derindikator wird sichtbar wenn die chemische Reaktion zwischen Probelö sung und Maßlosung voll- ständig abgelaufen ist Natriumchlorid + Wasser NaCl(aq) H₂O (1) gelb (sauer) grün (neutral) blau (alkalisch) Die Titration Die Titration oder Volumetrie ist eine Methode der quantitativen Analyse in der Chemie Mit einer Bürette wird zu einem Stoff mit unbekannter (?) Konzentration Eine Lösung mit bekannter Konzentration (Maßlösung: 2.B. 0,1 mol/L) hinzugetropft,. bis die stoffmengen gleich sind und der in der Probelösung enthaltene Indikator sich färbt (Äquivalena punkt"). An der Bürette wird das verbrauchte volumen abgelesen und die Menge oder die Konzentration des gesuchten Stoffes berechnet. Die Stoffmenge (n) eines gelösten...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Stoffer berechnet sich aus der Konzentration (c) des Stoffe, und dem Volumen (V) der Lösung nach der Formel: Die rechnerische Auswertung einer Titration n= C.V C = Ges.: Geg.: <3. 2 Buch $48 Aufgabe: Bei der Titration von 20ml Natronlauge unbekannter stoffmengen konzentration betrug. der verbrauch an Salzsäure mit der Stoffmengenkonzentration C(HCI) = 0,1 mol/l Berechne die Stoffmengenkonzentration der Natronlauge genau 24 ml. (gelber kasten) c (NaOH) c (HCI) = 0,1 mol/l V (HCI) 24ml V (NaOH) = 20 ml Lösung: n (OH) n(H+) •n(NaOH) und n (H*) =n (HCl) 2 • n (HCI) Reaktionsgleichung: Nat n (QH) n (NaOH) c (NaOH) V (NaOH) 3 (aq) c(HCI). VCHCI) Na (aq) + OH + Cl² (aq). (aq) C (NaOH) = c (NaOH). c (NaOH) Die Stoffmengenkonzentration der Natronlauge beträgt 0,12 mol/L. + H* (aq) + Cl caqs c(HCl). V (HCI) V(NaOH) OM mol/l. 24ml 20ml 0,12 mol/1 H₂O (1)