Deutsch /

Friedrich Schiller - Wilhelm Tell

Friedrich Schiller - Wilhelm Tell

 Deutsch
Klassenarbeit Nr. 4
Thema: Friedrich Schiller - ,,Wilhelm Tell"
!!Schreibe deine Antworten bitte in vollständigen Sätzen, es sei de

Friedrich Schiller - Wilhelm Tell

user profile picture

abitur2021

5324 Followers

Teilen

Speichern

130

 

8

Klausur

Deutsch Klasse 8, Klausur/Klassenarbeit Nr.4 + Verbesserung der Klausur Thema der Klausur: Wilhelm Tell (Friedrich Schiller), Aufbau eines Dramas (Akte) meine Note: 1-

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Deutsch Klassenarbeit Nr. 4 Thema: Friedrich Schiller - ,,Wilhelm Tell" !!Schreibe deine Antworten bitte in vollständigen Sätzen, es sei denn, es steht anders da!! 23P. 1) Beschreibe in einer Art Basissatz, wovon das Drama ,,Wilhelm Tell" handelt und wo es spielt. 1 Ouch!! I Das Drama, Wilhelm Tell" Wilhelm Tell" wurde von Friedrich Schiller geschrieben und handelt davon, wie eine will kür- R herrschaft das ganze Volk unterdrückt, doch die Bürger wollen sich irgendwann dagegen wehren. Das Drama spielt in den drei kantonen der schweiz, in Uri, Schwyz und Unterwalden. Hauptfigur? 2) Aufbau eines Dramas 5/5P. a) Beschreibe in Stichpunkten und mit Fachausdrücken den Aufbau eines Dramas und erkläre jeweils die Funktion des Aktes. ein Drama hat 5 Akte ✓ 1. Akt: Exposition, die Personen werden vorgestellt, die Umgebung wird beschrieben - 2. Akt: steigende Handlung, Spannung wird aufgebaut - 3. Akt: Peripetie, der Höhe- oder Wendepunkt, Spannung am höchsten 4. Akt: fallende Handlung, Spannung nimmt ab i 5. Akt: Moment der letzten spamung/guter Ausgang, alle freuen sich il (manchmal auch eine -Katastrophe) 1 3/3P. b) Zeige an konkreten Beispielen aus ,,Wilhelm Tell" auf, dass der erste Akt ,,seine Aufgabe" erfüllt. Der 1. Akt erfüllt seine Aufgabe (Exposition), weil am Anfang jeder szene der Ort genau beschrieben wird und dem Leser wird die Situation klar. Außerdem erfährt man durch den einleitenden Text in z. B. der ersten szent im 1.4kt auch, weiche personen in der Szene sind. Auch die Regieanweisungen helfen dem...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Leser, das Buch zu verstehen. In dem 1. Akt, werden auch bestimmte Charaktereigenschaften der Hauptpersonen hervorgehoben, zum Beispiel merkt der Leser, class Tell mutig und heldenhaft ist, weil er Baumgarten rettet. Mår lernt also die Personen näher kennen. Deutsch 3) Erzählung Baumgartens (1.1: V. 69-100) und Melchthals (1.4: V. 460-483) a) Was sagen die beiden Vorfälle allgemein über die Herrschaft der Vögte aus? 3/3P. Die Vorfälle zeigen, dass die vägte sehr viel Macht haben, Zum Beispiel hat Baumgarten den Vogt nur um- gebracht, weil er seine Frau belästigt hat, also war es 2 kein Mord sondern Notwehr. Die Vögte greifen in das private Leben des Volkes ein und können jeden ² 4) Szene II.2: Rütli-Szene 414P. a) Was wird auf der Rütli-Wiese beschlossen? Nenne konkrete Textstellen. sie erneuern den allen Bund, der aussagt, dass sich alle kantone immer unterstützen und beschützen (vgl. V. 1154 ff). Außerdem schmieden sie einen Plan, um die vögte zu' entmachten (vgl. V. 1399 ff.). ✓ LISP. 5) Szene IV.3: ,,Die hohle Gasse bei Küssnacht" a) Erläutere Tells Gründe für den Mord an Geßler. Zeige auch dies an konkreten Textstellen. Tell wirft Geßler vor, dass er ihn zu einem schlechten Mensch gemacht hat (vgl. V.257 Off). Außerdem will er durch den Mord seine Familie vor Geßler schützen (vgl. V.2577ff). Ein weiterer Grund ist, dass GeBier ihn gezwungen hat, auf den Kopf seines Schnes zu Schießen (vgl. V.2579 ff). Er wirft Geßler vor, dass er seine Macht als Vogt ausgenutzt hat (vgl. V.2591 ff.) 2P. b) Inwiefern begründet Friedrich Schiller, dass Wilhelm Tell den Vogt Geßler nur aus Notwehr getötet hat? Schiller begründet es durch den Auftritt von Parricida, weil dem Leser dadurch klar wird, dass die Tötung Geßlers Notwehr war, die Tötung des Kaisers war jedoch Mord. Durch den Auftritt von Parricida wird dem Leser der Unterschied zwischen Mord und Notwehr deutlich. Und Monolog! Bonusfrage: Wie heißt der Schwiegervater von Wilhelm Tell? Walter Fürst 4/1P. Deutsch Darstellung: Sb, A, R, Gr, Z Punktzahl: 28 * Welche mündliche Unterrichtsnote würdest du dir selbst geben? Klassendurchschnitt: 30 P. + 1P. 03,2 Note: Viel Erfolg Mündlich: Klasse 8a 1- 5/5P. bestrafen, verfolgen, ader töten lassen, egal ob die beschuldigte Person schuldig ist oder nicht. Es herrscht eine willkürherschaft, bei der die Vögle ihre macht zu ihren Gunsten ausnutzen. super! Verbesserung KA 4 1) Das Drama Wilhelm Tell " wurde von Friedrich Schiller geschrieben und handelt davon, wie eine Willkürherrschaft das ganze volk unterdrückt, doch die Bürger wollen sich irgendwann dagegen wehren. Das Drama spielt in den drei Kantonen der Schweiz, in Uri, Schwyz und Unterwalden. Wilhelm Tell, der die Hauptrolle spielt, befreit als Held das voik. (2) 1) will seine Familie schützen 2) Geßler Zwang ihn zum Apfelschuss 3) vogte quälen das Volk 47 Mordgedanken erst durch Geßler 5) vägte nutzen macht aus. b) 1) Parricida-Szene (2) Mondlog Tells

Deutsch /

Friedrich Schiller - Wilhelm Tell

user profile picture

abitur2021  

Follow

5324 Followers

 Deutsch
Klassenarbeit Nr. 4
Thema: Friedrich Schiller - ,,Wilhelm Tell"
!!Schreibe deine Antworten bitte in vollständigen Sätzen, es sei de

App öffnen

Deutsch Klasse 8, Klausur/Klassenarbeit Nr.4 + Verbesserung der Klausur Thema der Klausur: Wilhelm Tell (Friedrich Schiller), Aufbau eines Dramas (Akte) meine Note: 1-

Ähnliche Knows

user profile picture

Wilhelm Tell

Know Wilhelm Tell  thumbnail

48

 

8

user profile picture

Zusammenfassung Wilhelm Tell

Know Zusammenfassung Wilhelm Tell thumbnail

194

 

8/9

E

13

Wilhelm Tell

Know Wilhelm Tell  thumbnail

16

 

11/9/10

user profile picture

7

Dramenanalyse am Beispiel Wilhelm Tell

Know Dramenanalyse am Beispiel Wilhelm Tell thumbnail

7

 

9/10

Deutsch Klassenarbeit Nr. 4 Thema: Friedrich Schiller - ,,Wilhelm Tell" !!Schreibe deine Antworten bitte in vollständigen Sätzen, es sei denn, es steht anders da!! 23P. 1) Beschreibe in einer Art Basissatz, wovon das Drama ,,Wilhelm Tell" handelt und wo es spielt. 1 Ouch!! I Das Drama, Wilhelm Tell" Wilhelm Tell" wurde von Friedrich Schiller geschrieben und handelt davon, wie eine will kür- R herrschaft das ganze Volk unterdrückt, doch die Bürger wollen sich irgendwann dagegen wehren. Das Drama spielt in den drei kantonen der schweiz, in Uri, Schwyz und Unterwalden. Hauptfigur? 2) Aufbau eines Dramas 5/5P. a) Beschreibe in Stichpunkten und mit Fachausdrücken den Aufbau eines Dramas und erkläre jeweils die Funktion des Aktes. ein Drama hat 5 Akte ✓ 1. Akt: Exposition, die Personen werden vorgestellt, die Umgebung wird beschrieben - 2. Akt: steigende Handlung, Spannung wird aufgebaut - 3. Akt: Peripetie, der Höhe- oder Wendepunkt, Spannung am höchsten 4. Akt: fallende Handlung, Spannung nimmt ab i 5. Akt: Moment der letzten spamung/guter Ausgang, alle freuen sich il (manchmal auch eine -Katastrophe) 1 3/3P. b) Zeige an konkreten Beispielen aus ,,Wilhelm Tell" auf, dass der erste Akt ,,seine Aufgabe" erfüllt. Der 1. Akt erfüllt seine Aufgabe (Exposition), weil am Anfang jeder szene der Ort genau beschrieben wird und dem Leser wird die Situation klar. Außerdem erfährt man durch den einleitenden Text in z. B. der ersten szent im 1.4kt auch, weiche personen in der Szene sind. Auch die Regieanweisungen helfen dem...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Leser, das Buch zu verstehen. In dem 1. Akt, werden auch bestimmte Charaktereigenschaften der Hauptpersonen hervorgehoben, zum Beispiel merkt der Leser, class Tell mutig und heldenhaft ist, weil er Baumgarten rettet. Mår lernt also die Personen näher kennen. Deutsch 3) Erzählung Baumgartens (1.1: V. 69-100) und Melchthals (1.4: V. 460-483) a) Was sagen die beiden Vorfälle allgemein über die Herrschaft der Vögte aus? 3/3P. Die Vorfälle zeigen, dass die vägte sehr viel Macht haben, Zum Beispiel hat Baumgarten den Vogt nur um- gebracht, weil er seine Frau belästigt hat, also war es 2 kein Mord sondern Notwehr. Die Vögte greifen in das private Leben des Volkes ein und können jeden ² 4) Szene II.2: Rütli-Szene 414P. a) Was wird auf der Rütli-Wiese beschlossen? Nenne konkrete Textstellen. sie erneuern den allen Bund, der aussagt, dass sich alle kantone immer unterstützen und beschützen (vgl. V. 1154 ff). Außerdem schmieden sie einen Plan, um die vögte zu' entmachten (vgl. V. 1399 ff.). ✓ LISP. 5) Szene IV.3: ,,Die hohle Gasse bei Küssnacht" a) Erläutere Tells Gründe für den Mord an Geßler. Zeige auch dies an konkreten Textstellen. Tell wirft Geßler vor, dass er ihn zu einem schlechten Mensch gemacht hat (vgl. V.257 Off). Außerdem will er durch den Mord seine Familie vor Geßler schützen (vgl. V.2577ff). Ein weiterer Grund ist, dass GeBier ihn gezwungen hat, auf den Kopf seines Schnes zu Schießen (vgl. V.2579 ff). Er wirft Geßler vor, dass er seine Macht als Vogt ausgenutzt hat (vgl. V.2591 ff.) 2P. b) Inwiefern begründet Friedrich Schiller, dass Wilhelm Tell den Vogt Geßler nur aus Notwehr getötet hat? Schiller begründet es durch den Auftritt von Parricida, weil dem Leser dadurch klar wird, dass die Tötung Geßlers Notwehr war, die Tötung des Kaisers war jedoch Mord. Durch den Auftritt von Parricida wird dem Leser der Unterschied zwischen Mord und Notwehr deutlich. Und Monolog! Bonusfrage: Wie heißt der Schwiegervater von Wilhelm Tell? Walter Fürst 4/1P. Deutsch Darstellung: Sb, A, R, Gr, Z Punktzahl: 28 * Welche mündliche Unterrichtsnote würdest du dir selbst geben? Klassendurchschnitt: 30 P. + 1P. 03,2 Note: Viel Erfolg Mündlich: Klasse 8a 1- 5/5P. bestrafen, verfolgen, ader töten lassen, egal ob die beschuldigte Person schuldig ist oder nicht. Es herrscht eine willkürherschaft, bei der die Vögle ihre macht zu ihren Gunsten ausnutzen. super! Verbesserung KA 4 1) Das Drama Wilhelm Tell " wurde von Friedrich Schiller geschrieben und handelt davon, wie eine Willkürherrschaft das ganze volk unterdrückt, doch die Bürger wollen sich irgendwann dagegen wehren. Das Drama spielt in den drei Kantonen der Schweiz, in Uri, Schwyz und Unterwalden. Wilhelm Tell, der die Hauptrolle spielt, befreit als Held das voik. (2) 1) will seine Familie schützen 2) Geßler Zwang ihn zum Apfelschuss 3) vogte quälen das Volk 47 Mordgedanken erst durch Geßler 5) vägte nutzen macht aus. b) 1) Parricida-Szene (2) Mondlog Tells