Deutsch /

Der Trafikant

Der Trafikant

 -leurgettel: der Trafinant
innattywiedergabe
Winter 1937 138
- Am Neujahrstag findet Franz die Frau Anezka → verführt Franz
Franz wird von
 -leurgettel: der Trafinant
innattywiedergabe
Winter 1937 138
- Am Neujahrstag findet Franz die Frau Anezka → verführt Franz
Franz wird von
 -leurgettel: der Trafinant
innattywiedergabe
Winter 1937 138
- Am Neujahrstag findet Franz die Frau Anezka → verführt Franz
Franz wird von
 -leurgettel: der Trafinant
innattywiedergabe
Winter 1937 138
- Am Neujahrstag findet Franz die Frau Anezka → verführt Franz
Franz wird von

Der Trafikant

user profile picture

Enya

50 Followers

Teilen

Speichern

603

 

11/12/13

Lernzettel

Inhaltsangabe, Charaktere und Analyse Vorgabe zum Trafikanten

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

-leurgettel: der Trafinant innattywiedergabe Winter 1937 138 - Am Neujahrstag findet Franz die Frau Anezka → verführt Franz Franz wird von Träumen geplant beginnt sie aufzuschreiben Wochen später taucht Anezka bei ihm auf → verschwinder wieder → Franz will sie vergessen, was ihm nicht gelingt - Er folgt ihr in die Grotte. -dort verspottet Heinzi Hitler. -Anezka tritt als nackte Tänzerin auf Franz ist eifersüchtig -Anezka hat. Affäre mit Heinzi und schickt Franz weg Als Franz merkt, dass seine Gefühle nicht erwiedert werden bekommt er sehnsucht - Franz und Freud gehen spazieren → Franz erhofft sich Rat. - Freud berichtet, dass er das Weltgeschehen mit großer Sorge beobachtet Nach dem Rücktritt von schuschnigg breitet der Rote Egon einen. freineitlichen Text aufseinem Dach aus.begent daraufhin selbstmord Presse feiert den Tod als Sieg.dep. Nationalsozialismus. Die Trafik wird verwüstea antisemitistische Parolen an tür Die Gestapo erscheint. OHO wird schwer misshandelt → Franz kann nicht helfen und Otto wird abgeführt.. Frühling 1938/ - Franz übernimmt die Trafik → kunden tragen. Hackenkreuz und grüßen mit Hitlergruß - Franz will seine Mutter nicht beunruhigen. Auch am Attersee nimmt der Einfluss der Nationalsozialisten zu - Franz Schreibt seine Träume auf und klebt sie ans Fenster. - Franz erkundigt, sich täglich nach Ottos verbleib.. - Franz wird zusammengeschlagen. - Freud wird bespitzelt - Mai 1938 erhält Franz die Nachricht von Ottos tod +Sachen von Otto. - Franz Konfrontiert Roßhuber -Franz läuft...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

zur Grotte → Will Anezka zur Flucht überreden. -Heinzi ist verhaftet und Anezka mit SS-Soldaten liiert.. -Freud verlässt das Land → Am 4 Juni 1938 flüchted Freud nach London - Jemand holt die Hackenkreuzfanne runter und hängt eine. Einbeinige Hose auf 7. Juni: Franz klebt den letzten Traumzettel ans Fenster. Er wird von der Gestapo vernaftet 19457 - Am 12.03.1945 kommt Anezka zur verlassenen. Trafik BRUNNEN-Am Schaufenster klebt noch der Traumzettel. leurgettel: der Trafikant inhattywiedergabe Spätsommer 1937 Der Unternehmer Alois Preininger kommt ums Leben Er ermöglichte Franz und seiner Mutter ein sorgenfreies leben. - um seinen Lebensunterhalt zu verdienen wird Franz nach Wien geschickt → dort soll er ein Trafikant werden Die Trafik gehört Otto Trsnjek. Herbst 1937/ - OHO Trsnjek fordert Franz zur Zeitungslektüre auf (um politisch infor- miert zu sein) - Franz lemt die stammkunden auseinander zuhalten weitet seinen Horizont) Im Oktober begegnet Franz Sigmund Freud. Trsnjek benandet inn mit großem Respekt) - Sigmund Freud ist Jude, was Franz verunsichert Auf Freuds Rat hin (Gespräch I) macht sich Franz auf die Suche. nach einem Mädchen → Auf dem Wiener Prater verliebt er sich in ein mädchen, welches am Ende des Nachmittags wieder veschwindet - in der Folgenden Nacht erfolgt ein Anschlag auf die trafik ->Schaufenster voll Tierblut → Trsnjek wird als,, Judenfreund" bezeichnet-daraufhin bezeichnet Otto den Fleischer als Nazi Die nächsten zwei Monate ist Franz aurch seine Gefühle zur unbekannten verwirrt. Auch die politischen Entwicklungen zwischen Österreich und Deutschland verunsichern inn Franz sucht Rat bei Freud. Politischer Hintergrund, Bundeskanzler Schuschnigg versucht Österreichs Anschluss an D. zu vernindern. Im Juliabkommen sicherte Hitler 1936 österreich. die unabhängikeit zu. Dafür verlangte er Zugestängnisse an die Nationalsozialisten. Diese konnten nun inven. Einfluss ausweiten.. Im Februar 1938 wurde schuschnigg zu weiteren koncessionen gezwungen. Daraufhin verkündete er für den 13 März eine Volksabstimmung für ein freies Österreich. Doch am 11. März kapitulierte schuschniga vor Hitlers massiven Gewaltarohungen. Er sagte die Volksabstimmung ab und trat zurück. Am 12 März marschierten deutsche Truppen in Österreich ein. unter dem Jubel der Bevölkerung verkündete ititler in Line. clen Anschluss" Österreichs an das deutsche Reich BRUNNEN ."( lerngettel: des Trafikant charaktere Franz Huchel geboren am 7. August 1920 im Salzkammergut geboren →>Einzelking -innige und wechselseitige vertrauensvolle Beziehung zur Mutter. -reift in der Großstadt Wien vom kind zum Mann findet in Otto Trsnjek elnen Mentor und Vorbild. -> Franz lernt von ihm seine eigene Meinung zu bilden - ist beeindruckt vom Psychoanalytiker Freud. lässt sich vom allgemeinen Judennass nicht in seiner Freundschaft. zu Freud beirren -wünscht sich eine dauerhafte Bezienung zu Anezka Otto Tranjek - Kriegsinvalide aus dem ersten Weltkrieg und Beinamputiert - Besitzer einer Trafik in Wien → sein warensortiment nennt er Freunde & Familie. - kritischer Zeitungsleser → stent zu seiner politischen Meinung - zeigt Zivilcourage →klagt die schweigende Menge an - verkauft unter dem Ladentisch, zärtliche Magazine", was der Gestapo später Grund für die Verhaftung liefert Sigmund Freual -über 80 Jahre alt und krank - begründer der Psychoanalyse. - Stammkunde in der Trafik - als Jude aurch den zunehmenden Nationalsorialismus bedront - ist sich bewusst, dass eine Katastrophe neraufzient fühlt sich zu Franz hingezogen wegen dessen Offenheit und jugendlicher unbedarftheit emigriert am 4. Juni 1938 mit seiner Familie über paris nach London -sentkommt Nationalsozialisten. Anezka -20 blond, rundes Mädchengesicht. - stammt aus Böhmen Teil des heutigen Tschechien, spricht Dialect " - lebt in Wien in ärmlichen Verhältnissen von Gelegenheitsjob - ist. sexuell erfahren und staunt über Franz Naivität, für Franz ist für sie nur eine von vielen. Affären. - auf ihren Vorteil bedacht:-lässt sich von Franz das Essen kaufen lässt sich von Heinzi beschützen - lässt sich mit Nazi ein BRUNNEN ·loungettel analyse und vergleich I Einleitungssatz: Textart, Autor. Thema, Zeit II: Inhaltsangabe (onne Zitate I Präsens) Analyse (je nach Aufgabenstellung der Trafikant -Charakter (Außerlichkeiten) -Deutung des Charakters - was sagt der Character über sich aus WV Schlussfolgernae Zusammenfassung. BRUNNEN Zitatet sprachliche Mittel. überleitungssatz mit these (gleich I ungleich?) -Details des vergleichswerk + Aspekte Darstellung der figuren → neue These Schlussfolgernde Zusammenfassung Vergleich.

Deutsch /

Der Trafikant

Der Trafikant

user profile picture

Enya

50 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 -leurgettel: der Trafinant
innattywiedergabe
Winter 1937 138
- Am Neujahrstag findet Franz die Frau Anezka → verführt Franz
Franz wird von

App öffnen

Inhaltsangabe, Charaktere und Analyse Vorgabe zum Trafikanten

Ähnliche Knows

user profile picture

15

Der Trafikant - Gesamtübersicht

Know Der Trafikant - Gesamtübersicht thumbnail

335

 

11/12/13

user profile picture

4

der trafikant zusammenfassung

Know der trafikant zusammenfassung  thumbnail

35

 

11/12/10

user profile picture

6

Der Trafikant

Know Der Trafikant  thumbnail

219

 

11/12/13

user profile picture

Der Trafikant: Leseprotokoll/ Zusammenfassung

Know Der Trafikant: Leseprotokoll/ Zusammenfassung thumbnail

60

 

12/13

-leurgettel: der Trafinant innattywiedergabe Winter 1937 138 - Am Neujahrstag findet Franz die Frau Anezka → verführt Franz Franz wird von Träumen geplant beginnt sie aufzuschreiben Wochen später taucht Anezka bei ihm auf → verschwinder wieder → Franz will sie vergessen, was ihm nicht gelingt - Er folgt ihr in die Grotte. -dort verspottet Heinzi Hitler. -Anezka tritt als nackte Tänzerin auf Franz ist eifersüchtig -Anezka hat. Affäre mit Heinzi und schickt Franz weg Als Franz merkt, dass seine Gefühle nicht erwiedert werden bekommt er sehnsucht - Franz und Freud gehen spazieren → Franz erhofft sich Rat. - Freud berichtet, dass er das Weltgeschehen mit großer Sorge beobachtet Nach dem Rücktritt von schuschnigg breitet der Rote Egon einen. freineitlichen Text aufseinem Dach aus.begent daraufhin selbstmord Presse feiert den Tod als Sieg.dep. Nationalsozialismus. Die Trafik wird verwüstea antisemitistische Parolen an tür Die Gestapo erscheint. OHO wird schwer misshandelt → Franz kann nicht helfen und Otto wird abgeführt.. Frühling 1938/ - Franz übernimmt die Trafik → kunden tragen. Hackenkreuz und grüßen mit Hitlergruß - Franz will seine Mutter nicht beunruhigen. Auch am Attersee nimmt der Einfluss der Nationalsozialisten zu - Franz Schreibt seine Träume auf und klebt sie ans Fenster. - Franz erkundigt, sich täglich nach Ottos verbleib.. - Franz wird zusammengeschlagen. - Freud wird bespitzelt - Mai 1938 erhält Franz die Nachricht von Ottos tod +Sachen von Otto. - Franz Konfrontiert Roßhuber -Franz läuft...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

zur Grotte → Will Anezka zur Flucht überreden. -Heinzi ist verhaftet und Anezka mit SS-Soldaten liiert.. -Freud verlässt das Land → Am 4 Juni 1938 flüchted Freud nach London - Jemand holt die Hackenkreuzfanne runter und hängt eine. Einbeinige Hose auf 7. Juni: Franz klebt den letzten Traumzettel ans Fenster. Er wird von der Gestapo vernaftet 19457 - Am 12.03.1945 kommt Anezka zur verlassenen. Trafik BRUNNEN-Am Schaufenster klebt noch der Traumzettel. leurgettel: der Trafikant inhattywiedergabe Spätsommer 1937 Der Unternehmer Alois Preininger kommt ums Leben Er ermöglichte Franz und seiner Mutter ein sorgenfreies leben. - um seinen Lebensunterhalt zu verdienen wird Franz nach Wien geschickt → dort soll er ein Trafikant werden Die Trafik gehört Otto Trsnjek. Herbst 1937/ - OHO Trsnjek fordert Franz zur Zeitungslektüre auf (um politisch infor- miert zu sein) - Franz lemt die stammkunden auseinander zuhalten weitet seinen Horizont) Im Oktober begegnet Franz Sigmund Freud. Trsnjek benandet inn mit großem Respekt) - Sigmund Freud ist Jude, was Franz verunsichert Auf Freuds Rat hin (Gespräch I) macht sich Franz auf die Suche. nach einem Mädchen → Auf dem Wiener Prater verliebt er sich in ein mädchen, welches am Ende des Nachmittags wieder veschwindet - in der Folgenden Nacht erfolgt ein Anschlag auf die trafik ->Schaufenster voll Tierblut → Trsnjek wird als,, Judenfreund" bezeichnet-daraufhin bezeichnet Otto den Fleischer als Nazi Die nächsten zwei Monate ist Franz aurch seine Gefühle zur unbekannten verwirrt. Auch die politischen Entwicklungen zwischen Österreich und Deutschland verunsichern inn Franz sucht Rat bei Freud. Politischer Hintergrund, Bundeskanzler Schuschnigg versucht Österreichs Anschluss an D. zu vernindern. Im Juliabkommen sicherte Hitler 1936 österreich. die unabhängikeit zu. Dafür verlangte er Zugestängnisse an die Nationalsozialisten. Diese konnten nun inven. Einfluss ausweiten.. Im Februar 1938 wurde schuschnigg zu weiteren koncessionen gezwungen. Daraufhin verkündete er für den 13 März eine Volksabstimmung für ein freies Österreich. Doch am 11. März kapitulierte schuschniga vor Hitlers massiven Gewaltarohungen. Er sagte die Volksabstimmung ab und trat zurück. Am 12 März marschierten deutsche Truppen in Österreich ein. unter dem Jubel der Bevölkerung verkündete ititler in Line. clen Anschluss" Österreichs an das deutsche Reich BRUNNEN ."( lerngettel: des Trafikant charaktere Franz Huchel geboren am 7. August 1920 im Salzkammergut geboren →>Einzelking -innige und wechselseitige vertrauensvolle Beziehung zur Mutter. -reift in der Großstadt Wien vom kind zum Mann findet in Otto Trsnjek elnen Mentor und Vorbild. -> Franz lernt von ihm seine eigene Meinung zu bilden - ist beeindruckt vom Psychoanalytiker Freud. lässt sich vom allgemeinen Judennass nicht in seiner Freundschaft. zu Freud beirren -wünscht sich eine dauerhafte Bezienung zu Anezka Otto Tranjek - Kriegsinvalide aus dem ersten Weltkrieg und Beinamputiert - Besitzer einer Trafik in Wien → sein warensortiment nennt er Freunde & Familie. - kritischer Zeitungsleser → stent zu seiner politischen Meinung - zeigt Zivilcourage →klagt die schweigende Menge an - verkauft unter dem Ladentisch, zärtliche Magazine", was der Gestapo später Grund für die Verhaftung liefert Sigmund Freual -über 80 Jahre alt und krank - begründer der Psychoanalyse. - Stammkunde in der Trafik - als Jude aurch den zunehmenden Nationalsorialismus bedront - ist sich bewusst, dass eine Katastrophe neraufzient fühlt sich zu Franz hingezogen wegen dessen Offenheit und jugendlicher unbedarftheit emigriert am 4. Juni 1938 mit seiner Familie über paris nach London -sentkommt Nationalsozialisten. Anezka -20 blond, rundes Mädchengesicht. - stammt aus Böhmen Teil des heutigen Tschechien, spricht Dialect " - lebt in Wien in ärmlichen Verhältnissen von Gelegenheitsjob - ist. sexuell erfahren und staunt über Franz Naivität, für Franz ist für sie nur eine von vielen. Affären. - auf ihren Vorteil bedacht:-lässt sich von Franz das Essen kaufen lässt sich von Heinzi beschützen - lässt sich mit Nazi ein BRUNNEN ·loungettel analyse und vergleich I Einleitungssatz: Textart, Autor. Thema, Zeit II: Inhaltsangabe (onne Zitate I Präsens) Analyse (je nach Aufgabenstellung der Trafikant -Charakter (Außerlichkeiten) -Deutung des Charakters - was sagt der Character über sich aus WV Schlussfolgernae Zusammenfassung. BRUNNEN Zitatet sprachliche Mittel. überleitungssatz mit these (gleich I ungleich?) -Details des vergleichswerk + Aspekte Darstellung der figuren → neue These Schlussfolgernde Zusammenfassung Vergleich.