Fächer

Fächer

Mehr

Nativismus Noam Chomsky (Handout)

23.8.2021

4345

230

Teilen

Speichern

Herunterladen


Handout zu Nativismus
Vertreter
Noam Chomsky
- geboren: 7.12.1928 in Philadelphia Pennsylvania
- Professor für Linguistik am Massachusetts I
Handout zu Nativismus
Vertreter
Noam Chomsky
- geboren: 7.12.1928 in Philadelphia Pennsylvania
- Professor für Linguistik am Massachusetts I

Handout zu Nativismus Vertreter Noam Chomsky - geboren: 7.12.1928 in Philadelphia Pennsylvania - Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology - gehört zu den bekanntesten Linguisten der Gegenwart - entwickelte die Theorie zum Spracherwerb ,,Nativismus" Theorie - lat. nativus = angeboren, natürlich - bestimmte Eigenschaften und Fähigkeiten seien angeboren - Spracherkenntnisse seien angeboren - Muttersprache ist nicht mühelos anzueignen (genetisch veranlagt) - Input zu groß, komplex und verwirrend (Grundregeln lernen nicht möglich) - Kinder könnten Wörter selbstständig erzeugen - Qualität und Quantität seien individuell - Gegenteil von Behaviorismus moderner Nativismus - der Mensch verfüge über ein eigenes Sprachorgan - ein Teil der linken Großhirnrinde bilde die Syntax der Sprache - Sätze würden durch anwenden von bestimmten syntaktischen Regeln gebildet werden - rekursive Regel: Strukturen seien mehrmals anwendbar (Generalisierungen) extremer Nativismus - grundlegende Grammatik sei in einem Sprachorgan angelegt (,,Universalgrammatik") - Imitation und Verstärkung würden nicht ausreichen - grammatische Regeln würden gelernt und trotz begrenztem Vokabular angewendet werden - Kinder hätten angeborene sprachspezifische Fähigkeit und Sprache würde intuitiv und unbewusst gelernt werden Beispiele Oberflächenstruktur - Tiefstruktur ,,Der weise Mann ist ehrlich." ,,Der ehrliche Mann ist weise." ,,Ich habe das ausgeschneidet." ,,Da sind drei Hause." Kritik - das angeborene Wissen ist nicht empirisch nachweisbar - die Theorie von Chomsky bezieht sich lediglich auf europäische Sprache und schließt ein weites Spektrum an Sprachen aus - ,,Universalgrammatik" ist widerlegt durch Studien und bezieht sich nicht auf alle Sprachen - Kinder verwenden...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

zu Beginn einfache grammatische Strukturen und mit der Zeit schwierige - Sprachen ohne bestimmte Fähigkeiten, wie das Rechnen könnten laut dieser These als ,,primitiv" bezeichnet werden - Vergleich von Qualität einer Sprache (Hierarchisierung) -Abwertung von literarisch experimenteller Sprache