Deutsch /

Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing

 DIE PERSON LESSING
- 22. Januar 1729: Geburt in Kamen
- zweites von 12 Kindern
- Vater Johann Gottfried Lessing: Pastor & Schriftsteller
Mu
 DIE PERSON LESSING
- 22. Januar 1729: Geburt in Kamen
- zweites von 12 Kindern
- Vater Johann Gottfried Lessing: Pastor & Schriftsteller
Mu

Gotthold Ephraim Lessing

user profile picture

Donia Elzeni

22 Followers

Teilen

Speichern

119

 

11/10

Präsentation

Präsentation + Handout zum Dichter Lessing Struktur: die Person Lessing, Einstellung & Werte, Einfluss der Liebe, Vertreter der Aufklärung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DIE PERSON LESSING - 22. Januar 1729: Geburt in Kamen - zweites von 12 Kindern - Vater Johann Gottfried Lessing: Pastor & Schriftsteller Mutter Justine Salome: Tochter des Amtsvorgängers EINSTELLUNG UND WERTE "Lessing war ein außergewöhnlicher Mann, der seiner Zeit voraus und dennoch in ihr verhaftet war." - 1732-1741: Lateinschule in Kamenz - 1741-1746: Fürstenschule St. Afra in Meißen ab 09.1746: Theologiestudium -- entwickelt Vorliebe für weltliche Dinge GOTTHOLD EPHRAIM LESSING Schriftsteller, Kritiker und Gelehrter EINFLUSS DER LIEBE - Vernunft als Grundlage des menschlichen Handelns - Aufklärerisches Denken um Wahrheit zu erlangen - Irrtümer sind natürlich aufgrund der Fehlbarkeit des Menschen - tatsächlicher Besitz der Wahrheit eher nebensächlich Handout von Laura Gebauer, Donia Elzeni → Große Depressionen VERTRETER DER AUFKLÄRUNG - klarer Stil - großer Einfluss auf die deutsche Sprache mit am häufigsten aufgeführter Autor (Nathan der Weise) - Sommer 1748: Flucht aus Leipzig November 1748: Ankunft in Berlin - 15. Februar 1781: Tod in Braunschweig Große Liebe: Eva König (Hamburger Witwe mit vier Kindern) - 1770: Annahme Stelle in Wolfenbüttel um sichere Existenz zu ermöglichen - 1776: Heirat nach sechsjähriger Verlobungszeit -1778: Tod im Wochenbett - Sohn Trauergott Tod nach 2 Tagen - geselliger Mann - ständig Geldsorgen - hielt es an keinem Ort länger als ein paar Jahre aus - Aufklärung und Toleranz - lehnt Festhalten an einzig gültigen Wahrheiten ab akgimag SANY Witz und Pointen - Aufgreifen von aktuellen Themen, Verarbeitung in Lust- und Trauerspielen, Fabeln, wissenschaftlichen Texten oder Essays Lessing SCHMIDT...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

GLITZNER- HISTORIKER war ein außergewöhnlicher Mann, der in seiner Zeit voraus und dennoch in ihr verhaftet war. Gotthold Ephraim Lessing Eine Präsentation von Donia Elzeni und Laura Gebauer Gliederung S ir i Die Person Lessing Einstellung und Werte Einfluss der Liebe Vertreter der Aufklärung Quellen Die Person Lessing Schriftsteller, Kritiker und Gelehrter - 22.Januar. 1729: Geburt in Kamen - Vater Johann Gottfried Lessing: Pastor und Verfasser theologischer werte - Mutter Justine Salome: Tochter des Amtsvorgängers ihres Manners -zweites von 12 Kindern - 1732-1741: Lateinschule in Kamenz - 1741-1746: Fürstenschule St. Afra in Meißen - ab September 1746.:Theologietstudium - Vorliebe für weltliche Dinge - Sommer 1748. Flucht aus Leipzig - Zwischenaufenthalt in Wittenberg, Gedanke an Medizinstudium November 1748: Ankunft in Berlin Geselliger Mann, ständig Geldsorgen, hielt es an keinem Ort länger als ein paar Jahre aus Einstellung & Werte Einstellung - forderte Vernunft als Grundlage des menschlichen Handels - Aufklärerisches Denken (wird verwendet, um die Wahrheit zu erlangen) - Irrtümer sind natürliche Begebenheiten aufgrund der Fehbarkeit des Menschen& nicht schlimm - tatsächlicher Besitz der Wahrheit eher nebensächlich Werte - Aufklärung und Toleranz -lehnt das Festhalten an einzig gültigen Wahrheiten ab

Deutsch /

Gotthold Ephraim Lessing

user profile picture

Donia Elzeni  

Follow

22 Followers

 DIE PERSON LESSING
- 22. Januar 1729: Geburt in Kamen
- zweites von 12 Kindern
- Vater Johann Gottfried Lessing: Pastor & Schriftsteller
Mu

App öffnen

Präsentation + Handout zum Dichter Lessing Struktur: die Person Lessing, Einstellung & Werte, Einfluss der Liebe, Vertreter der Aufklärung

Ähnliche Knows

L

15

Gotthold Ephraim Lessing

Know Gotthold Ephraim Lessing thumbnail

20

 

11

user profile picture

Emila Galotti-Trauerspiel

Know Emila Galotti-Trauerspiel thumbnail

33

 

11

user profile picture

9

Gotthold Ephraim Lessing

Know Gotthold Ephraim Lessing  thumbnail

16

 

11/10

L

G. E. Lessing

Know G. E. Lessing  thumbnail

25

 

10

DIE PERSON LESSING - 22. Januar 1729: Geburt in Kamen - zweites von 12 Kindern - Vater Johann Gottfried Lessing: Pastor & Schriftsteller Mutter Justine Salome: Tochter des Amtsvorgängers EINSTELLUNG UND WERTE "Lessing war ein außergewöhnlicher Mann, der seiner Zeit voraus und dennoch in ihr verhaftet war." - 1732-1741: Lateinschule in Kamenz - 1741-1746: Fürstenschule St. Afra in Meißen ab 09.1746: Theologiestudium -- entwickelt Vorliebe für weltliche Dinge GOTTHOLD EPHRAIM LESSING Schriftsteller, Kritiker und Gelehrter EINFLUSS DER LIEBE - Vernunft als Grundlage des menschlichen Handelns - Aufklärerisches Denken um Wahrheit zu erlangen - Irrtümer sind natürlich aufgrund der Fehlbarkeit des Menschen - tatsächlicher Besitz der Wahrheit eher nebensächlich Handout von Laura Gebauer, Donia Elzeni → Große Depressionen VERTRETER DER AUFKLÄRUNG - klarer Stil - großer Einfluss auf die deutsche Sprache mit am häufigsten aufgeführter Autor (Nathan der Weise) - Sommer 1748: Flucht aus Leipzig November 1748: Ankunft in Berlin - 15. Februar 1781: Tod in Braunschweig Große Liebe: Eva König (Hamburger Witwe mit vier Kindern) - 1770: Annahme Stelle in Wolfenbüttel um sichere Existenz zu ermöglichen - 1776: Heirat nach sechsjähriger Verlobungszeit -1778: Tod im Wochenbett - Sohn Trauergott Tod nach 2 Tagen - geselliger Mann - ständig Geldsorgen - hielt es an keinem Ort länger als ein paar Jahre aus - Aufklärung und Toleranz - lehnt Festhalten an einzig gültigen Wahrheiten ab akgimag SANY Witz und Pointen - Aufgreifen von aktuellen Themen, Verarbeitung in Lust- und Trauerspielen, Fabeln, wissenschaftlichen Texten oder Essays Lessing SCHMIDT...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

GLITZNER- HISTORIKER war ein außergewöhnlicher Mann, der in seiner Zeit voraus und dennoch in ihr verhaftet war. Gotthold Ephraim Lessing Eine Präsentation von Donia Elzeni und Laura Gebauer Gliederung S ir i Die Person Lessing Einstellung und Werte Einfluss der Liebe Vertreter der Aufklärung Quellen Die Person Lessing Schriftsteller, Kritiker und Gelehrter - 22.Januar. 1729: Geburt in Kamen - Vater Johann Gottfried Lessing: Pastor und Verfasser theologischer werte - Mutter Justine Salome: Tochter des Amtsvorgängers ihres Manners -zweites von 12 Kindern - 1732-1741: Lateinschule in Kamenz - 1741-1746: Fürstenschule St. Afra in Meißen - ab September 1746.:Theologietstudium - Vorliebe für weltliche Dinge - Sommer 1748. Flucht aus Leipzig - Zwischenaufenthalt in Wittenberg, Gedanke an Medizinstudium November 1748: Ankunft in Berlin Geselliger Mann, ständig Geldsorgen, hielt es an keinem Ort länger als ein paar Jahre aus Einstellung & Werte Einstellung - forderte Vernunft als Grundlage des menschlichen Handels - Aufklärerisches Denken (wird verwendet, um die Wahrheit zu erlangen) - Irrtümer sind natürliche Begebenheiten aufgrund der Fehbarkeit des Menschen& nicht schlimm - tatsächlicher Besitz der Wahrheit eher nebensächlich Werte - Aufklärung und Toleranz -lehnt das Festhalten an einzig gültigen Wahrheiten ab