Fächer

Fächer

Mehr

Das „linguistische Relativitätsprinzip“

8.9.2021

7807

237

Teilen

Speichern

Herunterladen


Das linguistische Relativitätsprinzip"
Benjamin L. Whorf
Buch S. 311)
Abschnitt 1)
Überschrift:
Unterschiede erst durch Vergleiche sichtbar
Das linguistische Relativitätsprinzip"
Benjamin L. Whorf
Buch S. 311)
Abschnitt 1)
Überschrift:
Unterschiede erst durch Vergleiche sichtbar

Das linguistische Relativitätsprinzip" Benjamin L. Whorf Buch S. 311) Abschnitt 1) Überschrift: Unterschiede erst durch Vergleiche sichtbar Zusammenfassung: Um etwas unterschieden zu können, benötigt man einen Vergleichen, dich Sachen erst zwischen Dingen unterscheiden lässt. 08.09.2021 der Ohne je eine andere Farbe gesehen zu haben, kann man nicht sagen das man nur blau sieht, man hat keinen Vergleich um zu erkennen was blau überhaupt ist. Abschnitt 2) Überschrift: Durch kritisches und Wissenschaftliches Vergleichen erweitern sich die Vergleichsmöglichkeiten Zusammenfassung: Das linguistische System (Grammatik) ist der Grundstein von den Gedanken und somit von der Sprache. Diese Struktur gilt für die Sprachgemeinschaft und diese ist für die Struktur unserer Sprache wichtig. Abschnitt 3) Überschrift: Verschiedene Hintergründe, verschiedene Weltansichten Zusammenfassung: Dem Individuum werden durch die Sprache die Grenzen vorgegeben, d.h. Man ist auf bestimmte Interpretationsweisen beschränkt. Die größte Sprachliche Freiheit hat man als Linguist, der mit vielen verschiedenen Sprachsystemen vertraut ist. Durch verschiedene Sprachen, haben Begriffe bzw. Dinge verschiedene Bedeutungen. Abschnitt 4) Überschrift: Verschiedene Sprache, verschiedene explizite Begriffe Zusammenfassung: Je nach Geburtsort, bzw. Standort der Erde gibt es Überbegriffe. In verschiedenen Teilen der Erde werden sie als Überbegriffe gezählt, in manchen Kulturen, Standorten werden sie jedoch viel expliziter beschrieben. Während wir in Deutschland beispielsweise max. 10 Begriffe für „Schnee" haben, um die Konsistenz zu beschrieben haben die Eskimos viel mehr. Im Urwald können die Menschen mehr grüntöne sehen, bzw. Sie besser Unterscheiden -> wichtig fürs Überleben, ist an anderen orten nicht notwendig Kurze Zusammenfassung Die Grundthese...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

des Benjamin Lee Whorf nennt er selbst „das linguistische Relativitätsprinzip", welches besagt, dass nicht alle Menschen, die die gleichen Sachverhalte betrachten und der gleichen physischen Realtität gegenüberstehen, zu einem gleichen Weltbild kommen, es sei denn, ihre Sprachen seien sich in irgendeiner Form ähnlich. Grundgedanke: Die Sprache formt den Gedanken und die Vergleiche lassen uns unterscheiden