Deutsch /

Faust 2 - Fausts Vision Interpretation

Faust 2 - Fausts Vision Interpretation

user profile picture

lucy

28 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Ausarbeitung

Faust 2 - Fausts Vision Interpretation

 fausts Vision eine neuen Heimat (bzw. einer künftigen Gesellschaft) siehe blau
er hurz vor dem Tod
nur seine Vorstellung
Faust-Der Tragödie

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

4

Ansätze einer Interpretation für Fausts Vision in „Faust - Der Tragödie Zweiter Teil“ von „Ein Sumpf zieht am Gebirge hin,[...]“ bis „[...] Genieß‘ ich jetzt den höchsten Augenblick.“ Bei Fragen oder Unverständlichkeiten könnt ihr mir gern schreiben!

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

fausts Vision eine neuen Heimat (bzw. einer künftigen Gesellschaft) siehe blau er hurz vor dem Tod nur seine Vorstellung Faust-Der Tragödie Zweiter Teil Wortfelder untersuchen! Ein Sumpf zieht am Gebirge hin, X (Natur etc.) (aus welcu Bereich) 10 Deutung auti auf Uswerden des unnitzen Tumpels um etwas fr die Gemeinschaft Nicht sicher zwar, doch tätig-frei zu wohnen.e Nachwelt für zutum (Platz zum ansiedeln) und er Grün das Gefilde, fruchtbar; Mensch und Herde Parallelismus Symbolisiert sinnlose Sogleich behaglich auf der neusten Erde, Arbeit Antithese 15 20 (satzzeichen immer wichtig + markieren) (Salban, Versmaß (Metum) => (ier Jamber) * (1 und ₁) V in der Regel beachten und [urentreime paarreime durch die Reime wirkt es harmonischer, es werden Sachen zusammengefasst und Inhalte hervorgehoben (1) (negativ, faw verstärkt Pfuhl) und Alliteration (faul ascoziiert -sträge, alt Gwill den Tumper nicht fanlig) A Sein Leben vor dem Tod unreiner 25 Reim Verpestet alles schon Errungene; 7 Tümpel Den faulen Pfuhl auch abzuziehn, Personifikation Das Letzte wär' das Höchsterrungenely unreiner Reim Eröffn' ich Räume vielen [email protected] Metapher #für: durch sein" Errungenes " - Wissen etc. bringt er viel Erkenntnis für Nenit und er schafft Gleich angesiedelt an des Hügels Kraft Den aufgewälzt kühn-emsige Völkerschaft (weiterhin tatkräftig und arbeitswilling leben → Volk) (Im Innern hier ein paradiesisch Landsche land poralisäleinliches land Da rase draußen Flut bis auf zum Rand, Und wie sie nascht, gewaltsam einzuschießen Gemeindrang eilt, die Lücke zu verschließen Jal diesem Sinne bin ich ganz ergeben Das ist der Weisheit letzter Schluß: IB: 91 (weiß dass es zuende gent) (6tudentet darauf win dass es ihm bewusstist) (man kann seine Ziele hur Nur der verdient...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sich Freiheit wie das Leben Vergleich Der täglich sie erobern muß. [5] wenn man etwas dafür tut) (citspanne Und so verbringt, umrungen von Gefahr, Hier Kindheit, Mann und Greis sein tüchtig Jahrh Klimax (Steigening) Anfanking Solch ein Gewimmel möcht' ich sehn erreichen (Generationsgemeinschaft (alle müssen tätig werden)) -s in allen Zeiten Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn Parallelismus Zum Augenblicke dürft' ich sagen[;)] (deutung auf Abschied bzw. Ende) er 69kolska Verweile doch, du bist so schön! (genießen bzw. Ausuntzen des letzten Augenblicks) Es kann die Spur von meinen Erdentagen (will nicht vergessen werden und will dass Nicht in Äonen untergehn. Seine Arbeiten nicht über die saure verloren gehen. Pouran there Jahrhunderton, Im Vorgefühl von solchem hohen Glück (deutung auf genießen des Moments Genieß ich jetzt den höchsten Augenblick bzw. endlich zufrieden sein um List mit dem zufrieden zu sterben - das was er wollte) er macht /ereicht hat Hein Sachlich hat was Faust sozusagen "gewonnen" er wird am Ende ins Parade's aufgenom wichtigster Teil des Textes => Seine letzten Worte und Mephisto verliert

Deutsch /

Faust 2 - Fausts Vision Interpretation

Faust 2 - Fausts Vision Interpretation

user profile picture

lucy

28 Followers
 

Deutsch

 

11/10

Ausarbeitung

Faust 2 - Fausts Vision Interpretation

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 fausts Vision eine neuen Heimat (bzw. einer künftigen Gesellschaft) siehe blau
er hurz vor dem Tod
nur seine Vorstellung
Faust-Der Tragödie

App öffnen

Teilen

Speichern

4

Kommentare (1)

E

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Ansätze einer Interpretation für Fausts Vision in „Faust - Der Tragödie Zweiter Teil“ von „Ein Sumpf zieht am Gebirge hin,[...]“ bis „[...] Genieß‘ ich jetzt den höchsten Augenblick.“ Bei Fragen oder Unverständlichkeiten könnt ihr mir gern schreiben!

Ähnliche Knows

1

Ach Liebste lass uns eilen

Know Ach Liebste lass uns eilen  thumbnail

1683

 

11

teufelspakt faust

Know teufelspakt faust thumbnail

1055

 

11/12/13

5

Gedichtsanalyse

Know Gedichtsanalyse  thumbnail

2358

 

8/9/10

Ach liebste lass uns eilen

Know Ach liebste lass uns eilen  thumbnail

2183

 

11

Mehr

fausts Vision eine neuen Heimat (bzw. einer künftigen Gesellschaft) siehe blau er hurz vor dem Tod nur seine Vorstellung Faust-Der Tragödie Zweiter Teil Wortfelder untersuchen! Ein Sumpf zieht am Gebirge hin, X (Natur etc.) (aus welcu Bereich) 10 Deutung auti auf Uswerden des unnitzen Tumpels um etwas fr die Gemeinschaft Nicht sicher zwar, doch tätig-frei zu wohnen.e Nachwelt für zutum (Platz zum ansiedeln) und er Grün das Gefilde, fruchtbar; Mensch und Herde Parallelismus Symbolisiert sinnlose Sogleich behaglich auf der neusten Erde, Arbeit Antithese 15 20 (satzzeichen immer wichtig + markieren) (Salban, Versmaß (Metum) => (ier Jamber) * (1 und ₁) V in der Regel beachten und [urentreime paarreime durch die Reime wirkt es harmonischer, es werden Sachen zusammengefasst und Inhalte hervorgehoben (1) (negativ, faw verstärkt Pfuhl) und Alliteration (faul ascoziiert -sträge, alt Gwill den Tumper nicht fanlig) A Sein Leben vor dem Tod unreiner 25 Reim Verpestet alles schon Errungene; 7 Tümpel Den faulen Pfuhl auch abzuziehn, Personifikation Das Letzte wär' das Höchsterrungenely unreiner Reim Eröffn' ich Räume vielen [email protected] Metapher #für: durch sein" Errungenes " - Wissen etc. bringt er viel Erkenntnis für Nenit und er schafft Gleich angesiedelt an des Hügels Kraft Den aufgewälzt kühn-emsige Völkerschaft (weiterhin tatkräftig und arbeitswilling leben → Volk) (Im Innern hier ein paradiesisch Landsche land poralisäleinliches land Da rase draußen Flut bis auf zum Rand, Und wie sie nascht, gewaltsam einzuschießen Gemeindrang eilt, die Lücke zu verschließen Jal diesem Sinne bin ich ganz ergeben Das ist der Weisheit letzter Schluß: IB: 91 (weiß dass es zuende gent) (6tudentet darauf win dass es ihm bewusstist) (man kann seine Ziele hur Nur der verdient...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sich Freiheit wie das Leben Vergleich Der täglich sie erobern muß. [5] wenn man etwas dafür tut) (citspanne Und so verbringt, umrungen von Gefahr, Hier Kindheit, Mann und Greis sein tüchtig Jahrh Klimax (Steigening) Anfanking Solch ein Gewimmel möcht' ich sehn erreichen (Generationsgemeinschaft (alle müssen tätig werden)) -s in allen Zeiten Auf freiem Grund mit freiem Volke stehn Parallelismus Zum Augenblicke dürft' ich sagen[;)] (deutung auf Abschied bzw. Ende) er 69kolska Verweile doch, du bist so schön! (genießen bzw. Ausuntzen des letzten Augenblicks) Es kann die Spur von meinen Erdentagen (will nicht vergessen werden und will dass Nicht in Äonen untergehn. Seine Arbeiten nicht über die saure verloren gehen. Pouran there Jahrhunderton, Im Vorgefühl von solchem hohen Glück (deutung auf genießen des Moments Genieß ich jetzt den höchsten Augenblick bzw. endlich zufrieden sein um List mit dem zufrieden zu sterben - das was er wollte) er macht /ereicht hat Hein Sachlich hat was Faust sozusagen "gewonnen" er wird am Ende ins Parade's aufgenom wichtigster Teil des Textes => Seine letzten Worte und Mephisto verliert