Deutsch /

Iphigenie auf Tauris Charakterisierung Motive

Iphigenie auf Tauris Charakterisierung Motive

user profile picture

Vivi

61 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Ausarbeitung

Iphigenie auf Tauris Charakterisierung Motive

 Iphigenie:
Innere + äußere Merkmale:
älteste Tochter von Agamemnon + Klytämnestra
➜ Familie der Tandaliden
Schwester von Elektra und Orest

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

18

>> Charakterisierungen zu den Hauptfiguren des Dramas & Motive >> Iphigenie >> Thoas >> Orest >> Pylades

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Iphigenie: Innere + äußere Merkmale: älteste Tochter von Agamemnon + Klytämnestra ➜ Familie der Tandaliden Schwester von Elektra und Orest ca. 27 Jahre alt kommt aus Griechenland ist gläubig →Götter werden ihr helfen sich gegen Menschenopfer zu stellen ehrlich gerät oft in Zwiespalt selbstbestimmt + reflektiert → akzeptiert Menschenopfer nicht pflichtbewusst → Amt als Priesterin verantwortungsbewusst Familienmensch → hält an Bruder fest, vermisst Eltern deren Tod erfährt heimatverbunden →will nach Griechenland zurückkehren folgt der Moral steht für Humanität/Menschlichkeit → aufrichtiges handeln denkt, dass in jedem Menschen etwas Gutes steckt →lockt es aus Thoas raus mitfühlend liebevoll emotional Soll zarte Seele haben + weiblich aussehen Vertraut Diana ihr Leben an → sehr betroffen als sie von Ziele & Handlungsmotivation: will Menschenopfer abschaffen will Tandalidenfluch entkommen + sucht nach einem Weg ihn zu brechen ➜ Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit will Orest retten Fluch von gesamter Familie nehmen durch Ehrlichkeit + Aufrichtigkeit → Rückkehr Mykene (Heimweh) will Fluch brechen um Familie und Nachwuchs zukünftig von davon zu befreien Stationen der Entwicklung: konnte durch Diana Opferung entkommen ➜ wird dadurch Priesterin auf Tauris erzählt Thoas Wahrheit ➜ löst sich von Fremdbestimmung weicht von Auffassung der traditionellen Frau ab → Selbstbestimmung statt Gehorsam und Fremdbestimmung Thoas: Innere + äußere Merkmale: König der Taurier → hat seinen Sohn verloren ca. 52 Jahre alt aus der heutigen Ukraine (Halbinsel Krim) traditionsbewusst → fremde = Feinde handelt willkürlich machtbesessen zielorientiert babarisch autoritär aggressiv → ändert sich einsichtig hilfsbereit gütig hält sein Wort → lässt Iphigenie wirklich gehen von Natur aus gut → nimmt Iphigenie wie eine...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Tochter auf + lässt Milde walten (humaner Mensch) Ziele & Handlungsmotivation: will Tauris und sein Volk beschützen Shoar Köny der Taureer. in dom. Fokurichſspeiet. Zebigen och will Menschenopfer erbringen → will seiner Position als König gerecht werden ohne Rücksicht auf Verluste Iphigenie soll seine Frau werden beruft sich auf Götter, um Handeln zu rechtfertigen Stationen der Entwicklung: opfert Menschen lässt sich überzeugen Menschenopfer abzuschaffen greift zuerst durch → beharrt auf seinen Willen lässt dann doch milde walten, da er keinen Sinn darin sieht Iphigenie gegen ihren Willen auf Tauris zu behalten → entwickelt sich zu einem humanen Menschen Orest: Innere + äußere Merkmale: Sohn von Agamemnon + Klytämnestra → Familie der Tandaliden Bruder von Elektra + Iphigenie ca. 20 Jahre alt aus Griechenland stand seinem Vater sehr nah → hat ihn gerächt ordnet sich bestehendem System unter pessimistisch will lieber sterben glaubt, wie Iphigenie, an das Gute in Jedem ehrlich offenbart sich Iphigenie selbstlos/zuvorkommend → würde sich für Iphigenie + Pylades opfern lassen tapfer/mutig →will gegen Thoas kämpfen + plant Flucht zugleich ängstlich, da er an Fremdbestimmung durch Götter + Schicksal glaubt → fühlt sich von Rachegöttinnen verfolgt (Schuldgefühl) → will zu Beginn lieber sterben als leben Ziele & Handlungsmotivation: will sterben um Fluch zu entkommen → gefangen in seinen Gedanken durch Rachegöttinnen (Schuldgefühl) will seine Schwester wiedersehen → wird von Göttern nach Tauris geleitet will Pylades und Iphigenie durch Selbstlosigkeit retten → würde sich opfern lassen will durch Iphigenies Rückkehr Fluch vom Tandalidengeschlecht nehmen → denkt erst er solle die Statue der Diana mitbringen → große Erkenntnis, dass er Iphigenie nach Hause bringen soll → musste Iphigenie dafür überzeugen, dass ihre Rückkehr der einzige Weg ist zum um Fluch aufzulösen

Deutsch /

Iphigenie auf Tauris Charakterisierung Motive

Iphigenie auf Tauris Charakterisierung Motive

user profile picture

Vivi

61 Followers
 

Deutsch

 

11/12/13

Ausarbeitung

Iphigenie auf Tauris Charakterisierung Motive

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Iphigenie:
Innere + äußere Merkmale:
älteste Tochter von Agamemnon + Klytämnestra
➜ Familie der Tandaliden
Schwester von Elektra und Orest

App öffnen

Teilen

Speichern

18

Kommentare (1)

G

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

>> Charakterisierungen zu den Hauptfiguren des Dramas & Motive >> Iphigenie >> Thoas >> Orest >> Pylades

Ähnliche Knows

Szenenübersicht Iphigenie auf Tauris

Know Szenenübersicht Iphigenie auf Tauris thumbnail

118

 

11/12/13

Iphigenie auf Tauris

Know Iphigenie auf Tauris  thumbnail

741

 

11/12/13

3

Szenenübersicht Iphigenie auf Tauris

Know Szenenübersicht Iphigenie auf Tauris  thumbnail

93

 

11/12/13

Figurencharakteristik Iphigenie auf Tauris

Know Figurencharakteristik Iphigenie auf Tauris thumbnail

42

 

11/12/13

Mehr

Iphigenie: Innere + äußere Merkmale: älteste Tochter von Agamemnon + Klytämnestra ➜ Familie der Tandaliden Schwester von Elektra und Orest ca. 27 Jahre alt kommt aus Griechenland ist gläubig →Götter werden ihr helfen sich gegen Menschenopfer zu stellen ehrlich gerät oft in Zwiespalt selbstbestimmt + reflektiert → akzeptiert Menschenopfer nicht pflichtbewusst → Amt als Priesterin verantwortungsbewusst Familienmensch → hält an Bruder fest, vermisst Eltern deren Tod erfährt heimatverbunden →will nach Griechenland zurückkehren folgt der Moral steht für Humanität/Menschlichkeit → aufrichtiges handeln denkt, dass in jedem Menschen etwas Gutes steckt →lockt es aus Thoas raus mitfühlend liebevoll emotional Soll zarte Seele haben + weiblich aussehen Vertraut Diana ihr Leben an → sehr betroffen als sie von Ziele & Handlungsmotivation: will Menschenopfer abschaffen will Tandalidenfluch entkommen + sucht nach einem Weg ihn zu brechen ➜ Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit will Orest retten Fluch von gesamter Familie nehmen durch Ehrlichkeit + Aufrichtigkeit → Rückkehr Mykene (Heimweh) will Fluch brechen um Familie und Nachwuchs zukünftig von davon zu befreien Stationen der Entwicklung: konnte durch Diana Opferung entkommen ➜ wird dadurch Priesterin auf Tauris erzählt Thoas Wahrheit ➜ löst sich von Fremdbestimmung weicht von Auffassung der traditionellen Frau ab → Selbstbestimmung statt Gehorsam und Fremdbestimmung Thoas: Innere + äußere Merkmale: König der Taurier → hat seinen Sohn verloren ca. 52 Jahre alt aus der heutigen Ukraine (Halbinsel Krim) traditionsbewusst → fremde = Feinde handelt willkürlich machtbesessen zielorientiert babarisch autoritär aggressiv → ändert sich einsichtig hilfsbereit gütig hält sein Wort → lässt Iphigenie wirklich gehen von Natur aus gut → nimmt Iphigenie wie eine...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Tochter auf + lässt Milde walten (humaner Mensch) Ziele & Handlungsmotivation: will Tauris und sein Volk beschützen Shoar Köny der Taureer. in dom. Fokurichſspeiet. Zebigen och will Menschenopfer erbringen → will seiner Position als König gerecht werden ohne Rücksicht auf Verluste Iphigenie soll seine Frau werden beruft sich auf Götter, um Handeln zu rechtfertigen Stationen der Entwicklung: opfert Menschen lässt sich überzeugen Menschenopfer abzuschaffen greift zuerst durch → beharrt auf seinen Willen lässt dann doch milde walten, da er keinen Sinn darin sieht Iphigenie gegen ihren Willen auf Tauris zu behalten → entwickelt sich zu einem humanen Menschen Orest: Innere + äußere Merkmale: Sohn von Agamemnon + Klytämnestra → Familie der Tandaliden Bruder von Elektra + Iphigenie ca. 20 Jahre alt aus Griechenland stand seinem Vater sehr nah → hat ihn gerächt ordnet sich bestehendem System unter pessimistisch will lieber sterben glaubt, wie Iphigenie, an das Gute in Jedem ehrlich offenbart sich Iphigenie selbstlos/zuvorkommend → würde sich für Iphigenie + Pylades opfern lassen tapfer/mutig →will gegen Thoas kämpfen + plant Flucht zugleich ängstlich, da er an Fremdbestimmung durch Götter + Schicksal glaubt → fühlt sich von Rachegöttinnen verfolgt (Schuldgefühl) → will zu Beginn lieber sterben als leben Ziele & Handlungsmotivation: will sterben um Fluch zu entkommen → gefangen in seinen Gedanken durch Rachegöttinnen (Schuldgefühl) will seine Schwester wiedersehen → wird von Göttern nach Tauris geleitet will Pylades und Iphigenie durch Selbstlosigkeit retten → würde sich opfern lassen will durch Iphigenies Rückkehr Fluch vom Tandalidengeschlecht nehmen → denkt erst er solle die Statue der Diana mitbringen → große Erkenntnis, dass er Iphigenie nach Hause bringen soll → musste Iphigenie dafür überzeugen, dass ihre Rückkehr der einzige Weg ist zum um Fluch aufzulösen