Exilliteratur

user profile picture

Lisa

16 Followers
 

Deutsch

 

13

Lernzettel

Exilliteratur

 exilliteratur
Definition:
Die Exilliteratur (auch: Emigrantenliteratur) ist eine Literaturepoche, die in Deutschland
zwischen 1933 und 1945

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

11

- Definition - Historischer Hintergrund - Probleme von Künstlern - Handlungsmöglichkeiten von Künstlern - Themen und Motive

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

exilliteratur Definition: Die Exilliteratur (auch: Emigrantenliteratur) ist eine Literaturepoche, die in Deutschland zwischen 1933 und 1945 existierte. Die Nationalsozialisten hoben demokratische Rechte wie die Meinungsfreiheit auf. Regierungskritische Autoren flohen ins Ausland (Exil) aus Angst vor Zensur und Verfolgung. Von dort aus warnten sie vor den Nationalsozialisten. Historischer Hintergrund • NSDAP ergreift 1933 unter der Führung von Hitler die Macht →gesellschaftliches Leben soll nationalsozialistisch ausgerichtet und gleichgestellt werden • Bücherverbrennung am 10. Mai 1933: öffentliche und private Bücher, die auf der schwarzen Liste stehen werden in Anwesenheit von Professoren und Schaulustigen verbrannt → Ende des vielfältigen Geisteslebens Zensur schränkt Künstler in ihrer Arbeit und ihrem Leben ein Probleme der Künstler Ökonomische Schwierigkeiten: • haben kaum Aussicht auf Erfolg wegen der fremden Sprache (hat einen negativen Einfluss auf die Schreibtätigkeit) keine Arbeit = Geldprobleme → Selbstmord Innere Schwierigkeiten: • Anpassungsschwierigkeiten (Sprache) → keine emotionale Bindung zur fremden Sprache ● Einsamkeit (die meisten flohen ohne ihre Familie ins Exil) kein Gefühl von Zugehörigkeit Schwierigkeiten anderer Art: ● Muttersprache wird zwar beherrscht, wird aber nicht weiterentwickelt • Bedeutung der Worte in der Muttersprache ist gleich (objektiv), doch die emotionale Bindung zur Sprache nicht (subjektiv) Begriffe: äußere Emigration: Menschen gehen ins Ausland und üben von dort Kritik am Regime innere Emigration: Menschen bleiben im Heimatland und üben ihre Kritik ,,versteckt" und in der Hoffnung, dass sie nicht zu offensichtlich ist Vertreter: Berthold Brecht, Thomas Mann und Hilde Domin Handlungsmöglichkeiten der Künstler (1) sich...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

dem Regime beugen und die Diktatur unterstützen (2) ins Exil flüchten und von dort aus gegen die Diktatur ankämpfen (3) öffentlich Widerstand leisten und mit dem Risiko leben, verfolgt und umgebracht zu werden (4) privat Widerstand leisten neutral bleiben und nicht für oder gegen die Diktatur schreiben → Naturgedichte Themen und Motive ● Heimweh • Verlust der eigenen Kultur • Widerstand gegen den Nationalsozialismus • Kritik an politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen im nationalsozialistischen Deutschland ● Aufklärung über den Nationalsozialismus

Exilliteratur

user profile picture

Lisa

16 Followers
 

Deutsch

 

13

Lernzettel

Exilliteratur

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 exilliteratur
Definition:
Die Exilliteratur (auch: Emigrantenliteratur) ist eine Literaturepoche, die in Deutschland
zwischen 1933 und 1945

App öffnen

Teilen

Speichern

11

Kommentare (1)

S

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

- Definition - Historischer Hintergrund - Probleme von Künstlern - Handlungsmöglichkeiten von Künstlern - Themen und Motive

Ähnliche Knows

1

Exilliteratur

Know  Exilliteratur thumbnail

2800

 

11/12

6

Exilliteratur - Alles was man wissen muss

Know Exilliteratur - Alles was man wissen muss  thumbnail

1033

 

12/13

Exilliteratur

Know Exilliteratur  thumbnail

2930

 

11/12/13

3

Epochenübersicht Deutsch Abitur × Motive, sprachliche Merkmale und Vertreter

Know Epochenübersicht Deutsch Abitur × Motive, sprachliche Merkmale und Vertreter thumbnail

559

 

11/12/13

Mehr

exilliteratur Definition: Die Exilliteratur (auch: Emigrantenliteratur) ist eine Literaturepoche, die in Deutschland zwischen 1933 und 1945 existierte. Die Nationalsozialisten hoben demokratische Rechte wie die Meinungsfreiheit auf. Regierungskritische Autoren flohen ins Ausland (Exil) aus Angst vor Zensur und Verfolgung. Von dort aus warnten sie vor den Nationalsozialisten. Historischer Hintergrund • NSDAP ergreift 1933 unter der Führung von Hitler die Macht →gesellschaftliches Leben soll nationalsozialistisch ausgerichtet und gleichgestellt werden • Bücherverbrennung am 10. Mai 1933: öffentliche und private Bücher, die auf der schwarzen Liste stehen werden in Anwesenheit von Professoren und Schaulustigen verbrannt → Ende des vielfältigen Geisteslebens Zensur schränkt Künstler in ihrer Arbeit und ihrem Leben ein Probleme der Künstler Ökonomische Schwierigkeiten: • haben kaum Aussicht auf Erfolg wegen der fremden Sprache (hat einen negativen Einfluss auf die Schreibtätigkeit) keine Arbeit = Geldprobleme → Selbstmord Innere Schwierigkeiten: • Anpassungsschwierigkeiten (Sprache) → keine emotionale Bindung zur fremden Sprache ● Einsamkeit (die meisten flohen ohne ihre Familie ins Exil) kein Gefühl von Zugehörigkeit Schwierigkeiten anderer Art: ● Muttersprache wird zwar beherrscht, wird aber nicht weiterentwickelt • Bedeutung der Worte in der Muttersprache ist gleich (objektiv), doch die emotionale Bindung zur Sprache nicht (subjektiv) Begriffe: äußere Emigration: Menschen gehen ins Ausland und üben von dort Kritik am Regime innere Emigration: Menschen bleiben im Heimatland und üben ihre Kritik ,,versteckt" und in der Hoffnung, dass sie nicht zu offensichtlich ist Vertreter: Berthold Brecht, Thomas Mann und Hilde Domin Handlungsmöglichkeiten der Künstler (1) sich...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

dem Regime beugen und die Diktatur unterstützen (2) ins Exil flüchten und von dort aus gegen die Diktatur ankämpfen (3) öffentlich Widerstand leisten und mit dem Risiko leben, verfolgt und umgebracht zu werden (4) privat Widerstand leisten neutral bleiben und nicht für oder gegen die Diktatur schreiben → Naturgedichte Themen und Motive ● Heimweh • Verlust der eigenen Kultur • Widerstand gegen den Nationalsozialismus • Kritik an politischen und gesellschaftlichen Verhältnissen im nationalsozialistischen Deutschland ● Aufklärung über den Nationalsozialismus