Deutsch /

Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller

Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller

 Deutsch
Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller
Kennenlernen:
Briefwechsel:
Juli 1787: Friedrich Schiller trifft in Weimar ein; Goeth

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

57

Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller

user profile picture

Anh-Nhi

11 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Präsentation

Kurzreferat zu Goethe und Schiller - Kennenlernen - Briefwechsel - Gemeinsame Projekte - Schillers Tod - Weimarer Klassik

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Deutsch Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller Kennenlernen: Briefwechsel: Juli 1787: Friedrich Schiller trifft in Weimar ein; Goethe hält sich in Italien auf 1788: Goethe kehrt in Residenzstadt zurück → flüchtige Begegnung, Goethe vermeidet Kontakt, sieht Schiller als unreif an 13.Juni 1794: Schiller lädt Goethe in einem Brief zur Mitarbeit an seinem neuen Zeitschriftenprojekt ,,Die Horen" ein, Goethe nimmt die Einladung an → Beziehung zwischen den beiden Dichtern verbessert sich Juli 1794: Gespräch zwischen den beiden in Jena: Beginn ihrer Freundschaft 10.03.2021 Gemeinsame Projekte ,,Jahrhundert der Freundschaft“ wird häufig ,,Jahrhundert des Briefes" genannt in einem Zeitraum von etwa zehn Jahren, mehr als tausend Briefe ausgetauscht → Briefwechsel gehört zu den berühmtesten deutschsprachigen Briefwechseln - die produktivste Freundschaft der deutschen Literatur Beide hatten entscheidenden Anteil am Entstehen der Werke des jeweils anderen ➜ Literaturzeitschrift „Die Horen" → für beide bedeutete die Zusammenarbeit den Höhepunkt ihres Schaffens Schillers Tod Musenalmanach - 1797 verfassen beide Verse für die „Xenien" (Spottgedichte) - mit Spottgedichten gegen Kritik wehren - Xenien veröffentlicht ohne jeweiligen Verfasser anzugeben Weimarer Klassik 1805: Schiller stirbt im Alter von 45 Jahren an einer Lungenentzündung In einem Brief beschreibt Goethe den Verlust von Schiller, als hätte er ,,die Hälfte seines Daseins verloren" geprägt durch Goethes Italienreise und der Freundschaft zwischen Goethe und Schiller Streben nach harmonischem Ausgleich, Vollkommenheit und Einheit von Inhalt und Form Versuch, Sturm und Drang mit der Aufklärung zu verbinden

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Deutsch /

Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller

Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller

user profile picture

Anh-Nhi

11 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Präsentation

Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Deutsch
Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller
Kennenlernen:
Briefwechsel:
Juli 1787: Friedrich Schiller trifft in Weimar ein; Goeth

App öffnen

Teilen

Speichern

57

Kommentare (2)

O

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Kurzreferat zu Goethe und Schiller - Kennenlernen - Briefwechsel - Gemeinsame Projekte - Schillers Tod - Weimarer Klassik

Ähnliche Knows

38

Faust J. W. Goethe - Lernzettel Abitur (Deutsch Leistungskurs)

Know Faust J. W. Goethe - Lernzettel Abitur (Deutsch Leistungskurs) thumbnail

37

 

11/12/13

40

Johann Wolfgang von Goethe

Know Johann Wolfgang von Goethe thumbnail

131

 

9/10

1

Mindmap „ Weimarer Klassik “

Know Mindmap „ Weimarer Klassik “  thumbnail

66

 

12/13

Alle Literaturepochen

Know Alle Literaturepochen  thumbnail

737

 

11/12/13

Mehr

Deutsch Die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller Kennenlernen: Briefwechsel: Juli 1787: Friedrich Schiller trifft in Weimar ein; Goethe hält sich in Italien auf 1788: Goethe kehrt in Residenzstadt zurück → flüchtige Begegnung, Goethe vermeidet Kontakt, sieht Schiller als unreif an 13.Juni 1794: Schiller lädt Goethe in einem Brief zur Mitarbeit an seinem neuen Zeitschriftenprojekt ,,Die Horen" ein, Goethe nimmt die Einladung an → Beziehung zwischen den beiden Dichtern verbessert sich Juli 1794: Gespräch zwischen den beiden in Jena: Beginn ihrer Freundschaft 10.03.2021 Gemeinsame Projekte ,,Jahrhundert der Freundschaft“ wird häufig ,,Jahrhundert des Briefes" genannt in einem Zeitraum von etwa zehn Jahren, mehr als tausend Briefe ausgetauscht → Briefwechsel gehört zu den berühmtesten deutschsprachigen Briefwechseln - die produktivste Freundschaft der deutschen Literatur Beide hatten entscheidenden Anteil am Entstehen der Werke des jeweils anderen ➜ Literaturzeitschrift „Die Horen" → für beide bedeutete die Zusammenarbeit den Höhepunkt ihres Schaffens Schillers Tod Musenalmanach - 1797 verfassen beide Verse für die „Xenien" (Spottgedichte) - mit Spottgedichten gegen Kritik wehren - Xenien veröffentlicht ohne jeweiligen Verfasser anzugeben Weimarer Klassik 1805: Schiller stirbt im Alter von 45 Jahren an einer Lungenentzündung In einem Brief beschreibt Goethe den Verlust von Schiller, als hätte er ,,die Hälfte seines Daseins verloren" geprägt durch Goethes Italienreise und der Freundschaft zwischen Goethe und Schiller Streben nach harmonischem Ausgleich, Vollkommenheit und Einheit von Inhalt und Form Versuch, Sturm und Drang mit der Aufklärung zu verbinden

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen