Deutsch /

Gestaltungsmittel

Gestaltungsmittel

 Sprachliche Gestaltungsmittel (Auswahl)
Sprachliches
Mittel
Alliteration
(Stabreim), die
Anapher, die
Antithese
(Kontrastierung), die
Ellip

Gestaltungsmittel

user profile picture

Lernzettel Abitur 2022

232 Followers

Teilen

Speichern

364

 

11/12/10

Lernzettel

Sprachliche Mittel Reimschema Metrum

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Sprachliche Gestaltungsmittel (Auswahl) Sprachliches Mittel Alliteration (Stabreim), die Anapher, die Antithese (Kontrastierung), die Ellipse, die Enjambement (Zeilensprung), das Euphemismus, der Hyperbel, die Hypotaxe, die (Gegenteil: Parataxe) Ironie, die Inversion, die Klimax, die Metapher, die Neologismus, der Erklärung Wiederholung von Anfangslauten bei aufeinanderfolgenden Wörtern Wiederholung derselben Wortgruppe an Satz- anfängen Wörter, Sätze mit gegensätzlicher Bedeutung Vers geht über Zeile hinaus Beschönigung starke Unter- oder Übertreibung unvollständiger Satz, der Was [] tun, wie [] denken? sinngemäß leicht zu (statt: Was soll ich tun? ergänzen ist Wie soll ich denken?) Unterordnung von Nebensätzen unter Hauptsätze Äußerung, die durchblicken lässt, dass das Gegenteil gemeint ist Umstellung der üblichen Wortfolge eines Satzes Steigerung, meist dreistufig Verwendung eines Wortes in übertragener Bedeutung; (ein Begriff erhält eine neue Bedeutung, indem er in einen fremden Zusammen-hang übertragen wird) Beispiele Wortneuschöpfung Milch macht müde Männer emotionale Verstärkung munter des gewünschten Eindrucks Worte sind verletzend. Worte sind unersetzlich. Gutes lag so fern und Böses kam ihm nah. Im Dunkel dieser Nacht lebte auf der Träume böses Spiel. eingeschlafen (statt: gestorben) Ein Meer von Tränen sog. ,,Bandwurmsätze", die sich durch Verschachtelung auszeichnen Sing, unsterbliche Seele, der sündigen Menschen Erlösung. Er kam, sah und siegte. Wirkung/Funktion Er war ein Löwe in der Schlacht.; Du bist meine Sonne; Geld-wäsche; Baumkrone, Lichtermeer (Meer bedeutet nicht mehr Wasser, sondern Feuer) Gammelfleisch; unkaputtbar Eindringlichkeit; Rhythmisierung erreichen Ausdruck innerer Zerrissenheit/ eines starken Zwiespalts; Betonung von Spannung/ Vielschichtigkeit Hervorhebung des wichtigsten Aspekts Aufbruch der gängigen Gedichtstruktur, Provokation neuer Deutungsmöglichkeiten taktische Abmilderung einer Negativbotschaft Vier Wochen Regen. Super! Herabsetzung; kritische Anmerkung; Stellung- nahme Dramatisierung; starke Veranschaulichung Veranschaulichung / Erklärung komplexer Gedankengänge/ Themen Hervorhebung eines Wortes; Verstärkung des Gesagten Dramatisierung Veranschaulichung Hervorhebung Oxymoron, das Paradoxon, das Parallelismus, der Parataxe, die Personifikation, die Rhetorische Frage, die Symbol, das Vergleich, der Zusammenstellung von Wörtern, die sich gegenseitig ausschließen Zusammenstellung von Wörtern, die sich eigentlich widersprechen Wiederholung gleicher Satzstrukturen Aneinanderreihung von Hauptsätzen Vermenschlichung (Gegenstände/ Tieren erhalten menschliche Eigenschaften/ Fähigkeiten) Scheinbare Frage, deren Antwort jeder kennt; das Einverständnis der Leser wird vorausgesetzt Bildhafter Ausdruck, der stellvertretend für einen abstrakten Sachverhalt steht; Taube = Frieden; Kreuz = Christentum; Farbsymbolik: Blau = Kälte, Ruhe, ...; Gelb = Wärme, Gift, ...; Rot...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

= Liebe, Blut, ...; Grün Leben, Hoffnung, ...; Schwarz =Tod, Trauer, ...; Weiß = Unschuld, = Reinheit, ...; ,,Blaue Blume" i.d. Romantik = Irrationales, Fantastisches Verknüpfung zweier Begriffe mit ,,wie" oder „als" schwarze Milch; rundes Quadrat; bittersüß; Vor lauter Individualismus tragen sie eine Uniform. Ein Blitz leuchtete, der Donner folgte, ein Gewitter setzte ein. Der Mond ist aufgegangen, Die goldnen Sternlein prangen Am Himmel hell und klar; Der Wald steht schwarz und schweiget, Und aus den Wiesen steiget Der weiße Nebel wunderbar. Die Sonne lacht.; Die Wolken weiten, während der Wind sein trauriges Lied. sang.; Mutter Natur Wer ist schon perfekt?; Wer glaubt denn das noch? Indes wie blasser Kinder Todesreigen Um dunkle Brunnenränder, die verwittern, Im Wind sich fröstelnd blaue Astern neigen Der Kämpfer ist stark wie ein Bär und größer als ein Baum. Aufzeigen der Doppel- oder auch Mehrdeutig- keit eines Sachverhalts starker Anreiz zum Nachdenken Dramatisierung; Intensivierung Konzentration auf das Wesentliche lebendige, anschauliche Darstellung Mobilisierung einer bestätigenden Reaktion der Leser Vereinfachung; Bedeutung eines Symbols muss allerdings bekannt sein, um es verstehen zu können Veranschaulichung Weitere Fachbegriffe zur Untersuchung sprachlicher Gestaltungen (Auswahl) Terminus Abstraktum, das Kadenz, die Konditionalsatz, der Konkretum, das (Gegenteil: Abstraktum) Erklärung Nomen, das eine Sache benennt, die nicht gegenständlich - also im weitesten Sinne nicht ,,berührbar" - ist, wie etwa Gefühle, Vorgänge, Handlungen, Zustände, Zeitangaben, Beziehungen, Eigenschaften usw. beschreibt das Ende eines Verses innerhalb eines Gedichts; kann den Rhythmus und die Wirkung eines Werkes, sowie maßgeblich unsere Lesart beeinflussen; sagt aus, wie viele Silber nach der letzten betonten Silbe in einem Vers vorhanden sind. (Bedingungssatz) ist ein mit ,,wenn" eingeleiteter Nebensatz. Nomen, die gegen- ständlich also im weitesten Sinne ,,berührbar" - sind; etwas Dingliches Beispiele Bildung; Erziehung; Verstand; Höflichkeit; Seele; Sozialstaat; Würde USW. • männliche Kadenz (auch stumpfe Kadenz: Am grauen Strand, am grauen Meer Und seitab liegt die Stadt. • weibliche Kadenz: Freude, schöner Götterfunken Wenn ich heute Nachmittag Zeit habe, helfe ich dir. Mensch, Haus, Biene, Berg, Dorf, Straße und ähnliche - ganz konkrete - Dinge. Wirkung/Funktion Betonung von etwas Ungegenständlichem, das sich unseren Sinnen entzieht. Vers endet auf eine betonte Silbe Vers endet auf eine unbetonte Silbe: drückt aus, dass eine Handlung nur unter einer bestimmten Bedingung stattfindet bzw. unter einer anderen Bedingung stattgefunden hätte. Betonung von etwas Gegenständlichem Reimschema und Metrum Reimschema, das Endung eines Verses und dessen Verhältnis zu anderen Versen innerhalb eines Gedichtes (d.h.: wir können mithilfe des Reimschemas angeben, welche Endungen sich in einer lyrischen Strophe oder dem ganzen Gedicht aufeinander reimen und diese Reimfolgen durch wiederkehrenden Buchstaben angeben). Paarreim Kreuzreim Umarmender Reim Schweifreim Jambus Metrum, das (auch Versmaß genannt) Regelmäßiger Wechsel von betonten und unbeteonten Silben nach einem Schema Daktylus Trochäus a,a,b,b a, b, a, b a, b, b, a a, a, b, c, c, b Anapäst unbetont, betont betont, unbetont, unbetont betont, unbetont eingängig, naiv, kindlich, fröhlich rhytmisch, ruhig, verschränkend, Sogwirkung unbetont, unbetont, betont xx Xxx Xx xxx das Stück Wanderung Himmel Horizont

Deutsch /

Gestaltungsmittel

Gestaltungsmittel

user profile picture

Lernzettel Abitur 2022

232 Followers
 

11/12/10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Sprachliche Gestaltungsmittel (Auswahl)
Sprachliches
Mittel
Alliteration
(Stabreim), die
Anapher, die
Antithese
(Kontrastierung), die
Ellip

App öffnen

Sprachliche Mittel Reimschema Metrum

Ähnliche Knows

user profile picture

Metrum ( & Kadenz )

Know Metrum ( & Kadenz ) thumbnail

53

 

9

user profile picture

1

Gedichtsanalyse

Know Gedichtsanalyse thumbnail

785

 

11/12/10

M

1

Lyrik

Know Lyrik thumbnail

7

 

11

M

1

Gedicht Analyse Aufbau+ Erklärungen der Bestimmung

Know Gedicht Analyse Aufbau+ Erklärungen der Bestimmung  thumbnail

9

 

11/12/13

Sprachliche Gestaltungsmittel (Auswahl) Sprachliches Mittel Alliteration (Stabreim), die Anapher, die Antithese (Kontrastierung), die Ellipse, die Enjambement (Zeilensprung), das Euphemismus, der Hyperbel, die Hypotaxe, die (Gegenteil: Parataxe) Ironie, die Inversion, die Klimax, die Metapher, die Neologismus, der Erklärung Wiederholung von Anfangslauten bei aufeinanderfolgenden Wörtern Wiederholung derselben Wortgruppe an Satz- anfängen Wörter, Sätze mit gegensätzlicher Bedeutung Vers geht über Zeile hinaus Beschönigung starke Unter- oder Übertreibung unvollständiger Satz, der Was [] tun, wie [] denken? sinngemäß leicht zu (statt: Was soll ich tun? ergänzen ist Wie soll ich denken?) Unterordnung von Nebensätzen unter Hauptsätze Äußerung, die durchblicken lässt, dass das Gegenteil gemeint ist Umstellung der üblichen Wortfolge eines Satzes Steigerung, meist dreistufig Verwendung eines Wortes in übertragener Bedeutung; (ein Begriff erhält eine neue Bedeutung, indem er in einen fremden Zusammen-hang übertragen wird) Beispiele Wortneuschöpfung Milch macht müde Männer emotionale Verstärkung munter des gewünschten Eindrucks Worte sind verletzend. Worte sind unersetzlich. Gutes lag so fern und Böses kam ihm nah. Im Dunkel dieser Nacht lebte auf der Träume böses Spiel. eingeschlafen (statt: gestorben) Ein Meer von Tränen sog. ,,Bandwurmsätze", die sich durch Verschachtelung auszeichnen Sing, unsterbliche Seele, der sündigen Menschen Erlösung. Er kam, sah und siegte. Wirkung/Funktion Er war ein Löwe in der Schlacht.; Du bist meine Sonne; Geld-wäsche; Baumkrone, Lichtermeer (Meer bedeutet nicht mehr Wasser, sondern Feuer) Gammelfleisch; unkaputtbar Eindringlichkeit; Rhythmisierung erreichen Ausdruck innerer Zerrissenheit/ eines starken Zwiespalts; Betonung von Spannung/ Vielschichtigkeit Hervorhebung des wichtigsten Aspekts Aufbruch der gängigen Gedichtstruktur, Provokation neuer Deutungsmöglichkeiten taktische Abmilderung einer Negativbotschaft Vier Wochen Regen. Super! Herabsetzung; kritische Anmerkung; Stellung- nahme Dramatisierung; starke Veranschaulichung Veranschaulichung / Erklärung komplexer Gedankengänge/ Themen Hervorhebung eines Wortes; Verstärkung des Gesagten Dramatisierung Veranschaulichung Hervorhebung Oxymoron, das Paradoxon, das Parallelismus, der Parataxe, die Personifikation, die Rhetorische Frage, die Symbol, das Vergleich, der Zusammenstellung von Wörtern, die sich gegenseitig ausschließen Zusammenstellung von Wörtern, die sich eigentlich widersprechen Wiederholung gleicher Satzstrukturen Aneinanderreihung von Hauptsätzen Vermenschlichung (Gegenstände/ Tieren erhalten menschliche Eigenschaften/ Fähigkeiten) Scheinbare Frage, deren Antwort jeder kennt; das Einverständnis der Leser wird vorausgesetzt Bildhafter Ausdruck, der stellvertretend für einen abstrakten Sachverhalt steht; Taube = Frieden; Kreuz = Christentum; Farbsymbolik: Blau = Kälte, Ruhe, ...; Gelb = Wärme, Gift, ...; Rot...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

= Liebe, Blut, ...; Grün Leben, Hoffnung, ...; Schwarz =Tod, Trauer, ...; Weiß = Unschuld, = Reinheit, ...; ,,Blaue Blume" i.d. Romantik = Irrationales, Fantastisches Verknüpfung zweier Begriffe mit ,,wie" oder „als" schwarze Milch; rundes Quadrat; bittersüß; Vor lauter Individualismus tragen sie eine Uniform. Ein Blitz leuchtete, der Donner folgte, ein Gewitter setzte ein. Der Mond ist aufgegangen, Die goldnen Sternlein prangen Am Himmel hell und klar; Der Wald steht schwarz und schweiget, Und aus den Wiesen steiget Der weiße Nebel wunderbar. Die Sonne lacht.; Die Wolken weiten, während der Wind sein trauriges Lied. sang.; Mutter Natur Wer ist schon perfekt?; Wer glaubt denn das noch? Indes wie blasser Kinder Todesreigen Um dunkle Brunnenränder, die verwittern, Im Wind sich fröstelnd blaue Astern neigen Der Kämpfer ist stark wie ein Bär und größer als ein Baum. Aufzeigen der Doppel- oder auch Mehrdeutig- keit eines Sachverhalts starker Anreiz zum Nachdenken Dramatisierung; Intensivierung Konzentration auf das Wesentliche lebendige, anschauliche Darstellung Mobilisierung einer bestätigenden Reaktion der Leser Vereinfachung; Bedeutung eines Symbols muss allerdings bekannt sein, um es verstehen zu können Veranschaulichung Weitere Fachbegriffe zur Untersuchung sprachlicher Gestaltungen (Auswahl) Terminus Abstraktum, das Kadenz, die Konditionalsatz, der Konkretum, das (Gegenteil: Abstraktum) Erklärung Nomen, das eine Sache benennt, die nicht gegenständlich - also im weitesten Sinne nicht ,,berührbar" - ist, wie etwa Gefühle, Vorgänge, Handlungen, Zustände, Zeitangaben, Beziehungen, Eigenschaften usw. beschreibt das Ende eines Verses innerhalb eines Gedichts; kann den Rhythmus und die Wirkung eines Werkes, sowie maßgeblich unsere Lesart beeinflussen; sagt aus, wie viele Silber nach der letzten betonten Silbe in einem Vers vorhanden sind. (Bedingungssatz) ist ein mit ,,wenn" eingeleiteter Nebensatz. Nomen, die gegen- ständlich also im weitesten Sinne ,,berührbar" - sind; etwas Dingliches Beispiele Bildung; Erziehung; Verstand; Höflichkeit; Seele; Sozialstaat; Würde USW. • männliche Kadenz (auch stumpfe Kadenz: Am grauen Strand, am grauen Meer Und seitab liegt die Stadt. • weibliche Kadenz: Freude, schöner Götterfunken Wenn ich heute Nachmittag Zeit habe, helfe ich dir. Mensch, Haus, Biene, Berg, Dorf, Straße und ähnliche - ganz konkrete - Dinge. Wirkung/Funktion Betonung von etwas Ungegenständlichem, das sich unseren Sinnen entzieht. Vers endet auf eine betonte Silbe Vers endet auf eine unbetonte Silbe: drückt aus, dass eine Handlung nur unter einer bestimmten Bedingung stattfindet bzw. unter einer anderen Bedingung stattgefunden hätte. Betonung von etwas Gegenständlichem Reimschema und Metrum Reimschema, das Endung eines Verses und dessen Verhältnis zu anderen Versen innerhalb eines Gedichtes (d.h.: wir können mithilfe des Reimschemas angeben, welche Endungen sich in einer lyrischen Strophe oder dem ganzen Gedicht aufeinander reimen und diese Reimfolgen durch wiederkehrenden Buchstaben angeben). Paarreim Kreuzreim Umarmender Reim Schweifreim Jambus Metrum, das (auch Versmaß genannt) Regelmäßiger Wechsel von betonten und unbeteonten Silben nach einem Schema Daktylus Trochäus a,a,b,b a, b, a, b a, b, b, a a, a, b, c, c, b Anapäst unbetont, betont betont, unbetont, unbetont betont, unbetont eingängig, naiv, kindlich, fröhlich rhytmisch, ruhig, verschränkend, Sogwirkung unbetont, unbetont, betont xx Xxx Xx xxx das Stück Wanderung Himmel Horizont