Deutsch /

Götz von Berlichingen - Adelheid von Wallendorf 📖

Götz von Berlichingen - Adelheid von Wallendorf 📖

 Charakterisierung-Adelheid von Wallendorf
In dem Drama ,,Götz von BerlichingenŽŽ, geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe aus dem
Jahre

Götz von Berlichingen - Adelheid von Wallendorf 📖

user profile picture

adam:)

275 Followers

Teilen

Speichern

42

 

11/9/10

Ausarbeitung

Charakterisierung von Adelheid Note 1 Fließtext

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Charakterisierung-Adelheid von Wallendorf In dem Drama ,,Götz von BerlichingenÂŽÂŽ, geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe aus dem Jahre 1773, verkörpert Adelheid von Wallendorf eine Frau, fĂŒr der es von großer Wichtigkeit ist, dass sie von außen liebevoll und unschuldig wirkt, aber wirklich hinterhĂ€ltig und arrogant ist. Zur Zeit der Geschichte lebt sie am Hof des Bischofs, da sie eine Abwechslung will. Ihr Ehemann ist verstorben, somit ist sie verwitwet. Ihre Schönheit lockt alle MĂ€nner an und allein ihr Blick macht sie zum Narren (S.37 Z.34). Sie ist nicht so wie Maria, sondern ihr Gegenspieler. Adelheid strebt nach Macht und Reichtum, sie hat ihr Ziel immer vor Augen und geht ihren Weg ohne RĂŒcksicht auf ihre Mitmenschen zu nehmen. Franz verliebt sich sofort, er ist nicht mehr derselbe und handelt ohne nachzudenken. Die Liebe, die nur er empfindet, bringt ihn dazu, sein ganzes Umfeld und alles wichtige zu vergessen. Ihr gelingt es, dass Franz nur fĂŒr ihren Nutzen handelt, was zeigt, wie sie ihr Umfeld beeinflussen kann. Deshalb bekommt sie von dem Bischof den Auftrag Weislingen an den Hof zu bringen. Sie kann ihn regelrecht um den Finger wickeln, obwohl dieser eigentlich seine Pflichten Maria gegenĂŒber hat. Dies betont nochmals die Unterschiede von Maria und Adelheid. Die unschuldige Maria schafft es natĂŒrlich nicht sich durchzuschlagen,...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen SchĂŒler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhĂ€ltest du Lerninhalte von anderen SchĂŒler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. SchĂŒler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprĂŒft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

aber Adelheid kann die MĂ€nner ohne Probleme beeinflussen und sie geschickt manipulieren. Dadurch, dass Weislingen sie heiratet und alles fĂŒr sie macht, ist er an den Hof gebunden. Adelheid ist gewieft, sie nutzt ihre Schönheit aus und erreicht dadurch alles. Sie weiß, dass sie schön ist und sie weiß auch, zu was sie in der Lage ist. Niemand sollte ihr im Weg stehen, da sie diesen durch ihr Ehrgeiz erreicht (S.94 Z.3-9). Adelheid erlaubt sich keinen Fehler und hat alles unter Kontrolle, was ihr Durchsetzungsvermögen stark betont. Das zeigt auch die Tatsache, dass kein Mann es ahnt, wie er ausgen wird. Die MĂ€nner begreifen nicht, dass sie keine Liebe empfindet. Sie verĂ€ndern sich so stark, dass sie ihre wahre IdentitĂ€t verlieren. Das kann man an Franz, aber auch an Weislingen erkennen. Franz ist völlig geblendet und wir so ausgenutzt, dass er auf den Leser wie ein Diener von Adelheid wirkt. Weislingen vergisst die Personen, die ihn wirklich lieben und auch gut fĂŒr ihn sind. Diese Beispiele zeigen, wie stark sie ihr Umfeld beeinflussen und verĂ€ndern kann. Dazu ist sie kaltblĂŒtig und erbarmungslos. Dadurch, dass Franz völlig geblendet ist, kann sie ihn dazu bringen Weislingen zu töten, da er fĂŒr sie keinen Nutzen mehr hat. Diese Denkweise hat keine normale Person. Sie ist erfĂŒllt von RĂŒcksichtslosigkeit und Skrupellosigkeit. Es wird auch das GerĂŒcht erwĂ€hnt, dass sie ihren davorherigen Mann ermordet habe, was ich mir durchaus vorstellen kann. Ihr Vorgehen ist es die Macht eines Mannes auszunutzen und wenn dies keinen Nutzen mehr fĂŒr sie hat, diesen zu beseitigen. Adelheid nutzt die Menschen fĂŒr ihren eigenen Nutzen, was sie sehr egoistisch macht. Dadurch, dass ihr alles gelingt und ihr nichts in den Weg Kommen kann, können wir schließen, dass sie sehr geschickt ist, in dem, was sie macht und wie manipulativ sie doch ist. Adelheid plant voraus, wie zum Beispiel, da sie schon den kaiserlichen Thronfolger Carl im Visier hat. Das Vorausplanen zeigt, wie gezielt sie vorgeht. Ihr macht es Spaß und es wirkt auf den Leser so, als ob sie es leidenschaftlich unternimmt. Adelheid nutzt das schwache Durchsetzungsvermögen von Weislingen aus und ihr gelingt es, indem sie Götz und Charakterisierung-Adelheid von Wallendorf Jagsthausen schlecht redet, Weislingen den Hof zu hassen und abzustoßen. Dabei empfindet sie noch Schadenfreude, da sie zwei Menschen voneinander getrennt hat. Adelheid kann anscheinend keine Liebe empfinden, da sie sie aber auch nicht braucht. Sie ist ein EinzelgĂ€nger und bekommt ihre Aufmerksamkeit durch ihre Schönheit. Jedoch wird sie von ihren Mitmenschen, vor allem von MĂ€nnern, stark unterschĂ€tzt. Diese ahnen nicht, zu was sie alles in der Lage ist. Keiner nimmt ihre FĂ€higkeiten wahr, was ihr den Erfolg garantiert und sie auch motiviert, mehr Macht anzustreben Ich finde Adelheid eine interessante Person. Ihre FĂ€higkeiten MĂ€nner zu beeinflussen sind bemerkenswert, wie zum Beispiel ist sie fĂŒr das Bleiben von Weislingen verantwortlich. Adelheid hat ihre Ziele klar vor Augen und ist sehr zielstrebig. Trotzdem finde ich ihr Vorgehen nicht Ordnung. Es ist ein sehr schlechtes Verhalten, das aus einer Erfahrung resultieren muss. Leider ist uns ihre Vergangenheit, vor allem ihre Kindheit, nicht bekannt. Diese können der Faktor sein, warum sie die Person ist, die wir aus dem Drama kennen.

Deutsch /

Götz von Berlichingen - Adelheid von Wallendorf 📖

user profile picture

adam:) ‱ 

Follow

275 Followers

 Charakterisierung-Adelheid von Wallendorf
In dem Drama ,,Götz von BerlichingenŽŽ, geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe aus dem
Jahre

App öffnen

Charakterisierung von Adelheid Note 1 Fließtext

Ähnliche Knows

user profile picture

8

Götz von Berlichingen - HandlungsĂŒbersicht

Know Götz von Berlichingen - HandlungsĂŒbersicht thumbnail

13

 

11/9/10

user profile picture

29

Der Junge im gestreiften Pyjama Tagebuch

Know Der Junge im gestreiften Pyjama Tagebuch thumbnail

117

 

10

user profile picture

2

Der Trafikant ErzÀhltextanalyse

Know Der Trafikant ErzÀhltextanalyse  thumbnail

26

 

11/12/13

J

Friedrich Schiller - Die RĂ€uber

Know Friedrich Schiller - Die RĂ€uber  thumbnail

76

 

13

Charakterisierung-Adelheid von Wallendorf In dem Drama ,,Götz von BerlichingenÂŽÂŽ, geschrieben von Johann Wolfgang von Goethe aus dem Jahre 1773, verkörpert Adelheid von Wallendorf eine Frau, fĂŒr der es von großer Wichtigkeit ist, dass sie von außen liebevoll und unschuldig wirkt, aber wirklich hinterhĂ€ltig und arrogant ist. Zur Zeit der Geschichte lebt sie am Hof des Bischofs, da sie eine Abwechslung will. Ihr Ehemann ist verstorben, somit ist sie verwitwet. Ihre Schönheit lockt alle MĂ€nner an und allein ihr Blick macht sie zum Narren (S.37 Z.34). Sie ist nicht so wie Maria, sondern ihr Gegenspieler. Adelheid strebt nach Macht und Reichtum, sie hat ihr Ziel immer vor Augen und geht ihren Weg ohne RĂŒcksicht auf ihre Mitmenschen zu nehmen. Franz verliebt sich sofort, er ist nicht mehr derselbe und handelt ohne nachzudenken. Die Liebe, die nur er empfindet, bringt ihn dazu, sein ganzes Umfeld und alles wichtige zu vergessen. Ihr gelingt es, dass Franz nur fĂŒr ihren Nutzen handelt, was zeigt, wie sie ihr Umfeld beeinflussen kann. Deshalb bekommt sie von dem Bischof den Auftrag Weislingen an den Hof zu bringen. Sie kann ihn regelrecht um den Finger wickeln, obwohl dieser eigentlich seine Pflichten Maria gegenĂŒber hat. Dies betont nochmals die Unterschiede von Maria und Adelheid. Die unschuldige Maria schafft es natĂŒrlich nicht sich durchzuschlagen,...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen SchĂŒler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhĂ€ltest du Lerninhalte von anderen SchĂŒler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. SchĂŒler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprĂŒft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

aber Adelheid kann die MĂ€nner ohne Probleme beeinflussen und sie geschickt manipulieren. Dadurch, dass Weislingen sie heiratet und alles fĂŒr sie macht, ist er an den Hof gebunden. Adelheid ist gewieft, sie nutzt ihre Schönheit aus und erreicht dadurch alles. Sie weiß, dass sie schön ist und sie weiß auch, zu was sie in der Lage ist. Niemand sollte ihr im Weg stehen, da sie diesen durch ihr Ehrgeiz erreicht (S.94 Z.3-9). Adelheid erlaubt sich keinen Fehler und hat alles unter Kontrolle, was ihr Durchsetzungsvermögen stark betont. Das zeigt auch die Tatsache, dass kein Mann es ahnt, wie er ausgen wird. Die MĂ€nner begreifen nicht, dass sie keine Liebe empfindet. Sie verĂ€ndern sich so stark, dass sie ihre wahre IdentitĂ€t verlieren. Das kann man an Franz, aber auch an Weislingen erkennen. Franz ist völlig geblendet und wir so ausgenutzt, dass er auf den Leser wie ein Diener von Adelheid wirkt. Weislingen vergisst die Personen, die ihn wirklich lieben und auch gut fĂŒr ihn sind. Diese Beispiele zeigen, wie stark sie ihr Umfeld beeinflussen und verĂ€ndern kann. Dazu ist sie kaltblĂŒtig und erbarmungslos. Dadurch, dass Franz völlig geblendet ist, kann sie ihn dazu bringen Weislingen zu töten, da er fĂŒr sie keinen Nutzen mehr hat. Diese Denkweise hat keine normale Person. Sie ist erfĂŒllt von RĂŒcksichtslosigkeit und Skrupellosigkeit. Es wird auch das GerĂŒcht erwĂ€hnt, dass sie ihren davorherigen Mann ermordet habe, was ich mir durchaus vorstellen kann. Ihr Vorgehen ist es die Macht eines Mannes auszunutzen und wenn dies keinen Nutzen mehr fĂŒr sie hat, diesen zu beseitigen. Adelheid nutzt die Menschen fĂŒr ihren eigenen Nutzen, was sie sehr egoistisch macht. Dadurch, dass ihr alles gelingt und ihr nichts in den Weg Kommen kann, können wir schließen, dass sie sehr geschickt ist, in dem, was sie macht und wie manipulativ sie doch ist. Adelheid plant voraus, wie zum Beispiel, da sie schon den kaiserlichen Thronfolger Carl im Visier hat. Das Vorausplanen zeigt, wie gezielt sie vorgeht. Ihr macht es Spaß und es wirkt auf den Leser so, als ob sie es leidenschaftlich unternimmt. Adelheid nutzt das schwache Durchsetzungsvermögen von Weislingen aus und ihr gelingt es, indem sie Götz und Charakterisierung-Adelheid von Wallendorf Jagsthausen schlecht redet, Weislingen den Hof zu hassen und abzustoßen. Dabei empfindet sie noch Schadenfreude, da sie zwei Menschen voneinander getrennt hat. Adelheid kann anscheinend keine Liebe empfinden, da sie sie aber auch nicht braucht. Sie ist ein EinzelgĂ€nger und bekommt ihre Aufmerksamkeit durch ihre Schönheit. Jedoch wird sie von ihren Mitmenschen, vor allem von MĂ€nnern, stark unterschĂ€tzt. Diese ahnen nicht, zu was sie alles in der Lage ist. Keiner nimmt ihre FĂ€higkeiten wahr, was ihr den Erfolg garantiert und sie auch motiviert, mehr Macht anzustreben Ich finde Adelheid eine interessante Person. Ihre FĂ€higkeiten MĂ€nner zu beeinflussen sind bemerkenswert, wie zum Beispiel ist sie fĂŒr das Bleiben von Weislingen verantwortlich. Adelheid hat ihre Ziele klar vor Augen und ist sehr zielstrebig. Trotzdem finde ich ihr Vorgehen nicht Ordnung. Es ist ein sehr schlechtes Verhalten, das aus einer Erfahrung resultieren muss. Leider ist uns ihre Vergangenheit, vor allem ihre Kindheit, nicht bekannt. Diese können der Faktor sein, warum sie die Person ist, die wir aus dem Drama kennen.